+ Antworten
Seite 3 von 274 ErsteErste 123451353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 5463
  1. Inaktiver User

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    Ergo und wenige Jahre später Manduca waren einfach der Vorreiter für Komforttragen und eine echte Alternative zu BabyBjörn und Co. Und bei allen Diskussionen rund um die richtige Haltung (Ich bin selber Trageberaterin und hab mir darüber in den letzten Jahren den Mund fusselig geredet ) darf man nicht vergessen, dass die deutschen Durchschnittseltern ihre Kinder in der Regel nicht 7 Tage die Woche 8 Stunden am Stück in der Manduca tragen. Da kann man mit gewissen Mankos leben.
    Ich habe selten Eltern in der Beratung gehabt, die mit dem Tuch gar nicht klar kamen. Aber WENN das mal vorkam, dann habe ich auch guten Gewissens Komforttragen empfohlen. Lieber den Rücken einen Tick zu gerade als das Kind völlig schöpps im Tuch oder aus Scheu gar nicht getragen.

  2. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.661

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    Zitat Zitat von RoteZora Beitrag anzeigen
    Ich habe (für mich) bisher noch nichts gefunden, das besser ist als ein gut (!) gebundenes Tuch. Klein-Zora wiegt ca. 7 kg und ich kann sie im Tuch problemlos stundenlang vorne tragen.

    Ah, und ganz Banane finde ich ja, dass Ergobaby nun auch eine Trage konzipiert hat mit der man das Kind mit Gesicht nach vorne tragen kann...
    geht mir auch so.

    gibts da irgendwo einen link zu?
    ich meine mich zu erinnern, dass in meiner ergo-anleitung steht, dass man niemals mit dem gesicht vom körper abgewandt tragen soll und ich glaub sogar, dass ich von der ergo-seite aus mal zu dieser studie zum nach vorn gerichtet schieben im kinderwagen gelangt bin...

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  3. Inaktiver User

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    Die Info zu Ergo wundert mich nun auch, gerade weil sie zu den Beschreibungen ihrer Tragen immer den Hinweis beifügen, dass eine Trageweise mit dem Gesicht nach vorne zu Reizüberflutungen führt und keine Anhock-Spreizhaltung erlaubt.

  4. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.159

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    Ne, also auch auf der Webseite ist kein Hinweis aufs Tragen mit Gesicht nach vorn zu finden... Ich hab den Ergo übrigens gekauft, weil unser Tuch für meinen Mann einfach zu kurz war (obwohls schon recht lang war) und den Ergobaby gibts in der Sportvariante auch für große Menschen geeignet. Das Anlegen dauert 2 Sekunden und ja: wir schleppen ihn nicht 24/7 darin rum. Selbst wenns nicht 100 % perfekt ist, auf meinem Arm ist das sicher auch nicht der Fall...

  5. V.I.P. Avatar von kami.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    10.628

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    war haltet ihr von der marsupi plus? eine freundin von mir denkt gerade darüber nach und ist sicher unsicher bei dem ganzen angebot.
    ~Bücher sind Schokolade für die Seele~

  6. Member Avatar von RoteZora
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    1.252

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    Ich bin grundsätzlich bei dir Queen Mom, das eine Komforttrage, durchaus sinnvoll ist/sein kann und auch dass Manduca und Ergo durchaus akzeptabel sind. Ich habe hier ja selbst eine Manduca und einen Ergo, weil ich beide gebraucht für je 5€ auf dem Flohmarkt erstehen konnte. Klar war für mich aber, dass ich sie nicht vor Sitzalter nutzen werde und auch eher als Ergänzung zum Tuch (z.B. bei Zugfahrten finde ich eine Komforttrage sehr praktisch, weil ich mit einem Ringsling nicht zurecht komme).
    Wobei es nun wohl eher so ist, dass ich noch nach einer anderen Trage Ausschau halten werde und diese zwei Tragen aufheben werde, weil ich auch mit dem Gedanken spiele eine Ausbildung zur Trageberaterin zu machen

    Ich finde es auch super, dass Manduca und Ergobaby Vorreiter waren und eine Alternative zum Babybjörn boten. Heute denke ich aber, dass es einfach bessere Komforttragen gibt und ich würde mir wünschen, dass diese häufiger empfohlen werden (z.B. im Geburtsvorbereitungskurs) etc.

    Bzw. am allerbesten finde ich eine Trageberatung in Anspruch zu nehmen und dann zu schauen, welche Trage am besten zu den Bedürfnissen der tragenden Person(en) und des Kindes passen. Was für den einen gut ist, muss es für den anderen lange nicht sein (Bsp. mit der Manduca habe ich Probleme Klein-Zora zu tragen, Ion findet es super).

    Wegen dem Ergobaby bezog ich mich auf dieses Video. Erscheinen soll die Trage wohl 2014. Sollte sich das als eine falsche Info heraus stellen, wäre ich sehr froh.
    "Ich heb mein Glas und salutier dir, Universum [...]." Fremde, Max Herre feat. Sophie Hunger

  7. Member Avatar von RoteZora
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    1.252

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    Kami, ich habe irgendwo mal gelesen, dass es nicht so gut sei für die Haltung des Kindes, dass die "Verschlüsse" auf dem Rücken des Kindes schließen.
    Vielleicht kann QueenMom aber noch mehr dazu sagen?!
    "Ich heb mein Glas und salutier dir, Universum [...]." Fremde, Max Herre feat. Sophie Hunger

  8. V.I.P. Avatar von kami.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    10.628

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    Zitat Zitat von RoteZora Beitrag anzeigen
    I

    Ich finde es auch super, dass Manduca und Ergobaby Vorreiter waren und eine Alternative zum Babybjörn boten. Heute denke ich aber, dass es einfach bessere Komforttragen gibt und ich würde mir wünschen, dass diese häufiger empfohlen werden (z.B. im Geburtsvorbereitungskurs) etc.
    Danke für deine Antwort.Welche würdest Du denn empfehlen? Klar, dass das auch subjektiv ist.
    ~Bücher sind Schokolade für die Seele~

  9. Senior Member Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    6.846

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    Huch, Zora. Das ist ja interessant mit dem neuen Ergo. Ich bin mal sehr gespannt, was die Trageberatungen dazu sagen werden. Ich finde es schwierig zu erkennen bei dieser Puppe, wie das funktioniert. Aber es könnte doch sogar sein, dass das für Kinder ab Sitzalter was ist. Es sieht für mich so aus, als sei der Schwerpunkt auf dem Hintern und nicht wie beim Babybjörn irgendwo oben, so dass die Kinder wie nach vorne gekippt aussehen. Rundrücken ist so natürlich immer noch nicht möglich, daher maximal ab Sitzalter. A würde das sicher besser gefallen als vorne in der Manduca derzeit. Mir wär es aber wohl zu schwer, so richtig bequem stelle ich mir das für den Träger nicht vor, da nicht so fest.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  10. Senior Member Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    6.846

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    Zitat Zitat von kami. Beitrag anzeigen
    Danke für deine Antwort.Welche würdest Du denn empfehlen? Klar, dass das auch subjektiv ist.
    Ich glaube, das zählt nicht als "Komforttrage", aber ich habe einen MySol und bin superzufrieden damit. Ich bekomme ihn nur nicht auf dem Rücken richtig angenehm gebunden. Dafür nutze ich die Manduca mittlerweile lieber.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  11. V.I.P. Avatar von Icy-Lady
    Registriert seit
    23.10.2002
    Beiträge
    19.916

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    ich habe mich nie groß mit tragen beschäftigt und hatte es auch nicht vor.
    tja,mein kind entscheid anders.

    wir haben mit einem moby wrap angefangen.
    das ging auch eine zeitlang ganz gut,bis es angefangen hat zu nerven,daß die tuchenden oftmals auf dem boden schleifen/liegen beim binden (wir haben oft unterwegs gebunden,wenn er keine lust mehr auf den kinderwagen hatte).

    daraufhin haben wir uns einen ergo carrier gekauft und kamen damit super zurecht.
    sowohl mein baby als auch ich.



    neulich war ich spazieren und hatte keine möglichkeit den kinderwagen mitzunehmen.
    da habe ich sogar mein über-12kg-kind noch eine ganze zeitlang im ergo vorne im getragen.
    war dann aber doch sehr angenehm,daß ich ihn zwischendurch mal ne halbe stunde rausnehmen konnte,da er laufen wollte.
    Das geht uns alle etwas an.... -->

    Robbenschutz

    Haischutz





    NYC =

  12. Inaktiver User

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    Zitat Zitat von RoteZora Beitrag anzeigen
    Kami, ich habe irgendwo mal gelesen, dass es nicht so gut sei für die Haltung des Kindes, dass die "Verschlüsse" auf dem Rücken des Kindes schließen.
    Vielleicht kann QueenMom aber noch mehr dazu sagen?!
    Ja, genau. Der Marsupi Plus ist generell schon eine vernünftige Trage, das vorweg. Manche stören die Klettverschlüsse, die eine gewisse Lautstärke beim Öffnen verursachen. Ein schlafendes Baby, das gerade abgelegt werden soll, kann da schon mal aus dem Konzept geraten.
    Dass die Träger am Rücken enden, ist (wie übrigens auch bei Ergo und Manduca) nicht wirklich optimal, da genau an der Stelle Druck auf den Rücken entsteht.

    Tragen und Tücher sind ja in der Regel - gerade wenn man sie neu kauft - nicht gerade billig. Daher würde ich auf jeden Fall mind. im Laden testen, bestenfalls aber wirklich in Ruhe daheim mit eigenem Kind.

    Zora, das Video ist ja "interessant". Puh. Mich enttäuscht das richtig. Auch wenn versucht wird, das Kind mit Gesicht nach vorne in eine Anhock-Spreizhaltung zu bringen (...was mich nicht überzeugt...) bleibt immernoch die Reizüberflutung und die Tatsache, dass das Kind sich nicht selber abwenden kann. Ich find's grauenhaft

  13. V.I.P. Avatar von Icy-Lady
    Registriert seit
    23.10.2002
    Beiträge
    19.916

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Zora, das Video ist ja "interessant". Puh. Mich enttäuscht das richtig. Auch wenn versucht wird, das Kind mit Gesicht nach vorne in eine Anhock-Spreizhaltung zu bringen (...was mich nicht überzeugt...) bleibt immernoch die Reizüberflutung und die Tatsache, dass das Kind sich nicht selber abwenden kann. Ich find's grauenhaft
    ich schliesse mich dir an !
    Das geht uns alle etwas an.... -->

    Robbenschutz

    Haischutz





    NYC =

  14. Addict Avatar von Caipirinha
    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    2.614

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    ich hab eher spät mit dem (regelmäßigen) Tragen begonnen.

    mit ca. 6 Wochen mit dem Tragetuch (ein gewebtes, gestreiftes Tuch von Girasol), das war eigentlich toll und bequem, nur dauerte mir und dem lebhaften Baby das binden meist zu lange ok, wäre wohl auch Übungssache gewesen. aber ich habs dann wieder gelassen.

    so mit 4 Monaten kam dann aber die Zeit, wo meine Tochter nur mehr zum schlafen im Kiwa liegen mochte - im Wachzustand wollte sie etwas sehen! sitzen konnte sie halt noch lange nicht, deshalb hab ich mir ein Buzzidil zugelegt und sie dann den ganzen Winter über (ca. als sie 4 bis 10 Monate alt war) draußen viel getragen, immer unter der Jacke. ich fand das auch sehr kuschelig und praktisch.

    als sie etwa 5 Monate alt war, habe ich einen RingSling von Didymos geschenkt bekommen, den mochte ich sehr. hab ich fast nur zuhause verwendet, wenn Kind grad mal unleidlich war und ich aber im Haushalt was machen musste/wollte.

    mit dem Buzzidil auf dem Rücken hab ich auch schon manches Mal staubgesaugt , war ganz lustig (für uns beide)

    eine günstig erworbene Ergobaby samt Neugeborenen-Einsatz hab ich auch noch zuhause, finde die Trage aber schrecklich und meine Tochter fühlte sich auch gar nicht wohl drin.

    warum Ergo und Manduca immer so gehypt werden, ist mir auch ein Rätsel, es gibt schließlich um das gleiche Geld viel bessere Tragen! einige wurden hier eh schon erwähnt...

    von der Marsupi würd ich abraten, die hat den Ruf, unbequem fürs Baby zu sein.

  15. Addict Avatar von prendrelesarmes
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    3.400

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    ich glaube die manduca und der ergo werden von vielen empfohlen, weil man eben nichts binden muss
    mir persönlich ist das zb auch wichtig, ich muss nur was einklicken und fühle mich sicher
    zb habe ich mal die hop tye ausprobiert und damit kam ich überhaupt nicht zurecht

    was gibt es denn sonst noch für tragen, die nicht gebunden werden müssen?
    den bondolino oder? und halt die marsupi, aber die wird ja schnell zu klein

  16. V.I.P. Avatar von kami.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    10.628

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    und was sagt ihr zum bondolino, da prendre ihn gerade erwähnt hat?

    buzzidil, mei tai, etc sind also tragen, die dem tragetuch am nächsten kommen, oder?
    ~Bücher sind Schokolade für die Seele~

  17. Junior Member Avatar von Mayra
    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    645

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    Wie gut der Bondolino jetzt aus Trageberatungssicht ist kann ich nicht einschätzen.
    Aber ein paar Eindrücke aus der Praxis:
    Vorweg ich finde den Bondo trotzdem sehr gut und wir nutzen ihn sehr viel, v.a. draußen und wenn mein Mann trägt. Super leicht und schnell gebunden. Wenn mal was nicht sitzt kann man recht gut korrigieren, wenn man denn weiß wo der Fehler liegt
    Er ist ja auch aus Tragetuchstoff.
    Aber
    -die breiten Schultergurte stören schnell v.a. wenn man recht schmale Schultern hat, im Haus auch nicht sehr angenehm
    -die Kopfstütze wird mit Klettverschluss geschlossen, stört wenn man Korrektur machen muss das schlafende Kind
    -hier zumindest so: bei einem etwas größerem Kind und Träger mit schmalen Schultern wird die Bewegungsfreiheit des Kleinen an den Schultern sehr arg eingeschränkt. Wenn er wach ist nervt ihn das extrem.
    Diese beiden Dinge stören mich tagtäglich dann doch z.T. sehr und ich würde, wie weiter vorne auch geschrieben, mittlerweile von Beginn an im Tuch tragen.
    Mein
    geht auf
    wenn du lachst.

  18. Senior Member Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    6.846

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    Oh, den Bondolino fand ich schon toll. Für die ganz Kleinen wird der aber auch nicht empfohlen. Ich habe mich letztlich dagegen entschieden, weil ich den Stoff zu dick für den Sommer fand und mir nicht "tuchähnlich" genug war.

    Reizüberflutung ist für mich bei einem größeren Kind nicht zwingendermaßen ein Argument gegen das Tragen nach vorne. Mein Sohn würde 1000 Mal lieber getragen werden, könnte er nach vorne sehen. Gäbe es eine orthopädisch vertretbare Trage, bei der das ginge, ich würde sie SOFORT kaufen. Wir fahren mittlerweile auch mit dem KiWa nach vorne. Ich kenne dieses Kinderwagen-Video und ich verstehe es auch nicht, wieso er das besser findet. Aber auch da gilt wohl, dass jedes Kind anders ist.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  19. Addict Avatar von Jude
    Registriert seit
    29.05.2006
    Beiträge
    2.241

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    Bondolino: Ich mag den sehr - gerade wg. der gut gepolsterten Schultergurte Ohne Abbinden vom Steg ist der aber trotz Tragetuchstoff auch erst ab ca. 62/68 für die Kleinen passend, weil sonst vorher der Steg zu breit ist und mit Beinchen im Bondolino tragen bis dahin nicht so optimal ist. Wir haben den bis jetzt noch in Benutzung und M. mag den auch sehr. Sie trägt jetzt Kleidergröße 80/86 und die Stegbreite passt mit den Klappen, mit denen man den Steg zusätzlich verbreitern soll, gerade so noch. Ab ca. großer 86 ist der dann zu schmal.

    Ich habe lange vor dem Bauch getragen. Das geht auch jetzt noch. Letzte Woche mal wieder getestet Sonst seit sie ca. 14 Monate ist auch Rücken. Wieviel das Kind da sieht (egal ob Bauch oder Rücken), kann man eigentlich ganz gut durch die Bindehöhe beeinflussen. Ich trage z.B. den Bondolinohüftgurt immer auf Taille. Tuch oder andere MeiTais kann man auch entsprechend hoch ansetzen beim Binden.

    Die Klettverschlüsse beim Hüftgurt und der Kopfstütze haben M. nie beim Schlafen gestört, wenn man sie für's Rausnehmen öffnen musste. Während wir am Anfang dabei immer zusammen gezuckt sind, weil wir Angst hatten, dass sie gleich aufwacht. Aber sie hat nen Bärenschlaf. War nie ein Problem. Kommt also auch auf's Kind an. Wobei man beim Rausnehmen ja die Kopfstütze auch nicht unbedingt lösen muss, das Kind so rausnehmen kann und den Hüftgurt auch erst aufmachen, wenn es außer Hörweite ist.

    Aber ja, gerade weil die ganzen verschiedenen Tragen auch unterschiedlich gut zur jeweiligen Körperfigur vom Träger und Kind passen, würd ich auch empfehlen am besten mit Kind durchzutesten via Testpaket oder vor Ort bei ner Trageberatung!

    Bondolino wurde es bei uns, weil bequem für uns alle 3; wir wollten keine Schnallen, weil sich's via Binden schneller anpassen lässt, wenn nicht immer nur die gleiche Person trägt (Fullbuckle wie Manduca muss man da ggf. jedes Mal neu einstellen, Bondolino zählt als Halfbuckle), Tragetuchstoff.

    Wenn ich jetzt wieder schwanger wäre, würde ich mir wahrscheinlich zusätzlich noch einen Mysol, Didytai oder Frl. Hübsch ins Haus holen/durchprobieren, um damit von Beginn an tragen zu können.

    Achso, und ich hab immer draußen getragen bzw. der Freund. War unser KiWa-Ersatz bzw. ich war zu faul, jedes Mal den Buggy 3 Stockwerke hoch und runter zu wuchten, dem Kind so viel anzuziehen und war auch von Treppen, schwergängigen Türen u.ä. in der Stadt bei Alltagserledigungen genervt. Da ist Tragen nicht zu schlafen für mein Empfinden.

    Drinnen gab's für's Tragen keine Notwendigkeit, da sie sich rel. gut ablegen ließ bzw. nicht 24/7 Körpernähe gebraucht hat, sodass für Drinnen auch hier und da mal Rumtragen auf'm Arm gereicht hat. Kann mir aber gut vorstellen, dass für Hausarbeit z.B. drinnen das Tuch oder ne Trage mit weniger breiten/dicken Schulterpolstern mehr Bewegungsspielraum für den Träger lässt als der Bondolino.
    Geändert von Jude (13.11.2013 um 19:43 Uhr)
    "Dance like nobody's watching you; love like you've never been hurt. Sing like nobody's listening; live like it is heaven on earth "

    Mark Twain

    "Being a parent is wanting to hug and strangle your kid at the same time."
    Calvin's dad

  20. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.857

    AW: Tragetuch/Tragehilfe

    meine 21/2jährigen kinder trage ich gerne im ergo auf dem rücken. kommt zwar nur im krankheitsfall oder bei längeren wanderungen im urlaub vor, aber für nichtmehrbabys finde ich ihn definitiv toll.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •