+ Antworten
Seite 948 von 962 ErsteErste ... 448848898938946947948949950958 ... LetzteLetzte
Ergebnis 18.941 bis 18.960 von 19227
  1. Fresher Avatar von Zamora
    Registriert seit
    22.08.2018
    Beiträge
    279

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Wobei da das eigentliche Problem ja ist, das solche Sachen so gern nach Frauennamen (oder so ähnlich) benannt werden. Das ist eigentlich ein Unding. Warum zur Hölle gibt es zB Klopapierabroller und Seifenspender namens "Katrin" in öffentlichen Toiletten??

  2. Addict Avatar von red_sparkle
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    2.367

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    An mir ist letztens eine kleine „Bärbel“ auf dem Fahrrad vorbeigefahren. Jedenfalls hab ich das die Mutter sagen hören.
    Zwei Mädels haben das auch gehört. Die eine: „Oh, Gott! Heißt das Kind wirklich Bärbel??“

  3. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.385

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Ich traf schon mehrfach an einem bestimmten Bahnhof eine Mutter mit einer wilden kleinen Sor.aya. Fand ich etwas erstaunlich. Finde den Namen ganz schön, aber die in Deutschland eher singulären Assoziationen nicht so.

    Min.na hab ich auch schon öfter gehört, kann ich auch nicht ohne eher nicht so tolle Assoziationen denken, auch wenn ich den Klang nicht schlecht finde.

  4. Fresher Avatar von planetenteamII
    Registriert seit
    05.01.2017
    Beiträge
    393

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von lyn Beitrag anzeigen
    hm, wie wurde/wird denn greta garbo in den USA ausgesprochen?

    (bin zu faul/müde zum googlen)
    gredda garbo.

    greta thunberg hab ich auf cnn etc. schon häufiger als "gretta" gehört, weil sie da wohl versuchen, ihren namen authentisch auszusprechen, aber amerikanische gretas sind eigentlich immer greddas, außer man spricht mit akzent. "grieta" hab ich noch nie gehört.
    sorry to barge in, i'm afraid we're having a slight apocalypse.

  5. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.385

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Der schon das eine oder andere Mal in diesem Thread besprochene gute amerikanische Name Gretchen (z.B. Dutschke) wird ja auch wie Grätschen (mit englischem R halt) ausgesprochen.

  6. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    11.872

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich hab in letzter Zeit an verschiedenen Orten viele kleine Joschas getroffen. Ist das allgemein ein Trend?
    Hier gibt es viele Baby-Janoschs und -Joschuas

  7. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.813

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    J.olè fand ich kürzlich sehr... interessant.

    Und zu Amelia und Co.: Ich kenne eine Amia, ausgesprochen wie Mia mit A vorne (also nicht "Amja").

  8. Member Avatar von Momang
    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    1.673

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von durga Beitrag anzeigen
    Ich traf schon mehrfach an einem bestimmten Bahnhof eine Mutter mit einer wilden kleinen Sor.aya. Fand ich etwas erstaunlich. Finde den Namen ganz schön, aber die in Deutschland eher singulären Assoziationen nicht so.

    Min.na hab ich auch schon öfter gehört, kann ich auch nicht ohne eher nicht so tolle Assoziationen denken, auch wenn ich den Klang nicht schlecht finde.
    Bei Min.na denkst du wahrscheinlich an die Grüne Min.na? Ich musste da erstmal nachdenken und finde das ist ein relativ normaler Name von Uromas/Omas.

    Was ist mit Sor.aya?

  9. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.243

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Ich denke bei Minna auch an die „grüne Minna“ oder daran, jemanden „zur Minna zu machen“.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  10. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.243

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Gerade gegoogelt: Minna war wohl früher ein salopper Ausdruck für „Dienstmädchen“.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  11. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.254

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von Jimi Beitrag anzeigen
    Gerade gegoogelt: Minna war wohl früher ein salopper Ausdruck für „Dienstmädchen“.
    Daran denke ich immer und finde den Namen daher doof. Abkürzung für Hermine vielleicht, ganz ursprünglich?

    Soraya ist für mich einfach einer dieser "So ein bisschen was exotisches fände ich schick"-Namen.

    Amelia ist für mich eigentlich ein englischer Name und deutsch ausgesprochen finde ich ihn irgendwie eigenartig, klingt erfunden.

  12. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.243

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Daran denke ich immer und finde den Namen daher doof. Abkürzung für Hermine vielleicht, ganz ursprünglich?
    Ja, oder für Wilhelmine.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  13. Addict Avatar von red_sparkle
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    2.367

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Amelia kommt, soweit ich weiß, aus dem Spanischen.
    Kenne ein Kind, das so heißt und da gibt es einen familiären spanischen Hintergrund.
    Ich finde den Namen ganz normal inzwischen und denke überhaupt nicht an Camelia.

    Minna ist bei uns eine Küchenmaschine mit der man Gemüse raspeln kann, so ein Drehdings.

  14. Junior Member Avatar von liorit
    Registriert seit
    15.05.2018
    Beiträge
    452

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Soraya ist für mich einfach einer dieser "So ein bisschen was exotisches fände ich schick"-Namen.
    ich denke dabei immer an sarah connors mutter. :') sarah & marc in love hat mich irreparabel geschädigt.
    "erst wollte ich als kind immer bäckerin werden. als sie mir dann gesagt haben, das ich da den kuchenteig nicht naschen darf, war der beruf dann doof."

  15. Fresher
    Registriert seit
    30.10.2016
    Beiträge
    251

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Ich habe jetzt schon die zweite Juna getroffen. Irgendwie find ich den Namen seltsam, bei der ersten hab ich mich ewig gefragt, ob sie nicht vielleicht doch Luna heißt...

  16. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.385

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    ich denke dabei immer an sarah connors mutter. :') sarah & marc in love hat mich irreparabel geschädigt.
    Haha, oh Gott, das wusste ich nicht. Falls die Deutsche sind (nicht mal das weiß ich), wette ich, dass Sarahs Omma Fan von Soraya Esfandiary Bakhtiary – Wikipedia war, das ist meine Assosziation. Also, im Iran/in iranischstämmigen Familien mag das ein gängiger Name sein, da würde mich das jetzt auch nicht so wundern, aber bei Deutschstämmigen ohne Iranbezug schon etwas...

    Minna: Ja, einerseits die Grüne Minna, warum die so heißt, keine Ahnung, aber auch eher diese Dienstmädchenassoziation (wonach ja wohl auch die Küchenmaschine oder so heißt). Dazu passend der beliebte Schlager Am Sonntag will mein Süßer mit mir Segeln gehen: "Minna, sprach Frau Schuuuulraaaat Krauuus, Sonntag bleiben Siiiieee zuuu Hauuus, da heulte die Minna und sagte zu ihr, am Sonntag, da halten nicht zehn Pferde mich hier!"

  17. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    32.606

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    grüne minna. bringe ich irgendwie mit polizei in verbindung.

    sülo mit mülleimer. aber hieß so nicht jemand bei marienhof oder lindenstraße?
    und alibert müsste ein spiegelschrank sein.

  18. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    11.986

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Spielplatz:
    Julika, Enie, Nele, Kaya & Ronja, Emil, Ilario, Filipo, Julia, Samy
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  19. Newbie Avatar von HummelHummel
    Registriert seit
    24.04.2017
    Beiträge
    181

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Ganz viele Fri(e)das
    Ganz viele E.mils
    Ganz viele K.arls
    Mar.lo
    L.aura
    L.ea
    L.asse
    M.adita

  20. Inaktiver User

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Ein Dwayne in der Kita. Sein Bruder hat einen ähnlcuhen Namen, den ich leider immer wieder vergesse.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •