Antworten
Seite 54 von 62 ErsteErste ... 4445253545556 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.061 bis 1.080 von 1238
  1. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    Zitat Zitat von aliní Beitrag anzeigen
    echt, was hat sie denn gesagt? ich habe manchmal auch gedacht was für luxusprobleme die anderen haben, aber besser nichts gesagt.
    "Ach du musst dich nun wirklich nicht beschweren, M. schläft doch sonst immer super. Bei uns gibt es seit Wochen nie mehr als 2h Schlaf am Stück." So ungefähr.

    Aber in einem netten Ton und ich mag sie auch eh sehr gerne, sonst hätte ich es vielleicht auch nicht so annehmen können. Aber so fand ich, dass sie ja doch irgendwie recht hat und dass ich früher nach 2-3 Nächten mit wenig Schlaf ja auch nicht gleich zusammengeklappt bin. Das hat mich dann tatsächlich aus meinem Jammertief rausgeholt irgendwie.

    Kann aber gut sein, dass ich es von einer anderen Person oder in einem anderen Ton sehr unpassend gefunden hätte.
    If you know you're feeling this spiritually, let me hear you say 'yeah yeah'

  2. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    detta und gier-affe

  3. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    Zitat Zitat von Feuerfee Beitrag anzeigen
    ihr erfahrenen breimütter von stillkindern (): habt ihr getreide-milchbrei direkt mit vollmilch angerührt? oder verdünnt oder mit muttermilch oder mit pre? mir kommt der direktumstieg von muttermilch auf kuhmilch irgendwie krass vor. (kind ist sieben monate)

    und mein sohn aß zb heute mittag eine fast komplette portion brei, trank danach aber trotzdem noch gierig eine ganze stillmahlzeit. ich will doch eigentlich ersetzen und nicht verdoppeln. ist das dann wohl immer noch hunger oder gewohnheit? oder durst? ach je. getrunken hat er zum brei nichts. wie lange habt ihr zum brei noch parallel gestillt oder wann merkt man wohl, dass es genug brei ist?
    J. hat bis heute keine Kuhmilch bekommen (er ist jetzt fast 10 1/2 Monate alt). Ich habe als zweiten Brei den Getreide-Obst-Brei eingeführt und den Abendbrei rühren wir mit Wasser an.
    Ich habe ja ganz lange noch trotz Beikost total viel gestillt tagsüber, weil er nur so Minimengen aß. Bei ihm hat man recht deutlich am Verhalten gemerkt, ob die Breimenge gereicht hat (=zufriedenes Kind) oder nicht (=Quengelei ohne Ende). Inzwischen stille ich nur noch morgens und abends zum Einschlafen (und nachts), ganz selten auch nochmal zwischendurch am Tag. Irgendwann jetzt will ich dann auch Kuhmilch einführen, einfach damit er damit schon in Kontakt kommt, während er noch gestillt wird. Nötig ist es wohl nicht, wenn man eh noch weiter stillt.

    Die Stillberaterin bei rund-ums-baby schreibt ja immer, dass die Breimahlzeiten die Milchmahlzeiten im ersten Lebensjähr nur ergänzen und Muttermilch nach wie vor das Hauptnahrungsmittel bleibt. Zum ersten Geburtstag hin reguliert sich das dann i.d.R. selber und die Breimengen werden einfach automatisch mehr und die Stillhäufigkeiten weniger. Ich habe z.B. auch recht deutlich gemerkt, dass ihm mit 10 Monaten tagsüber reine Stillmahlzeiten einfach nicht mehr reichen und er nicht satt wird davon. Mit 9 Monaten habe ich dagegen noch fast vollgestillt.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    Feuerfee, M. hat seit der Abendbreieinführung Kuhmilch bekommen und vertragen (Vollmilch). Sie isst drei bis vier Mahlzeiten am Tag (mittags, nachmittags und abends) und stillt ansonsten noch ziemlich viel tagsüber, auch als Nachtisch . Ehrlich gesagt bin ich darüber auch (noch) ganz froh, da ich ja mindestens 1-1.5 Jahre stillen möchte und die Reduktion eher langsam anstrebe.

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    feuerfee, das mit dem verdoppeln statt ersetzen kommt mir bekannt vor

    Hier war das recht lange so, erinnerlich bis H. etwa 10,5-11 Monate alt war( Dann wurde es plötzlich weniger). Also ich hab sie nach dem Brei nur dann angelegt, wenn sie sich selbst gemeldet hat, das war oft ca. eine halbe Stunde bis Stunde nach dem Brei. Wobei die Breimengen da schon ganz ordentlich waren und ich dachte, das kann doch nicht sein, dass sie trotzdem noch so ordentlich trinkt! Aber wie gesagt, das stillen wurde dann plötzlich von selbst weniger.

    Milchbrei gab es erst mit ca. 11 Monaten (davor Getreide-Obst-Brei, weil ich ja noch mind. 3x täglich gestillt habe - da braucht ein Stillbaby eigentlich noch keine andere Milch) - zuerst mit Pre, mit 12 Monaten dann mit Vollmilch.

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    Bei uns war es so wie bei Caipi. Allerdings mache ich den Getreidebrei immer noch mit Wasser weil es sie gerne mag.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    Feuerfee, ich hatte nie Lust auf das Anrühren mit Milch und habe immer nur Getreide-Obst-Brei gegeben. Ging so viel schneller, Wasserkocher macht Wasser schnell heiß und das Obstmus hat den Brei direkt passig herunter gekühlt
    Aber ich hatte auch kleine Quengelkinder die nicht warten konnten. Und habe noch viel gestillt bzw haben die Zwillinge bis zum Flaschenende mit 1, 5 Jahren alle 2 Std eine Milchflasche getrunken, da war es ok den Brei ohne Milch zu geben.

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    Hallo an die Mamis! Ich weiß nicht, ob ich für diese Frage einen eigenen thread erstellen soll, zuerst probier ich es mal hier (falls es sowas schon gab bitte ich um den link): Welche Literatur würdet ihr empfehlen vor Geburt des Babys über Babys zu lesen? Ich bin in der 20. Woche schwanger und würde mich gerne irgendwie "vorbereiten" soweit das möglich ist? Gibt es da vielleicht Standard Werke, die man einfach zu Hause haben sollte? Danke schon mal für Antworten!!

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    Vater unser, mach mir noch mit einem Wunder eine feine Bildung
    - das übrige kann ich ja selbst machen mit Schminke.

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    ich empfehle "kinder verstehen" von renz-polster.

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    Oh danke, das ist sehr hilfreich! Hatte ich übersehen....

  12. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    ich hab mal ne pampers-frage:
    wir nehmen jetzt 2er und da gibt es ja zwei sorten. was ist denn da der unterschied?
    ich blick da irgendwie nicht durch.
    und die kackknolle hat heute eh beide durchgeschissen :/

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    Ich habe den Verdacht, das ist alles der gleiche Scheiß.
    Töchterchen hat bisher noch alles durch geschissen. Deshalb kauf ich einfach billig.

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    schnaengs, welche sind das denn? Wir haben hier in Größe 2 die New Baby und Baby Dry. Letztere nehme ich für nachts.
    Ich habe hier für tagsüber, wenn wir Zuhause sind, auch welche von Aldi und Real. Mit beiden gab es aber neulich kleine Unfälle.

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    Bei uns haben die New Baby-Pampers den Stillstuhl immer am besten gehalten. Da ist ja so eine Art "Netzschicht" drin die die anderen Pampers/andere Windeln nicht haben. Ab Größe 3 (gabs von den New Baby da noch nicht) hielt als ähnlich schlecht

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    Zitat Zitat von Kathi666 Beitrag anzeigen
    ich empfehle "kinder verstehen" von renz-polster.
    Das unterschreibe ich mal so.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    Kann mir mal bitte jemand sachlich erklären, warum meine Tochter neuerdings eine Wachphhase zwischen 3 und 5 Uhr eingebaut hat? DAS macht mich nun wirklich fertig
    .
    Und wie hört das wieder auf?

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    lupine

    Hier auch wachphase von 2-3. Sie hat getrunken, 2 windeln vollgekackt (macht sie sonst nachts nicht mehr) und einen 30 minuetigen monolog gehalten. Immerhin ist sie beim plappern von selber eingeschlafen.

    Keine ahnung wie es aufhoert. Bei uns kommt das, wenn ich sie frueh ins bett stecke (also so um 7 statt 10).

    Uebrigens banana, was ich dich fragen wollte: hast du eigentlich etwas aus dem schlafen statt schreien buch ausprobiert?

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    Hier Wachphase von 4-5. danach konnte ich nicht wieder gut einschlafen, weil sie so vor sich hingemosert hat ihm Schlaf. Als ich dann endlich wieder im Schlummerland war, wurde Madame wieder wach. Jetzt schläft sie auf mir, mal sehen, ob sie noch ein bisschen in ihrem Bettchen weiterpennt...

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 152 - August 2013

    Hrmpf. Das war wohl mal nix.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •