Antworten
Seite 1 von 56 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 1106
  1. Regular Client

    User Info Menu

    Welcher Kinderwagen?

    Aus gegebenen Anlass habe ich fragen an euch:

    Welchen Wagen habt ihr?
    Wieso habt ihr euch dafür entschieden?
    Und seid ihr zufrieden damit?
    Geändert von souffleuse (29.08.2013 um 17:42 Uhr)

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Welcher Kinderwagen?

    sehen beide nicht so aus als könnte man in der buggyvariante die liegefläche ganz flach stellen? wäre für mich ein Ausschlusskriterium.

    und mit so minirädern vorn wirst du im Wald nicht weit kommen. scheinen mir eher so stadtwagen zu sein.

  3. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Welcher Kinderwagen?

    Zitat Zitat von DieAnni Beitrag anzeigen
    sehen beide nicht so aus als könnte man in der buggyvariante die liegefläche ganz flach stellen? wäre für mich ein Ausschlusskriterium.

    und mit so minirädern vorn wirst du im Wald nicht weit kommen. scheinen mir eher so stadtwagen zu sein.
    Welchen hast du denn? Ist es wichtig, dass die Liegefläche flach ist? Man kann bei beiden die Fläche nach hinten legen, dann sind aber die Beine angewinkelt.
    Das mit den kleinen Rädern ist bei Stokke wirklich ein Nachteil. Jedoch hat er auch die geringste Schadstoffbelastung.
    Beim Joolz kann man die Vorderachse gegen eine starre mit größeren Rädern austauschen. (Wäre im Paketpreis inkl.)

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Welcher Kinderwagen?

    Wir haben uns für den hartan vip xl mit kombitasche entschieden, ist viel leichter als mit hartschale.
    Die liegefläche vom sportsitz kann man auch ganz flach legen und Tasche und Sitz jeweils in alle Blickrichtungen setzen. Das war mir wichtig.
    Er hat zwar vorne kleine Räder aber die sind so bombastisch gut gefedert, dass man ihn überall gut fahren kann..
    Bugaboo war mir persönlich viel zu niedrig und ich bin nur 1.64m groß. Joolz und stokke passen leider beide nicht in mein kleines Auto, deshalb ein Grund mehr für den hartan.
    Hattest du dir den brio go angeschaut? Wäre der nicht so groß dann wäre es der geworden. Der fährt sich traumhaft von der Federung!
    "Die Öffentlichkeit hat eine unersättliche Neugier, alles zu wissen, außer dem Wissenswerten."

  5. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Welcher Kinderwagen?

    Zitat Zitat von DieAnni Beitrag anzeigen
    sehen beide nicht so aus als könnte man in der buggyvariante die liegefläche ganz flach stellen? wäre für mich ein Ausschlusskriterium.
    definitiv!

    (mal abgesehen davon, dass ich beide nicht schön finde )

    uns war wichtig, dass der wagen in den kofferraum passt. damit war die auswahl dann schon sehr eingeschränkt.
    waldwege o.ä. fahren wir so gut wie nie, dagegen oft mit der ubahn. also wollte ich was schmales, wendiges.
    wir haben uns dann für den teutonia cosmo mit softtragetasche entschieden.
    softtragetasche deswegen, weil man so die hutablage im kofferraum nicht abnehmen muss.
    und wir sind sehr, sehr zufrieden mit unserer wahl.
    in der heimat haben wir als zweitkinderwagen leihweise einen größeren, dreirädrigen hartan. da merkt man dann erstmal, wie schön leicht und klein und wendig der cosmo ist

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  6. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Welcher Kinderwagen?

    .
    Geändert von HumusHumanus (29.08.2013 um 15:45 Uhr)
    When we were on fire

  7. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Welcher Kinderwagen?

    Ich bin mit Anni ganz einer Meinung, was den Sportwagenaufsatz angeht. Diese "Schocklagerung" finde ich als Schlafposition furchtbar.
    Eine Bekannte hatte einen Joolz-Kinderwagen und war nicht besonders zufrieden.
    Für mich sind die Modelle beide so Style-Teile, die zwar schick aussehen und durch ihre Extravaganz was Besonderes sind, aber fürs Kind eher unbequem und nicht wirklich funktional.

    Wir haben einen Teutonia BeYou bestellt, weil der sich sehr klein zusammenlegen lässt und so auch in meinen Corsa passt. Zur Zufriedenheit kann ich noch nichts sagen, er ist noch nicht da.

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Welcher Kinderwagen?

    Ach so: hätten wir viel Platz im Kofferraum gehabt, hätte ich auch gerne ein schwedisches Modell (Emmaljunga oder Trille) gekauft. Die haben deutlich größere Tragetaschen als deutsche Modelle.

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Welcher Kinderwagen?

    wir haben den teutonia mistral s, weil Größe und klappmaß keine Rolle spielte. ansonsten hätten wir. wohl den cosmo genommen. wir sind sehr zufrieden, die oben genannten Kriterien erfüllt er aber nicht (leicht und klein).

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Welcher Kinderwagen?

    musst du den kompletten kinderwagen jedesmal in den 2. stock hoch- und runterschleppen? dann würde ich persönlich gar keinen kinderwagen kaufen, sondern das kind tragen, bis es groß genug ist um in einem buggy zu liegen, denn da finden sich schon eher so kleine und leichte modelle.

    falls du nur die tragetasche in den zweiten stock tragen musst und das gestell irgendwo anders verstauen kannst, dann würde ich bei deinen anforderungen auch ein größeres modell mit 4 großen feststehenden rädern in betracht ziehen, denn mit schwenkrädern fährt es sich nicht gut über stock und stein
    ....poor, obscure, plain and little

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Welcher Kinderwagen?

    ich mach mal wieder werbung für meinen brio go

    -das design ist sehr schlicht
    -er ist leicht, mit wanne knappe 13 kg, als sportwagen 12
    -sehr wendig
    -der korb unten dran ist riesig
    -die wanne ist schön hoch
    -man kann die lenkstange komplett nach unten klappen, praktisch im bus oder hausflur, so versperrt man nicht den ganzen weg
    -das zusammenklappen und das ausklappen ist echt easy, auch die räder sind in 2 sekunden abmontiert

    die vorderen räder sind halt sehr klein, man kann sie zwar feststellen, aber im wald habe ich das noch nicht ausprobiert
    es gibt allerdings zusätzlich auch große räder zu kaufen, vielleicht auch für den winter ganz praktisch
    und den sportwagensitz kann man nicht ganz flachstellen

    am meisten überzeugt mich aber wirklich das aussehen
    immer wenn ich diese ganzen kinderwagen sehe, die aussehen wie riesige stoffmonster, küss ich verliebt sein verdeck

  12. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Welcher Kinderwagen?

    Zitat Zitat von prendrelesarmes Beitrag anzeigen
    ich mach mal wieder werbung für meinen brio go

    -das design ist sehr schlicht
    -er ist leicht, mit wanne knappe 13 kg, als sportwagen 12
    -sehr wendig
    -der korb unten dran ist riesig
    -die wanne ist schön hoch
    -man kann die lenkstange komplett nach unten klappen, praktisch im bus oder hausflur, so versperrt man nicht den ganzen weg
    -das zusammenklappen und das ausklappen ist echt easy, auch die räder sind in 2 sekunden abmontiert

    die vorderen räder sind halt sehr klein, man kann sie zwar feststellen, aber im wald habe ich das noch nicht ausprobiert
    es gibt allerdings zusätzlich auch große räder zu kaufen, vielleicht auch für den winter ganz praktisch
    und den sportwagensitz kann man nicht ganz flachstellen

    am meisten überzeugt mich aber wirklich das aussehen
    immer wenn ich diese ganzen kinderwagen sehe, die aussehen wie riesige stoffmonster, küss ich verliebt sein verdeck
    Oh, der ist aber hübsch! Die Marke ist mir noch . gar nicht aufgefallen
    Danke für eure Tipps. Habe alle Kinderwagen ergooglet

    Die Entscheidung ist echt nicht einfach.. Insbesondere, wenn man keinen Plan von dem Ganzen hat.

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Welcher Kinderwagen?

    Die bisher genannten Modelle sind ja alle recht teuer, habt ihr auch Erfahrungen mit günstigeren Modellen wie Hauck oder ABC? Ich kann eigentlich nicht mehr als 400 euro für einen Kinderwagen ausgeben, von ABC habe ich recht günstige Kombiwagen entdeckt, aber es ist jetzt eben fraglich, ob die auch was taugen?

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Welcher Kinderwagen?

    Hat man beim Brio nicht auch das Problem mit der Liegefläche beim Buggyaufsatz?

    Noch eine Stimme für Teutonia, wir haben den BeYou mit der Comfort-plus-Tragetasche, die ist ähnlich von der Optik wie die vom Brio, ich finde sie aber stabiler.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Welcher Kinderwagen?

    Kommt gebraucht nicht in Frage? Wir haben einen super schönen, gebrauchten (man sieht es ihm nicht an!) Hesba Corrado gekauft. Neu hätte er in der Ausführung um die 1300 Euro gekostet, so hab ich nur 300 gezahlt. Lammfellfußsack und eine top erhaltene, hochwertige Matratze hab ich auch noch gebraucht gefunden (die von Hesba war mir zu dünn), und am Ende hatten wir nur Luxusprodukte für echt wenig Geld.
    Vater unser, mach mir noch mit einem Wunder eine feine Bildung
    - das übrige kann ich ja selbst machen mit Schminke.

  16. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Welcher Kinderwagen?

    Zitat Zitat von Junika Beitrag anzeigen
    Die bisher genannten Modelle sind ja alle recht teuer, habt ihr auch Erfahrungen mit günstigeren Modellen wie Hauck oder ABC? Ich kann eigentlich nicht mehr als 400 euro für einen Kinderwagen ausgeben, von ABC habe ich recht günstige Kombiwagen entdeckt, aber es ist jetzt eben fraglich, ob die auch was taugen?
    Die müssen nicht zwangsläufig schlechter sein. Wir haben den hartan racer gt und ich würde nicht nochmal fast 700 € für einen Kinderwagen ausgeben - auch wenn wir sehr zufrieden sind. Wenn ich sehe dass man die gebraucht für mindestens 1-2/3 weniger bei ebay Kleinanzeigen oder Mamikreisel bekommt wäre das beim nächsten Mal meine Wahl. Zumal wir den hartan jetzt nur noch für längere Spaziergänge und im Winter nutzen werden. Im Auto haben wir jetzt den Quinny Zapp für unser Kleinstkind.

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Welcher Kinderwagen?

    Wir haben einen gebrauchten Teutonia Fun mit einigem Zubehör für 300 Euro gekauft und sind sehr zufrieden. Waagerechte Liegefläche kann sehr wichtig werden, wenn das Baby eher groß ist und schnell nicht mehr in die Wanne passt. Unser liegt seitdem er 6 Monate alt ist im Sportwagensitz, da er jetzt mit mehr als 10 Monaten immer noch nicht sitzen kann, der Wanne aber schon so früh entwachsen war.

  18. Member

    User Info Menu

    AW: Welcher Kinderwagen?

    Gibt es bei den gebrauchten denn eine Art Obergrenze, über die man nicht gehen sollte? Also nicht älter als 3 Jahre oder so?

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Welcher Kinderwagen?

    naja wenn er älter was 3 Jahre ist, hat er vermutlich mehr als ein Kind umhergefahren. muss nicht schlimm sein, unser hat ja auch schon ein Kind hinter sich und sieht dafür echt noch super aus und ist noch gut in schuss. wenn man übrigens selbst mehr als 1 Kind will kann neu kaufen durchaus Sinn machen... (wir werden den insgesamt sicher 5 jahre nutzen und dann Schätzungsweise immer noch verkaufen können...)

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Welcher Kinderwagen?

    Wir haben auch einen gebrauchten Hartan, der ist noch top gewesen und ich hab über ebay grad mal 180 Euro dafür gezahlt. Meine Freundin hatte einen neuen, dreirädrigen (großer Mist, kommste keine Treppen mit hoch - immer nur rückwärts) von ABC und da ist im ersten Monat gleich der Schaumstoff am Griff abgegangen und dann nach und nach alles andere kaputt gegangen.

    Ich würde es immer wieder so machen: lieber einen gebrauchten hochwertigen, als einen mittelpreisigen neuen.

    Edit: Wenn du eh über Stock und Stein fahren willst, würde ich wirklich auf Qualität achten. Die meisten "schicken" Kinderwagen sind ja doch nur was für die gepflasterte Stadt. Aufm Feldweg merkste was ein guter Kinderwagen wert ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •