Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 34
  1. Alter Hase

    User Info Menu

    Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    hab normal immer so Zyklen um die 31-33 Tage... War jetzt wirklich sehr zuverlässig das letzte Jahr.

    Wie lang kann sowas denn hin- und herschwanken? Anruf beim Arzt hat heute nix gebracht...

    " der Körper ist keine Maschine"... ach ne... das wusste ich gar nicht.
    und am Ende ergibt alles einen Gin.

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    Wie schwankt denn was bei dir? Also 31-33 Tage hört sich ja nicht nach großen Schwankungen an.

  3. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    bin bei Tag 36 und es tut sich gar nix... die Periode kommt nicht und auch keine Anzeichen dafür
    und am Ende ergibt alles einen Gin.

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    Naja, so ein paar Tage finde ich jetzt auch keine große Schwankung. Wobei ich noch nie einen ganz regelmäßigen Zyklus hatte. Meistens auch so 29-32 Tage, manchmal aber auch 36 oder 37.

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    sorry, aber was sollen die dir denn am telefon auch anderes sagen?

    im grunde bist du grad mal 3 tage überfällig. das ist praktisch nichts.

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    Ist völlig normal. Solange du Eisprünge hast, ist zunächst auch mal nicht schlimm, wenn Zyklen noch deutlich länger dauern. Ohne NFP lässt sich das aber natürlich schlecht sagen. Aber wenn mal ein Zyklus ein paar Tage länger ist, liegt das definitiv noch in der normalen Schwankungsbreite.

  7. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    ich mach ja nfp, hab aber 3 mal vergessen zu messen und kanns mitm auswerten nicht so....

    ja ich wollt halt gerne wissen was so noch als normal einzubuchen ist oder wann ich mal nen schwangerschaftstest machen sollte.... die war etwas genervt, es hatten an dem tag wohl mehrere schon nachgefragt weil sie gesagt hat " alle meinen sie sind schwanger".... bla bla halt....
    und am Ende ergibt alles einen Gin.

  8. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    Die Frage ist ja, ob es überhaupt normal gibt in diesem Zusammenhang. Es kann ja sogar mal sein, dass die Regel durch Stress komplett ausfällt. So richtig Sorgen macht man sich dann ja erst, wenn das nochmal passiert.
    Aber dir geht's jetzt eher darum, ob du schwanger bist oder?
    I will dance
    when I walk away

  9. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    ist die temperatur denn noch oben?
    das wär ja z.b. ein gutes zeichen für ne schwangerschaft..

    schau dir vielleicht mal die nfp-regeln genauer an, wenn du da nicht so klarkommst..
    - my head plays it over and over

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    Ich würde auch empfehlen, dass du dir die Regeln noch mal genau ansiehst und wenn die Fragen bleiben, einfach hier oder im Nfp-Thread oder -Forum nachfragst.

  11. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    ja die temperatur ist noch oben.. liegt so bei 36,81 - 36,90.

    bei einer schwangerschaft wäre sie noch höher oder?

    ich kann das auswerten nicht so gut, weil ich halt nicht wie in den büchern nen bilderbuchzyklus hab, sondern der schwankt immer recht.
    und am Ende ergibt alles einen Gin.

  12. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    Zitat Zitat von tragedy Beitrag anzeigen
    ja die temperatur ist noch oben.. liegt so bei 36,81 - 36,90.

    bei einer schwangerschaft wäre sie noch höher oder?
    Das sagt nicht viel aus wenn man deine Durschnittstemperatur in der HL nicht kennt. So oder so muss die Temperatur in der Schwangerschaft aber nicht unbedingt höher liegen als in einer normalen HL.

    Wie lange bist du denn schon (sicher) in der Hochlage?
    If you know you're feeling this spiritually, let me hear you say 'yeah yeah'

  13. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    hat sich erledigt! aber danke trotzdem für eure Hilfe!!
    und am Ende ergibt alles einen Gin.

  14. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    Zitat Zitat von tragedy Beitrag anzeigen
    ja die temperatur ist noch oben.. liegt so bei 36,81 - 36,90.

    bei einer schwangerschaft wäre sie noch höher oder?

    ich kann das auswerten nicht so gut, weil ich halt nicht wie in den büchern nen bilderbuchzyklus hab, sondern der schwankt immer recht.
    der absolute temperaturwert sagt gar nichts aus. und nee, bei einer schwangerschaft ist die basaltemperatur nicht (notwendigerweise) höher als die normale hl-temperatur.

    wenn deine werte so schwanken, würde ich mal versuchen rauszufinden, woran das liegt - notier dir am besten mal störfaktoren zu den werten (unruhiger schlaf, unterschiedliche messzeiten etc etc) damit du rausfindest, welche werte du ggf. klammern kannst bzw. was nen einfluss auf deine basaltemperatur hat.

    aber: nen bilderbuchzyklus haben die wenigsten frauen. ich hatte auch schon auswertbare zyklen, die in die tl werte hatten, die 0,3 plusminus geschwankt haben.
    und ne schwankung zwischen 36,8 und 36,9 ist auch völlig normal und sollte auch auswertbare zyklen ergeben.
    - my head plays it over and over

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    und lass dir wirklich im nfp-thread oder im forum bei der auswertung helfen! das hilft schon ungemein um abbau von unsicherheit und fühlt sich dann einfach besser an.

    so schwer ist es eigentlich gar nicht - auch bei komischen zyklen. das sieht nur alleine immer so unlösbar aus, finde ich.

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    wegen der schwankenden Temperaturen: Misst du denn immer 3 Minuten lang? Misst du oral?

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    Ich biete 31 Tage, 42 Tage, 36 Tage, 27 Tage, 31 Tage, 66 Tage, 29 Tage.....
    Meine Frauenärztin fands trotzdem nicht besonders interessant.

  18. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    Zitat Zitat von Lina88 Beitrag anzeigen
    wegen der schwankenden Temperaturen: Misst du denn immer 3 Minuten lang? Misst du oral?
    ja und ja.

    ich stehe halt unter der woche früh auf, aber immer gleich. wochenende dementsprechend später, die werte kann ich eigentlich auch gleich ausklammern.... 2-3 stunden später macht bei mir wirklich nen unterschied! hat auch meine nfp beraterin gesagt! ich hatte da so nen kurs.

    @kid a, das mit dem 36,8 - 36,9 war nur ne momentaufnahme der letzten Tage !! tieflage ist natürlich schon ganz anders!

    ich hab einfach immer das problem das ich die erste höhere messung nicht finde....

    wenn ich sicher sagen könnte, aaah das ist der tag... dann kann ich auch auswerten. aber m. e. ist das immer total spät erst und dann wäre ja die ganze zeit über fruchtbare zeit. hach... kompliziert.

    ich hab eh bald nen arzttermin, ich denke aber das sich die ärztin auch nicht besonders dafür interessiert....
    und am Ende ergibt alles einen Gin.

  19. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    je nachdem wie lang deine tieflage bzw. wie lang dein zyklus so ist, ist die fruchtbare zeit ziemlich lang, ja. also, so lange ist man ja nicht tatsächlich fruchtbar, aber wenn man nfp zur verhütung benutzt, muss man natürlich nen relativ großen vorsprung vor dem eisprung nicht freigeben, weil man ja nicht weiß, ob er früher ist als üblich.
    - my head plays it over and over

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Zyklusschwankung....Wie lang gilt bei einem Zyklus noch als normal?

    Zitat Zitat von tragedy Beitrag anzeigen
    ich stehe halt unter der woche früh auf, aber immer gleich. wochenende dementsprechend später, die werte kann ich eigentlich auch gleich ausklammern.... 2-3 stunden später macht bei mir wirklich nen unterschied! hat auch meine nfp beraterin gesagt! ich hatte da so nen kurs.
    und am wochenende wecker stellen, messen, umdrehen, weiterschlafen ist keine option?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •