Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 83
  1. Inaktiver User

    "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    Ich hab ja selber noch keine, aber eine Freundin von mir. Mit der war ich abends mal essen und da war eine Familie am Nebentisch mit einem Kleinkind (Ich kann nicht genau sagen, wie alt es war, jedoch schon im gehfähigen Alter). Meine Freundin hat eine Bemerkung mir gegenüber gemacht, dass das Kind eigentlich längst im Bett sein müsse. Ich glaube, es war so zwischen 8 und 9 Uhr abends. Ich schätze sie sonst als ziemlich kompetente Mama ein, aber "müssen" Kinder wirklich ab einer bestimmten Uhrzeit im Bett sein? In Italien z.B. gehen die Leute ja auch oft noch spätabends mit ihren kleinen Kindern Essen. Ist es nicht egal, wann das Kind im Bett ist, solange sie ihren individuellen Schlafbedarf erfüllen und sie nicht aus ihrem Schlafrythmus gebracht werden?

  2. Newbie

    User Info Menu

    AW: "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ist es nicht egal, wann das Kind im Bett ist, solange sie ihren individuellen Schlafbedarf erfüllen und sie nicht aus ihrem Schlafrythmus gebracht werden?
    Sehe ich genau so. Und Außnahmen sind sowieso drin. Am Wochenende gehen die Kinder hier total spät ins Bett und schlafen dann eben länger. Montags schaffen wir es dennoch wieder pünktlich in den Kindergarten.

    Die Eltern werden ja wohl abschätzen können, wie viel Abendprogramm sie ihrem Kind regelmäßig oder ab und zu zumuten können. Und selbst wenn dieses Kind nun leider völlig übermüdet war, ist das auch kein Weltuntergang

  3. Member

    User Info Menu

    AW: "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    Allen Kindern eine gemeinsame feste Bettzeit aufzudrängen ist ähnlich sinnvoll, wie dies bei Erwachsenen zu machen. Kinder brauchen oft mir Schlaf, aber wann sie ihn brauchen ist sehr unterschiedlich. Mein kleinste Bruder (jetzt 3) hat nie vor 22 Uhr geschlafen. Da konnten die Eltern machen, was sie wollten. Mit so eine Kind kann man dann auch ins Restaurant gehen abends. Wieso sol man sich denn verstecken? Mit dem Patenkind (jetzt fast 5 ) ist nach 20 Uhr gar nichts mehr los. Das "gehört" wirklich gegen 19:30 Uhr ins Bett, sonst wird er unerträglich.

  4. Member

    User Info Menu

    AW: "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    .
    Geändert von *kleine hexe* (17.06.2014 um 10:16 Uhr)

  5. Member

    User Info Menu

    AW: "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    Meine ehemalige Nachbarin sah es genau anders herum. Die wollte morgens lieber länger schlafen und hat das kind erst später hingelegt. Solange die Gesamtschlafenszeit ausreichend ist und es eben zum Rhythmus der Familie passt, warum nicht?

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    aus eltern- und familiensicht finde ich es ehrlich gesagt sehr sinnvoll, kleine kinder zu einer festen und frühen zeit ins bett zu bringen. einfach, damit die eltern mal pause haben. wenn es möglich ist, würde ich das auf jeden fall so handhaben wollen.

    aus kindersicht schließe ich mich denen an, die meinen, das kinder da individuelle bedürfnisse haben. das merkt man dem kind doch auch an, ob es genug geschlafen hat oder nicht. ich war schon als kleines kind eine "nachteule" und immer später wach als meine gleichaltrigen freunde. scheint mir so gereicht zu haben. meine nächstjüngere schwester hingegen hat schon immer eine frühe bettgehzeit gebraucht.

  7. Member

    User Info Menu

    AW: "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    .
    Geändert von *kleine hexe* (17.06.2014 um 10:17 Uhr)

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    Bei uns ist die normale Bett-geh-Zeit gegen 21 Uhr, mal eine halbe Stunde eher, mal eine halbe Stunde später. Wir haben also frühestens um 21.30 Uhr hier Ruhe.
    Für uns passt das sehr gut, bzw. würde es nicht anders funktionieren. Mein Mann kommt erst nach 18 Uhr nach hause. Bis dann das Abendessen gemacht ist und wir gegessen haben ist es meist 19.30 Uhr. Und da mein Mann ja auch noch was mit den Kindern spielen möchte...
    Die Schlafenszeiten sind dann bei der Großen von ca. 21-9 Uhr und der Kleine von 21-8 Uhr. Ich bin aktuell noch sehr froh über das "Ausschlafen". Das wird sich natürlich alles ändern wenn die Große in den Kindergarten kommt.
    Yes it's true... I was made for you


  9. Addict

    User Info Menu

    AW: "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    Bei uns ist das so wie BlackRose, nur das der Freund schon eher zu Hause ist... Und ansonsten seh ich das wie Prim und Luploedi und kenne das auch so von meinem Elternhaus. Letztendlich haben wir M. selbst bestimmen lassen, wann sie ins Bett geht - einfach hingelegt, wenn sie müde war. Inzwischen hat sich das seit ein paar Monaten auf so zwischen 20-21:00 eingepegelt, manchmal auch erst 22:00. Wenn wir weg sind, schläft sie dann halt auch erstmal im Wagen und kommt dann u.U. auch erst um 0:00 oder so richtig ins Bett. Das macht ihr nichts. Wir haben aber trotzdem noch genug Zeit für uns, da wir eh nie vor 0:00/1:00 schlafen gehen und ich auch sehr dankbar bin, wenn ich so wenigsten bis 9:00 schlafen kann. Ansonsten: Hauptsache, das Kind ist ausgeschlafen. Und von daher ergeben sich Schlafenszeiten ja zwangsweise aus dem Tagesrhythmus der Familie durch KiGa/Schul/Arbeitszeiten...

    Achso, bzgl. Ruhe der Eltern: Bei uns gab es zu Hause zu Schulzeiten noch die Regel, dass wir zwar nach dem Abendbrot soweit bettfertig sein sollten und unsere Zimmer nur noch für Toilettengänge verlassen und nicht rumtoben sollten. Aber wir mussten nicht zu einer bestimmten Zeit im Bett liegen und schlafen. Nur laut sein und toben war tabu. Buch lesen oder Kassette hören war erlaubt. Das fand ich gut und hat auch gut funktioniert.
    Geändert von Jude (05.09.2012 um 11:36 Uhr)
    "Dance like nobody's watching you; love like you've never been hurt. Sing like nobody's listening; live like it is heaven on earth "

    Mark Twain

    "Being a parent is wanting to hug and strangle your kid at the same time."
    Calvin's dad

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    Zitat Zitat von Jude Beitrag anzeigen
    Achso, bzgl. Ruhe der Eltern: Bei uns gab es zu Hause zu Schulzeiten noch die Regel, dass wir zwar nach dem Abendbrot soweit bettfertig sein sollten und unsere Zimmer nur noch für Toilettengänge verlassen und nicht rumtoben sollten. Aber wir mussten nicht zu einer bestimmten Zeit im Bett liegen und schlafen. Nur laut sein und toben war tabu. Buch lesen oder Kassette hören war erlaubt. Das fand ich gut und hat auch gut funktioniert.
    das finde ich auch gut, wobei das sicher erst ab einem gewissen alter geht und auch nicht mit jedem kind.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    das finde ich auch gut, wobei das sicher erst ab einem gewissen alter geht und auch nicht mit jedem kind.
    Schon möglich. Bei uns war das aber von Anfang an so, also ab Klasse 1... da waren meine Eltern schon hinterher, das wir dann nicht mehr groß durchs Haus getobt sind und irgendwann hatte sich das dann auch eingespielt. Zumal mit steigender Kinderzahl man sich dann ja abends auch noch im Kinderzimmer Geschichten erzählen konnte, sodass "Eltern nerven" eh an Reiz verlor
    "Dance like nobody's watching you; love like you've never been hurt. Sing like nobody's listening; live like it is heaven on earth "

    Mark Twain

    "Being a parent is wanting to hug and strangle your kid at the same time."
    Calvin's dad

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    also wenn ich mir die kinder so anschaue, die ich kenne, kann ich mir schon vorstellen, dass es da welche gibt, die dann das gefühl haben, draußen, wo sie nicht mehr sein dürfen, aber wo die eltern GARANTIERT noch einen mordsspaß haben, was zu verpassen und dann quengeln und ständig angeschlurft kommen. also mit zehnjährigen geht das sicher super (die verziehen sich ja vermutlich freiwillig), bei sechsjährigen ist es bestimmt auch ein bißchen glückssache.

  13. Stranger

    User Info Menu

    AW: "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    Kommt darauf an wann es aufstehen muss...Kinder holen sich ihren Schlaf schon. Zu sagen, um acht muss ein Kind ins Bett, finde ich Quark. Wenn es nicht um 6 Uhr aufstehen muss, waum soll es schon schlafen wenn es noch hellwahc ist? Ausserdem gibt es unter uns Menschen doch immer "Eulen" und Vielschlaefer, das ist bei Kindern nicht anders. Zumal ich es anmassend finde, andere zu verurteilen wenn deren Junior viell. an einem Geburtstag oder aus welchem Grund auch immer um 22 Uhr mal noch wach ist. Solche Stasis hab ich ja gerne....solange keine Kindeswohlgefaehrdung da ist, misch ich mich nicht ein....

  14. Member

    User Info Menu

    AW: "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    Bei uns ist es ähnlich wie bei Jude. Der Kleine geht ins Bett wenn er müde ist. Das ist je nach dem um 21 Uhr, manchmal erst wenn wir auch ins Bett gehen gegen 22:30Uhr. Manchmal schläft er schon ne Runde vorher gegen 19 Uhr, aber meist nur eine halbe Stunde.
    Ich sehe da keinen Grund einzugreifen. Habe es mal versucht ihn immer um 20 Uhr ins Bett zu bekommen (weil "man" das ja so macht!)... das dauerte meist eine Stunde und nach dreimal eine Stunde im Schlafzimmer vergeuden, wars mir ehrlich gesagt zu blöd - da genieße ich lieber den Abend mit Mann und Baby!
    Und er ist immer ausgeschlafen und fröhlich tagsüber, von daher ist das ok so wie es läuft. Wenn wir weggehen, schläft er eben unterwegs, wenn er müde ist.
    Feste Zeiten werden ein Thema, wenn er dann in den Kindergarten geht und da hat er noch über zwei Jahre Zeit für...
    Also ich denke, dass ist wie mit allem: Es muss halt für Eltern und Kind passend sein und da kann man nichts pauschalisieren und ein "Gesetz" draus machen!

  15. Member

    User Info Menu

    AW: "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    .
    Geändert von *kleine hexe* (17.06.2014 um 10:17 Uhr)

  16. Stranger

    User Info Menu

    AW: "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    Ich meine auch, ein gewisser Rhytmus ist schon wichtig. Und es kommt immer mal wieder vor, dass ein Kind (vor allem wenn man am Morgen zeitig raus muss) nicht ins Bett will und selbst gar nicht merkt, dass es schon total durch ist. Aber Ausnahmen sind doch immer ok, dass sollten die Eltern am besten einschatzen.

  17. Member

    User Info Menu

    AW: "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    Mein Sohn (3) geht unter der Woche um 20 Uhr ins Bett, spätestens um 21h schläft er dann. Am nächsten Tag muss er gegen halb 8 aufstehen.

    Früher (so von 1-2 etwa) ist er erst spät zwischen 22 und 23 Uhr eingeschlafen, hatte aber auch ein Mittagsschläfchen von 2 bis 3 Stunden. Da wir aber nicht immer abends zu Hause rumsitzen wollten, haben wir ihn also abends auch mitgenommen.

    Jedes Kind hat sein Schlafbedürfnis, manche brauchen mehr, andere weniger.
    Kinder, die;
    kleine Menschen, die ihre Eltern wahnsinnig machen.
    Vor allem vor Glück
    .

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    Eben, wenn es gerade Mittagschlafumstellungen gibt, kann bei der abendlichen Schlafzeit ganz schön der Wurm drin sein. Je nach Kind ist das früher oder später. Oder vielleicht auch gar nicht.

    Mein Sohn ist relativ flexibel in seinen Schlafzeiten, normalerweise geht er um 8 ins Bett (weil wir das so wollen), er kann aber auch recht problemlos bis 9 oder halb 10 wach bleiben. Das sind manchmal Ausnahmen oder auch mal längere Phasen. Die morgendliche Aufwachzeit steht damit in keinem erkennbaren Zusammenhang.
    Als Familie find ich es aber ganz sinnvoll und praktisch, wenn es eine gewisse Routine gibt, das macht allen Beteiligten das Leben leichter. Wie der dann aussieht, kann ja jede Familie selbt entscheiden. Ich kenn eine Familie, wo beide Eltern seit Jahren abends / nachts arbeiten und vormittags schlafen. Das Kind lebt diesen Rhythmus natürlich mit, solange es noch nicht im Kindergarten ist, wo es unabhängig von den Eltern morgens früh raus muß.

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    Solange das Kind morgens nicht raus muss, ist es wohl eher egal. Bzw. merkt man eh relativ schnell, welchen Rhytmus das Kind hat. Ich kenn Kinder, die um halb 8 schon total müde sind und welche, die um 22.00 noch fit wirken. Da kann man dann ja drauf reagieren. Sobald es aber fixe Aufstehzeiten gibt, finde ich schon, dass es besser ist, wenn es auch relativ fixe Schlafenszeiten gibt.
    In Abendlokale gehören Kinder meiner Meinung nach trotzdem nicht, da gibt es geeignetere Plätze.
    Ein Kind kann einen Erwachsenen immer drei Dinge lehren:
    grundlos fröhlich zu sein,
    immer mit etwas beschäftigt zu sein
    und nachdrücklich das zu fordern, was es will.
    (P.Coelho)


  20. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: "Gehören" Kinder ab einer bestimmten Uhrzeit ins Bett?

    Meine Eltern haben uns zu Familienfeiern etc. am Wochenende immer mitgenommen, schon allein weil sie selbst nicht drauf verzichten wollten. Bei uns war es so, dass wir uns entweder selbständig irgendwann auf die nächstbeste Eckbank oder Couch gelegt haben und weggepennt sind, oder meine Eltern uns ermuntert haben, dies zu tun.
    Geht sicher nicht mit jedem Kind, aber bei uns funktionierte das. Wir wurden dann eben einfach schlafend ins Auto getragen und zu Hause ins Bett gelegt.

    Unter der Woche würde ich sowas dann nicht machen, auch nicht jedes Wochenende, aber hin und wieder, warum nicht?
    fight, kill, and die

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •