Antworten
Seite 68 von 76 ErsteErste ... 18586667686970 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.341 bis 1.360 von 1504

Thema: Autositze

  1. Member

    User Info Menu

    AW: Autositze

    Ich hatte mir mal eine Erhöhung von osann auf die merkliste gepackt.
    Ist mit dem Isofix. Wenn ich mal eine neue kaufe, würde ich vielleicht die wählen.

    https://www.amazon.de/gp/aw/d/B07256...3D0QIKF5&psc=1

    Wir haben jetzt für den Notfall und in einem Oma-Auto eine Erhöhung ohne isofix. Und die Gefahr, dass sie unter dem Kind wegrutscht halte ich auf Grund dieser Gurt-führenden Hörner an der Seite für eher gering .

  2. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Autositze

    Die hier haben wir übrigens:
    https://www.amazon.de/Perego-Viaggio...=sitzer&sr=8-4

    Für Besuchskinder, wenn der Bub (3;6) nach der Kita bei wem mitfährt, der keinen weiteren Sitz für ihn hat oder zB auch wenn wir mit Taxi / Carsharing fahren.

    (2 Omas und 1 Tante haben einen richtigen Gruppe 1-3 Sitz im Auto für unseren Sohn)

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Autositze

    Wir hätten unsere Kiddy Evoluna i-size2 Babyschale (die zum Flach stellen während der Fahrt) abzugeben.
    Wir haben sie nur 8 Monate benutzt, da unsere Tochter jetzt auf den Folgesitzt gewechselt ist (Schale hätte noch lange gepasst, wollte einfach mehr sehen).
    Selbstverständlich ist sie unfallfrei, nie runtergefallen oder Ähnliches. Reingespuckt hat unsere Tochter nie und die Windel ist auch nie ausgelaufen
    Lediglich das Verdeck mussten wir einmal waschen, da sie Breze dran geschmiert hat.

    Es ist genau dieses Modell in dieser Farbe

    https://www.amazon.de/Kiddy-Babyscha.../dp/B07B52S9C5

    Versand müsste eigentlich irgendwie klappen, hatten selber auch online bestellt.

  4. Fresher

    User Info Menu

    AW: Autositze

    Ich verzweifel gerade ein bisschen an der Suche nach einem passenden Reboarder.
    Unser Auto ist schon um die 16 Jahre alt. Ein Isofix-Sitz kann es also nicht werden. Das verkleinert die Auswahl schon mal enorm...
    Mein Partner hat keine Lust, z.B. zu den Zwergperten zu fahren und möchte einen günstigen Sitz über eka kaufen.
    Dem stehe ich kritisch gegenüber.

    Kind1 ist damals direkt von der Babyschale zu einem großen Sitz mit Fangkörper gewechselt. Ich glaube das ging, weil wir eine Zeit lang gar nicht mit ihm im Auto unterwegs waren.
    Beim kleinen Bruder sieht's jetzt anders aus. Er ist fast sechs Monate alt und die Gurte der Babyschale sind bereits in der höchsten Stellposition und sitzen trotzdem schon suboptimal.
    Das geht vielleicht noch ein paar Wochen gut, dann muss was anderes her.
    Der Kleine wiegt jetzt ca. 8kg, frei sitzen kann er noch nicht.
    Jedes mal wenn ich dachte einen passenden Sitz gefunden zu haben, hat mich der Blick auf Testberichte wieder abgeschreckt.

    Hatte jemand das gleiche Problem und auf welchen Sitz fiel eure Wahl letztlich?

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Autositze

    Wäre es eine Option, erstmal eine größere Babyschale zu kaufen, und den reboarder dann wenn er richtig sitzen kann?
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Autositze

    Der hier oft empfohlene Römer Maxway geht ab 9kg, ist ohne Isofix und für einen Reboarder recht günstig, da könntest du auch jetzt schon nach Angeboten schauen.
    Wir hatten ihn allerdings erst ab ca. 14 Monate, deshalb kann ich zur Nutzung mit Baby nichts sagen.

  7. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Autositze

    Die Zwergperten beraten auch online, vielleicht hilft dir das weiter?

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Autositze

    Bist du sicher, dass euer Auto kein Isofix hat? Unser Golf von 1999 hatte das schon

  9. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Autositze

    Ich hab mal ne Bequemlichkeitsfrage. Mein Sohn sitzt im Reboarder. Laut Herstellerangabe sind auch noch so ca. 10cm Platz bis zur maximalen Körpergröße. Aber das sieht irgendwie immer voll unbequem aus, dass er die Beine gar nicht mehr so ganz austrecken kann und da dann eben der Autositz im Weg ist.
    Man kann den Sitz dann auch umdrehen. Aber da hängen die Beine dann ja wiederrum einfach nur runter. Ich erinner mich irgendwie noch an meine Kindersitzerfahrungen, dass ich das auf langen Strecken total unbequem fand, wenn die Füße nur so runtergebaumelt sind.
    I will dance
    when I walk away

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Autositze

    Bei den Zwergperten wurde uns gesagt, dass die meisten Kinder wohl angewinkelt gut tolerieren und beim runterhängen dagegen oft die Beine einschlafen.

  11. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Autositze

    Ah okay, bisher gabs auch noch keine Beschwerden!
    Aber was mach ich denn dann, wenn ich ihn rumdrehen muss? Mein Onkel hatte mir damals nen großen Baumstamm hinten reingestellt, damit ich meine Füße abstellen kann Aber das ist jetzt vielleicht nicht die optimalste Lösung.
    I will dance
    when I walk away

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Autositze

    kenne entweder Karton oder einen Plastikhocker als Abhilfe im Fußraum. Sollte man halt vllt irgendwie sichern, da kenne ich aber keine Details

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Autositze

    Da gibt es extra Hocker für zu kaufen. Die werden vernünftig befestigt. Sonst sollte nichts im Fußraum sein. Mein Langzeit-Reboarder-Kind hat aber vorwärts keine Probleme und fährt ohne Hilfsmittel.

  14. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Autositze

    Welcher Reboarder kann den wahlweise mit und ohne Isofix befestigt werden? Und ist Nachsatz für kleine Autos geeignet?

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Autositze

    Axkid Re-Kid müsste es sein. Müsst ihr ihn oft ausbauen? Ansonsten ist das gegurtete echt kein Ding und den minikid gibt es aktuell für 299 Euro bei den Kindersitzprofis. Laut deren Aussage passt der auch in kleine Autos. Bei mir wäre es der Renault Zoe

  16. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Autositze

    Ah danke!
    Der ist ja schon auch ganz schön teuer 🙈

    Oft umbauen müssen wir ihn nicht, es geht nur darum, dass das Baby derzeit im Alltag bei mir vorn auf dem Beifahrersitz mitfährt, weil sie hinten brüllt und vorn total entspannt ist. Als Kleinkind soll sie dann aber ja schon zur Schwester auf die Rückbank umziehen oder wenn wir zu viert in den Urlaub fahren, sitzt sie auch hinten mit mir. Da will ich dann schon isofix nutzen, weil mir langfristig das anschnallen zu nervig ist.

  17. Fresher

    User Info Menu

    AW: Autositze

    Wir hatten einen Reboarder von Joie (i-anchor), der auch ohne Isofix befestigt werden kann. Geht ab Babyalter, wir hatten das gleiche Problem; unser Sohn konnte nämlich auch noch nicht sitzen und war zu groß für den Babysafe.
    Was ich da nicht so gut fand, dass die Gurte recht eng waren, also mit 3,5 Jahren und dicker Jacke, war es schon beschwerlich. Ansonsten fand ich ihn ok und auch nicht überteuert -glaube mit Station 250 Euro (?) Testberichte waren auch ganz gut.

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Autositze

    OK, Achtung Bym Antwort : bitte niemals dicke Jacken im Kindersitz. Google mal Gurtlose

  19. Fresher

    User Info Menu

    AW: Autositze

    Danke für eure Antworten!
    Ich tendiere gerade zum Joie Verso.
    Mal schauen.

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Autositze

    Hast du den aktuellen Test dazu gesehen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •