+ Antworten
Seite 58 von 121 ErsteErste ... 848565758596068108 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.141 bis 1.160 von 2416
  1. Alter Hase Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    7.012

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Ist es ein so langer Flug, dass es ein Entertainment Programm gibt? Da ist auch immer was für Kinder dabei und Du müsstest nur Kopfhörer mitnehmen (oder im Flugzeug leihen). Wir haben übrigens immer so gesessen, dass es zu laut war für die Kinderkopfhörer. Unsere sind in der Lautstärke gedrosselt. War immer irgendwie doof und normale auf volle Pulle wollte ich jetzt auch nicht für das Kind (die Kleine war da eh noch zu klein für).
    Und ja, essen essen essen! Ich habe immer mal ne Runde Butterkekse oder Obst geschmissen. Gerade die Wartezeit bis das Flugzeug abhebt, kann sich ganz schön ziehen und da gibt es ja noch nichts.
    Wenn ihr eh hintereinandersitzt, würde ich mit den Kleinen hinter den Großen sitzen. Die Beine der Kinder waren auf den Flügen immer genau so lang, dass sie den Vordersitz berührten ohne gewinkelt werden zu können (kommt natürlich stark auf den Abstand an, in unserem Ferienflieger war der sehr klein). Jedes Mal, wenn das Kind sich auch nur bewegt hat, hat es dem Vordersitz einen Stoß versetzt. Das ist unangenehm für den Vordermann und obwohl in der Regel keiner was bei Kindern, die man ermahnt sagt, hat mich das total gestresst.

    An der Sicherheitsschleuse war es bislang bei uns nie so voll, dass wir sehr lange warten mussten. Am Check-In schon mal und auch beim Boarding. Kannst Du Vorabend Check-In organisieren? Finde ich sehr praktisch, ohne Gepäck zum Flughafen zu können.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  2. Get a life! Avatar von Feuerfee
    Registriert seit
    01.06.2001
    Beiträge
    61.482

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    hat jemand von euch vor kurzem in berlin mal wieder versucht, ein taxi mit kindersitz vorzubestellen und war erfolgreich?
    alles wird aus HACK gemacht

  3. Get a life! Avatar von Feuerfee
    Registriert seit
    01.06.2001
    Beiträge
    61.482

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    die von easyjet meinten an der hotline, dass die babyschale nur in flugrichtung zugelassen sei??
    alles wird aus HACK gemacht

  4. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.273

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Hm, also ich kenne es nur entgegen der Flugrichtung. Ich weiß auch nicht, ob und wie man die Schale in Flugrichtung anschnallen kann.
    Meist haben die Mitarbeiter (ob am Boden oder in der Luft) da leider wenig Ahnung. :-/

  5. Ureinwohnerin Avatar von chaosmädchen
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    22.418

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Zitat Zitat von Feuerfee Beitrag anzeigen
    die von easyjet meinten an der hotline, dass die babyschale nur in flugrichtung zugelassen sei??
    Das hatte ich bei einem Flug münchen-Oslo auch mal mitbekommen, dass das Kind vorwärts fliegen musste, was sich weder der Mutter, noch mir erschloss, da ja rückwärts deutlich sicherer ist bzw. Das vom Hersteller auch bei Flügen Empfehlung ist.
    Die Mutter musste es dann hinnehmen und hätte sonst das Flugzeug verlassen müssen.
    Ich glaub, viele in der Hotline u im Flugzeug haben keine Kinder u/o sind über Sicherheitsleitlinien von sitzen schlecht informiert.
    och... nö.

  6. Foreninventar Avatar von dizzie
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    41.742

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    wie haben eure kinder denn so den jetlag bei größerer zeitverschiebung verkraftet?
    wie haben ja mit 12 stunden zeitverschiebung bald tag- und nachtspiegelung und ich hab sehr angst, dass ich mein 10-stunden-durchschlafendes baby danach vergessen kann und der große uns tagelang nachts rumwandert und tags unausstehlich ist.
    [the more you suffer.]
    [the more it shows you really care.]
    [right?]
    [yeeeah.]

  7. Foreninventar Avatar von dizzie
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    41.742

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    achja - und hat jemand von euch schon mal seine auslandskrankenversicherung bei den kindern gebraucht? was war los und wie hat es funktioniert?
    [the more you suffer.]
    [the more it shows you really care.]
    [right?]
    [yeeeah.]

  8. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.279

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Zitat Zitat von dizzie Beitrag anzeigen
    wie haben eure kinder denn so den jetlag bei größerer zeitverschiebung verkraftet?
    wie haben ja mit 12 stunden zeitverschiebung bald tag- und nachtspiegelung und ich hab sehr angst, dass ich mein 10-stunden-durchschlafendes baby danach vergessen kann und der große uns tagelang nachts rumwandert und tags unausstehlich ist.
    so habe ich mir damals mein perfekt durchschlafendes 3 Monatsbaby ruiniert. Danach hat er nie wieder gut geschlafen. Als er aelter war hat er es besser weggesteckt. Es kommt sehr auf das Timing des Fluges an. Bei uns ist es zb am besten nachmittags/ abends zu fliegen so dass er im.Flugzeug schlaeft und dann nach der Ankunft okay ist. Also zb Abflug Vancouver 15 Uhr, Ankunft 11 Morgens Frankfurt. Und dann halt wach halten so lange es geht und das Kind so spaet wie moeglich abends hinlegen
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  9. Foreninventar Avatar von dizzie
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    41.742

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    manno, sowas wollte ich nicht hören. :/
    hm - und da wir 27 stunden fliegen, ist jeglicher rhythmus trotz timing danach sowieso dahin, fürchte ich.
    [the more you suffer.]
    [the more it shows you really care.]
    [right?]
    [yeeeah.]

  10. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.279

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Vermutlich schon ich wuerde je nach Aufenthaltsdauer auch nicht versuchen es zu richten; weil der Rueckflug dann eh wieder alles verschiebt.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  11. Member Avatar von orako
    Registriert seit
    16.02.2003
    Beiträge
    1.933

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    soviel Zeitverschiebung hatten wir nicht, wir haben immer nur so 6 oder 8.
    Ich habe leider keine Erfahrung wie man das mit Baby und Kleinkind am besten händelt, aber hier war es in Babyzeiten (da hat er allerdings auch nie 10 Stunden durchgeschlafen (neid!)) so:
    - während der Reise immer schlafen lassen und wach sein lassen wie es halt kam
    - nach der Ankunft haben wir annähernd den normalen Tagesablauf durchgezogen (Baby schlief bei uns) und ihn zwar nicht extra geweckt um 8 Uhr morgens, aber halt Licht reingelassen und sobald er wach wurde morgens eben angezogen etc.
    - Jetlag war vielleicht 48 Stunden spürbar, eher nur so 24. Nix dramatisches. Halt mal längerer Tagesschlaf, aber das hat mehr wie Erschöpfung durch die Reise gewirkt ehrlich gesagt.

    Kleinkind:
    - bei 6 Std. Zeitverschiebung ist er bislang vielleicht so 1 Stunde früher aufgewacht oder müde geworden, das war also unproblematisch
    - die ersten 48 Stunden nach Ankunft sind aber immer eher von viel Müdigkeit zu unerwarteten Zeiten geprägt, wie eben bei vielen Erwachsenen auch
    - das Kleinkind bekommt ab Abflug an der Tageszeit des Ankunftsortes orientiert Mahlzeiten und Schlafanzug an, Zähne geputzt etc, ich bin nicht sicher ob das viel nutzt, aber es hilft im bei der Orientierung "ah es ist Abend ich sollte bald schlafen"
    - Kleinkind wecken wir nach Ankunft die ersten Tage auch durchaus mal, aber in gemäßigtem Rahmen (also lassen nicht 6 Stunden Mittagschlaf machen oder sowas)


    Ich würde glaube ich bei eurer Reise schon erwarten, dass ich die ersten Nächte mal Bücher lesen oder iPad mit dem Kind gucken muss. Wenn ihr das noch planen könnt, würde ich für die ersten Nächte daher immer ein nettes Hotel in einer solchen Lage nehmen, dass man draußen mal ne Runde spazieren gehen kann oder so (auch nachts). Also wir nehmen daher wenn es sich irgendwie vermeiden lässt kein Flughafenhotel sondern was in einem ruhigeren Stadtviertel. Dann kann ein Erwachsener zumindest mal schlafen und kommt so schneller in den neuen Rhythmus.

    Generelle Tipps zur Jetlagbeseitigung wie viel an der frischen Luft sein usw. helfen hier auch prima. Wenn er tagsüber zu ungeschickten Zeitpunkt ein "Loch" hat, machen wir gezielt was Spannendes fürs Kind (Spielplatz oder so) oder gehen Smoothies trinken oder Eis essen, Zucker putscht ja gut auf .

  12. Foreninventar Avatar von dizzie
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    41.742

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    mit einem verrückten rhythmus kann ich im urlaub leben, solange nicht jedes kind einen eigenen entwickelt.
    [the more you suffer.]
    [the more it shows you really care.]
    [right?]
    [yeeeah.]

  13. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.279

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Es kommt ja auch sehr darauf an, ob es vorwaerts oder rueckwaerts verschoben ist. 9+ nach Deutschland beschert mir schlaflose Naechtr fuer eine Woche. -9 zuruck nach Kanada ist easy peasy
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  14. Member Avatar von orako
    Registriert seit
    16.02.2003
    Beiträge
    1.933

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Zitat Zitat von dizzie Beitrag anzeigen
    mit einem verrückten rhythmus kann ich im urlaub leben, solange nicht jedes kind einen eigenen entwickelt.
    das glaube ich nicht. zum Durchschlafen beim Baby würde ich mir keine Spekulationen erlauben, aber ich glaube, wenn die Kinder einen guten Tag- und Nachtrhythmus haben, erkennen sie den auch an Ankunftsort wieder und schlafen vielleicht etwas "versetzt", aber nicht total konträr.

  15. Member Avatar von orako
    Registriert seit
    16.02.2003
    Beiträge
    1.933

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Es kommt ja auch sehr darauf an, ob es vorwaerts oder rueckwaerts verschoben ist. 9+ nach Deutschland beschert mir schlaflose Naechtr fuer eine Woche. -9 zuruck nach Kanada ist easy peasy
    echt, du hast 1 Woche Jetlag ? Das ist fies.

    Die Richtung ist ja bei fast allen Menschen wohl so und für dizzies Plan ja eher gut: mehr Jetlag am Anfang im Urlaub, aber wenig auf dem Rückweg, wenn sie wieder normalen Alltag haben danach.

  16. Foreninventar Avatar von dizzie
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    41.742

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    +12 sind es hinwärts, -12 rückwärts.
    bei mir war es immer andersherum, ich hatte zu hause mehr mit der umstellung zu tun als im urlaub.
    aber ich glaube, die größte belastung für den körper ist eh der flug. ich kann mir gerade noch nicht vorstellen, dass der große überhaupt ein auge zumachen wird. wir fliegen abends um 21 uhr los und müssen dann nach 6 stunden quasi mitten in der nacht noch mal für 3 stunden umsteigen - und danach ist es im flugzeug ja erst mal tag, das wird bestimmt eine ganz schöne durststrecke.
    [the more you suffer.]
    [the more it shows you really care.]
    [right?]
    [yeeeah.]

  17. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.279

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    21 Uhr ist doch aber gut? Mein Kind ist schon muede wenn wir das Flugzeug besteigen, von der Fahrt zum Flughafen, Einchecken, Sicherheitskontrollw etc. Das sind soviele Eindruecke dass er dann in der Regel waehrend des Fluges schlaeft.
    Vielleicht kannst du dein Kind mittags ein wenig hinlegen? Das plus potentieller Flugzeugschlaf koennte es fuer den 2. Flug fit genug machen
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  18. Get a life! Avatar von Feuerfee
    Registriert seit
    01.06.2001
    Beiträge
    61.482

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Zitat Zitat von chaosmädchen Beitrag anzeigen
    Das hatte ich bei einem Flug münchen-Oslo auch mal mitbekommen, dass das Kind vorwärts fliegen musste, was sich weder der Mutter, noch mir erschloss, da ja rückwärts deutlich sicherer ist bzw. Das vom Hersteller auch bei Flügen Empfehlung ist.
    Die Mutter musste es dann hinnehmen und hätte sonst das Flugzeug verlassen müssen.
    Ich glaub, viele in der Hotline u im Flugzeug haben keine Kinder u/o sind über Sicherheitsleitlinien von sitzen schlecht informiert.
    hmpf. als wir mit dem großen zum ersten mal geflogen sind, haben sich hotline, bodenpersonal und stewardessen auch widersprochen. das war aber auch schon ein klasse II-sitz, keine babyschale. ich werds einfach versuchen, die rückwärts einzubauen. auf dem rückflug damals hat der steward uns auch "auf eigene verantwortung" machen lassen. bei easyjet muss man nämlich eigentlich bei start und landung den loop belt nehmen, was auch eigentlich das ganze sitzmitnehmen wieder hinfällig macht.

    bei den breien habe ich jetzt rausgefunden, dass hipp wohl auch brei im bechern hat, wie so vierer-puddingbecher. also importieren wir wohl doch.

    zur taxifrage weiß keiner was? für den kleinen haben wir ja die babyschale, für den großen (4,5) aber keinen sitz mit. taxi wäre aber wegen viel gepäck gut zum flughafen.
    alles wird aus HACK gemacht

  19. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.953

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Zitat Zitat von dizzie Beitrag anzeigen
    achja - und hat jemand von euch schon mal seine auslandskrankenversicherung bei den kindern gebraucht? was war los und wie hat es funktioniert?
    wor haben von unserer in gruechenland gebrauch gemacht. der ganze eu-kram interessiertie die ärzte gar nicht. die arzt- und aüothekenrechung habe ich später eingereicht und problemlos erstattet bekommen. das kh, an das wir weiter verwiesen wurden, hat direkt mut denen abgerechnet.

  20. Ureinwohnerin Avatar von detta
    Registriert seit
    24.07.2003
    Beiträge
    32.988

    AW: Urlaub mit Baby/Kleinkind

    Zitat Zitat von dizzie Beitrag anzeigen
    achja - und hat jemand von euch schon mal seine auslandskrankenversicherung bei den kindern gebraucht? was war los und wie hat es funktioniert?
    Wir sind privat versichert. Unser Kind hatte einen Verbrennungsunfall und wurde im Krankenhaus behandelt. Die Rechnungen wurden an uns geschickt, mein Mann hat sie dann an die Krankenkasse und die Beihilfe weitergeleitet und die haben alles erstattet.

    "Probleme" gab es nur, weil die Rechnungen in anderer Währung waren und wir das dann so nicht überweisen konnten. Mussten uns also mehrfach (meine ich) an das Krankenhaus per E-Mail wenden, damit die das umrechnen.
    Effi, komm!


    I had a dream my life would be
    So different from this hell I'm living
    So different now from what it seemed
    Now life has killed the dream I dreamed



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •