Antworten
Seite 73 von 89 ErsteErste ... 2363717273747583 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.441 bis 1.460 von 1767
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von Louja Beitrag anzeigen
    Der Grund der Stiko ist: Es rentiert sich gesamtgesellschaftlich (im Moment) nicht.
    Der Schaden der durch die wenigen behinderten oder toten Kinder entsteht, ist kleiner, als die Kosten die zu tragen wären, wenn man ALLE impfen würde.
    Die Stiko empfiehlt nur Dinge die gesamtgesellschaftlich Sinn ergeben.
    Im Umkehrschluss heißt das natürlich, dass die Men B Impfung für den Einzelnen schon sinnvoll ist.
    Das ist nicht korrekt. Natürlich spielt die gesamtgesellschaftliche Situation eine Rolle, aber natürlich auch die persönliche, gerade bei Erkrankungen, die sehr schlecht ausgehen.
    Wie Narzisse schon schrieb, sind die Resultate der Impfung umstritten, keiner weiß, wie lange der Impfschutz anhält. Dazu schrieb hier mal eine Bymse, die sich beruflich etwas besser damit auskennt, dass es bei diesen Erkrankungen nicht klar ist, ob man damit eine Evolution der Bakterien auslöst hin zu pathogeneren Stämmen. Das kann man aber nur ganz schwer erforschen.

    Wir haben uns bei der großen wegen der ausstehenden Stiko-Empfehlung dagegen entschieden, bei dem kleinen dann dafür, der war ja ein Frühchen und hat statistisch schlechtere Abwehrkräfte, außerdem hat unsere Kinderärztin sehr eindringlich zugeraten.

  2. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    In Sachsen wird die Impfung empfohlen. Meine Kasse übernimmt daher auch die Kosten.
    I will dance
    when I walk away

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Wunderbar:

    Schools will require kids’ immunization status by fall, B.C. health minister says | Times Colonist

    Es passiert was. Zumindestens hier in British Columbia, nicht alle anderen Provinzen, aber das finde ich schon mal fantastisch! Infokurs für Impfgegner

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Wunderbar:

    Schools will require kids’ immunization status by fall, B.C. health minister says | Times Colonist

    Es passiert was. Zumindestens hier in British Columbia, nicht alle anderen Provinzen, aber das finde ich schon mal fantastisch! Infokurs für Impfgegner

    Ob sich in D auch was tut?

    Mein Hausarzt hatte diese Woche meinen Impfpass in der Hand und meiner Einschätzung nach auch gut beurteilt. Seiner Ansicht nach kann ich Hep A impfen lassen, damit ich lebenslangen Schutz habe (hatte damals nur eine Impfung bekommen) und außerdem meinte er, ein Titer sagt nichts über die Immunität aus. Das sei überholt. Louja, kannst du etwas dazu sagen? Er meint, nach zwei MMR Impfungen ist man lebenslang immun, selbst wenn der Titer sinkt. (So etwas meinte meine Gyn in der dritten Schwnagerschaft auch).

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Wunderbar:

    Schools will require kids’ immunization status by fall, B.C. health minister says | Times Colonist

    Es passiert was. Zumindestens hier in British Columbia, nicht alle anderen Provinzen, aber das finde ich schon mal fantastisch! Infokurs für Impfgegner
    Sehr gut!
    Ich frag mich, wie das in Deutschland mit der Schulpflicht vereinbar wäre. In Italien, hab ich mir sagen lassen, nehmen die Kindergärten nur geimpfte Kinder, allerdings verlassen sie sich da auf die Bestätigung der Eltern
    Mom! Theron's dried his bed again!

  6. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    In meiner Stadt gibt es angeblich seit ein paar Jahren die Regelung, dass bei Kitaeintritt Impfpass/Bescheinigung des Kinderarztes über erfolgte Impfberatung nach stiko vorgelegt werden muss. Falls nicht, wird das Gesundheitsamt/Jugendamt informiert und die kontaktieren dann die Familie und erbeten nochmal eine Beratung wahrzunehmen.

  7. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    @Vampy
    Für Hep A ist eine 2. Impfung nötig. Danach hat man 25 Jahre Schutz, evtl. auch lebenslang.
    Für MMR reichen zwei dokumentierte Impfungen aus, ja. Titerbestimmungen macht man nur noch in Ausnahmefällen.
    I am as bored as a pacific pistol

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Danke, Louja!

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    25 Jahre für Hep A? Das ist ja cool, ich dachte immer 10 Jahre. Hep B auch 25?

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von Sublus Beitrag anzeigen
    Sehr gut!
    Ich frag mich, wie das in Deutschland mit der Schulpflicht vereinbar wäre. In Italien, hab ich mir sagen lassen, nehmen die Kindergärten nur geimpfte Kinder, allerdings verlassen sie sich da auf die Bestätigung der Eltern
    Bei Krippen und Kindergärten ist es hier schon lange üblich dass Eltern den immunization record bringen müssen. Da gibts aber auch Arschlocheltern die das dann einfach fälschen, um den Kitaplatz zu bekommen. Dummheit is echt grenzenlos
    Hoffentlich bestehen sie dann ab Herbst auf den offiziellen Report vom Gesundheitsamt.

  11. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von helgoland Beitrag anzeigen
    25 Jahre für Hep A? Das ist ja cool, ich dachte immer 10 Jahre. Hep B auch 25?
    Nein, bei Hep B ist der Fall anders gelagert, etwas komplizierter.
    Ich empfehle die Lektüre der RKI Seiten, da steht es sehr ausführlich.
    I am as bored as a pacific pistol

  12. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Im deutschen Ärzteblatt ist aktuell ein Artikel, dass die Rotaviren Impfung in Australien die Rate an Diabetes Typ 1 Erkrankungen gemindert hat und nun explizit daran geforscht wird.
    Ich bin gespannt wie das weitergeht.
    Einmal mehr pro Impfung!
    "Die Öffentlichkeit hat eine unersättliche Neugier, alles zu wissen, außer dem Wissenswerten."

  13. Alter Hase

    User Info Menu


  14. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Darf ich kurz ragen?

    Vor einigen Tagen hatte ich mich mal wieder vergeblich auf eine Debatte mit einer Impfgegenerin eingelassen (die SchwiMu..). Ich bin tatsächlich bis heute so wütend über ihre Ignoranz. Sie hält sich selbstverständlich für hervorragend informiert und hätte sich niemals verzeihen können, hätte ihr Sohn einen Impfschaden erlitten. Sie ist nicht geimpft und hat den jüngeren Halbbruder meines Mannes gegen gar nichts impfen lassen (bzw. nur mit Hilfe von Impfnosoden ?). Wer impft, ist ihrer Meinung nach nur zu faul, mit einem kranken Kind zu Hause zu bleiben. Egal, was man sagt, sie weiß es besser (und ich hätte nur bisher nicht die "richtigen" Quellen gelesen) und wenn nicht, beruft sie sich auf die freie Entscheidung.
    Man könne ja wunderbar an unserem Kind sehen, wie das Immunsystem durch Impfungen geschwächt würde, das sei ja ständig krank. Äh, nein. Es hatte noch nie etwas schlimmeres als HMF oder Noro Virus (jeweils 1x in vier Jahren) und über unsere handvoll Kindkranktage in den letzten zwei Jahren würden sich andere freuen.

    Ich war irgendwann so wütend, dass ich ihr gesagt habe, sie könne ein potentielles zweites Kind dann leider im ersten Lebensjahr nicht sehen. Und auch wütend auf mich, dass ich mich überhaupt wider besseren Wissens darauf eingelassen habe, mit ihr darüber zu sprechen.

    Wie soll man denn damit umgehen? Sie ist eigentlich super, aber das Thema ist wirklich schrecklich. Geht das nur über persönlich erfahrene Konsequenzen (Enkelkind nicht sehen dürfen)? Ich finde diese pauschale Impfgenerschaft so dumm, gefährlich und menschenverachtend, dass ich auch nicht nichts sagen kann plus greift sie mich ja persönlich an, wenn sie behauptet, ich würde aus Faulheit handeln und mein Kind quasi krank machen



    ..dabei sind wir durchaus kritisch, informieren uns hinreichend über Schemata und haben bspw. aus Gründen nicht konsequent nach StiKo impfen lassen.


    Bitte nicht zitieren.
    Geändert von p. langstrumpf (03.04.2019 um 22:55 Uhr)

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Oh Gott. Und da lese ich doch grad erst wieder, dass sich in den USA ein Kind, das für die Impfung wohl zu jung war oder sonstwie nicht geimpft werden konnte, bei einem ungeimpften im Kindergarten mit Keuchhusten angesteckt hat. Das kranke Kind hat aber ein ganz kleines Babygeschwister daheim, wenn das sich ansteckt, könnte es sterben.
    Bitte was hat das mit Faulheit zu tun? Oder freie Entscheidung? Die Eltern entscheiden eben nicht für sich selbst, sondern für andere. Im Zweifelsfall auch für unbeteiligte Dritte. Ich könnt so kotzen bei solchen Leuten, tut mir so leid, dass deine SchwiMu so sein muss

    Ich würd wohl auch ausflippen, direkt fragen, ob sie mich also für faul und unverantwortlich hält, und ganz sicher auch ein Baby nicht in ihre Nähe lassen, bis es geimpft ist.
    Was sagt der Vater?
    Mom! Theron's dried his bed again!

  16. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Oh man, ich bin so oft schon (fast) ausgeflippt bei dem Thema ihr gegenüber. Mein Mann ist voll bei mir, nur weniger leidenschaftlich. Ich glaube, er hat sich damit abgefunden, dass sie da völlig verquere Ansichten hat. Sie hält ins wohl vor allem für unzureichend informiert und beeinflusst vom Mainstream oder so.

    Unser Kind betrifft es nun nicht mehr direkt, aber wir impfen ja auch für Kinder, die (noch) nicht geimpft werden können. Dass ihr Jüngster kaum eine Kinderkrankheit hatte, weil vermutlich sehr viele geimpft sind, zählt auch nicht. Sie kenne keine toten Kinder nach durchgemachter Kinderkrankheit, wohl aber sehr viele (!!!) mit schweren Impfschäden (Autismus usw. :rolleye: ).

    Falls hier eine Nummer zwei kommen sollte, werden wir die Konsequenz ziehen müssen, dass sie das Baby dann nicht sehen darf. Beim ersten hatte ich das noch gar nicht auf dem Schirm, dass sie so krass drauf ist.
    less stress and more ice cream.

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von p. langstrumpf Beitrag anzeigen
    Dass ihr Jüngster kaum eine Kinderkrankheit hatte, weil vermutlich sehr viele geimpft sind, zählt auch nicht. Sie kenne keine toten Kinder nach durchgemachter Kinderkrankheit, wohl aber sehr viele (!!!) mit schweren Impfschäden (Autismus usw. :rolleye: ).
    Das ist ja der Grund, warum sie überhaupt zu so einer Meinung kommt. Ich glaub kaum, dass vor 100 Jahren jemand freiwillig sein Kind nicht hat impfen lassen... Die waren doch alle froh

    Ich begreif auch nicht, wie man so selbstverständlich Autismus als für schlimmer erachtet als die möglichen Folgen der Krankheiten, gegen die wir impfen. Als würde das Kind da unbeschadet durchkommen. Also klar, KANN, aber oft halt auch nicht... besser tot als Autist?
    Mom! Theron's dried his bed again!

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    Zumal das mit dem Autismus ja auf gefälschten Studien (?) beruht, was man mittlerweile weiß.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    das mit dem autismus wollte ich auch schon schreiben, sora. da weiß doch keiner so richtig, woher das kommt. ich habe ja keine ahnung von wissenschaft, aber kann mir irgendwie nicht vorstellen, wo da wirklich ein zusammenhang bestehen könnte.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Danke Impfgegner

    P. Langstrumpf, meine Mutter ist Homöopathie-Anhängerin, und auch sonst für derlei Geschwurbel sehr empfänglich. Also dieses klassische "alle schulmedizinischen Erkenntnisse sehe ich erst einmal kritisch, alle Kritik an der Schulmedizin und alle nichtschulmedizinischen Ideen glaube ich mit großer Bereitschaft".
    Da kann man auch dagegen anargumentieren, wie man will, es kommt nicht an. Sie erzählt es dann einfach nicht mehr.

    Also, das ist natürlich nicht so gefährlich wie Impfgegnertum, zumal sie jetzt sowas wie Chemotherapien ihrer Mitmenschen nicht aktiv bekämpft, aber man möchte auch des öfteren schreiend gegen eine Wand rennen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •