Antworten
Seite 69 von 86 ErsteErste ... 1959676869707179 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.361 bis 1.380 von 1715
  1. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von helgoland Beitrag anzeigen
    Oh, das ist ja blöd. Aber wird man denn vom Hausarzt an die Keuchhustenimpfung erinnert als Erwachsener? Bzw. ist das überhaupt vorgesehen von der Stiko? Ich hab das ehrlich gesagt auch erst auffrischen lassen, als ich schwanger werden wollte. Vorher bin ich nie auf die Idee gekommen, die letzte Impfung davor war in der Kindheit. Die anderen Sachen (Tetanus, Diptherie, Polio meine ich) hatte ich mit Anfang 20 auffrischen lassen, aber Keuchhusten war nicht dabei. Hast Du das denn immer regelmäßig machen lassen? Ich denke, die meisten Menschen wissen gar nicht, dass das sinnvoll wäre.
    Das hängt glaub ich sehr vom Hausarzt ab. Die, die ich kenne, sind da leider sehr nachlässig. Ich wäre auch sehr dafür, dass Hausärzte das regelmäßig überprüfen und daran erinnern. Ich wurde noch 3fach gegen Tetanus Diphterie und Polio geimpft und es fiel dann dem Gynäkologen auf, dass 2 Jahre zuvor Pertussis nicht geimpft wurde. Grossartig. Vor allem, weil es ja keinen Einzelwirkstoff gibt. Oder gibts den wieder?

  2. Stranger

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Soweit ich weiß nicht - ich bekam schwanger dann Diphterie, Tetanus und Keuchhusten verpasst.
    Meine Oma bekam, weil bei ihr Keuchhusten nicht geimpft wurde (die Ärztin war nicht auf dem neuesten Stand) einfach nochmal die Vierfachimpfung geimpft, da war die letzte Tetanusimpfung ca 1 Jahr her. Entgegen der landläufigen Meinung vieler Ärzte geht das anscheinend. Nur der Arm hat ein bisschen mehr wehgetan. Das würde ich ja in Kauf nehmen.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von helgoland Beitrag anzeigen
    Bzw. ist das überhaupt vorgesehen von der Stiko?
    Ja, aber noch nicht ewig lange, vielleicht 12 Jahre jetzt? Ich glaube auch, dass das viele HausärztInnen noch nicht auf der Pfanne haben.

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Ich gehe gar nicht so regelmässig zum Hausarzt, dass der da einen Überblick über meine Impfungen hätte. Es hat auch noch nie einer nach meinem Impfpass gefragt. Da muss ich schon selber schauen... Mein Mann zum Beispiel geht freiwillig gar nicht zum Arzt, dem sagt das auch keiner. Ich muss ihn unbedingt drauf ansprechen.
    Mom! Theron's dried his bed again!

  5. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Ich habe das auch in Kauf genommen. Aber, wie du schon sagst, die meisten Ärzte machen das recht ungern. Und dafür muss man ja auch recht gut informiert sein, um das durchzusetzen. Das kann man nun echt nicht erwarten, finde ich. Schön wäre halt, wenn die Ärzte einfach von Anfang an, daran denken und darauf hinweisen würden.

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Ja, aber noch nicht ewig lange, vielleicht 12 Jahre jetzt? Ich glaube auch, dass das viele HausärztInnen noch nicht auf der Pfanne haben.
    Ah ok, dann macht es ja auch Sinn, dass das bei mir bis zur ersten Schwangerschaft vor 6 Jahren nicht gemacht wurde obwohl ich auf die Stiko-Impfungen achte.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von lunacy84 Beitrag anzeigen
    Mein Sohn (13 Monate) wurde vor 2 Wochen 5fach geimpft. Kann ich diese Woche schon MMR impfen oder soll man da noch warten?
    Wieso nur 5fach?

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Bei unserem Kinderarzt machen sie es erst nach 4 Wochen (also MMR nach 6-fach).

  9. Member

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Unser Kleine ist fünf Monate alt und hätte jetzt am Donnerstag die 2. Impfung.
    Wurden die Impfungen mit den U-Untersuchungen gemacht? Und hoffentlich bestätigt es sich nicht

    Unsere Kinderarzt-Praxis macht extra Impftermine und N. hat jetzt mit knapp 6 Monaten alle drei 6-fach-Impfungen (und war auch noch 4 Wochen krank), aber mich würde interessieren ob das häufiger so gemacht wird

    Hausärzte hab ich diverse durch (mehrere Umzüge und dann nicht immer gleich zufrieden gewesen), aber auf den Impfpass hat mich keiner angesprochen. Und obwohl ich mit dem Impfpass in dem Jahr beim Hausarzt war, hat die vom Tropeninstitut bei einer Reiseberatung nochmal irgendwas aus der STIKO nachgeimpft (müsste nachsehen was es war) ...
    Geändert von lyn (18.02.2019 um 16:31 Uhr)

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von lyn Beitrag anzeigen
    Unsere Kinderarzt-Praxis macht extra Impftermine und N. hat jetzt mit knapp 6 Monaten alle drei 6-fach-Impfungen (und war auch noch 4 Wochen krank), aber mich würde interessieren ob das häufiger so gemacht wird
    Was meinst du? Extra Impftermine musst du ja mit den kleinen machen, so oft ist man ja mit denen sonst nicht beim Arzt, außer sie sind ständig krank und dann kann man schlimmstenfalls ja nicht impfen. Die 3 6fach kann man theoretisch mit 4 Monaten fertig haben (nach 2, 3 und 4 Lebensmonaten).

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Was meinst du? Extra Impftermine musst du ja mit den kleinen machen, so oft ist man ja mit denen sonst nicht beim Arzt, außer sie sind ständig krank und dann kann man schlimmstenfalls ja nicht impfen. Die 3 6fach kann man theoretisch mit 4 Monaten fertig haben (nach 2, 3 und 4 Lebensmonaten).
    Ja, wir wären mit Anfang 5 Monaten ja eigentlich auch schon durch gewesen. Deswegen bin ich drüber gestolpert, dass bei vielleicht mit 5 Monaten die zweite Impfung gemacht werden sollte

    Eine Kollegin erzählte mal, dass ihr Kind immer bei den U-Untersuchungen geimpft wurde und unsere KiA-Praxis macht das halt bei extra Terminen unabhängig von den Us. Mich interessiert einfach nur, was Standard ist

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Bei uns werden die Impfungen, wenn möglich, mit den U-Untersuchungen zusammen gemacht. Aber es sind ja viel mehr Impftermine als U-Termine.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von lyn Beitrag anzeigen
    Ja, wir wären mit Anfang 5 Monaten ja eigentlich auch schon durch gewesen. Deswegen bin ich drüber gestolpert, dass bei vielleicht mit 5 Monaten die zweite Impfung gemacht werden sollte

    Eine Kollegin erzählte mal, dass ihr Kind immer bei den U-Untersuchungen geimpft wurde und unsere KiA-Praxis macht das halt bei extra Terminen unabhängig von den Us. Mich interessiert einfach nur, was Standard ist
    Bei unserer Kinderärztin wird das auch so gehandhabt. Da geht es darum, die kleinen Babys öfter zu sehen und zu wiegen etc.

  14. Stranger

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Hier sind es auch extra Termine und wir waren mit allen immer zügig durch mit den ersten drei 6fach. Das wird von der Praxis aus so gehandhabt bzw. auch in der alten Praxis vor dem Umzug war es so

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Es gibt ja auch verschiedene impfschemata, nach dem (durchaus prinzipiell nicht weniger sinnvollen) [2+1]-schema impft man das erste mal mit 3 und das zweite mal mit 5 Monaten. Und gerade im Winter verschieben sich impftermine krankheitsbedingt ja auch schnell mal - zumindest unser Kinderarzt impft allenfalls bei leichtem Schnupfen, aber nicht wie in den impfstoffinformationen erlaubt auch bei leichtem Fieber o.ä.

  16. Member

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von Jimi Beitrag anzeigen
    Bei uns werden die Impfungen, wenn möglich, mit den U-Untersuchungen zusammen gemacht. Aber es sind ja viel mehr Impftermine als U-Termine.
    hm, wir waren 3x impfen und sind jetzt erstmal durch, das hätte man theoretisch auch mit der U3-U5 machen können. Wie es danach ausschaut, hab ich mich ehrlich gesagt noch nicht schlau gemacht

    Zitat Zitat von red_sparkle Beitrag anzeigen
    Bei unserer Kinderärztin wird das auch so gehandhabt. Da geht es darum, die kleinen Babys öfter zu sehen und zu wiegen etc.
    Hab ich auch vermutet, aber Gewicht etc. hat keinen interessiert (außer uns ). Vielleicht gehen sie nach dem Gesamteindruck? Wir haben nächste Woche U5, vielleicht frage ich einfach mal

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Wenn man nach Stiko impft, kommen die beiden Rota-Impfungen dazu und die ganzen Impfungen um den ersten Geburtstag schafft man auch nicht bei der einen U zu dem Zeitpunkt... bei uns wird auch U und Impfung zusammengelegt soweit möglich, plus Extratermine, weil es sonst nicht reicht.
    Gewogen wurde bei den reinen Impfterminen nicht in unserer Praxis.

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Ich dachte immer, das wird gemacht wegen Nurofen-Gabe bei Fieber nach der Impfung. Damit man weiß, wie dosiert werden soll.

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Gewogen wird hier auch nur bei den u's. So ungefähr wiegen wir einfach gelegentlich mit der normalen Personenwaage zuhause.

  20. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Hausärzte haben bei mir nur teilweise nach Impfungen geguckt. Oft ist man ja nur mal wegen ner Erkältung da und dann war es kein Thema. Dann bin ich mal an eine geraten, die das abgefragt hat und mir ist auch erst aufgefallen, dass ein paar Auffrischungen dran waren.
    I will dance
    when I walk away

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •