Antworten
Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 200 von 296
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    Tilda, das tut mir sehr leid
    Man kann ja Teile der Elternzeit über den 3. Geburtstag hinaus übertragen, ich würde davon ausgehen, dass das in dem Fall dann auch möglich ist. Früher musste man das formlos beim AG beantragen (also die elternzeit beenden, um im den Mutterschutz zu gehen und die Übertragung der restlichen Monate - also in deinem Fall von 4 Monaten - auf die Zeit nach dem 3. Geburtstag beantragen). Das wurde aber irgendwann geändert glaub ich, inzwischen muss man es glaube ich nicht mehr gesondert beantragen. Kannst du in der personalstelle von deinem AG mal nachfragen, ob sie das gesondert brauchen?

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    Liebe Tilda,

    auch mir tut es sehr leid. Wenn du die EZ durch Mutterschutz unterbrichst, wird die Zeit meines Wissens nach rausgerechnet, sodass du dann auch noch die 4 Monate nach dem 3. Geburtstag deiner Tochter nehmen könntest.


    Ich hab auch mal eine Frage, eine ganz profane, auf die ich die Antwort eigentlich schon kenne, aber es wäre so toll, wenn ich falsch liegen würde:

    Das Elterngeld berechnet sich ja aus den 12 Monaten VOR DER GEBURT. Gilt das unabhängig davon, wann die Elternzeit genommen wird?
    Hintergrund: Mein Mann war bis Juli in Elternzeit und das Kind kommt im Oktober. Er hätte daher nur 3 Monate Arbeitszeit, die in die Berechnung des Elterngeldes einfliessen würden? Egal, wann er die Elternzeit tatsächlich nimmt?
    Und wie wäre das bei Eltern-Teilzeit mit Elterngeld? Gilt da dann auch der Verdienst der letzten 12 Monate als Berechnungsgrundlage für das Teilzeit-Elterngeld?

    ?
    Wer lügt hat die Wahrheit immerhin gedacht.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    Elternzeit nach den ersten 14 Monaten/nach Basiselterngeldbezugszeitraum? Sonst könnte die Zeit ausgeklammert werden...

  4. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Tilda, das tut mir sehr leid
    Man kann ja Teile der Elternzeit über den 3. Geburtstag hinaus übertragen, ich würde davon ausgehen, dass das in dem Fall dann auch möglich ist. Früher musste man das formlos beim AG beantragen (also die elternzeit beenden, um im den Mutterschutz zu gehen und die Übertragung der restlichen Monate - also in deinem Fall von 4 Monaten - auf die Zeit nach dem 3. Geburtstag beantragen). Das wurde aber irgendwann geändert glaub ich, inzwischen muss man es glaube ich nicht mehr gesondert beantragen. Kannst du in der personalstelle von deinem AG mal nachfragen, ob sie das gesondert brauchen?
    Danke, Narzisse. Das Personalbüro hat leider keine Ahnung. Ich habe schon das BMFSFJ angeschrieben, aber bislang keine Antwort erhalten. Der frühzeitige Beginn vom Mutterschutz und Ende der Elternzeit hatte der Arbeitgeber per E-Mail akzeptiert. Jetzt gehts nur noch darum wann die neue Elternzeit, beginnend nach Mutterschutz, endet. Ob im Juli vor dem 3. Geburtstag oder erst im November. Für die Eingewöhnung im Kindergarten wäre November für mich praktischer. Hmmm
    Geändert von tilda23 (25.08.2020 um 08:37 Uhr)

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    tilda

    Hast du schon mal versucht, beim BMFSFJ anzurufen und dich telefonisch beraten zu lassen? In die Broschüre hast du vermutlich schon reingeschaut oder?

  6. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    Zitat Zitat von bella.vendetta Beitrag anzeigen
    tilda

    Hast du schon mal versucht, beim BMFSFJ anzurufen und dich telefonisch beraten zu lassen? In die Broschüre hast du vermutlich schon reingeschaut oder?
    Die Broschüre hat mich nicht weitergebracht, aber die telefonische Auskunft. Das dritte Jahr der Elternzeit kann frei „gestaltet“ werden. Jetzt bin ich doch etwas erleichtert.

  7. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    Mein Beileid, tilda23, viel Kraft
    BauchSagtZuKopfJa

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Elternzeit nach den ersten 14 Monaten/nach Basiselterngeldbezugszeitraum? Sonst könnte die Zeit ausgeklammert werden...
    Ja, Elternzeit nach den 14 Monaten kein Elterngeld mehr erhalten
    Wer lügt hat die Wahrheit immerhin gedacht.

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    Ich habe eine Frage zum Eltern(teil)Zeitantrag und dem Beantragen des Resturlaubs aus dem Vollzeit-Arbeitsverhältnis:
    Ich würde bis einschließlich LM 8 Elternzeit nehmen und dann in den folgenden Monaten mit der Hälfte der Stunden wieder einsteigen, muss also jetzt Elternzeit und Elternteilzeit beantragen.

    Ich habe noch 14 Tage Resturlaub. Wenn ich also nach Monat 8 direkt die 14 Tage Urlaub "einlöse", entsteht ja eine Lücke bis zur Elternteilzeit, die mit dem nächsten Lebensmonat erst beginnt, oder? Wie schreibe ich das in den Antrag? Wenn ich es richtig verstehe, könnte ich die 14 Tage auch während der Elternteilzeit nehmen, dann wäre es - weil ich nur noch 2,5 statt 5 Wochentage arbeite - fast ein ganzer Monat, aber es entstünde auch eine Lücke bis zum Beginn des nächsten LM.
    Versteht man, was ich meine? Ich habe online schon rumgesucht, aber bisher kein Beispiel für einen entsprechenden Antrag gefunden.

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    Ich konnte 2015 bei Teilzeit in der Elternzeit meinen Resturlaub von 2013 nicht nehmen, sondern erst nach komplettem Ende der Elternzeit. Und ja ich dann trotzdem weiter Teilzeit gearbeitet habe, war das echt viel.
    Dieses Jahr kann die Personalabteilung mir das seit Wochen nicht beantworten. Ich bin jetzt noch Teilzeit in Elternzeit bis Oktober 2021 und habe noch den kompletten Jahresurlaub aus 2018 und bisher keine Antwort, ob ich den im Laufe des Jahres verplanen kann oder erst nach dem kompletten Ende der Elternzeit im Oktober.

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    Soweit ich weiß kann die Eltern(teil)Zeit immer beginnen, aber es ist wegen EG(+) meist schlau das parallel zu den LM laufen zu lassen.

    Ich habe auch 8 Monate EZ und dann noch 10 Monate ETZ gemacht und einfach während der ETZ den Resturlaub genommen.
    Mein Antrag beim AG sah aber so aus dass ich einfach geschrieben habe was ich wann machen will, das mit dem Urlaub als Unterbrechung hätte ich sonst dazugeschrieben.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    Elternzeit kannst du ja ganz unabhängig von Geburtstag und -monat beantragen. Ich weiß nur nicht genau wie klein die Zeiträume sein dürfen.
    Sonst könntest du bis LM8 "Vollzeitelternzeit" beantragen und dann ab LM8+14 Arbeitstage dann die Teilzeit?

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    Also eigentlich sind es auch eh getrennte Anträge. Man beantragt zb 18 Monate Elternzeit (da kann man natürlich schon ankündigen wann man wieder TZ arbeiten möchte) und dann später Teilzeit in Elternzeit.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    In den Monaten 9-13 würde ich Teilzeit arbeiten und kein Elterngeld bekommen, erst wieder ab Monat 14 die Teilzeit aufstocken und den Partnerschaftsbonus beantragen. Verstehe ich euch richtig, dass ich bei meinem Arbeitgeber Elternzeit für den Zeitraum bis LM 8 + die 14 Urlaubstage beantragen könnte und dann den Antrag auf Elternteilzeit beginnend ab Tag 15 nach LM 8 bis zum Ende der Partnerschaftsmonate? Und für den ElternGELDantrag spielt das dann erstmal keine Rolle, weil der Zeitraum mit dem Urlaub ohnehin nicht im Bezugszeitraum für das Elterngeld liegt? Ich habe da echt ein Brett vor dem Kopf.

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    Zitat Zitat von teekanne Beitrag anzeigen
    In den Monaten 9-13 würde ich Teilzeit arbeiten und kein Elterngeld bekommen, erst wieder ab Monat 14 die Teilzeit aufstocken und den Partnerschaftsbonus beantragen. Verstehe ich euch richtig, dass ich bei meinem Arbeitgeber Elternzeit für den Zeitraum bis LM 8 + die 14 Urlaubstage beantragen könnte und dann den Antrag auf Elternteilzeit beginnend ab Tag 15 nach LM 8 bis zum Ende der Partnerschaftsmonate? Und für den ElternGELDantrag spielt das dann erstmal keine Rolle, weil der Zeitraum mit dem Urlaub ohnehin nicht im Bezugszeitraum für das Elterngeld liegt? Ich habe da echt ein Brett vor dem Kopf.
    zu erstem: da bin ich mir nicht ganz sicher, denke aber du solltest Elternzeit nur bis LM8 beantragen, denn den Urlaub willst du ja während deiner "Arbeitszeit" nehmen. Vielleicht solltest du da aber nochmal nachfragen, ich erinnere mich, dass ich extra angeben muss, ob ich nach meiner Elternzeit direkt einsteige oder Urlaub nehme oder so, könnte evtl versicherungstechnische Gründe haben.

    zu zweiterem: ja

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Ich konnte 2015 bei Teilzeit in der Elternzeit meinen Resturlaub von 2013 nicht nehmen, sondern erst nach komplettem Ende der Elternzeit. Und ja ich dann trotzdem weiter Teilzeit gearbeitet habe, war das echt viel.
    Dieses Jahr kann die Personalabteilung mir das seit Wochen nicht beantworten. Ich bin jetzt noch Teilzeit in Elternzeit bis Oktober 2021 und habe noch den kompletten Jahresurlaub aus 2018 und bisher keine Antwort, ob ich den im Laufe des Jahres verplanen kann oder erst nach dem kompletten Ende der Elternzeit im Oktober.
    Das ist ja ungünstig bei Dir gewesen, Sophie! Wie hat dein Arbeitgeber den Urlaub denn abgegolten, als Du den Resturlaub während der Teilzeit genommen hast? Die Urlaubstage hast Du dann ja vermutlich noch in einer Vollzeitbeschäftigung aufgebaut, oder?

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    Und wie war das mit der Abgeltung der Urlaubstage dann bei Dir?

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    Zitat Zitat von Kokosring Beitrag anzeigen
    zu erstem: da bin ich mir nicht ganz sicher, denke aber du solltest Elternzeit nur bis LM8 beantragen, denn den Urlaub willst du ja während deiner "Arbeitszeit" nehmen. Vielleicht solltest du da aber nochmal nachfragen, ich erinnere mich, dass ich extra angeben muss, ob ich nach meiner Elternzeit direkt einsteige oder Urlaub nehme oder so, könnte evtl versicherungstechnische Gründe haben.

    zu zweiterem: ja
    Mhm, vielleicht könnte man ja auch den LM 9 als Vollzeitmonat angeben, da dann die Urlaubstage nehmen und ab Monat 10 in Elternteilzeit gehen? Müsste ich mal recherchieren/erfragen, ob es da von Seiten des Gesetz-/Arbeitgebers Einschränkungen gibt, wie kurz die Zeiträume für bestimmte Wochenarbeitsstunden sein dürfen...

    Auf jeden Fall vielen Dank schon einmal für eure Antworten! Ich habe das Gefühl, ich denke da zu kompliziert und weiß deshalb gar nicht so genau, welche Frage ich meinem AG stellen müsste...

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    Was meinst du mit Vollzeit, dass du in dem Monat keine EZ nimmst? Das müsste gehen.

    Ich würde da aber auch mal den AG fragen. Ich durfte glaube ich nur ein Mal die Stunden ändern während der Teilzeitelternzeit. Dafür war Resturlaub nehmen kein Problem, das ist ja eigentlich wie normale Teilzeitarbeit.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  20. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Elternzeit und Elterngeld

    Ja, das war Urlaubsanspruch aus Vollzeit und ich habe danach 60% gearbeitet, brauchte also nur drei Urlaubstage für eine volle Woche. Ich musste nicht den kompletten Urlaub direkt im Anschluss nehmen, sondern könnte ihn auf das Jahr aufteilen und hatte dann ein Jahr lang fast jeden Monat eine Woche Urlaub.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •