+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 89
  1. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.445

    Cool als frau einen heiratsantrag machen

    hat das jemand von euch gemacht? (nein, ich plane das jetzt nicht konkret. )
    würdet ihr das machen? unter welchem umständen? oder warum nicht?
    wie würdet ihr euch das vorstellen (wenn ihr es euch denn vorstellen könnt)?



  2. Addict
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    2.984

    AW: als frau einen heiratsantrag machen

    ich könnte mir das gut vorstellen. weiß aber, dass mein freund dann beleidigt wär. seiner ansicht nach ist das männersache *g*
    Go, Fight, Win!

  3. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.445

    AW: als frau einen heiratsantrag machen

    interessant.
    ich komme nämlich durch ein gespräch mit meinem freund drauf und er fände das super.


  4. Addict Avatar von jackalope
    Registriert seit
    10.01.2011
    Beiträge
    2.424

    AW: als frau einen heiratsantrag machen

    Ich hab keinen Antrag gemacht, weil es den auch nicht gab, aber die Steilvorlage hab ich geliefert (ungeplant - ergab sich einfach aus der Situation)

    Würde es auch immer wieder so machen und verstehe eh nicht ganz, warum die Mann-Frau-Frage beim Heiratsantrag im 21. Jahrhundert für viele noch so ein heißes Thema ist. Also, eins ist schon klar, es ist ein Thema, weil so viele behämmerte andere Themen, die eigentlich kein Thema sein dürften, es auch immer noch sind. Aber dass so viele Frauen, die ansonsten leidenschaftlich bei den anderen behämmerten Themen mitjammern, dann da, wo sie es selbst in der Hand hätten, die Mittelalterkeule allen Ernstes freiwillig rausholen, ist mir nicht so ganz begreiflich.

    Einen einzigen Grund gäbe es für mich, einen Antrag nicht machen zu wollen, und das wäre, wenn der andere offen sagt, dass er nicht heiraten will. Aber das ist nicht geschlechtsspezifisch, ich würde auch als Mann nicht fragen wollen, wenn meine Freundin eh nicht heiraten will.
    Geändert von jackalope (25.03.2013 um 19:59 Uhr)

  5. gesperrt
    Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.638

    AW: als frau einen heiratsantrag machen

    Es ist ein bisschen OT, aber dazu fällt mir eine süße Geschichte ein, die Christine Westermann mal über ihren eigenen Antrag erzählt hat.

    Sie hätte mit ihrem Freund noch nie vorher über das Thema gesprochen.

    "Mmm, ich möchte dich was fragen, aber ich weiß überhaupt nicht wie du darüber denkst. Das ist als würde ich von 10 Meter Turm springen und ich weiß nicht mal, ob überhaupt Wasser im Becken ist."
    "Spring ruhig, es ist randvoll"


    Und zum eigentlichen Thema, ich hab zwar kein Heiratswunsch, deswegen nein. Aber unromantisch oder überemanzipiert fänd ich das nicht.

  6. Enthusiast Avatar von ninini
    Registriert seit
    01.06.2001
    Beiträge
    908

    AW: als frau einen heiratsantrag machen

    Ich habe das schonmal gemacht
    Der Freund tat sich ein bisschen schwer damit, ich wusste aber, dass ich ihn gerne heiraten möchte, also habe ich ihn gefragt. An Weihnachten. Er hat da auch sehr positiv drauf reagiert, und weder er noch unser Umfeld haben da irgendwelche komischen Sprüche zu gemacht. Die meisten waren eher überrascht und anschließend belustigt bis begeistert, dass ich ihn gefragt habe.
    Ladies and gentlemen, take my advice: Pull down your pants and slide on the ice.

  7. Addict Avatar von hcschaf
    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    2.610

    AW: als frau einen heiratsantrag machen

    ich hab den mann gefragt. fand er gut und wir sind jetzt mittlerweile auch schon fast neun jahre verheiratet
    ich seh jetzt nicht warum das unbedingt der mann machen sollte.
    allerdings fanden das zumindest in der familie doch einige ziemlich schräg. das war und ist mir aber ziemlich gleichgültig.
    Geändert von hcschaf (25.03.2013 um 21:10 Uhr)
    Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist,
    habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
    (Voltaire)

  8. V.I.P. Avatar von Ananasringi
    Registriert seit
    16.02.2004
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    15.050

    AW: als frau einen heiratsantrag machen

    doppelt

  9. V.I.P. Avatar von Ananasringi
    Registriert seit
    16.02.2004
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    15.050

    AW: als frau einen heiratsantrag machen

    Ich kanns mir nicht vorstellen, den Antrag selbst zu machen, kann es allerdings auch nicht rational begründen :/

    edit: Also ich finde es an sich völlig normal, dass die Frau das macht, aber irgendwie passt es für mich persönlich nicht.

  10. Regular Client Avatar von crolie
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    4.686

    AW: als frau einen heiratsantrag machen

    Nein, ich würde nicht fragen.
    -Where are you from?
    -We're from Vermont.

  11. Alter Hase Avatar von ~snow06~
    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    7.680

    AW: als frau einen heiratsantrag machen

    Meine Schwester war über drei Jahre lang mit ihrem Freund zusammen und hatte dann das Gefühl, dass ein Heiratsantrag echt mal "fällig" sei, und zwar eigentlich von seiner Seite, sie hatte sich das schön mit einem konservativen Heiratsantrag mit Blumen und so vorgestellt. Im November letzten Jahr schrieb sie mir dann aber, dass ihr das alles zu lange dauere und dass sie ihm einen Heiratsantrag machen würde, wenn er sie nicht binnen eines Monats fragen würde. Am 6.12.12 hat er sie dann gefragt.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  12. Inaktiver User

    AW: als frau einen heiratsantrag machen

    Ich könnte mir das theoretisch vorstellen. Unter welchen Umständen? Na wenn ich meinen Partner oder meine Partnerin heiraten wollen würde. Ich will aber nicht heiraten. Deshalb nur theoretisch.

  13. Urgestein Avatar von Sugus
    Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    9.638

    AW: als frau einen heiratsantrag machen

    Ich bin mir nicht ganz schlüssig ob ich mir das vorstellen könnte, resp. wie ich das dann finden würde. Wir haben aber generell schon zu oft übers Heiraten gesprochen und sind uns einig dass wir heiraten (Termin unbekannt), sodass ich nicht weiss ob ein Antrag, egal von wem, überhaupt noch notwendig ist.
    Diejenigen die es getan haben, darf ich fragen wie ihr das "gestaltet" habt?

  14. Ureinwohnerin Avatar von Milly
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    34.352

    AW: als frau einen heiratsantrag machen

    ich könnte mir das sehr gut vorstellen. fänds ehrlich gesagt sogar auch sau cool

    find ich weitaus besser, als frauen, die dann immer öffentlich rumjaulen von wg. "noch hat er mich ja nicht gefragt...."
    so welche hab ich in meinem bekanntenkreis, die sich dann eewigst immer darüber mokiert haben und andauernd immer so anspielungen gemacht haben wie "also, ich habe total die schöne location gesehen... leider fehlt mir ja noch der heiratsantrag dazu :freundanstarr:"

    dann lieber selber fragen und gut ists
    böse gibts nicht! nervös und bewaffnet, das gibts... (nuhr)

  15. Addict Avatar von Rhyme
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    2.524

    AW: als frau einen heiratsantrag machen

    theoretisch kann ich es mir gut vorstellen, als frau zu fragen. praktisch werde ich es in unserem fall allerdings nicht tun, da

    a) mein freund es selbst machen will und sich da irgendwie eines wichtigen moments für ihn beraubt fühlen würde

    und b) ich schon länger viel, viel mehr übers heiraten nachdenke als er. er soll dann den antrag machen wenn er sich von selbst auch bereit genug dafür fühlt. er würde zwar bestimmt ja sagen, aber wir hätten wohl beide das gefühl, dass er da überrumpelt oder übergangen wurde. versteht man das?

    edit. habe gerade noch deinen letzten beitrag gelesen, milly und mein punkt b) ist wohl meine antwort auf deinen letzten absatz. eventuell sind wir nämlich auch ein bisschen wie deine bekannten:]

  16. Junior Member Avatar von Mayra
    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    662

    AW: als frau einen heiratsantrag machen

    Ich hätte es gemacht, einfach weil das Gefühl stimmte bzw. noch stimmt. Finde das gar nicht schlimm, warum auch? Ich weiß was es für Gründe für Frauen geben kann das nicht zu tun und kann das auch akzeptieren - aber für mich persönlich wären das keine Gründe gewesen.
    Bei uns war es aber dann doch so, dass er mir den Antrag gemacht hat und ich auch vorher schon wusste, dass er es unbedingt machen wollte. Das war dann auch voll OK so.
    Mein
    geht auf
    wenn du lachst.

  17. V.I.P. Avatar von Butterbrötchen*
    Registriert seit
    21.04.2007
    Beiträge
    17.248

    AW: als frau einen heiratsantrag machen

    Prinzipiell würd ichs machen, konkret nicht. Denn mein Freund weiß aus zahlreichen überschwänglichen Aussagen meinerseits genau, dass ich ihn sofort heiraten würde.
    Allerdings steht er dem Heiraten generell skeptisch gegenüber. (Allein der Planungsaufwand! Er war letztens sehr schockiert, dass man sich je nachdem 1 Jahr zuvor um die Location kümmern muss.)

    Deshalb warte ich mal ab und lass mich überraschen, ob er es sich irgendwann anders überlegt und hoffe, dass ich nicht frustriert werde irgendwann.
    We are the people who's come here to play
    I don't like it easy
    I don't like the straight way

    We're in the middle of something
    We are here to stay

  18. Alter Hase Avatar von Bibliophilia
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.242

    AW: als frau einen heiratsantrag machen

    Im Leben nicht. Was, wenn er nein sagt? Damit käme ich nicht klar und würde mich in Grund und Boden schämen.
    Zum Glück ist mein Freund mutiger als ich.

  19. V.I.P. Avatar von Ananasringi
    Registriert seit
    16.02.2004
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    15.050

    AW: als frau einen heiratsantrag machen

    Ich seh' das pragmatisch: mein Freund ist eh nicht so der engagierte Typ (egal in welchem Bereich (außer Arbeit)) und da ich weiß, dass - sollten wir heiraten - 100% der Organisation an mir hängenbleiben werden, soll er wenigstens fragen. Sonst komme ich mir vor wie die Mutti, die ihn zum Altar schleift.

    (Vermutlich stelle ich mich an, ich weiß.)
    Herr Pisanelli! Herr Pisanelli!

  20. Enthusiast Avatar von ninini
    Registriert seit
    01.06.2001
    Beiträge
    908

    AW: als frau einen heiratsantrag machen

    Ich glaube, die Tatsache, dass viele Frauen in der Beziehung viel früher bereit sind zu heiraten ist tatsächlich auch einer der Hauptgründe dafür, dass viele Frauen nicht fragen wollen. Weil sie sich dann vorkommen, als würden sie den Partner zu irgendwas zwingen, ihn drängen. Aber dann denke ich mir wieder, dass in jeder gesunden Beziehung beide Partner dazu in der Lage sein sollten, nein zu sagen. Und man ja oftmals schon ganz gut erahnen kann, was der Partner antworten wird, man fragt da ja nicht einen vollkommen Fremden, mit dem man noch nie über das Thema gesprochen hat.

    Diejenigen die es getan haben, darf ich fragen wie ihr das "gestaltet" habt?
    Zu Weihnachten haben wir in einer sehr kleinen, familiären Runde gefeiert (seine Eltern, meine Mutter, seine Oma) und jeder hatte einen selbstgemachten Glückskeks am Geschenk. Da stand jeweils "Frohe Weihnachten..." drin - nur beim Freund dann die Frage, ob er mich heiraten möchte
    Ladies and gentlemen, take my advice: Pull down your pants and slide on the ice.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •