+ Antworten
Seite 73 von 73 ErsteErste ... 2363717273
Ergebnis 1.441 bis 1.444 von 1444

Thema: Autositze

  1. V.I.P.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    11.328

    AW: Autositze

    Beim Fangkörper kann es wohl passieren, dass das Kind beim Überschlag rausrutscht oder so...
    Wenn das Kind aber noch nicht die geistige Reife für den 3-Punkt-Gurt besitzt, ist dieser auch nicht wirklich sicher. Also es darf sich nicht abschnallen, nicht rauslehnen oder den Gurtverlauf verändern etc.

  2. Addict
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    2.642

    AW: Autositze

    Zitat Zitat von Kathi666 Beitrag anzeigen
    Fangkörper bis 18 kg
    3-Punkt-Gurt ab 15 kg

    Von Fangkörper-Sitzen wird aber allgemein wieder abgeraten. Die Belastung auf den Nacken ist wohl gleich hoch wie bei nem Sitz mit 5-Punkt-Gurt (vorwärts).
    Ja, aber wenn man ein Kind hat, das noch keine 15 kg. hat und nicht mehr rückwärts fahren soll / will, ist doch ein Fangkörpersitz dann genau so gut wie ein 5-Punktgurt-Sitz, oder? Quasi um nicht noch für ein paar Monate (bis zum Erreichen der 15 kg) einen neuen Sitz kaufen zu müssen, und dann auf Dreipunktgurt zu wechseln.

  3. V.I.P.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    11.328

    AW: Autositze

    Es bestehlt halt anscheinend die zusätzliche Gefahr, dass das Kind rausgeschleudert werden kann.
    Ich würde sagen, Reborder bis 25kg wäre in dem Fall eigentlich die sinnvollste Lösung. Dann kauft man den Sitz nicht nur für ein paar Monate sondern für deutlich länger.
    Ein I-Size wäre ja auch eine Möglichkeit, da gibt’s kein Mindestgewicht sondern eine Mindestgröße, aber die hat das Kind der Fragestellerin ja auch noch nicht erreicht.

  4. Addict Avatar von orako
    Registriert seit
    16.02.2003
    Beiträge
    2.009

    AW: Autositze

    Danke für die Antworten. Wir haben nämlich beim Vierjährigen gerade den Sitz in Fahrtrichtung gedreht, weil er von der Oberkörperlänge offenbar die Maximalgröße fürs rückwärtsgerichtete Fahren bei unserem Sitz erreicht hatte (Gewicht und angegebene gesamte Körpergröße wäre noch ok, aber auch nicht mehr ewig natürlich).

    Den Sitz könnte man vorwärtsgerichtet auch mit Dreipunktgurt verwenden. Ich schätze ihn aber leider noch nicht so wirklich reif dafür ein, vor einigen Monaten hatten wir leihweise eine knappe Woche so einen Sitz und er hat ständig die Gurtführung verändert bzw. daran rumgespielt (trotz Erklärungen und Ermahnungen). Ich musste halt ständig anhalten und nachbessern, das war sooo nervig. .
    Hm, vielleicht probiere ich es nochmal....

    Soweit ich weiß, haben wir hier im Land eigentlich den Sitz, der am allerallerlängsten rückwärtsgericht verwendbar ist. Einen anderen Reboarder kaufen (würde ich sogar in Erwägung ziehen, können wir für den jüngeren Bruder/zweites Auto eh brauchen) geht also nicht wirklich.

    Gibt es irgendwelche Hilfsmittel (Klemmen, Gurtführungen), die man an den Dreipunktgurt machen kann, damit das Kind den nicht verziehen/verschieben kann? Weiß jemand was?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •