Antworten
Seite 1059 von 1065 ErsteErste ... 595599591009104910571058105910601061 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21.161 bis 21.180 von 21288
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    für mich klingt Lias total erfunden, als "seit Jahren ganz normal und eigenständig" nehme ich den Namen nicht wahr. Für mich so in einer Kategorie mit Lian, Lio, Mio, Elian... (und Liam, seit der Name im deutschsprachigen Raum und deutsch ausgesprochen vergeben wird )
    Der eine Bruder heißt tatsächlich einem von Dir aufgezählten Namen ganz ähnlich. Der andere hat einen urchristlichen alten Namen.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Ich kenne die englische Aussprache als Leiäm
    Lias klingt für mich auch erfunden, nie gehört vorher. Nias ebenso.
    Confusion
    Solution
    Conclusion
    Resolution


  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Neapolitana Beitrag anzeigen
    Ich kenne die englische Aussprache als Leiäm
    Lias klingt für mich auch erfunden, nie gehört vorher. Nias ebenso.
    Ich habe mal ein Hörbuch gehört, in dem der Name Laiäm ausgesprochen wurde es das musste ich dann leider abbrechen.
    Das kommt doch von William und der wird auch nicht Willaiäm ausgesprochen.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Neapolitana Beitrag anzeigen
    Ich kenne die englische Aussprache als Leiäm
    Lias klingt für mich auch erfunden, nie gehört vorher. Nias ebenso.
    Laiäm habe ich noch nie gehört.

    How to Pronounce Liam - YouTube

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von stöckchen Beitrag anzeigen
    Der eine Bruder heißt tatsächlich einem von Dir aufgezählten Namen ganz ähnlich. Der andere hat einen urchristlichen alten Namen.
    Noah?

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Nee. Der fällt wirklich komplett aus der Reihe.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von stöckchen Beitrag anzeigen
    Li.as

    Hm. Elias war wohl zu gewöhnlich.
    Denn kenn ich wohl auch

    Ich finde den Namen auch ungewöhnlich. Und mir fehlt was.
    Mit dem Namen des mittleren passt es irgendwie, aber der großen fällt echt aus der Reihe.

  8. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Noan (nicht: Noam) war auch noch auf dem Spielplatz.
    BauchSagtZuKopfJa

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von stöckchen Beitrag anzeigen
    Ich habe mal ein Hörbuch gehört, in dem der Name Laiäm ausgesprochen wurde es das musste ich dann leider abbrechen.
    Das kommt doch von William und der wird auch nicht Willaiäm ausgesprochen.
    Mein Umfeld hat den Schauspieler halt immer so ausgesprochen, daher habe ich das wohl so übernommen, das kann durchaus falsch sein
    Confusion
    Solution
    Conclusion
    Resolution


  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Lucia
    Mailin

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    (und Liam, seit der Name im deutschsprachigen Raum und deutsch ausgesprochen vergeben wird )
    der hebräische liam wird li-am ausgesprochen. das empfinde ich jetzt nicht als zu bedauernde deutsche erfindung.

  12. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Hier war ein kleiner Dexter auf dem Spielplatz.

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Serafina Beitrag anzeigen
    der hebräische liam wird li-am ausgesprochen. das empfinde ich jetzt nicht als zu bedauernde deutsche erfindung.
    ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und behaupte, dass die meisten deutschen Liams eher vom englischen Namen inspiriert sind und nicht vom hebräischen, aber wer weiß.

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Für mich klingt die Aussprache Liam statt Liäm/Liem anders als Laiäm überhaupt nicht falsch. Vielleicht ist das aber auch einfach Gewöhnungssache.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Für mich klingt es auch nicht "falsch" in dem Sinne, nicht wie "Laiäm". Für mich klingt es halt eingedeutscht, vielleicht auch um trotz des englischen Namens möglichst nicht kevinistisch zu wirken. So ein bisschen wie die Schreibweise "Mattheo", es soll Matteo sein, aber es soll möglichst nicht zu italienisch aussehen.

  16. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Sockenmonster Beitrag anzeigen
    Hab jetzt in einem dörflichen Stadtteil mit Milchautomat eine "Lieselotte" ca 6 Jahre erlebt.
    Bei Lieselotte und Milchautomat in einem Satz kann ich gar nicht anders, als davon ausgehen, dass es sich bei Lieselotte um eine Kuh handelt.

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Für mich klingt es auch nicht "falsch" in dem Sinne, nicht wie "Laiäm". Für mich klingt es halt eingedeutscht, vielleicht auch um trotz des englischen Namens möglichst nicht kevinistisch zu wirken. So ein bisschen wie die Schreibweise "Mattheo", es soll Matteo sein, aber es soll möglichst nicht zu italienisch aussehen.
    Hä? Ich finde, Liäm kevinistischer (ist das wirklich ein Wort?) als Liam. Genauso wie Ändi und Pätrick.
    Aber was hat das mit Mattheo zu tun? Die Schreibweise ist ja ganz grauslich. Ist Matteo der neue Kevin?

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von talissa* Beitrag anzeigen
    Hä? Ich finde, Liäm kevinistischer (ist das wirklich ein Wort?) als Liam.
    das sag ich doch?

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Georg
    Nele
    Elise
    Leni
    Max


  20. Member

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    das sag ich doch?
    Sorry.
    Wer lesen kann...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •