+ Antworten
Seite 1 von 69 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 1377

Thema: Autositze

  1. Junior Member
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    400

    Autositze

    Wir sind gerade am Überlegen, welchen Autositz wir uns fürs Baby zulegen werden.

    Auf was habt ihr geachtet? Was für Kriterien hattet ihr? Und könnt ihr vielleicht sogar einen für uns empfehlen?
    Geändert von Elsi (04.01.2015 um 20:13 Uhr)

  2. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.423

    AW: Autositze

    Wir hatten sowas:
    Simply Safe Comfort Kindersitz
    Wir haben nicht dieses exakte Modell aber von der selben Marke. Unserer geht -nach kanadischen Richtlinien allerdings- von Baby bis Sitzerhoehung (also bis das Kind dann gross genug ist einfach nur den Gurt zu benutzen(. Davon ausgehend dass wir keinen Unfall bauen warden wir also nur diesen einen Sitz brauchen. Wir haben damals auch die Babyschalen angeschaut, aber die waren uns hinsichtlich der kurzen Nutzungsdauer dann zu teuer.

    Eine Art Maxi Cosi hatte ich schon der beim KiWa Set dabei war, den durften wir allerdings nicht im Auto nutzen weil in USA gekauft und in Kanada verboten wg. nicht vorhandenem Transport Canada Siegel. Haette ich die Schale nicht gehabt haette ich mir die Anschaffung einer Babyschale fuers Auto ueberlegt.

  3. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.473

    AW: Autositze

    Wir haben auch kein eigenes Auto und haben bei beiden Kindern Babyschalen genommen, die wir kostenlos von Freunden kriegen konnten. Also die waren dann natürlich älter und gebraucht (was ja nicht dem super-duper-ober-Sicherheitsstandard entspricht), aber das finde ich persönlich vertretbar, weil wir wirklich selten Auto fahren.

    Richtig investiert haben wir dann in den Folgesitz, den man bis 12 Jahre nutzen kann. Da haben wir den Testsieger von Warentest genommen, das war damals der Cybex Pallas Fix.

  4. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.335

    AW: Autositze

    Elsi, für die ganz kleinen sind alle Kindersitze rückwärts gerichtet. Wir hatten einen MaxiCosi und waren zufrieden, den wahren Weet eines Kindersitzes erkennt man aber vermutlich eh nur, wenn man in eine Unfallsituation kommt, was uns GsD nie passiert ist. Ich such dir gleich mal den Link zum Adac raus...

    Hier ist er: http://www.adac.de/infotestrat/tests...ndersitz-test/
    Geändert von Ion (15.10.2014 um 20:20 Uhr)

  5. Junior Member Avatar von reisetasche
    Registriert seit
    09.09.2013
    Ort
    berlin
    Beiträge
    679

    AW: Autositze

    Soweit ich weiß, dürfen babies nur rückwärts transportiert werden bis zu einer gewissen Gewichtsklasse.

    Wir haben einrn maxicosi ohne base und diesen römer sleeper. Kriterien waren renommierte marke, gute Testergebnisse, anschnallbar, leicht, nicht unendlich teuer -> maxi cosi citi sps, kostet um die 80€.

    Dann ist das kind aber immer fast durchgedreht aufgrund der Sitzposition und wir haben den andren gekauft. Ich find den super für lange strecken und würd ihn fürn anfang immer wieder ksufen, aber für nur gelegentlich 10 minuten würd ichs wohl nicht einsehen, ich find den arschteuer.

    Was wir für einen folgesitz ksufen, eissen wir noch nicht. Auf jeden fall einen reboarder, aber erstmal müssen eir rin neues auto ksufen.

  6. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.423

    AW: Autositze

    Ich habe gerade echt googlen muessen um nachzuschauen was ein Reboarder ist Witzig, laueft hierzulande unter 'rear facing'. Hier muessen alle Kinder bis zu einem Jahr rueckwaerts gerichtet sein, dann je nach Sitzspezifikation. Es wird aber empfohlen es solange wie moeglich zu machen, weil sicherer.
    Unserer geht auch bis zu 4 Jahren/ je nach Gewicht rueckwaerts.
    Geändert von GuteMiene (15.10.2014 um 20:28 Uhr)

  7. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.335

    AW: Autositze

    In der EU müssen ja bald alle Kinder bis 15 Monate rückwärts transportiert werden. Wie bereits geschrieben gibt es nichts anderes als Babyschale. Das Reboarderthema ist in D ja noch vergleichsweise neu, aber ziemlich im Kommen, zum Glück.

  8. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.725

    AW: Autositze

    es gibt auch "reboarder" (so werden zumindest in meinem umfeld die rückwärtsgerichteten folgesitze genannt), die ab geburt zugelassen sind, z.b. den cybex sirona.
    ob es wirklich sinnvoll ist das baby darin zu transportieren muss jeder selbst entscheiden.
    anfangs ist die babyschale meiner meinung nach am praktischsten, weil man sie einfach mit kind drin herausnehmen kann.
    wir hatten einen maxi cosy pebble mit isofix-basis und waren total zufrieden.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  9. Ureinwohnerin Avatar von Softball-girl
    Registriert seit
    26.06.2001
    Beiträge
    30.233

    AW: Autositze

    Wir haben auch den pebble mit isofix.
    Uns war wichtig, dass er mit ins Flugzeug darf.

  10. V.I.P. Avatar von Ananasringi
    Registriert seit
    16.02.2004
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    14.953

    AW: Autositze

    Wir hatten nen Römer (mit Isofix) - war okay, wir hatten da keine besonderen Kriterien. Als Folgesitz werden wir wohl mal den Cybex Sirona anschauen, weil man den, soweit ich weiß, vor- und rückwärts nutzen kann.

  11. Addict Avatar von red_sparkle
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    2.422

    AW: Autositze

    Wir haben die Babyschale von Recaro. Das ist der aktuelle Testsieger, allerdings nur in Verbindung mit Isofix.
    Uns fehlt momentan noch das isofix-fähige Auto. Und ich kann nur so viel sagen, dass ich die Benutzung ohne Isofix total lästig finde. Der Gurt ist fast zu kurz und es ist jedes Mal ein Kraftakt.
    Wichtigstes Kriterium war uns Sicherheit.
    Kostenpunkt: ca 300 Euro mit isofix

  12. V.I.P. Avatar von Lupine
    Registriert seit
    26.10.2007
    Beiträge
    17.538

    AW: Autositze

    Wir hatten die große Babyschale von Römer. Die war Riesig (und schwer), aber konnte dafür dann auch bis zum Ende des 13. Lebensmonats verwendet werden. Mir war es wichtig, so lange wie möglich rückwärts zu fahren, aber in mein altes Auto passte kein Reboarder, bzw, es jonnte keiner wirklich sicher befestigt werden. Also Babyschale bis 14 Monate und dann auf einen Fangkörpersitz ausweichen. Wir haben da den Cybex Pallas 2fix genommen. Der lässt sich nach und nach umbauen, bis nur noch die Sitzerhöhung da ist.
    Denn im Großen und im Ganzen haben wir allen Grund zum Tanzen!

  13. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.335

    AW: Autositze

    Lupine, meinst du nicht, dass E auch in andere Sitze bis zu dem Alter gepasst hätte? Wir haben unseren bis zum vollendeten 14. Monat genutzt und es wäre noch locker 1-2 Monate gegangen von der Länge.

  14. V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    12.812

    AW: Autositze

    Wir haben kein Auto und bisher erst zwei mal die babyschale in Aktion gehabt. Wir haben den maxicosi citi und sehr zufrieden.

    Was danach kommt:keine Ahnung

  15. V.I.P.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    11.250

    AW: Autositze

    Wir hatten bis 18 Monate den Maxi cosi cabriofix mit base und sind dann auf nen Reboarder gewechselt. Als Zweitsitz haben wir den Cybex Pallas 2fix. Der ist ideal zum schnell einbauen und immerhin mit fangkörper. Unter 2,5 Jahren hätte der bei uns aber nicht gepasst, das Kind muss dafür schon ne gewisse Größe haben wenn er sicher sein soll.

  16. Senior Member
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    5.038

    AW: Autositze

    Wir hatten den Maxi Cosi Pebble mit Isofix (geliehen) und waren zufrieden.
    J. ist mit 9 Monaten in den Cybex Sirona umgezogen, da die Babyschale wieder zurückmusste. Als Minibaby hätte er darin aber trotz Newborn-Inlay wohl nicht so gut gesessen.
    Die Babyschale von Cybex (Aton) ist wohl auch eher geräumig.
    Römer ist aber glaube ich die einzige mit 5-Punkt-Gurt, aber solange die alle gleich gut beim Test abschneiden, finde ich das nicht so entscheidend, zumal die 3-Punkt-Gurte sich wohl unkomplizierter richtig straffen lassen.

  17. Addict Avatar von takemyhand
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    2.402

    AW: Autositze

    Ja, die Straffung (und das Lösen) beim Römer ist "komplizierter" als bei anderen Sitzen. Wir haben ja mit 16 Monaten noch immer den Römer in Gebrauch und mich hat das nie gestört. Super am Römer ist, dass die Kopfstütze mitwächst und man den Sitz so immer gut ans Kind anpassen kann. Und trotz 80cm Körperlänge minimum ist noch ordentlich Platz nach oben. Nur mit den Beinen wird es langsam unkomfortabel.
    Bei uns passt der Römer übrigens so lange, weil mein Kind recht schmal ist. Wäre er dicker, würde es von den Gurten langsam eng werden.

    Wir müssen jetzt auch bald auf einen größeren Sitz umsteigen und trotz recht großem Auto können wir keinen Reboarder völlig einschränkungsfrei benutzen, das finde ich ärgerlich.

  18. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.725

    AW: Autositze

    Ja, das ist das große Problem bei den Reboardern.
    Freunde von uns haben den am besten getesteten, allersichersten und teuersten Sitz gekauft, aber können jetzt den Beifahrersitz nicht mehr nutzen, weil man da echt keinerlei Beinfreiheit mehr hat und sie die Kopfstütze abgenommen haben
    Da wäre ein Probeeinbau nicht verkehrt gewesen!
    Kann ich also jedem nur empfehlen...

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  19. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.335

    AW: Autositze

    Tmh, wir haben nur einen normalen Golf, aber der MC 2way Pearl passt problemlos, würde sogar hinter den Fahrersitz passen und der Freund ist nicht grad klein... Rückenlehne vom Vordersitz muss natürlich "ordentlich" gerade sein, sonst würde es eng, aber das ist für die eigene Sicherheit ja auch das Beste.

  20. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.318

    AW: Autositze

    Wir haben einen MaxiCosi CabrioFix geerbt und die 2way Base dazu gekauft. Das heißt, als Folgesitz gibt es dann irgendwann den MaxiCosi Pearl. Den kann man dann in beide Richtungen auf die Base setzen. Als Reboarder wird das sicher auch nicht wenig Platz wegnehmen, ist jetzt schon mit der Babyschale enorm. Dadurch, dass ich aber recht klein bin, passt bisher noch alles gut hinter meinen Sitz.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •