+ Antworten
Seite 3 von 41 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 803
  1. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.257

    AW: baby led weaning

    Wir haben auch grad das Erdnuss- statt Mandelmus da, sie isst beides gern. Sophie, weißt du, wieso Mandeln so viel gesünder sind als Erdnüsse?

  2. Regular Client
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    4.954

    AW: baby led weaning

    Sind sie das denn? Ich glaube, es geht halt darum, dass Erdnüsse ja gerne geröstet und gesalzen gegessen werden und dann sind sie vor allem fettig und eben nicht mehr so gesund.
    Insgesamt haben Nüsse ja sehr viel Fett, aber eben meist gesunde, mehrfach ungesättigte Fettsäuren

  3. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    11.876

    AW: baby led weaning

    Mandeln enthalten u.a. viel mehr Calcium, hier ist bspw. eine Übersicht. Hier auch nochmal zum Lob der Mandel Weniger Allergiepotential natürlich auch.
    Geändert von wieauchimmer (12.08.2014 um 11:10 Uhr)

  4. Senior Member Avatar von LuCkee
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    6.534

    AW: baby led weaning

    Wie gebt ihr Fisch oder Fleisch?
    Beim Fisch hab ich angst wegen Gräten, aber wenn ich ihn kontrolliere wird er meist so bröselig. Pinzettengriff übt er zwar fleißig, kann es aber noch nicht so gut. Und Fleisch traue ich mich garnicht. Er ist mehr der runter-würger und das zuzeln ist nicht so seins.. deshalb gebe ich meist Brei wenn es Fleisch geben soll.
    "Die Öffentlichkeit hat eine unersättliche Neugier, alles zu wissen, außer dem Wissenswerten."

  5. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.257

    AW: baby led weaning

    Wieauchimmer, danke für die tolle Übersicht. Da kommen ja die Erdnüsse auch nicht so schlecht weg, zu. Glück.
    Sophie, es klang in deinem letzten Posting so, als seien Mandeln deutlich gesünder, deswegen meine Frage

  6. V.I.P. Avatar von Klein-Eva
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    18.110

    AW: baby led weaning

    Bei Lachs kann man ganz gut einzelne "Lamellen" ablösen ohne dass die zerbröckeln. Da merkt man dann auch, ob noch Gräten drin sind. Fleisch geht am besten in einem ziemlich großen Stück. So groß, dass sie es nicht am Stück schlucken kann. Und weil sie nichts abbeißen kann, lutscht sie es notgedrungen aus.

  7. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.257

    AW: baby led weaning

    Kabeljau ist nicht geeignet, wie ich gerade feststellen musste

  8. Regular Client
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    4.954

    AW: baby led weaning

    Ion, nein, ich meinte nicht, dass es gesünder ist, sondern nur, dass es mit Mandelmus nicht viel gemeinsam hat, außer dass beides Mus ist.

  9. Member Avatar von Junika
    Registriert seit
    13.12.2007
    Beiträge
    1.008

    AW: baby led weaning

    Wann haben eure Babys denn so große Mengen an Fingerfood gegessen, dass ihr die Milch weglassen konntet? Langsam frustrieren mich die Miniportionen....noch dazu, weil sie ja nicht mehr so viel Milch trinken soll laut Arzt :-(

  10. V.I.P.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    11.201

    AW: baby led weaning

    so mit 8 oder 9 Monaten

  11. Regular Client
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    4.954

    AW: baby led weaning

    Mit 7 Monaten fiel die erste Stillmahlzeit weg, dann nach 3 und noch mal 3 Wochen die nächsten beiden.

  12. Member Avatar von Junika
    Registriert seit
    13.12.2007
    Beiträge
    1.008

    AW: baby led weaning

    Und blieb das konstant, oder gabs auch mal Tage, wo das Essen mehr oder weniger komplett verweigert wurde bzw. ausschließlich damit gespielt? Ich finde es schon frustrierend, wenn ich ihr liebevoll die Sticks vorbereite und auf eine ausgewogene Auswahl achte und dann landet alles unprobiert am Boden :-(

  13. V.I.P. Avatar von cinnamongirl
    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    14.869

    AW: baby led weaning

    Ja, wurde es. Ich habe das aber ganz gelassen gesehen, denn auch wir haben mal Tage, an denen wir kaum was essen wollen. Gerade in diesem Alter ist das täglich wie eine Explosion von Neuigkeiten in Kopf, wo alles anderes wichtiger ist als das Essen.

  14. Enthusiast Avatar von WisePumpkin
    Registriert seit
    12.04.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    862

    AW: baby led weaning

    Junika, hier ist es auch ne Katastrophe. Wir haben vor ca. anderthalb Monaten angefangen, aber nennenswert landet nix im Kind. M. spielt damit, zermanscht alles, schmiert den Tisch oder sich selbst ein oder wirft es durch die Gegend. 😉
    Nach dem Stillstress, den ich mir gemacht hab, ist es mir aber jetzt zu mühsam, da irgendwas zu erzwingen. Er wird schon essen, wenn er will.
    Stöckchen hatte ja geraten, nachts die Milch zu verdünnen, damit tagsüber der Hunger größer wird. Das mache ich jetzt, vielleicht hilft's ja.
    Wenn du eh weniger stillen sollst/willst, wirkt sich das doch bestimmt auch positiv auf die Mengen tagsüber aus. 😀

  15. Member Avatar von Junika
    Registriert seit
    13.12.2007
    Beiträge
    1.008

    AW: baby led weaning

    Ja, Wise, hier genauso!! Sie hat zwar auch gute Tage und dann find ich Karottenstücke im Stuhl und freu mich sehr (), aber meistens ist es nur ein Gematsche! Ich möchte ja eigentlich auch langsam abstillen, hab es heute wieder mit einer Flasche versucht, aber die verweigert sie völlig. Werde es morgen mal im Becher versuchen, vielleicht geht das besser.

    Und nachdem ich einen andern thread gelesen hab, werd ich mal versuchen, ihr in der Nacht Wasser zu geben statt zu stillen.....oder zumindest hab ichs vor, ich weiß nicht, ob ich das im Halbschlaf schaff, wenn ich es nicht gewöhnt bin

  16. Junior Member Avatar von Aradia
    Registriert seit
    11.08.2013
    Beiträge
    551

    AW: baby led weaning

    Junika und Wise, und Brei wollt ihr gar nicht probieren? Bei uns ist es zB so, dass sie von Fingerfood allein auch noch nicht satt wird, Brei isst sie allerdings ausreichend und so konnten wir bereits 2 Mahlzeiten durch Brei ersetzen. Fingerfood gibts bei uns immer mal so zwischendurch zum probieren, ist aber auch meistens nur ein Gematsche. Einzig Brot geht relativ gut.

  17. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.257

    AW: baby led weaning

    Bei uns war das auch ganz lange eine Katastrophe. Brei wurde weggebrüllt, gleichzeitig aber auch wenig Fingerfood genommen. Grad so um 8 Monate rum war es besonders schlimm, da wurde eine Zeitlang alles verweigert. Irgendwann wurde es besser, aber es landet nach wie vor unglaublich viel auf dem Fußboden und an manchen Tagen - wie heute - isst sie auch echt wenig. Zum Abendbrot ein paar Nudeln, mehr nicht.

  18. Member Avatar von Junika
    Registriert seit
    13.12.2007
    Beiträge
    1.008

    AW: baby led weaning

    Ich biete auch ab und zu Brei an, meist Obst-Getreide, den isst sie manchmal, aber eben auch nicht immer und nie die ganze Portion. Vielleicht muss ich wirklich das Stillen etwas mehr einschränken, damit feste Nahrung interessanter wird bzw. sie mehr Hunger hat?

  19. Member Avatar von Junika
    Registriert seit
    13.12.2007
    Beiträge
    1.008

    AW: baby led weaning

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Bei uns war das auch ganz lange eine Katastrophe. Brei wurde weggebrüllt, gleichzeitig aber auch wenig Fingerfood genommen. Grad so um 8 Monate rum war es besonders schlimm, da wurde eine Zeitlang alles verweigert. Irgendwann wurde es besser, aber es landet nach wie vor unglaublich viel auf dem Fußboden und an manchen Tagen - wie heute - isst sie auch echt wenig. Zum Abendbrot ein paar Nudeln, mehr nicht.
    Aha, E. ist jetzt auch fast 8 Monate alt!

  20. Enthusiast Avatar von WisePumpkin
    Registriert seit
    12.04.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    862

    AW: baby led weaning

    Aradia, doch doch. M. bekommt auch Getreidebrei oder mal Obstmus. Manchmal gehen so um die 80g, manchmal schmiert er sich das aber auch lieber in die Haare. 😉

    Junika, ich hab's auch mit 4 verschiedenen Trinklernteilen versucht... Findet er alles nur lustig und spielt damit. Jetzt halte ich ihm einen ganz normalen Becher an die Unterlippe und er versucht sehr engagiert, daraus zu trinken. Vielleicht klappt das bei euch auch besser?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •