+ Antworten
Seite 119 von 121 ErsteErste ... 1969109117118119120121 LetzteLetzte
Ergebnis 2.361 bis 2.380 von 2416
  1. Enthusiast Avatar von Moehrchen
    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    774

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Hat jemand in der Ecke Ruhrgebiet einen Tipp für ein nettes Hotel / einen 2tägigen Zwischenstopp? Unsere Große ist 4, die Kleine 9 Monate alt und wir sind auf der Rückreise aus Südfrankreich in den Norden und wollen die Fahrtage etwas auflockern und einen Pause-Tag einlegen, wo wir eben noch was nettes machen und die Kinder sich ordentlich bewegen und austoben können nach der ganzen Sitzerei. Zeitraum Anfang Oktober.

  2. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.230

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Zitat Zitat von Moehrchen Beitrag anzeigen
    Hat jemand in der Ecke Ruhrgebiet einen Tipp für ein nettes Hotel / einen 2tägigen Zwischenstopp? Unsere Große ist 4, die Kleine 9 Monate alt und wir sind auf der Rückreise aus Südfrankreich in den Norden und wollen die Fahrtage etwas auflockern und einen Pause-Tag einlegen, wo wir eben noch was nettes machen und die Kinder sich ordentlich bewegen und austoben können nach der ganzen Sitzerei. Zeitraum Anfang Oktober.
    Ich kann dir Essen für einen Zwischenstopp empfehlen. Da könnt ihr einen Tag in die Gruga gehen (viele Spielplätze, Streichelzoo, Wildgehege, Spielhaus...) und am nächsten Tag zB zur Zeche Zollverein, Landschaftspark Nord in Duisburg, Tetraeder in Bottrop oder so (ist j alles nah beieinander im Pott). Bei schlechtem Wetter gibts Nähe der Gruga nette Kindercafés, Schwimmbäder etc.

    Grugapark Essen - Startseite | Facebook
    GRUGAPARK ESSEN - Kinder
    Anna & Kuckuck - Home | Facebook

    Tetraeder | Stadt Bottrop

  3. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.023

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Was kann man denn in Passau Nettes unternehmen oder essen?


  4. Member
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    1.063

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Das Café Stephan’s Dom von greindl hat tolle Kuchen und eine schöne Dachterrasse

    Cafe Greindl, Cafe Lounge Diwan, Cafe Stephans am Dom, Passau, Pralinen Werkstatt

  5. Enthusiast Avatar von Moehrchen
    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    774

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Vielen Dank Flower für die Tipps! Der grugapark sieht ja gut aus, den behalte ich auf jeden Fall im Kopf, wenn das Wetter einigermaßen schön ist dann!

  6. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.023

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Zitat Zitat von isilotta Beitrag anzeigen
    Das Café Stephan’s Dom von greindl hat tolle Kuchen und eine schöne Dachterrasse

    Cafe Greindl, Cafe Lounge Diwan, Cafe Stephans am Dom, Passau, Pralinen Werkstatt
    Mjam. Danke.


  7. V.I.P. Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    10.815

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Hat jemand eine Empfehlung für Österreich im Sommer? Ich hätte gerne was, wo viel Kinderkram dabei ist, diese Familotels sind nur so schweineteuer.
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  8. V.I.P. Avatar von Philip
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    17.082

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Ich hab da mal ne Frage an die Crowd:
    Wir sind gerade auf Mallorca und da bald unser Baby kommt dachten wir uns, wir schauen uns einfach mal das hier so viel gepriesene Viva Cala Mesquida Hotel an...
    Was soll ich sagen, wir waren irgendwas zwischen baff und erschrocken davon und konnten uns irgendwie nicht so vorstellen dass das zukünftig unsere Art des Urlaubs sein soll. Die Anlage war so unheimlich groß und voller Menschen und es wuselten überall Kinder ohne Ende, dementsprechend laut wars. Dazu haben sicher die ganzen Einrichtungen mit dem Piratenschiff, den Spielautomaten, klettergerüste etc etc beigetragen so dass es irgendwie für uns so ne Jahrmarkt-Atmosphäre bekam. Eben viele Menschen, laut, unruhig.
    Teilweise rochs auch komisch bzw. manche Bereiche wirkten alt, das kam dann noch on top.
    Bitte erzählt doch mal was das Tolle an diesem Hotel ist, was hat Euch dort so enorm gefallen, stecken da irgendwelche Vorteile drin, die wir einfach so in 20 min anschauen gar nicht bemerkten oder eben vielleicht als noch-nicht-Eltern nicht begreifen können?
    Es muss doch gute Gründe geben warum so viele Bymsen davon begeistert sind und es weiterempfehlen.

    Vielleicht liegt’s auch an unserem Hintergrund: Wir machen bisher fast ausschließlich in FeWos Urlaub bzw. mit Camper. Clubhotel Urlaube hat keiner von uns jemals gemacht, weder als Kind mit Famile noch als Erwachsener. Wir liebe es zu verreisen und waren früher mit unseren Familien sehr oft im Urlaub. Aber eben anders...

    Bitte fühlt Euch echt nicht angegriffen, wir möchten es einfach besser verstehen.

  9. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.699

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Zitat Zitat von Philip Beitrag anzeigen
    Ich hab da mal ne Frage an die Crowd:
    Wir sind gerade auf Mallorca und da bald unser Baby kommt dachten wir uns, wir schauen uns einfach mal das hier so viel gepriesene Viva Cala Mesquida Hotel an...
    Was soll ich sagen, wir waren irgendwas zwischen baff und erschrocken davon und konnten uns irgendwie nicht so vorstellen dass das zukünftig unsere Art des Urlaubs sein soll. Die Anlage war so unheimlich groß und voller Menschen und es wuselten überall Kinder ohne Ende, dementsprechend laut wars. Dazu haben sicher die ganzen Einrichtungen mit dem Piratenschiff, den Spielautomaten, klettergerüste etc etc beigetragen so dass es irgendwie für uns so ne Jahrmarkt-Atmosphäre bekam. Eben viele Menschen, laut, unruhig.
    Teilweise rochs auch komisch bzw. manche Bereiche wirkten alt, das kam dann noch on top.
    Bitte erzählt doch mal was das Tolle an diesem Hotel ist, was hat Euch dort so enorm gefallen, stecken da irgendwelche Vorteile drin, die wir einfach so in 20 min anschauen gar nicht bemerkten oder eben vielleicht als noch-nicht-Eltern nicht begreifen können?
    Es muss doch gute Gründe geben warum so viele Bymsen davon begeistert sind und es weiterempfehlen.

    Vielleicht liegt’s auch an unserem Hintergrund: Wir machen bisher fast ausschließlich in FeWos Urlaub bzw. mit Camper. Clubhotel Urlaube hat keiner von uns jemals gemacht, weder als Kind mit Famile noch als Erwachsener. Wir liebe es zu verreisen und waren früher mit unseren Familien sehr oft im Urlaub. Aber eben anders...

    Bitte fühlt Euch echt nicht angegriffen, wir möchten es einfach besser verstehen.
    ich kann zur frage nix beitragen, weil ich "sowas" noch nie betreten habe und es auch nicht vorhabe.
    ich wollte nur schreiben, dass das ja keinesfalls eure art des urlaubs sein muss, wenn es euch nciht gefällt. man muss mit kindern nix mit animation buchen und auch nix, was speziell für kinder ist. ein bauernhof reicht auch, berge, ein see, das meer, eine bucht an einem fluss, wald... macht es doch einfach so wie bisher!

  10. Member Avatar von orako
    Registriert seit
    16.02.2003
    Beiträge
    1.933

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Zitat Zitat von Philip Beitrag anzeigen
    Ich hab da mal ne Frage an die Crowd:
    Wir sind gerade auf Mallorca und da bald unser Baby kommt dachten wir uns, wir schauen uns einfach mal das hier so viel gepriesene Viva Cala Mesquida Hotel an...
    Was soll ich sagen, wir waren irgendwas zwischen baff und erschrocken davon und konnten uns irgendwie nicht so vorstellen dass das zukünftig unsere Art des Urlaubs sein soll. Die Anlage war so unheimlich groß und voller Menschen und es wuselten überall Kinder ohne Ende, dementsprechend laut wars. Dazu haben sicher die ganzen Einrichtungen mit dem Piratenschiff, den Spielautomaten, klettergerüste etc etc beigetragen so dass es irgendwie für uns so ne Jahrmarkt-Atmosphäre bekam. Eben viele Menschen, laut, unruhig.
    Teilweise rochs auch komisch bzw. manche Bereiche wirkten alt, das kam dann noch on top.
    Bitte erzählt doch mal was das Tolle an diesem Hotel ist, was hat Euch dort so enorm gefallen, stecken da irgendwelche Vorteile drin, die wir einfach so in 20 min anschauen gar nicht bemerkten oder eben vielleicht als noch-nicht-Eltern nicht begreifen können?
    Es muss doch gute Gründe geben warum so viele Bymsen davon begeistert sind und es weiterempfehlen.

    Vielleicht liegt’s auch an unserem Hintergrund: Wir machen bisher fast ausschließlich in FeWos Urlaub bzw. mit Camper. Clubhotel Urlaube hat keiner von uns jemals gemacht, weder als Kind mit Famile noch als Erwachsener. Wir liebe es zu verreisen und waren früher mit unseren Familien sehr oft im Urlaub. Aber eben anders...

    Bitte fühlt Euch echt nicht angegriffen, wir möchten es einfach besser verstehen.
    Ich kenne das genannte Hotel auf Mallorca jetzt nicht, aber ich kann denke ich ganz gut beides verstehen. Wir waren als Familie (ich + meine eltern, bin Einzelkind) früher einige Jahre in solchen Clubanlagen und ich habe es als Kind (war so Grundschulalter) echt geliebt. Meine Eltern schätzten damals wohl einfach, dass ich schnell und einfach andere Kinder zum spielen da waren, alles vorhanden war, einkaufen/Orga wie in FeWo wegfiel und sie einfach am Strand oder Pool abhängen konnten oder Familienmitglieder einfach alles mögliche an Sport easy machen konnten.

    Wir haben zwei kleine Kinder (3 und 1) und waren seit der Geburt der Kinder eh wenig im Urlaub, aber wir waren 1x eine Woche in so einem familotel in Südtirol als Kind 1 anderthalb war. Damals waren wir etwas gespalten: es war schon unheimlich praktisch, Kinder und Kinderunterhaltung komplett vor Ort zu haben und das halt alles so auf Familien mit kleinen Kindern ausgerichtet ist. Aber ehrlich gesagt haben uns auch die vielen anderen Kinder oft genervt beim essen 😯 und generell ein bisschen "die Ruhe" vermisst (wir waren oft kinderlos in der Region urlauben in so Wellnesshotels u.a.).
    Trotzdem denke ich jetzt manchmal im Alltag wenn ich überlege, wo wir mal so Urlaub machen könnten , dass es schon sehr entspannend wäre, einfach so eine Woche in ein Resort zu fliegen und sich um nix kümmern zu müssen.

  11. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.950

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    philip, meine kinderhotelerfshrung beschränkt sich auf drei tage im dorfhotel. das war so wenig mein ding, dass ich auch sieben jahre später kekne wiederholungsgefahr sehe. es zieht mich auch sonst nicht in hotelanlagen. ich finde aber auch, dass man auch mit kindern anders urlaub machen kann. insofern ist so ei hotel vielleicht einfach nicht eure sache, während andere ferienhausurlaub vielleicht ganz gruselig finden.

  12. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.230

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Wir machen auch mit Kind total unterschiedlich Urlaub. Campen, Ferienwohnung, Hotel nur mit mit Frühstück, All Inclusive Hölle... wozu wir halt gerade Lust haben

  13. Foreninventar Avatar von rîwen
    Registriert seit
    24.01.2005
    Beiträge
    49.064

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Ich glaube, wenn das Kind erstmal in dem Alter ist, in dem es ständiges Entertainment und Action fordert, kann so ein Urlaub ganz gut sein.
    Ich war auf Menorca mal aus Versehen (noch ohne Kind) in einem großen Familienresort und war ziemlich fassungslos 😄
    Aber Kinder und Eltern schienen ziemlich begeistert von den Möglichkeiten dort.
    Remember
    your words
    can plant gardens
    or burn
    whole forests down

  14. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.378

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Wir waren ja dort, im selection Club, mit Hängematte im eigenen mini"garten" mit Meerblick, da war nix alt bzw müffelig, Frühstück im Restaurant à la Carte (an der Steilküste direkt über dem Meer, grandiose Aussicht) statt Buffet und Ende April/Anfang Mai - da war es noch recht leer, der Strand noch nicht mit schirmen verhunzt (das wurde 2 Tage vor unserer Abfahrt gemacht und hat ihn echt viel unnatürlicher und hässlicher gemacht), und da es noch so früh im Jahr war, war es insgesamt angenehm leer in der Anlage.
    Und sich selbst nicht ums Abendessen kümmern zu müssen und trotzdem nicht nur Nudeln, sondern viele abwechslungsreiche Sachen essen zu können, fanden wir sehr entspannt. Die Hängematte im eigenen Garten war der absolute Hit, weil die Kinder da begeistert zu mehreren geschaukelt haben, während wir auf der Terrasse Mittagessen gegessen haben (hatten HP gebucht). Das Frühstück im Restaurant war sehr sehr gut und die Bedienungen total nett und sehr kinderfreundlich (auch da hat man an den letzten Tagen gemerkt, dass es deutlich voller und dadurch unpersönlicher und gestresster wurde, weil halt die Saison zunehmend angelaufen ist). Und der Strand ist toll und direkt vor der Haustür (eine Treppe runter), man kann nette kleinere Wanderungen machen (so 1-4 Stunden mit Kindern), dünenwege und Wald rundrum, und das Meer, das man von dem Apartment aus und beim Frühstück gesehen hat, ist halt einfach der Hammer. Und es sind (unspektakuläre) Spielplätze in der Anlage und viele Pools (wobei es für die bei uns noch grenzwertig kalt war, bis auf den piratenschiffpool und einen mäßig geheizten). Es war einfach der entspannteste Urlaub, seit wir Kinder haben, weil es so einfach war, die Bedürfnisse aller zu erfüllen (erwachsene: gutes Essen, Aussicht auf Meer und Dünen, rumlaufen am Strand und in Dünen und wald; kinder: brauchbares Essen, Sandstrand und Meer zum Spielen, Spielplätze und Hängematte, rumlaufen, baden). Kurze wege zwischen allen Punkten, so dass stressfrei einer schon mal mit den Kindern vorgehen konnte und der andere alles alleine zusammenpacken konnte und dann nachkommen, ohne dass die Kinder noch 10 min auf den Abmarsch warten hätten müssen. Meer/Strand so nah da, dass man immer "noch schnell" für 30-60 min an den Strand konnte, was bei Ferienwohnungen weiter weg vom Strand sich oft nicht so richtig lohnt.

    In der Hauptsaison wär es sicher nichts für uns, erstens weil wir sehr hitzehassend sind und zweitens weil es uns zu voll gewesen wäre, aber so im Frühjahr außerhalb der Ferien war es echt cool. (Das war auch für uns der erste Urlaub in so einer Anlage, sonst sind wir immer in Ferienwohnungen oder vor Kindern oft campen gewesen.)

  15. Enthusiast Avatar von hagelslag
    Registriert seit
    09.12.2003
    Ort
    Berlin und Münsterland
    Beiträge
    732

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    @narzisse: wann genau wart ihr denn dort? Wann beginnt die Saison?
    Ich hätte halt Bedenken, dass sowohl Meer und Pools noch zu kalt sind zu der Zeit im April.

  16. Enthusiast Avatar von kaikoura
    Registriert seit
    05.05.2016
    Beiträge
    968

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    So eine Lautstärke und so viele Menschen wären überhaupt nichts für mich im Urlaub. Wir waren ja diesen August auf Mallorca mit unserer 2-jährigen Tochter. Wir waren auf einer Agrotourismus-Finca, dort hab es 8 Apartments, glaube ich. Das Gelände war schön groß, sodass alle Platz hatten. Es gab ein Frühstücksbuffet und einen Pool, beides haben wir jeden Tag genutzt. Es war eine sehr ruhige und grüne Umgebung, das war echt schön. Es waren übrigens Paare ohne Kinder und andere Familien dort und ich glaube, alle sind auf ihre Kosten gekommen und fanden sich nicht gegenseitig anstrengend.

  17. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.425

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Ich war noch nie im Familienhotel, wäre es nicht so teuer, würde ich es aber sofort tun! Allein die Vorstellung, dass meine Kinder von anderen Leuten unterhalten wird und wir das nicht selbst machen müssen, ist in meiner Vorstellung traumhaft!
    Abends müssten wir vermutlich die Zeche dafür zahlen, weil die Kids total durchgedreht sind, aber das wäre es mir wert.

  18. V.I.P. Avatar von Ananasringi
    Registriert seit
    16.02.2004
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    14.904

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Ich bin auch Familienhotelfan, das ist mir auch jeden der zugegebenermaßen sehr vielen Cent wert. Wir machen meistens 1/2 Tag irgendwas von den Hotelangeboten (bzw. das Kind macht was davon, wir Erwachsenen gammeln) und 1/2 Tag irgendwas selbstausgedachtes und fahren auch nur eine Woche (meistens im Herbst), dann halte ich das super aus. Noch ein Pluspunkt: Es gibt immer andere Kinder zum Spielen.

    Dieses Jahr waren wir zwei Wochen in einer FeWo mit kompletter Selbstversorgung im Niemandsland (Bauernhof), das fand ich total un-urlaubig, weil es eigentlich genauso war wie zuhause (Haushalt, Kind beschäftigen...), nur woanders.
    Geändert von Ananasringi (29.09.2019 um 12:23 Uhr)

  19. Enthusiast Avatar von kaikoura
    Registriert seit
    05.05.2016
    Beiträge
    968

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Unser erster richtiger Urlaub mit Baby war auch eine FeWo und das fand ich auch echt enttäuschend, weil wir quasi unseren Alltag einfach nur woanders hatten.

  20. Member Avatar von Sweep
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.538

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Zitat Zitat von Serafina Beitrag anzeigen
    Kurzes Feedback zum Ferienhof Paulsen: es war supergut mit Tieren, Spielscheunen, Spielplatz etc
    Unsere Kinder (2;6 Jahre) haben wie die Verrückten Heu auf und abgeladen mit Kindertreckern.
    Auf die Frage, wie sie heißen, gab es die Antwort "Ich bin der Heu-Traktor", "Ich bin der Mähdrescher".
    Als wir nach dem Urlaub bei meinen Eltern waren und ich meine Kinder nach dem Namen der Großeltern-Katze fragte, kam die Antwort "Fehmarn!"
    Danke für den tollen Tipp! Wir Eltern konnten sogar Tischtennis spielen, als die Kleinen im Bällebad bzw auf dem Trampolin waren

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •