Antworten
Seite 253 von 291 ErsteErste ... 153203243251252253254255263 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.041 bis 5.060 von 5807
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Das vermute ich auch.

    "Die anderen sehen das genauso, aber ich bin wenigstens so ehrlich und sage es Dir!" kenne ich von meinem Narzissten auch.

    Kann sein, dass sie es erfunden hat, kann auch sein, dass sie das den anderen inzwischen eingeredet hat. Nachfragen würde ich aber nicht, das käme sowieso wieder bei ihr an und sie würde es zu ihren Vorteil nutzen.

    Meiner Erfahrung nach kann man am besten alles ignorieren. Man wird nichts richtigstellen können, weil die andere Person eh alles verdreht. Dann kann man es auch gleich lassen, das spart ne Menge Nerven.
    !!!!

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    UNGLAUBLICH... auch wenn es schwer fällt: Such die Schuld nicht bei dir und versuche dich unabhängig von den Meinungen der beiden zu machen - die haben schlicht den Schuss nicht gehört!!!

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Das vermute ich auch.

    "Die anderen sehen das genauso, aber ich bin wenigstens so ehrlich und sage es Dir!" kenne ich von meinem Narzissten auch.

    Kann sein, dass sie es erfunden hat, kann auch sein, dass sie das den anderen inzwischen eingeredet hat. Nachfragen würde ich aber nicht, das käme sowieso wieder bei ihr an und sie würde es zu ihren Vorteil nutzen.

    Meiner Erfahrung nach kann man am besten alles ignorieren. Man wird nichts richtigstellen können, weil die andere Person eh alles verdreht. Dann kann man es auch gleich lassen, das spart ne Menge Nerven.
    Ja!

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    Ich glaube ehrlich gesagt auch nicht, dass du dagegen noch mal irgendwie ankommst. Wenn die eine Seite zu einem fairem Umgang nicht bereit ist, gibt es für die andere Seite eigentlich nur die Möglichkeit, möglichst viel Abstand zu gewinnen und/oder möglichst wenig auf das zu geben, was die Person so von sich gibt. Inhaltliche oder gar zielführende Diskussionen kannst du da komplett vergessen. Ich würde mich an deiner Stelle irgendwann um das Verhältnis zu deiner Mutter bemühen und das Thema Schwester verloren geben. Also, jetzt nicht unbedingt Kontaktabbruch für alle Zeit, aber einfach im Hinterkopf behalten, dass sie so ist und sich nicht ändern wird, egal wie nett sie vielleicht irgendwann wieder auftritt.

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    Indi, großen Respekt für deinen Mut, dich der Situation zu stellen und deine Stärke, bei dir und deinen Gefühlen zu bleiben!

    ..das meiste andere ist hier schon gesagt worden. Versuche dich auch weiterhin selbst zu schützen und bei dir zu bleiben. Versuche, dich nicht klein zu machen - du bist weder überempfindlich noch irgendwas. Und versuche dir klar zu machen, dass das System, aus dem du gerade ausgebrochen bist, krankhaft ist. Du hast es genau richtig gemacht

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    indi, dass tut mir sehr leid. es ist schon beim lesen schmerzhaft.

    jetzt sollte die erste priorität für dich sein:
    kümmere dich um dich und DEINE bedürfnisse. es wäre gut, erstmal komplett auf distanz zu gehen.
    dann kannst du dir ganz in ruhe (!) überlegen, ob du weiterhin überhaupt kontakt haben willst und wenn ja, welche von DIR aufgestellten grundregeln dafür gelten sollen. (wenn es dir hilft, schreib sie dir auch auf.)
    wenn leute auf deinen bedürfnissen rumtrampeln (egal, ob familie oder fremde), hast du JEDES recht, das zu unterbinden. selbstschutz ist wirklich elementar und einfach grundlage für alles andere.
    .
    es war nicht alles schlecht im kapitalismus

    .

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    scheinbar bekommst du es nirgendwo so schwer gemacht und so negatives gesagt, wie von der familie.
    also bestätigt es doch, dass die ganzen menschen, mit denen du zu tun hast, in der arbeit, im freundeskreis, wo auch immer du aktiv bist, dich, den kontakt mir dir und dich selbst wert schätzen.
    traurig, dass es deine familie nicht kann, gerade die schwester, die sich auf diese art scheinbar ein stück selbstbestätigung für ihre unfähigkeit und ihre probleme im sozialen gefüge holt um sich selbst in strahlendes licht zu stellen.

    nein, mach sowas nicht weiter mit, dieser falschen und eigentlich ganz schwachen und unsicheren person weiter chancen zu bieten, dich anzugreifen.

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    Ich bewundere deine Stärke. Dieses "Gespräch" so lange auszuhalten ohne, je nach Temperament, heulend aus dem Haus zu rennen oder jemand eine runterzuhauen ist eine beachtliche Leistung! Hast du dir für den Tag der Hochzeit schon was vorgenommen? Ich finde, du solltest da nicht alleine sein, sondern mit Leuten zusammen, die dich ablenken und gleichzeitig gut damit umgehen können, wenn du traurig, sauer oder nachdenklich wirst. Pass auf dich auf

  9. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von mrs_november Beitrag anzeigen
    Ich habe hier mitgelesen und bin auch echt entsetzt von dieser Schilderung.

    Nicht nur von deiner Schwester, sondern insbesondere auch von deiner Mutter, die sich da so auf ihre Seite schlägt, obwohl sie das ganz anders angekündigt hat.

    So wie du die Beziehung schilderst, kann dir das nur schaden. Ich hatte einmal mit so einer narzisstischen Person zu tun. Alle Versuche, es solchen Menschen recht zu machen, sind zum Scheitern verurteilt. Ebenso ist es aussichtslos, zu hoffen, dass sie ihr Verhalten ändern, wenn man ihnen Konter gibt. Es geht ihnen einzig und allein darum, auf dir rumzuhacken, um sich selbst aufzuwerten.

    Auch wenn es hart ist, aber ich würde den Kontakt zu beiden komplett abbrechen. Nur, weil man zufällig verwandt ist, muss man sich nicht mit Menschen abgeben, die einem nicht gut tun.

    Edit: Ich finde es auch bezeichnend, wie deine Schwester es in jedem Satz schafft, die Täter-Opfer-Rolle umzudrehen und sich selbst als Opfer zu sehen.
    das möchte ich gern komplett unterschreiben, da mir leider völlig die worte fehlen bei soviel bösartigkeit.
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    Schließe mich allen an und v.a. auch Caly: Mach einen schönen, sicheren Plan, wie und mit wem Du das Wochenende verbringst! Kannst Du vielleicht zu eine_r Freund_in fahren, die/der woanders wohnt? Und irgendwas Angenehmes unternehmen, was weiß ich, wandern oder ne Ausstellung oder was Besonderes kochen oder so oder sonst irgendwas, was ablenkt und schön ist und nicht stresst.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von durga Beitrag anzeigen
    Schließe mich allen an und v.a. auch Caly: Mach einen schönen, sicheren Plan, wie und mit wem Du das Wochenende verbringst! Kannst Du vielleicht zu eine_r Freund_in fahren, die/der woanders wohnt? Und irgendwas Angenehmes unternehmen, was weiß ich, wandern oder ne Ausstellung oder was Besonderes kochen oder so oder sonst irgendwas, was ablenkt und schön ist und nicht stresst.
    Absolute Zustimmung. Und ich hoffe, dass deine Freunde jetzt auch nicht mehr bei der Hochzeit irgendwie helfen.

    Zum Verhalten deiner Schwester fällt mir nix mehr ein. Dass deine Mutter sich so gegen dich stellt, finde ich unfassbar.
    Go, Fight, Win!

  12. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    Indi, waren deine Mutter und Schwester schon immer „ein Team“? Oder war das in der Kindheit anders?

    Ich finde das Verhalten deiner Mutter sehr sehr erschreckend und schlimm und es macht mich echt traurig
    Me gusta como eres

    Stranger Muri...

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    Achtung.... also jetzt bin ich echt angepisst!

    Die Tochter einer Arbeitskollegin soll ja ab Feierlocation fotografieren. Den Kontakt hab ich auf Wunsch hergestellt und da das Mädel keine eigene Spiegelreflexkamera, aber durchaus Erfahrung hat, hab ich meine ja zur Verfügung gestellt. Extra noch eine neue SD Karte gekauft.

    So und dieses Mädel war beim JGA ja dabei und hat Fotos gemacht, weil ursprünglich geplant war, der Braut ein Fotobuch als JGA-Gruppe zu schenken.

    Ihr ahnt? Genau. Ist scheisse. Sie will sowas nicht :‘)

    Also habe ich mir die SD-Karte genommen und die Fotos auf meinen Laptop gezogen.
    Alles nach dem Stress. Denn beim ersten Gespräch meinte sie noch, dass sie das auch bescheuert fand. Gruppenfoto und so. Und sowieso ging ihr die Handyfotographie von allen aufn Sack!

    Haha und gerade schreibt sie mich auf Whats App an. Moment ich kopiere:

    „Hey,
    kann ich die Fotos vom JgA noch bekommen? ... sagte, dass du die Speicherkarte schon hast?“

    Und 10 Minuten später:

    „Und was für eine Speicherkarte hattest du für die Kamera? Dann können wir nämlich noch eine bestellen 👍🏻„

    Haha also echt. Manche würden sagen „ist doch ne normale Frage“ aber echt mal. Das ist doch gerade nicht angebracht oder?!?!



  14. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    Das ist alles so krass.. Am besten fände ich, du hättest dir das alles ausgedacht.

    Wie du das Gespräch heute geführt hast, liest sich wirklich bewundernswert, die Reaktionen deiner Schwester und Mutter finde ich unfassbar. Zu dem mit der Speicherkarte kann man einfach gar nichts mehr sagen. Unglaublich!!

    Ich hoffe, du behältst gute Nerven und hast auch im RL Rückendeckung und Unterstützung.

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    Ignorier das einfach komplett. Du hast mit all dem jetzt nichts mehr zu tun. Dafür hat sie vollumfänglich gesorgt. Madame soll sich ab jetzt allein um ihren Kram kümmern.
    sans chichi ni flaflas

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    Gar nicht reagieren. Die soll sich erst mal entschuldigen bei dir, bevor sie so beiläufig zur Tagesordnung übergeht.

  17. Regular Client

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    Oh Indi, was eine Scheiße. Ich habe nur still mitgelesen bis jetzt, aber da wird man ja schon vom weitem wütend. Respekt, dass du das durchgezogen hast und nicht hin gehst. Ich kann mich den anderen nur anschließen: versuche, dir ein schönes WE zu machen und dich irgendwie abzulenken. Und ignoriere die Whatsapp.
    Geändert von dzairia (27.09.2019 um 20:00 Uhr)

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    Aber danke danke danke für all eure Kommentare und lieben Worte und Angebote zu reden! Ihr seid toll!!! Und mir hilft das ungemein!

    Immer wenn ich an mir zweifel, schaue ich hier rein und lese und denke dann „nein indi. Alles gut gemacht so! Und es ist nicht alles deine Schuld!“

    Ich werde nächstes Wochenende Samstag gegen 10 (wo ich eigentlich beim Friseur sitzen sollte) zu einer Freundin nach Marburg 300km entfernt fahren und dort auch übernachten und dann Sonntag Nachmittag erst wieder nach Hause kommen. Eine andere Freundin kümmert sich dann hier um meine Katzen.

    Und auch ansonsten habe ich gerade viele Termine mit Freunden ausgemacht, damit ich viel abgelenkt bin.



  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    sehr gut. fahr weit weg und lenke dich ab und reagier nicht mehr auf sie.

    und die speicherkarte, tja, ups. leider gelöscht weil ja eh die ansage war: unerwünscht.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von Muri Beitrag anzeigen
    Indi, waren deine Mutter und Schwester schon immer „ein Team“? Oder war das in der Kindheit anders?

    (
    Mir ist das in der Kindheit nicht so extrem aufgefallen. Das ging erst an, als meine Mutter sich vom Vater meiner Schwester hat scheiden lassen.
    In der Zeit sind meine Mutter und ich sehr zusammen gewachsen, weil das nicht leicht war.

    Für meine Schwester war das ganz schlimm. Sie war 10 und man hat ihr die heile Familie genommen. Dass das schlimm war, streite ich nicht ab.

    Ich selbst hatte zu meinem Stiefvater wegen diverser Gründe nie ein sonderlich gutes Verhältnis.

    Manchmal glaube ich, dass meine Schwester mich vllt auch dafür verantwortlich macht, weil ich natürlich damals nichts dagegen gemacht habe, als das Thema Scheidung im Raum stand. Ich war 16, sie weinte und ich war froh...

    Unsere Mutter hatte dann halt das Gefühl, es irgendwie gut machen zu müssen und dann fing das Verwöhnen ihrerseits und das Ausnutzen von Seiten meiner Schwester an. Was aber glaube ich in vielen Scheidungsfamilien so kommt denke ich.

    Aber so rückblickend war es schon so, dass ich oft einen drüber bekommen hab, wenn wir uns gestritten haben. Was ja aber auch völlig normal ist. Also Streits unter Geschwister.

    Aber es war schon so, dass ich alles erklären musste, während ihr sofort geglaubt wurde. Und dann wurde mir nahegelegt, doch erwachsen und vernünftig zu sein.



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •