Antworten
Seite 51 von 1065 ErsteErste ... 414950515253611011515511051 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.001 bis 1.020 von 21300
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Valdis Beitrag anzeigen
    die gute alte scherstin die muss glaube ich immer als Beispiel hinhalten.
    ist halt das augenfälligste , zusammen mit "schöttbullar".

    spricht man nicht auch "malin" eigentlich "mohlin" oder so ähnlich?

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    ist halt das augenfälligste , zusammen mit "schöttbullar"

    spricht man nicht auch "malin" eigentlich "mohlin" oder so ähnlich?
    da kommen Erinnerungen hoch.


    Bei Ronja finde ich das nicht problematisch, wenn man nicht dauernd dort ist und Ronja ist doch auch hier recht weit verbreitet. Schlimmer ist es, wenn man exotische Namen nimmt und weder Eltern noch Familie wissen wie man das ausspricht..geschweigedenn Lehrer oder Behörden.

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    naja, man kann ja auch einfach für sich entscheiden, dass man den namen "deutsch" aussprechen will, weil man ihn so schöner findet. obwohl man weiß, wie er im ursprungsland ausgesprochen wird. es gibt ja z.b. immer wieder jennifers, bei denen das "j" deutsch ausgesprochen wird.

    aber ich glaub, ich würde trotzdem vermeiden wollen, dass man mich für dumm hält, und würde es deshalb einfach lassen.

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    aber kann man denn sicher gehen, dass es den namen nicht irgendwo auch anders gibt? ich muss gestehen, dass ich es bei ronja jetzt auch nicht gewusst hätte.

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    sicher sein kann man natürlich nicht. ich würde behaupten, man "weiß" normalerweise einfach, ob ein name hierzulande verbreitet ist und er deshalb seine eigene deutsche aussprache hat, oder ob er eben ein "lehnname" ist. aber klar kann man sich da auch täuschen.

    also wenn mir z.b. ein engländer erzählen wollte, dass ich "anne" falsch ausspreche, dann würde nicht ich mir dumm vorkommen, sondern er .

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Chrissy21 Beitrag anzeigen
    Yan ...
    ich frag mich echt, was die motivation solcher eltern ist, namen zu vergeben, von denen sie wissen, dass sie grundsätzlich jeder falsch schreibt und das kind ihn sein leben lang buchstabieren muss.
    Fear cuts deeper than swords.

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Thora* Beitrag anzeigen
    malin hinterhuber... klingt nett!
    ich find das jetzt nicht schlecht, wenn mans nicht schwedisch ausspricht...

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    hildekind: ich verstehs auch nicht ?!

  9. Stranger

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Was die nicht ursprünglich deutschen Namen angeht: wo zieht man denn dann da die Grenze? Ich find das immer schwierig, zu sagen: das kann man nehmen und das nicht. Jemand, der jemanden kennt, der auch schon so heißt, sieht das vielleicht anders, weil ihm der Name geläufig ist, selbst wenn er nicht verbreitet ist. Ich hab Malin jetzt z.B. schon öfter gehört/gelesen und finde, dass es sich auch deutsch ausgesprochen schön anhört, das sieht aber jemand, der schwedisch spricht, vermutlich anders. Und Namen wie Marcel und Andre werden hier ja seit Jahrzehnten vergeben (und deutsch ausgesprochen).

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von pippah Beitrag anzeigen
    Was die nicht ursprünglich deutschen Namen angeht: wo zieht man denn dann da die Grenze? Ich find das immer schwierig, zu sagen: das kann man nehmen und das nicht. Jemand, der jemanden kennt, der auch schon so heißt, sieht das vielleicht anders, weil ihm der Name geläufig ist, selbst wenn er nicht verbreitet ist. Ich hab Malin jetzt z.B. schon öfter gehört/gelesen und finde, dass es sich auch deutsch ausgesprochen schön anhört, das sieht aber jemand, der schwedisch spricht, vermutlich anders. Und Namen wie Marcel und Andre werden hier ja seit Jahrzehnten vergeben (und deutsch ausgesprochen).
    Ja, so geht es mir eben mit Malin genauso.
    Mir gefällt der Name deutsch ausgesprochen (und aufs i betont) auch besser als wenn er schwedisch ausgesprochen wird. Und ich finde dann passt er auch zu "typisch deutschen Nachnamen"... da finde ich bspw ne "Joyce Hinterhuber" um einiges...um ein VIELfaches schlimmer (wobei - der name is auch furchtbar :P)

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Unser Sohn heißt Joshua. deutsch ausgesprochen (Joschua also).Ein alter biblischer Name,nur wenn wir Josua geschrieben hätten, hätten viele wohl nicht gewusst, wie man ihn ausspricht. Und sch fanden wir unschön. Eigentlich hatten wir bislang auch keine Probleme, wenn hier jemand den Namen aussprechen sollte. Dass aber viele unserer ostdeutschen Freund daraus "dschoschi" machen,ist echt grausam!

  12. Stranger

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    ich würde ja umgekehrt auch grinsen, wenn amerikaner ihren sohn, sagen wir, jens nennen und ihn "dschens" aussprechen ("we really love germany, so we wanted to give him a german name").
    Dazu fällt mir das allseits beliebte "Gretchen" ("Grrrrrrrätttschn") ein.

    Zitat Zitat von Baddy Beitrag anzeigen
    Ja, so geht es mir eben mit Malin genauso.
    Mir gefällt der Name deutsch ausgesprochen (und aufs i betont) auch besser als wenn er schwedisch ausgesprochen wird. Und ich finde dann passt er auch zu "typisch deutschen Nachnamen"... da finde ich bspw ne "Joyce Hinterhuber" um einiges...um ein VIELfaches schlimmer (wobei - der name is auch furchtbar :P)
    Ich würde ihn eher auf dem A betonen. Und ich finds auch besser, ihn dann einfach einzudeutschen, als krampfhaft eine schwedische Aussprache nachzuahmen (also jetzt bei Namen, die auch mit deutscher Aussprache gut funktionieren), es sei denn, man spricht die Sprache wirklich sehr gut und macht das ganz natürlich.
    Die Mutter eines Freundes hat den Namen ihrer ehemaligen "Schwiegertochter" immer ganz betont französisch ausgesprochen und das hörte sich irgendwie affektiert an.

    Was "Joyce Hinterhuber" angeht: ich finde auch, dass englischer Vorname und urdeutscher Nachname in den meisten Fällen nicht passt, weil die Aussprache einfach zu weit auseinanderliegt (und ja, der Name ist furchtbar ).

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Baddy Beitrag anzeigen
    Ja, so geht es mir eben mit Malin genauso.
    Mir gefällt der Name deutsch ausgesprochen (und aufs i betont) )
    ich glaube, die übliche deutsche aussprache wäre aber "MAlin".

    oder irre ich mich da? auf die aussprache maLIN wäre ich bei der schreibweise nie gekommen, und würde das lieber maline oder marline schreiben, wenn das so ausgesprochen werden und kein zweifel aufkommen soll.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    ich glaube, die übliche deutsche aussprache wäre aber "MAlin".

    oder irre ich mich da? auf die aussprache maLIN wäre ich bei der schreibweise nie gekommen, und würde das lieber maline oder marline schreiben, wenn das so ausgesprochen werden und kein zweifel aufkommen soll.
    mag sein..ich finde es halt anders schöner und habe letzt auch eine auf-i-betonte Malin kennengelernt
    wäre dann auch eher MalIIn als MaLIN

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    ich glaube, die übliche deutsche aussprache wäre aber "MAlin".

    oder irre ich mich da? auf die aussprache maLIN wäre ich bei der schreibweise nie gekommen, und würde das lieber maline oder marline schreiben, wenn das so ausgesprochen werden und kein zweifel aufkommen soll.
    und maline würde ich eben auch so aussprechen wie es geschrieben wird, mit dem e ...

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    malin kenne ich auch aufs 'i' betont.
    Das geht uns alle etwas an.... -->

    Robbenschutz

    Haischutz





    NYC =

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    ganz neu: Sidney --> für ein Mädchen

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    ich habe neulich gelesen:
    Raufhan
    ***don't you know it is...some kind of wonderful***



  19. Member

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Icy-Lady Beitrag anzeigen
    malin kenne ich auch aufs 'i' betont.

    ich kenne malin mit leichter betonung auf´s a. unsere tochter heisst so. wir dachten es wäre recht einfach (auch wenn uns bewusst war dass die schwedische aussprache eine andere ist. dafür gibt´s dann aber auch wieder die herleitung von malina - polnisch. da wird´s wieder anders ausgesprochen und betont.) so ist´s einfach "eingedeutscht" und ausgesprochen wie geschrieben. trotzdem wird oft nachgefragt bzw. falsch verstanden. von einigen wurde sie bis vor kurzem noch maliiin genannt. wir sind trotzdem zufrieden mit unserer namenswahl
    Will you show me something that nobody else has seen?
    Smoke it, drink
    Here comes the flood
    Anything to thin the blood
    These corrosives do their magic slowly and sweet

  20. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Topolina Beitrag anzeigen
    Neulich hab ich einen Giulio Cesare kennengelernt, das fand ich auch lustig Vielleicht mussten seine Eltern auch grad römische Geschichte lernen als er geboren wurde.
    Cajus Julius Caesar den fand ich immer extrem erheiternd
    - my head plays it over and over

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •