Antworten
Seite 1006 von 1041 ErsteErste ... 6506906956996100410051006100710081016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 20.101 bis 20.120 von 20805
  1. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Der Text von Jule wäscht sich nie ist schon irgendwie etwas zweifelhaft, aber ist ja auch alt und ich verbinde mit Gerhard Schöne so viel gutes, habe ihn mal auf einem Elektrofestival am Sonntagmorgen vor lauter verstrahlten Leuten spielen sehen, die Veranstalter*innen hatten ihm wohl gesagt es sei eine Familienfestival und er soll seine Kinderlieder spielen. Für ihn war die ganze Sache eher ein WTF. Aber war so toll.
    Ahahahaha

    Wen(c)ke finde ich auch nicht so schön, ich kenne/kannte allerdings mal eine Ven.ka, und die Version finde ich sehr sehr schön

  2. Inaktiver User

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Oh, Venka wär im englischen Raum aber auch...ungünstig.

  3. Inaktiver User

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Da ist Wenke aber auch nicht besser

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Jetzt wollte ich gerade schreiben, dass ich Wen(c)ke noch nie gehört habe - aber dann ist mir Wenke Myhre eingefallen

  5. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Oh, Venka wär im englischen Raum aber auch...ungünstig.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Imogen Beitrag anzeigen
    Jetzt wollte ich gerade schreiben, dass ich Wen(c)ke noch nie gehört habe - aber dann ist mir Wenke Myhre eingefallen
    Ja, das ist auch die einzige Wencke, die ich „kenne“.

  7. Inaktiver User

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Um zur Seite davor zurückzukommen: Einen Erwin gibt es bei uns in der Kitagruppe...ich kann euch sagen, man gewöhnt sich schnell dran

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Um zur Seite davor zurückzukommen: Einen Erwin gibt es bei uns in der Kitagruppe...ich kann euch sagen, man gewöhnt sich schnell dran
    Eigentlich eh. Ich kenne einen der ersten "neuen" Antons (er ist jetzt ca. 13), und das war nur ganz kurz seltsam

  9. Inaktiver User

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    An Emil konnte ich mich irgendwie bis heute nicht gewöhnen, obwohl man auf den Namen ja häufig genug stößt. Das gehört für mich immer noch in die Zeit von Erich Kästner. (Gustav auch, aber da habe ich auch bisher nie einen kleinen Gustav kennengelernt.)

  10. Inaktiver User

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Oh, Venka wär im englischen Raum aber auch...ungünstig.
    Ich steh auf dem Schlauch, was meint ihr?

  11. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich steh auf dem Schlauch, was meint ihr?
    Wanker (Wichser)

  12. Inaktiver User

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Emil finde ich zwar nicht schön, aber da ich nie einen älteren Emil kannte, fand ich den Namen für Kinder noch nie so ungewöhnlich wie z. B. Ludwig oder Gustav. Es hat wohl wirklich viel mit Assoziationen zu tun und zu Emil habe ich einfach keine richtigen (Emil und die Detektive habe ich natürlich mal gehört, aber kenne es auch nicht gut genug, als dass der Name für mich ausschließlich damit besetzt wäre).

  13. Inaktiver User

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von eskobar_w Beitrag anzeigen
    Wanker (Wichser)
    Ahhhhh Stimmt natürlich mit der -er/-a-Aussprache...

  14. Inaktiver User

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zu Emil:
    Hier gibts jetzt die italienische Variante: Emilio, das gefällt mir noch viel weniger, auch wenn die Eltern Italiener sind.
    An Matteo habe ich mich aber mittlerweile gewöhnen können.

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Wir haben seit kurzem eine Po.lly im erweiterten Bekanntenkreis. Ich werde mit dem Namen nicht warm und muss immer noch an den Piepmatz und Po.lly Pocket denken.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Ich habe einen Namen, der auf Englisch eine komische Bedeutung hat (allerdings die Schreibweise und nicht die deutsche Aussprache). Und während das jedem zweiten Deutschen, der meinen Namen das erste Mal hört, einen Kommentar wert ist, hat das noch nie ein englischer Muttersprachler angemerkt. Wenn eine Engländerin so hieße, fänden sie das vielleicht komisch, aber da klar ist, dass ich keine bin, wird das eben als ein für britische Ohren fremder Name hingenommen und fertig.

  17. Inaktiver User

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    eine bekannte von mir namens dö.rte ist in die usa ausgewandert und nachdem sie dort in den ersten tagen ständig "dirty" genannt wurde oder nervige nachfragen hatte, heißt sie dort dann jetzt dorothy.

    (der name dö.rte ich ja nun auch in deutschland nciht soo der knaller...)

    we.ncke kenne ich auch eine, ich mochte sie immer, von daher ist der name eher positiv besetzt. gefallen tut er mir nicht so richtig.

    hier in der straße gibt es eine kleine ma.rina, die bekommt ein geschwisterchen demnächst. bin schon gespannt.

  18. Inaktiver User

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Marina ist für mich eigentlich ein 80er-Name, aber klanglich finde ich den schön

    Matteo mag ich, aber die eingedeutschte Version Mattheo finde ich merkwürdig.

    Passend dazu gibt es hier neu mal wieder einen Theo.

  19. Inaktiver User

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Zu Emil:
    Hier gibts jetzt die italienische Variante: Emilio, das gefällt mir noch viel weniger, auch wenn die Eltern Italiener sind.
    An Matteo habe ich mich aber mittlerweile gewöhnen können.
    emilio ist für mich wieder gar kein emilismus name, sondern eher kevinesk

    marina find ich schön

    obwohl mein opa anton hieß, find ich den namen irgendwie nicht so opamäßig. mein bester kumpel im kindergarten hat so geheißen und ich glaub spätestens seit anton aus tirol kommt mir der name erst recht total normal vor.

  20. Inaktiver User

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Marina finde ich auch toll, hat mich als Kind immer an Mandarine erinnert und ich liebe Mandarinen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •