+ Antworten
Seite 268 von 277 ErsteErste ... 168218258266267268269270 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.341 bis 5.360 von 5526
  1. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.414

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass ihr irgendwas wichtiger ist und sie deshalb so handelt, sondern dass sie einfach unreflektiert ihrem Gefühl nach handelt - das kann man natürlich kritisieren (so, wie man zb auch kritisieren kann, dass jemand nicht so belastbar/intelligent/sportlich ist, wie man es gern hätte), aber ändern kann sie es vermutlich nicht, und dann kann man sich von der Kritik ja nix kaufen.
    Ich finde nicht, dass man das mit Belastbarkeit, Sportlichkeit oder Intelligenz vergleichen kann. Natürlich kann sie erstmal nichts dafür, vielleicht hatte sie sogar mit ihrer eigenen Mutter dieselben Probleme, aber im Gegensatz zu den anderen Beispielen leidet eine andere (jahrelang von ihr abhängige) Person wahrscheinlich schon ihr ganzes Leben unter diesem Verhalten und das kann sehr viel Schaden anrichten und ich finde nicht, dass man das einfach so hinnehmen muss, nur weil sie nicht in der Lage ist, ihr Verhalten zu reflektieren.

    Direkte an die Mutter gerichtete Kritik wird vermutlich tatsächlich nicht viel bringen, das hab ich ja weiter vorne selbst auch schon geschrieben, aber sich zu erlauben, darüber wütend zu sein, kann sehr bei der Verarbeitung helfen und wenn man sie weiterhin in Schutz nimmt und Entschuldigungen für ihr Verhalten findet, wäre es ja unfair, wütend zu sein und man erlaubt es sich dann auch nicht. Deshalb finde ich es schwierig, dass die Mutter hier von vielen so in Schutz genommen wird. Außerdem ist sie eine erwachsene Frau und sollte die Konsequenzen ihres Verhaltens tragen, aber diese ganzen Entschuldigungen entbinden sie ein Stück weit davon (was halt auch der Krankheitsgewinn solcher Verhaltensweisen ist, aber das ist denjenigen gegenüber, die dann stattdessen die Konsequenzen tragen müssen, wie gesagt extrem unfair). Wie Durga schon schrieb: wenn ich jemandem auf den Fuß trete, bitte ich ja auch um Entschuldigung, auch wenn es keine Absicht war.
    Geändert von poppyred (13.10.2019 um 14:19 Uhr)
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  2. Stranger
    Registriert seit
    01.07.2017
    Beiträge
    56

    AW: A wedding from hell.

    Ich habe lange überlegt, ob ich hier was schreiben soll, weil ich das alles genau so mitgemacht habe wie Indi. Mit genau dieser Rollenverteilung und sehr viel Drama. Das liegt schon viele viele Jahre zurück und ich hatte genau die gleichen Vorwürfe wie Indi an meine Mutter. Ich habe geweint beim lesen, weil es mich getriggert hat und an eine sehr sehr schlimme Zeit erinnert hat. Du hast aber etwas besser gemacht als ich: Du bist nicht zur Hochzeit.

    Indi ich denke das beste ist erst einmal Zeit. Ich sehe euer Gespräch als sehr positiv an, denn das deine Mama auch geweint hat und sie dir auch klar gesagt hat, dass sie dich liebt, zeigt ja, wie schwer es für sie ist. Ich will nicht Partei für deine Mutter ergreifen (sie ist wie meine!), aber sie sitzt tatsächlich zwischen den Stühlen. So wie meine eigene Mutter immer zwischen mir und meiner Schwester stand - bis zur Hochzeit. Deine Mutter hat hier auch ein paar Fehler gemacht beispielsweise in diesem blöden Dreigerspräch oder das mit dem Schlüssel. Sie ist aber auch ein einem Ausnahmezustand - so wie du. Es geht um die Frage, ob sie ihr Kind verliert, da reagiert man auch mal bockig und blöd.

    Der Ball liegt nun bei dir und du hast alle Zeit der Welt, dir zu überlegen, was du möchtest. Ich kann aber sehr gut verstehen, was in dir vorgeht. Alles auch durch.

    Fühl dich mal sehr gedrückt.

  3. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.589

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Ich finde nicht, dass man das mit Belastbarkeit, Sportlichkeit oder Intelligenz vergleichen kann. Natürlich kann sie erstmal nichts dafür, vielleicht hatte sie sogar mit ihrer eigenen Mutter dieselben Probleme, aber im Gegensatz zu den anderen Beispielen leidet eine andere (jahrelang von ihr abhängige) Person wahrscheinlich schon ihr ganzes Leben unter diesem Verhalten und das kann sehr viel Schaden anrichten und ich finde nicht, dass man das einfach so hinnehmen muss, nur weil sie nicht in der Lage ist, ihr Verhalten zu reflektieren.

    Direkte an die Mutter gerichtete Kritik wird vermutlich tatsächlich nicht viel bringen, das hab ich ja weiter vorne selbst auch schon geschrieben, aber sich zu erlauben, darüber wütend zu sein, kann sehr bei der Verarbeitung helfen und wenn man sie weiterhin in Schutz nimmt und Entschuldigungen für ihr Verhalten findet, wäre es ja unfair, wütend zu sein und man erlaubt es sich dann auch nicht. Deshalb finde ich es schwierig, dass die Mutter hier von vielen so in Schutz genommen wird. Außerdem ist sie eine erwachsene Frau und sollte die Konsequenzen ihres Verhaltens tragen, aber diese ganzen Entschuldigungen entbinden sie ein Stück weit davon (was halt auch der Krankheitsgewinn solcher Verhaltensweisen ist, aber das ist denjenigen gegenüber, die dann stattdessen die Konsequenzen tragen müssen, wie gesagt extrem unfair). Wie Durga schon schrieb: wenn ich jemandem auf den Fuß trete, bitte ich ja auch um Entschuldigung, auch wenn es keine Absicht war.

    Ich finde auch, dass man Eine-ausreichend-gute-Mutter-sein insofern nicht mit Intelligenz oder so gleichsetzen kann, weil man da ja einfach keinen Ersatz hat. Wenn man z.B. eine Arbeit erledigen muss, dann sucht man sich dazu eine Person, die das kann/intelligent/fähig genug ist, wenn man da mit jemandem machen soll, der das nicht gut genug kann und auch nicht in vertretbarer Zeit lernen kann, muss man sich einen Ersatz suchen. Wenn die einzige Mutter, der einzige Vater, die man hat, die über das physische hinausgehenden Grundvoraussetzungen von Elternschaft nicht erfüllen können, kann man dahin kommen, das zu akzeptieren, aber es gibt halt keinen direkten Ersatz. Und ausreichend gute Eltern zu sein, den Anspruch darf man als Kind schon an seine Eltern haben. Selbst, wenn evtl. sogar eine Mehrheit der Eltern den nicht erfüllt, keine Ahnung.

    Und ich denke, dass es nicht zuviel verlangt ist, erstmal an jeden Menschen den Anspruch zu haben, dass wenn man ihm auch noch SAGT, ey, du bist mir gerade auf den Fuß getreten, weil er es vielleicht nicht merkt, weil er mit den Gedanken woanders ist, fette Sicherheitsstifel anhat, was auch immer, dass dieser Mensch dann sagt, Oh, ich hab es zwar nicht gemerkt, aber ich glaube dir, dass ich dir weh getan hab und ich wollte das nicht, aber ich hab das jetzt offenbar gemacht und das tut mir leid.

    Da muss man noch nichts verstehen, da muss man nicht wissen, mit welchem Teil von seinem Fuß man auf welchen Teil des Fußes der anderen Person wie lange und wie doll draufgetreten hat, da muss man nicht darüber sprechen, wie oft man das schon gemacht hat (und vielleicht nicht drauf angesprochen wurde) sondern man muss einfach erstmal nur sorry sagen.

    Aua, du tust mir weh - sorry
    Dieses Reiz-Reaktions-Paar find ich NICHT zu viel verlangt.

    Und wenn das nicht kommt, kann man bei allem Verständnis (ungleich Einverständnis!!!) sauer sein, auf diese Person, auf das Schicksal, das einen mit solchen Eltern bedacht hat, auf allen Ärger und alle Schäden, die man davon hat.
    Denn den Schaden hat man ja, egal, ob die andere Person dafür was kann. Und ich denk nicht, dass der kleiner wird, wenn die andere Person nicht anders konnte. In den seltenen Fällen, wo die andere Person es aus reiner Bosheit gesteuert udn absichtlich anders macht, wird es vielleicht schlimmer.

  4. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.414

    AW: A wedding from hell.

    Genau das!
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  5. V.I.P. Avatar von ladyinrosa
    Registriert seit
    18.04.2004
    Beiträge
    14.067

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Das macht es für Indi aber auch nicht besser. Ich find echt nicht, dass man die Mutter da jetzt in Schutz nehmen muss. Ja, sie meint es wahrscheinlich nicht böse, aber Indi leidet darunter und sie sieht das und ihr ist trotzdem ihr Selbstschutz wichtiger, das kann man schon kritisieren, mangelnde Reflektionsfähigkeit hin oder her.
    Ich habe damit die Mutter nicht in Schutz nehmen wollen, sondern lediglich drauf hinweisen, dass manche eben so reagieren, weil auch eine gewisse Hilflosigkeit da ist. Mehr nicht.
    Wer immer in den Himmel schaut,
    wird nie etwas auf der Erde entdecken.


    "Wenn du dich auf die Waage stellst kommt eine Handynummer heraus!"

  6. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.527

    AW: A wedding from hell.

    Ich finde es völlig berechtigt, darüber wütend zu sein und ich finde das Verhalten der Mutter auf jeden Fall auch unzureichend. Ich würde nur keine große Energie darauf verwenden, das der Mutter darzulegen, um eine richtige Entschuldigung und Einsicht zu erlangen, weil mir das ziemlich aussichtslos erscheint. Wenn einem das wütendsein selbst bei der Verarbeitung hilft, ist es natürlich trotzdem sinnvoll. Das ist dann quasi die Wut darüber, dass die Mutter eben nicht ihrer Mutterrolle gerecht werden kann, wie gewitter meinte.

  7. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.414

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von ladyinrosa Beitrag anzeigen
    Ich habe damit die Mutter nicht in Schutz nehmen wollen, sondern lediglich drauf hinweisen, dass manche eben so reagieren, weil auch eine gewisse Hilflosigkeit da ist. Mehr nicht.
    Aber das hat hier ja auch niemand bestritten. Nur macht es eben im Ergebnis nicht wirklich nen Unterschied, der Schaden ist ja da. Und wie gesagt: selbst wenn ihr ihr eigenes Handeln nicht in der vollen Tragweite bewusst ist, sollte sie doch in der Lage sein, die Gefühle ihrer Tochter ernstzunehmen und das tut sie mMn nicht, wenn sie ihr immer und immer wieder Überempfindlichkeit unterstellt und ihr vermittelt, dass die Tochter diejenige ist, die an sich arbeiten muss, während sie selbst sich zurücklehnt und wartet. Damit schiebt sie einfach jegliche Verantwortung von sich.

    Das Ding ist halt: wenn Eltern ihre Kinder schlagen, machen sie das häufig auch nicht aus Bosheit, sondern schlicht und ergreifend aus Überforderung und Hilflosigkeit oder weil sie es nicht anders kennen. Aber da käme nie "Manche Menschen kennen sich halt nicht so gut aus/sind nicht so reflektiert!", weil einfach klar ist, dass das falsch ist und schlimme Folgen für das Kind hat. Aber wenn es um emotionale/psychische Vernachlässigung und Misshandlung geht, sind alle immer deutlich verständnisvoller, obwohl das häufig genauso schlimme Folgen hat wie körperliche Gewalt und das finde ich wirklich schwierig.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  8. Foreninventar Avatar von Ally Mc Beal
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    54.794

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Ich würde es auch eher in die Gruppe schreiben.
    Danke euch, ich lese es sofort!
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  9. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.414

    AW: A wedding from hell.

    Ich hab noch nichts geschrieben. Ich hoffe ich schaffe es morgen.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  10. Foreninventar Avatar von Ally Mc Beal
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    54.794

    AW: A wedding from hell.

    Ich habe gerade auch nur kurz geantwortet, dass ich im Urlaub nur das Handy hab das ist mir für so ein Thema zu anstrengend und Ich würde lieber in einer Woche in Ruhe antworten wenn ich gescheit tippen kann. Ich freue mich über eure Beiträge, aber bitte kein Stress!
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  11. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.701

    AW: A wedding from hell.

    von indis mutter bekomme ich immer mehr das gefühl, dass sie eine sehr traurige und frustrierte person sein könnte, die sich ihren schmerz und ihre situation nicht eingesteht, sondern anhand von indi und der schwester versucht zu kompensieren.
    verursacht und geleitet durch die schwester, dagegen von indi zuspruch und verständnis erwartet und sich erhofft durch indis hilfe und verständnis aus ihrer schlechte verfassung heraus geführt wird.

    ihre belange stehen allerdings auf einem anderen blatt und ihre probleme sollte sie dringend mit ebenfalls einer eigenen hilfe bearbeiten und nicht noch indi damit direkt oder indirekt belasten.
    mmn scheint sie eine person zu sein, die in erster linie nicht unbedingt hilfe möchte sondern publikum, personen, denen sie ihr leid klagen kann und die sie bemitleiden und dies ist nicht indis aufgabe.

    kurz gesagt indi, mein zuspruch gehört allein dir und du bist für dich und dein wohl verantwortlich.
    deine mutter wird schon irgendwie klar kommen, wird mit sicherheit auch wissen, wo hilfe zu finden ist und nicht soll nicht weiterhin von deiner energie abzapfen.
    du brauchst deine kraft für dich und es steht dir zu, allein und ohne schlechtes gewissen an dich zu denken und wenn es deine mutter anders sehen sollte, ist es ihr problem,was sie mit jemand anderem bearbeiten muss. nicht mit dir und nicht auf deine kosten.

    viel kraft und alles liebe für die nächste zeit.

  12. Ureinwohnerin Avatar von Indigo
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    27.704

    AW: A wedding from hell.

    Hat heute Mittag jemand Zeit für ne PN? Es eskaliert total :,(



  13. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.222

    AW: A wedding from hell.

    Bist du in unserer Gruppe für allgemeine Psycho/Gefühls Sachen? Ich glaube das eignet sich gerade gut!
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  14. Senior Member Avatar von sternejule
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    6.668

    AW: A wedding from hell.

    ich bin da heute mittag bzw den ganzen tag gut erreichbar.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  15. V.I.P. Avatar von viole(n)t eyes
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    17.178

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von Indigo Beitrag anzeigen
    Hat heute Mittag jemand Zeit für ne PN? Es eskaliert total :,(
    Hab immer Zeit für WhatsApp!

  16. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.727

    AW: A wedding from hell.

    Ja, komm in die Gruppe, da sind alle total toll und irgendwer hat immer Zeit!

  17. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.222

    AW: A wedding from hell.

    Habe einfach mal Zustimmung vorausgesetzt und indigo eingeladen.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  18. Ureinwohnerin Avatar von Indigo
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    27.704

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von viole(n)t eyes Beitrag anzeigen
    Hab immer Zeit für WhatsApp!
    Dich nerve ich doch sowieso schon liebes!



  19. Ureinwohnerin Avatar von Indigo
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    27.704

    AW: A wedding from hell.

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Bist du in unserer Gruppe für allgemeine Psycho/Gefühls Sachen? Ich glaube das eignet sich gerade gut!
    Vielen Dank für die Einladung. Dann würde ich es da heute Mittag mal hinein schreiben und den restlichen per PN, die so lieb waren, mir das anzubieten



  20. Senior Member Avatar von sternejule
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    6.668

    AW: A wedding from hell.

    gewitter, welche gruppe meint ihr genau?
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •