+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 95
  1. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.841

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    Zitat Zitat von feem Beitrag anzeigen
    wenn man davon ausgeht, dass es sofort klappt und dass man nur ein kind will, ist dann schon noch anfang 30 klar. aber wenn man mehrere will und ein bisschen warten muss, dann ist man schnell bei ner schwangerschaft ende 30.
    Ja, klar. Nur hat man mit Anfang 30 ja echt noch Zeit wenn es nicht gleich klappt. Da kommt bei mir aber vielleicht auch gerade ein bisschen der Neid durch...falls ich jemals Kinder bekomme, werde ich wohl frühestens mit Mitte/Ende 30 überhaupt anfangen können. Wär ich in der Lage gewesen schon mit 31/32 starten zu können, würde ich wohl vieles lockerer sehen.
    I think in some ways we've gone back to the Victorian ages where women feel this bizarre need to be judged as fuckmates.

  2. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.841

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    Zitat Zitat von Serafina Beitrag anzeigen
    dennoch nervt mich diese panikmache.
    Das eh.
    I think in some ways we've gone back to the Victorian ages where women feel this bizarre need to be judged as fuckmates.

  3. Ureinwohnerin Avatar von feem
    Registriert seit
    27.01.2002
    Beiträge
    20.017

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    Zitat Zitat von Serafina Beitrag anzeigen
    dennoch nervt mich diese panikmache.
    bei mir macht irgendwie niemand panik. die meisten fänden es eher komisch, wenn jetzt schon der große kindersegen einsetzen würde.
    and to the beat of my automatic heart
    you sing a song of life

  4. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.841

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    Ich durfte mir in den letzten Jahren schon mehrmals ungefragt anhören, dass ich mir nicht mehr allzu lange Zeit lassen sollte. Ich würde denen dann immer am liebsten ins Gesicht springen, weil ich ja längst Kinder hätte, wenn es nach mir ginge.
    I think in some ways we've gone back to the Victorian ages where women feel this bizarre need to be judged as fuckmates.

  5. Ureinwohnerin Avatar von feem
    Registriert seit
    27.01.2002
    Beiträge
    20.017

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    oh wow. das ist ja echt unverschämt. falls ich es überlesen habe: wie alt bist du denn?
    and to the beat of my automatic heart
    you sing a song of life

  6. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.841

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    Ich bin 35. Ich durfte mir das aber auch schon mit Anfang 30 anhören. Das ist immer nett formuliert und sicher nicht böse gemeint, aber ich frag mich trotzdem immer, was so Leute reitet. Das waren jetzt nicht gerade enge Freunde, denen ich von den Gründen erzählen würde, die sollten sich eigentlich denken können, dass das ein Fettnäpfchen sein kann.
    I think in some ways we've gone back to the Victorian ages where women feel this bizarre need to be judged as fuckmates.

  7. Foreninventar Avatar von Iliath
    Registriert seit
    21.09.2002
    Beiträge
    50.768

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    Und sein Freund ist bald bereit wg Kindern oder ist das ein sehr schwieriges Thema?

    Mir hat letztens eine gesagt dass ich ja noch bis 40 zeit habe. Juhu ;-)

  8. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.841

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    .
    Geändert von poppyred (08.04.2019 um 15:40 Uhr)
    I think in some ways we've gone back to the Victorian ages where women feel this bizarre need to be judged as fuckmates.

  9. Foreninventar Avatar von Iliath
    Registriert seit
    21.09.2002
    Beiträge
    50.768

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    Super ;-) das macht es aber auch nicht einfacher

  10. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.841

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    Ich hab halt auch einfach Angst, dass wir die Entscheidung solange rauszögern bis es zu spät ist. Und wenn dann Bekannte ankommen und fragen, wie es denn bei uns mit Nachwuchs aussieht und mir den guten Rat geben, nicht zu lange zu warten, weil es bei ihnen ja auch so und so lange gedauert hat, bis sie schwanger waren, dann will ich echt nur noch irgendwas an die Wand werfen.
    I think in some ways we've gone back to the Victorian ages where women feel this bizarre need to be judged as fuckmates.

  11. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    55.816

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    gott. ich versteh' das.
    ich glaube, ich könnte mich in so einem moment irgendwann nicht mehr beherrschen.


  12. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.841

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    .
    Geändert von poppyred (08.04.2019 um 15:41 Uhr)
    I think in some ways we've gone back to the Victorian ages where women feel this bizarre need to be judged as fuckmates.

  13. V.I.P. Avatar von maedchen
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    13.875

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    ist mir tatsächlich dann so passiert - der betreffende kollege hat sich monatelang nicht mehr getraut, mich überhaupt wegen irgendwas anzusprechen (irgendwann platzt man einfach)

    poppyred, mich hat das auch ziemlich lange ganz schön fertig gemacht!
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  14. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    55.816

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    ich glaube, ich müsste dann echt mal was sagen wie "bist du eigentlich schon mal auf den gedanken gekommen, dass das eine heikle frage/ein unerwünschter ratschlag sein könnte? hast du gar keine angst, dich damit ins fettnäpfchen zu setzen? ich frag ja nur."


  15. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    55.816

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    alternativ:
    "ach SOOOO?!! ich sollte nicht zu lange warten?! nein, was für ein glück, dass du mir das sagst, nicht auszudenken, wie lange ich ohne deine hilfe gebraucht hätte, um das festzustellen!!"


  16. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.841

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    maedchen: Du hattest dasselbe Problem wie ich, oder? Konntet Ihr das inzwischen lösen?

    cyan: Ja, so in etwa. Ich finde das vor allem sehr seltsam, weil das oft von Frauen kommt, die lange gebraucht haben um schwanger zu werden oder bei denen es nicht auf natürlichem Weg geklappt hat. Gerade die müssten doch eigentlich selbst wissen, wie schlimm und verletztend es ist, wenn da ständig Fragen kommen.
    I think in some ways we've gone back to the Victorian ages where women feel this bizarre need to be judged as fuckmates.

  17. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    67.863

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    .
    Geändert von wendo (05.09.2014 um 14:49 Uhr)

  18. V.I.P. Avatar von maedchen
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    13.875

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    poppyred, ja wir sind uns jetzt einig. gib nicht auf und mach deutlich, wie es dir geht!! ich hatte immer angst, ihn unter druck zu setzen - er wusste gar nicht WIE wichtig mir das thema wirklich ist...
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  19. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.841

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    maedchen: Das freut mich für Dich!
    Geändert von poppyred (08.04.2019 um 15:41 Uhr)
    I think in some ways we've gone back to the Victorian ages where women feel this bizarre need to be judged as fuckmates.

  20. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.841

    AW: Positive Geschichten von "späten" Eltern

    Zitat Zitat von wendo Beitrag anzeigen
    Vielleicht glauben die aber halt, zu "wissen" (ja, paradox, woher auch), dass das bei dir rationale Gründe hat und dass sie dir damit was Gutes tun, wenn sie dir vor Augen halten, dass du dich beeilen solltest
    Ja, das kann gut sein. Aber es ist doch auch klar, dass ich die wahren Gründe nicht jedem auf die Nase binde. Soweit kann man ja schon noch selbst denken.

    Zitat Zitat von wendo Beitrag anzeigen
    Die Cousine einer Arbeitskollegin (ja, ich weiß, über viele Ecken nur) ist knappe 40 und hat ein 3- und ein 5-jähriges Kind und da sind auch alle putzmunter. Und den Mann hat sie anscheinend auch erst kurze Zeit vorher kennengelernt.
    Egal um wieviele Ecken, immer her mit den Geschichten!
    I think in some ways we've gone back to the Victorian ages where women feel this bizarre need to be judged as fuckmates.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •