Antworten
Seite 1043 von 1066 ErsteErste ... 435439439931033104110421043104410451053 ... LetzteLetzte
Ergebnis 20.841 bis 20.860 von 21318
  1. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Bei der, die ich kenne, ist die Betonung auf dem i.
    .
    i wonder if it's possible to have a love affair that lasts forever.

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    ich hatte damals, bevor gondrom zu thalia wurde, ein feentarot aus der mädchen oder bravo girl, da war auch eine thalia dabei. ich hab dann jedem erzählt, was der name bedeutet.

    im (sehr weit entfernten) verwandtenkreis gibts einen yoshua. kenne ich in der schreibweise gar nicht.

    und ich frage mich seit gestern, ob die lalelu namen, die wir in deutschland momentan vermehrt haben, sowas wie die deutsche version der amerikanischen lakynns, oaklynns, maylees, mckartys, taylees, ... ist.
    das macht mich traurig und wütend und hungrig.

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Wo siehst du da Parallelen?

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    und ich frage mich seit gestern, ob die lalelu namen, die wir in deutschland momentan vermehrt haben, sowas wie die deutsche version der amerikanischen lakynns, oaklynns, maylees, mckartys, taylees, ... ist.
    Vielleicht stehe ich auf dem Schlauch, aber was meinst du hiermit? Also was sind "lalelu Namen" in D und was sind das für amerikanische Namen, die du da aufführst?

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    also mit lalelu namen meine ich die namen, bei denen die meisten hier im thread mit "das klingt ausgedacht" reagieren, und meistens sind das mädchennamen, mit sehr vielen Ls. sowas wie liala oder so. und ich meine, das ist momentan halt dieser trend bei uns bzw. in manchen kreisen, und in amerika gibt es auch namen, wo man reflexartig denkt "das haben die sich doch jetzt ausgedacht, um ganz besonders originell zu wirken."

    (die namen sind übrigens vom chalkboard mom meme.)
    das macht mich traurig und wütend und hungrig.

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Oh Gott, ich höre gerade zum ersten Mal von der Geschichte und lese unter dem Original Blogpost folgendes Zitat:



    „Don't listen to the haters! Our little 75-month old boy Aedolph Hietlaer (pronounced Ayy (from the French "Le'Mao") - Dolph (as in dolphin) Heet (coming from the Greek-Latin meaning "heart") - Layer) loves his unique name and so do we! Every time our wonderful little boy gets excited he throws his hands in the air in celebration! We know he'll grow up to do great things.“
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis


  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Hier ein neuer Emil (kleiner Bruder von Emma).

    Ich dachte immer, Emma hätte den peak Anfang der Nuller- Jahre gehabt. Aber ich kenne echt viele Emmas zwischen 0-4

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Ich auch. Ich hätte gesagt, dass Emma da spätestens angefangen hat, richtig beliebt zu werden, aber danach ist es definitiv nicht abgeflaut.
    Mein Bruder hatte immer wieder Emmas im Jahrgang, der ist schon 1995 geboren.

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Ich hatte auch ne Kollegin namens Emma, die um 1995 geboren sein dürfte. Emil und Emma für Geschwister find ich ja viel zu ähnlich...

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Ich „kenne“ (über Social Media) eine Belgierin namens Bo, ich weiß aber nicht, ob der Name daher kommt.
    Meine Mitbewohnerin in Holland hieß Boo.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Ich fand Emma Ende der 90er noch total altbacken und ungewöhnlich. Kann ich mich noch gut dran erinnern, weil meine Tante ihr Kind damals erst so nennen wollte und ich darüber total entsetzt war. 10 Jahre später wurde dann ein anderes Kind in der Familie so genannt und da war es in meiner Wahrnehmung "normaler". (Muss aber dazu sagen, dass ich innerhalb dieser 10 Jahre nicht viel von aktuellen Kindernamen mitbekommen habe. Kann also durchaus sein, dass Emma schon vorher im Trend lag.)

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    .
    Geändert von lassie_singers (21.10.2020 um 14:02 Uhr)
    hello! my pronouns are sex based, just like my oppression.

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Und zur Geburt gabs die lebenslange Mitgliedschaft geschenkt
    och... nö.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Ich bin auf der Suche nach schönen Namen für einen Jungen. Sollten zu Ole passen. Habt ihr Vorschläge?

    Bitte nicht zitieren.
    Geändert von kami. (18.10.2020 um 13:53 Uhr)

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Lasse & Bosse (sorry, das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen 😁 )

    Ansonsten vielleicht andere nordische Name wie Erik, Thore (o wie u), Sven, Nils, Finn...
    Geändert von *Flower*Power* (18.10.2020 um 14:10 Uhr)

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Thies, Jan, Leif, Tjark, Bent, Len, Claas.
    Und wer es abgefahren mag, Leo
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    Lasse & Bosse (sorry, das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen 😁 )

    Ansonsten vielleicht andere nordische Name wie Erik, Thore (o wie u), Sven, Nils, Finn...
    Haha, ja Lasse und Bosse wurden hier auch schon gescherzt.

    Könntest du wohl das Zitat raus nehmen. Hab das gerade nochmal ergänzt. 🙈
    ~Bücher sind Schokolade für die Seele~

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Thies, Jan, Leif, Tjark, Bent, Len, Claas.
    Und wer es abgefahren mag, Leo
    Es sollen am besten auch zwei Silben sein 😉
    ~Bücher sind Schokolade für die Seele~

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Thies, Jan, Leif, Tjark, Bent, Len, Claas.
    Und wer es abgefahren mag, Leo
    Tjark war auf meiner Namensliste auch sehr weit oben. Aber fand ihn dann doch zu kompliziert fürs Rheinland.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •