+ Antworten
Seite 232 von 242 ErsteErste ... 132182222230231232233234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.621 bis 4.640 von 4840
  1. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: A wedding from hell.

    Da es ja als Entführung bezeichnet wird, ist ja quasi schon impliziert, dass man das nicht will und sich wehren wird. Ein toller Spaß
    Mom! Theron's dried his bed again!

  2. Newbie
    Registriert seit
    02.01.2019
    Beiträge
    121

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Ich schätze, wer generell Hochzeitstraditionen mag, und wenn das zur regionalen Tradition gehört, ist man vielleicht sogar enttäuscht, wenn die Freunde das dann nicht machen. DIESES Ergebnis findet aber sicher niemand gut.
    Ja doch da stimme ich dir zu. Meine Cousine lebt ziemlich auf dem Land in unserer Heimatgegend und ich glaube schon das man in den Kreisen zum Beispiel dann bestimmte Sachen die zur regionalen Tradition gehören erwartet und wirklich enttäuscht ist wenn es nicht kommt. Wir hatten einige ausländische Gäste auf unserer Hochzeit und die haben sich auch über manche Sachen gewundert bzw haben sich gewundert als Sachen die in ihrer Heimat normal sind nicht passierten.

    Wenn man aber vorher explizit sagt das man es nicht möchte oder es währenddessen ernsthaft verhindern möchte (vors Auto stellen etc) dann sollten doch alle Beteiligten genug Verständnis und Einfühlungsvermögen haben es auch einfach zu lassen oder nur symbolisch zu machen und die Braut nach ner Viertelstunde rumfahren mit trara wieder zurückbringen oder was weiß ich.

  3. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.121

    AW: A wedding from hell.

    Ich hab da halt leider echt den Eindruck, dass das für die Leute den Spaßfaktor eher noch erhöht.
    Okay, I can’t remember what it feels like to be astonished.

  4. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.326

    AW: A wedding from hell.

    Da jetzt ausschließlich auf die Freunde zu zeigen find ich aber auch schwierig. Nicht nein sagen können hin oder her, aber bevor ich mich auf meiner eigenen Hochzeit in den Filmriss (!) saufe, was ja nun bei den allermeisten Menschen auch nicht schon beim zweiten Schnaps passiert, kipp ich das Zeug doch in die Wiese neben mir, wenn es nicht aufhört, in meine Hände zu wandern und ich nicht diskutieren kann oder will.
    Das Ausnutzen einer solchen Schwäche ist unter Freunden auch besonders charmant, gar keine Frage. Was für ein Haufen Vollidioten. Aber halt alle miteinander, ehrlich gesagt. Also für mich.

    Brautentführung kann auch ganz nett und lustig sein, durfte ich einmal mitmachen, und die Braut wäre HÖCHST pikiert gewesen, wenn nicht das ganze Programm an Traditionen abgespult worden wäre. Aber man hat schon im zweiten Lokal auf den Bräutigam gewartet, er hatte sie also nach 45 Minuten und 2 Schnäpsen wieder, alle waren glücklich, wieso auch nicht. Persönlich kann ich mir auf einer theoretischen eigenen Hochzeit wahrlich lustigeres vorstellen und würde mir sowas im Vorfeld wirklich verbitten. Aber Traditionen, und seien sie noch so bekloppt, sind glaub ich mehr Leuten wichtig, als wir uns hier denken.

  5. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.121

    AW: A wedding from hell.

    Aber ich sag nem Mobbingopfer ja auch nicht "Selbst schuld, hättest Dich ja wehren können!" :/
    Okay, I can’t remember what it feels like to be astonished.

  6. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.812

    AW: A wedding from hell.

    Ja, ich kenne auch ein paar Brautpaare aus Bayern, die eine Entführung auf der eigenen Hochzeit total gut und witzig fanden. Finde ich auch nicht schlimm, wenn eh bekannt ist, dass die das möchten, und alles halbwegs zivilisiert abläuft.

    Ich schwanke hier bzgl. einer Mitverantwortung der Braut. Dass sie sich bequatschen ließ, mitzukommen, kann ich durchaus nachvollziehen, das extreme Mittrinken aber ehrlich gesagt auch weniger.

  7. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.121

    AW: A wedding from hell.

    Und ich hätte definitiv schon nach dem zweiten Schnaps den Filmriss, weil ich halt nie trinke. Wenn man wie jemand weiter vorne gesagt hat dann vielleicht auch noch aus Zeitmangel oder vor Aufregung kaum was gegessen hat, sieht das bei Leuten, die sonst auch trinken, sicher ähnlich aus. Und ja, wie gesagt, ich hab mich gegen sowas immer gewehrt, aber das hat sich in 99% der Fälle auch verdammt scheiße angefühlt und ich kann verstehen, dass man da Hemmungen hat.
    Okay, I can’t remember what it feels like to be astonished.

  8. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.239

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von Halinchen Beitrag anzeigen
    Ja doch da stimme ich dir zu. Meine Cousine lebt ziemlich auf dem Land in unserer Heimatgegend und ich glaube schon das man in den Kreisen zum Beispiel dann bestimmte Sachen die zur regionalen Tradition gehören erwartet und wirklich enttäuscht ist wenn es nicht kommt. Wir hatten einige ausländische Gäste auf unserer Hochzeit und die haben sich auch über manche Sachen gewundert bzw haben sich gewundert als Sachen die in ihrer Heimat normal sind nicht passierten.

    Wenn man aber vorher explizit sagt das man es nicht möchte oder es währenddessen ernsthaft verhindern möchte (vors Auto stellen etc) dann sollten doch alle Beteiligten genug Verständnis und Einfühlungsvermögen haben es auch einfach zu lassen oder nur symbolisch zu machen und die Braut nach ner Viertelstunde rumfahren mit trara wieder zurückbringen oder was weiß ich.
    Genau. Meine Mutter wurde von ihren künftigen Schwagern entführt, in die nächste Kneipe, musste wohl einen Schnaps ausgeben oder so, mein Vater hat sie in Bälde gefunden (schätze, es gab Tipps von den Dagebliebenen), alle haben es in guter Erinnerung.

  9. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.326

    AW: A wedding from hell.

    Natürlich nicht! Aber sie war ja schon so ein bisschen aktiv beteiligt.
    An Stelle des Bräutigams wäre ich jedenfalls stinksauer - auf alle, inkl meiner Gattin.

    Edit: Ihr schreibt zu schnell, bezog sich auf Poppys Mobbingeinwand.

  10. Newbie
    Registriert seit
    02.01.2019
    Beiträge
    121

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Brautentführung kann auch ganz nett und lustig sein, durfte ich einmal mitmachen, und die Braut wäre HÖCHST pikiert gewesen, wenn nicht das ganze Programm an Traditionen abgespult worden wäre. Aber man hat schon im zweiten Lokal auf den Bräutigam gewartet, er hatte sie also nach 45 Minuten und 2 Schnäpsen wieder, alle waren glücklich, wieso auch nicht. Persönlich kann ich mir auf einer theoretischen eigenen Hochzeit wahrlich lustigeres vorstellen und würde mir sowas im Vorfeld wirklich verbitten. Aber Traditionen, und seien sie noch so bekloppt, sind glaub ich mehr Leuten wichtig, als wir uns hier denken.
    Und das ist ja dann auch völlig in Ordnung.

    Mein Problem damit ist glaub ich auch ein bisschen das man sich als eine Freundegruppe doch ganz schön viel herausnimmt wenn man eine der zwei Hauptpersonen der Feier für evtl mehrere Stunden alleine in Beschlag nimmt und damit natürlich auch die andere Hauptperson und alle anderen Gäste und ihre Stimmung ziemlich beeinflusst.

  11. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.239

    AW: A wedding from hell.

    In meinem Abijahr wurde eine bis zur Alkoholvergiftung abgefüllt, die sonst nicht/kaum getrunken hat. Da war kein Trichter im Einsatz, die hätte schon auch nein sagen können, irgendwie. War trotzdem ziemlich eindeutig fies von den Abfüllern (und auch so gemeint).

  12. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.326

    AW: A wedding from hell.

    Ich will das auch gar nicht schönreden. Die Braut da so ganz rauszulassen, weil sie ja überhaupt nichts zu ihrem Zustand beigetragen hat, find ich aber einfach auch furchtbar naiv und einseitig. Dass die Freunde so oder so einen an der Waffel haben, unbestritten.

  13. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.121

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    In meinem Abijahr wurde eine bis zur Alkoholvergiftung abgefüllt, die sonst nicht/kaum getrunken hat. Da war kein Trichter im Einsatz, die hätte schon auch nein sagen können, irgendwie. War trotzdem ziemlich eindeutig fies von den Abfüllern (und auch so gemeint).
    Ja, so kann ich mir das eben auch vorstellen. Gruppendruck und vielleicht weniger als sonst vertragen, weil man nichts gegessen hat, sollte man halt echt nicht unterschätzen. Vielleicht hat sie sich da auch einfach verschätzt. Und ihr vorzuwerfen, dass sie nicht nein sagen kann, find ich einfach unfair. Ja, natürlich sollte man das als erwachsene Frau können, viele können es aber eben nicht und wie gesagt, sie hätte halt erst gar nicht in der Situation landen sollen, das ist doch das eigentliche Problem und dafür sind eben nur diese Arschlöcher verantwortlich und niemand sonst.
    Okay, I can’t remember what it feels like to be astonished.

  14. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.627

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Genau. Meine Mutter wurde von ihren künftigen Schwagern entführt, in die nächste Kneipe, musste wohl einen Schnaps ausgeben oder so, mein Vater hat sie in Bälde gefunden (schätze, es gab Tipps von den Dagebliebenen), alle haben es in guter Erinnerung.
    Ich kann mir auch vorstellen, dass das ganz witzig sein KANN! Wenns ein kleiner Programmpunkt ist und nicht ewig geht.
    I will dance
    when I walk away

  15. Foreninventar Avatar von ana.
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    45.099

    AW: A wedding from hell.

    Also ich denke schon, dass man je nach persönlichkeit auf dem nein bestehen kann, möchte aber aus eigener Erfahrung zu bedenken geben: wenn man es schafft sein „nein ich trinke nicht (mehr)“ vehement durchzusetzen, ist man halt auch die blöde, die keinen spass versteht (bei der hochzeit), die mühe der freunde nicht schätzt und die freunde auflaufen lässt, was dann natürlich alle anwesenden erfahren und bestimmt einige blöd finden.
    Also ich finde das echt wirklich unangenehm, in so eine Situation gebracht zu werden am tag der hochzeit, da hat man ja kaum ne chance dass das so ausgeht das alle zufrieden sind. Und das man sich mit soner scheisse dann rumschlagen muss ist doch echt so eine bodenlose Frechheit

  16. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.121

    AW: A wedding from hell.

    Genau das!
    Okay, I can’t remember what it feels like to be astonished.

  17. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.627

    AW: A wedding from hell.

    Ich kenn das von Arbeitskollegen auf Dienstreise. Die wollen, dass man mitkommt und einen dann den ganzen Abend belabern, dass man doch was trinken soll. Und man soll nicht nur ein bisschen was trinken, sondern sich halt so richtig zuballern. Und man hat nur die Wahl zwischen danach besoffen unterm Tisch liegen oder die ganze Zeit bequatscht werden und als uncool befunden werden.
    Das ging mir echt immer auf die Nerven und ich hab irgendwann lieber auf dem Hotelzimmer ferngesehen.
    I will dance
    when I walk away

  18. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.326

    AW: A wedding from hell.

    Hatte ich schon mal in einem Alkoholthread geschrieben, glaube ich: Das kenne ich halt gar nicht. Ein Nein wird in jedem meiner Freundeskreise hingenommen, ohne dass derjenige die Spaßbremse ist und/oder den ganzen Abend benörgelt werden muss. Wenn Leute, die sonst immer gut dabei sind, das Trinken ablehnen, kommt natürlich mal ein Spruch im Sinne von "So kennen wir dich ja gar nicht, höhö", aber dann ist das Thema auch durch. Vielleicht bin ich in der Beziehung verwöhnt und deswegen härter in meinem Urteil, das muss ich wohl einräumen.

  19. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.627

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Hatte ich schon mal in einem Alkoholthread geschrieben, glaube ich: Das kenne ich halt gar nicht. Ein Nein wird in jedem meiner Freundeskreise hingenommen, ohne dass derjenige die Spaßbremse ist und/oder den ganzen Abend benörgelt werden muss. Wenn Leute, die sonst immer gut dabei sind, das Trinken ablehnen, kommt natürlich mal ein Spruch im Sinne von "So kennen wir dich ja gar nicht, höhö", aber dann ist das Thema auch durch. Vielleicht bin ich in der Beziehung verwöhnt und deswegen härter in meinem Urteil, das muss ich wohl einräumen.
    Es sind ja auch deine Freunde. Ich wär mit eben solchen genannten Leuten auch nie befreundet.
    Wer weiß was das für Leute auf ihrer Hochzeit waren. Da werden ja auch manchmal Leute eingeladen, nur weil man irgendwann mal zusammen im Verein war oder es entfernte Verwandte sind oder sowas.
    I will dance
    when I walk away

  20. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.326

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Es sind ja auch deine Freunde. Ich wär mit eben solchen genannten Leuten auch nie befreundet.
    Wer weiß was das für Leute auf ihrer Hochzeit waren. Da werden ja auch manchmal Leute eingeladen, nur weil man irgendwann mal zusammen im Verein war oder es entfernte Verwandte sind oder sowas.
    Ich kenns tatsächlich nicht mal von meinen Alkoholikerarbeitskollegen. Die finden mich natürlich lahm und spießig, klar, lassen mich aber völlig in Ruhe wenn ich es bei EINEM Glas zum Feierabend belassen will.

    Aber ich find die Aktion ja auch assi, das soll gar nicht die Frage sein. Tolle Freunde sind das.... ich fands nur seltsam, die Braut da so völlig rauszunehmen. Find ich auch immer noch. Aber wie gesagt, ich räume ein, da vll aus Gründen (zu) streng zu sein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •