Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 61
  1. Foreninventar

    User Info Menu

    Unglücklich kleinkind mit reiseübelkeit

    gibts hier betroffene?
    habt ihr tipps?
    macht es bei euch einen unterschied, ob das kind vorwärts oder rückwärts gerichtet fährt?
    und passiert das auch auf zugfahrten?

    knolli kotzt seit dem urlaub im auto. auf der hinfahrt (800 km insgesamt) hat sie die ersten 5 stunden geschlafen und dann gings los.
    auch auf fahrten am urlaubsort (weniger als 20 minuten, aber hügelig und kurvig) musste sie sich übergeben :/
    zurück gings ohne, weil wir bei den kleinsten anzeichen angehalten haben.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  2. Addict

    User Info Menu

    AW: kleinkind mit reiseübelkeit

    Ich hatte das auch schon als kleinstes Kleinkind. Aber eine gute Lösung haben meine Eltern nie gefunden. Müllbeutel um Auto, als ich groß genug war, selber zu treffen. Reisetabletten... Sind halt grade für ein Kleinkind auch nicht der Burner, da musst du abwägen. Aber Reiseübelkeit ist ein dermaßen unangenehmes Gefühl, für Ausnahmen (ich weiß ja nicht, wie oft/lang ihr fahren müsste) wie Urlaub wäre das sicher eine Möglichkeit.
    Vorwärts ging aber immer besser als rückwärts, Zugfahren problemlos. Bus und Boot quasi gar nicht. Richtig losgeworden bin ich das nie, aber so mit 15 hatte ich das besser im Griff, seitdem hab ich mich nicht mehr übergeben müssen. Schlecht wird mir aber immer noch.

    Vielleicht habt ihr ja auch Glück und es ist nur eine kurze blöde Phase
    Süß wie immer.

  3. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: kleinkind mit reiseübelkeit

    oh nein. sorry, ich bin nicht hilfreich, aber ihr habt mein vollstes Mitleid.


  4. Member

    User Info Menu

    AW: kleinkind mit reiseübelkeit

    Wie du ja schon weißt, ist J. auch so ein Kandidat. Und auf unserer letzten Tour war es auch wieder soweit.

    Ein wenig hilft:
    Nicht direkt vorher Essen, wenn Essen dann nix fettiges oder Obst (so ein trockenes Brötchen muss dann reichen)

    Viele Pausen.

    Viel Ablenkung.

    Das schreiben übrigens die Zwergperten dazu:
    Wird Kindern rückwärts schlecht?

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: kleinkind mit reiseübelkeit

    a. kotzt auch ganz gerne mal beim autofahren. in der babyschale war das allerding noch kein problem, erst seit dem sie größer ist. so ab 2,5 begann sie aber recht zuverlässig zu äußern, ob ihr einfach nur schlecht ist, oder ob sie spucken muss. wir haben tüten im auto, die trifft sie recht gut. tupperschüsseln sind allerdings noch besser. wir versuchen es zu verhindern, dass sie im auto bücher anschaut, sie darf statt dessen hörbücher hören und wir motivieren sie, aus dem fenster zu schauen, damit sie die orientierung für den gleichgewichtssinn behält. schlafen ist natürlich auch gut, das funktioniert in ihrem alter aber leider nicht mehr so zuverlässig.

    bei ganz kleinen fällt mir nicht viel ein, außer danebensitzen und die bescherung so gut es geht auffangen.wie hoch sitzt sie denn? kann sie aus dem fenster schauen? wie bescjäftigt sie sich während der fahrt? eine frundin von mir schwört auf irgendwelche globuli bei reiseübelkeit, ich würde allerdings wohl eher in der apotheke nachfragen, ob es was gibt, was man schon so kleinen geben kann. du könntest auch recherchieren, ob sowas wie ingwer auch bei kleinkindern schon hilft...

    zugfahrten sind bei uns übrigends völlig problemlos!
    ....poor, obscure, plain and little

  6. Junior Member

    User Info Menu

    AW: kleinkind mit reiseübelkeit

    Ohje... ich hatte das als kleines Kind auch jahrelang. Mir wird jetzt noch beim Autofahren schlecht, wenn jemand etwas unruhiger fährt (schnelles Anfahren und Abbremsen, vor allem Stadtverkehr) und/oder ich zwischendurch NICHT aus dem Fenster gucke. Ganz schlimm sind wirklich lesen oder irgendwelche Spiele bei denen man nach unten gucken muss. Ich hasse das auch, wenn ich als Beifahrer das Navi einstellen muss oder so. Danach geht es mir immer schlecht

    Ich kann mich meiner Vorrednerin also aus eigener Erfahrung anschließen. Euer Kind sollte möglichst aus dem Fenster gucken, Hörbücher hören und zur Not eine Schüssel oder einen kleinen Eimer dabei haben. Aber auf keinen Fall sonst groß ablenken und bespaßen. Autofahren ist auch echt das einzige bei dem ich nie rede und auch meine Ruhe haben will. Schön aus dem Fenster gucken und dann ist die Welt in Ordnung.

    Und: Zugfahren, fliegen etc macht gar keine Probleme.

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: kleinkind mit reiseübelkeit

    Oh je, ich hatte das selbst als Kind.
    Vor der Fahrt durfte ich kein Müsli mit Milch essen, eher ein Brot oder was Festes.
    Dann gabs noch ein Zäpfchen gegen Übelkeit. Das war eigentlich das einzige, was wirklich half.
    Und bei mir hat es am besten geholfen, wenn ich vorn zum Fenster rausschauen konnte. Später dann auch Kaugummis.
    Aber Kindersitze für Kleine sollen heute ja rückwärtsgerichtet sein. Das ist ziemlich blöd. :/

  8. Get a life!

    User Info Menu

    AW: kleinkind mit reiseübelkeit

    .
    Geändert von wendo (05.09.2014 um 14:34 Uhr)

  9. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: kleinkind mit reiseübelkeit

    ich kann übrigens auch schlecht lesen oder navi einstellen oder so, mir wird da gleich kodderig...

    globuli hab ich vorhin gekauft, probieren kann ja nicht schaden.
    richtige medikamente sind laut der apothekerin für so kleine kinder nicht empfohlen. ich werde aber beim nächsten kinderarzttermin mal nachfragen.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  10. Get a life!

    User Info Menu

    AW: kleinkind mit reiseübelkeit

    .
    Geändert von wendo (05.09.2014 um 14:33 Uhr)

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: kleinkind mit reiseübelkeit

    mir wurde bzw. wird jedesmal übel, wenn ich nicht nach vorne raus sehen kann, wo es hingeht.
    als kind wurde ich in die mitte gesetzt, dass ich wirklich zwischen den sitzen nach vorne auf die straße sehen konnte.
    da ging es dann sehr gut. ist auch heute noch so, dass ich in die mitte muss und mich möglichst nicht seitlich drehen darf oder aus einem seitenfenster schauen kann.
    lesen geht überhaupt nicht, ging nie und karte lesen oder kurz den blick von der straße geht nur, wenn ich vorne sitze.
    busfahren kann ich nur ganz vorne, zug ist mir vorwärts lieber auf langen strecken.

    tipp fürs kind bzw. mir hat geholfen
    rausschauen nach vorne, notfalls sitz erhöhen hinten in der mitte
    frische luft (fenster ein stück offen, gab keine klima damals)
    essen nicht im auto, nicht den geruch von salamibrötchen, etc.
    allerdings während der fahrt gingen apfelschnitze von sehr sauren äpfeln

  12. Newbie

    User Info Menu

    AW: kleinkind mit reiseübelkeit

    Meine Große hat das, seit sie etwas über ein Jahr ist. Ob vorwärts oder rückwärts ist völlig egal, aber es tritt stark auf, wenn sie kurz vor der Fahrt Milchprodukte zu sich genommen hat und gar nicht oder viel weniger schlimm, wenn sie lange vorher gar nichts gegessen hat. Man merkte ihr das zum Glück schon als Kleinkind an und konnte rechtzeitig anhalten. Heute sagt sie auch Bescheid. Entweder geht es dann mit ruhigem atmen, nach vorne sehen und Konzentration weg oder sie muss sich einmal übergeben, dann ist es aber auch vorbei. Hörspiele sind auch unsere Rettung, aber das geht ja erst ab einem bestimmten Alter.

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: kleinkind mit reiseübelkeit

    -
    Geändert von susiklub (15.04.2015 um 12:42 Uhr)
    Vater unser, mach mir noch mit einem Wunder eine feine Bildung
    - das übrige kann ich ja selbst machen mit Schminke.

  14. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: kleinkind mit reiseübelkeit

    wir waren beim ersten mal kaum vorbereitet. immerhin waren wechselklamotten im innenraum und wir mussten nicht erst den kofferraum ausräumen um an den koffer zu kommen. aber der komplette sitz war voll. glücklicherweise hatte ich eine dünne decke griffbereit.
    seitdem trägt sich ein lätzchen aus beschichteter baumwolle um die gurte zu schützen. das war nämlich ekelhaft und schlecht sauberzumachen.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: kleinkind mit reiseübelkeit

    Bei uns genauso. :/
    Vater unser, mach mir noch mit einem Wunder eine feine Bildung
    - das übrige kann ich ja selbst machen mit Schminke.

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: kleinkind mit reiseübelkeit

    ich kann mich nur den vorrednern nur anschließen.

    ich hab das auch ganz schlimm. kann nur vorwärts sitzen, am besten vorn, muss nach vorn rausschauen können (an der seite rausschauen hilft mir nicht), sollte vorher nicht zuviel gegessen haben und stilles wasser trinken hilft mir. das solltet ihr auch unbedingt dabei haben. hilft auch den magen zu beruhigen nachdem es passiert ist.

    meine mutter hat, als ich kind war, alles mögliche probiert. nichts hat geholfen und am schlimmsten waren diese blöden ingwer-kapseln (wenn ich nur an die denke, wird mir schlecht). es wurde erst mit 14 besser. dann hab ich den führerschein gemacht und seit ich selbst fahre, ist es wieder schlimmer (wenn ich fahre natürlich nicht). im zug hab ich es noch nie gehabt, merke es minimal bei neigetechnikzügen.

    was mir als kind geholfen hat und es noch immer tut, ist, wenn der fahrer ganz bewusst fährt. also langsam um kurven und keine schnellen lenkungen oder bremsungen und beschleunigungen. schnell fahren ist kein problem. es darf nur nicht super schnell hochgezogen werden. versteht man, was ich meine?

    und für euch und vor allen dingen euer kind. das wird man leider nie los. meine oma hatte das ihr leben lang.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  17. Get a life!

    User Info Menu

    AW: kleinkind mit reiseübelkeit

    .
    Geändert von wendo (05.09.2014 um 14:33 Uhr)

  18. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: kleinkind mit reiseübelkeit

    Mein Kind hats ja leider auch. Sie fährt rückwärts, es ist aber auch schonmal beim vorwärts fahren passiert. Ich weiß leider nicht wie ich das verhindern kann. Essen hilft aber schon gut. Also vorher kein richtiges Mittagessen geben, was ihr zu sehr auf den Bauch schlägt. Wir sind ja letztens 3 Stunden in den Urlaub gefahren und sie hat die ganze Zeit gesnackt, also Brezeln, Kekse, Banane und Obstmus gegessen. Da hat sie sich nicht übergeben. Auf dem Rückweg das gleiche.
    Es gibt wohl auch keine Regelmäßigkeit. Bei M. hilft halt Essen und möglichst nichts zum Spielen, worauf sie sich konzentrieren muss. Also auch keine Bücher angucken, sondern nur nach draußen schauen und erzählen was da so los ist. Ist bei 8h natürlich sehr schwierig..

    Sie liebt aber trotzdessen Auto fahren! Heute morgen habe ich ihr erzählt, das wir heute wieder mit dem Auto fahren und sie wollte sofort die Schuhe anziehen. Also für sie ist es überhaupt nicht schlimm.

    Mir wurde gestern auch wieder total schlecht beim Bus fahren. Vorallem das Anfahren und Stoppen ist schlimm, lange stehen geht gar nicht. Und wenn es keinen Sitzplatz mehr gibt, wird mir nach spätestens 10 Minuten schwindlig und schlecht. Da setze ich mich dann zur Not auf den Boden, sonst lieg ich da. Schon öfter passiert das ich umgekippt bin.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht



  19. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: kleinkind mit reiseübelkeit

    Sind Mittel gegen Reiseübelkeit eigentlich eher nicht zu empfehlen? Mein Kind hat das nämlich auch und ich habe letztens im Urlaub nach dem dritten Mal Übergeben dann irgendwann in der Apotheke nachgefragt und Vomex verkauft bekommen. Das hatten wir die folgenden Tage dann auch gegeben und ihr ist nicht mehr schlecht geworden. Da wir im Alltag nie Auto fahren (Urlaub auch immer eher mit dem Zug), wäre es wohl nur wenige Male im Jahr notwendig, dass sie das nimmt.

  20. Get a life!

    User Info Menu

    AW: kleinkind mit reiseübelkeit

    .
    Geändert von wendo (05.09.2014 um 14:33 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •