+ Antworten
Seite 79 von 81 ErsteErste ... 29697778798081 LetzteLetzte
Ergebnis 1.561 bis 1.580 von 1607
  1. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.424

  2. Alter Hase Avatar von Teezeremonie
    Registriert seit
    25.10.2004
    Beiträge
    7.716

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von Imogen Beitrag anzeigen
    Eine Bekannte hat gerade diesen tollen Artikel auf Facebook geteilt. Die Kommentare im Artikel reichen von "die Pharmaindustrie ist nicht geschockt, denn sie weiß doch, dass Kinder absichtlich krank gemacht werden" bis "wer seine Kinder impft, gehört lebenslang ins Gefängnis".
    Habt ihr eine originelle Idee, was ich antworten könnte, bevor ich sie entfreunde?
    Wäre es für die Pharmaindustrie nicht lukrativer, wenn sich jeder alle Krankheiten einfangen würde gegen die man sich impfen lassen kann?

  3. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: Danke Impfgegner

    Ohne Impfungen wären viel mehr Kinder tot, wodurch sich natürlich die Anzahl der Kinder mit anderen Krankheiten vermindert.
    Mom! Theron's dried his bed again!

  4. Alter Hase Avatar von Wolkenlos
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    7.739

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von p. langstrumpf Beitrag anzeigen
    ..die Unterlagen liegen hier zur Verschickung bereit. Ich werde berichten.
    Gibt es was Neues?
    Ich bin immer noch so unsicher, ob wir impfen oder nicht. Der Kleine ist schon 1, die Große 3,5.

  5. Alter Hase Avatar von Teezeremonie
    Registriert seit
    25.10.2004
    Beiträge
    7.716

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von Sublus Beitrag anzeigen
    Ohne Impfungen wären viel mehr Kinder tot, wodurch sich natürlich die Anzahl der Kinder mit anderen Krankheiten vermindert.
    Ah ok, darum steckt die Pharmaindustrie hinter den Impfungen... da muss man aber ganz schön um die Ecke denken.

  6. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    12.039

    AW: Danke Impfgegner

    Wann habt ihr MMR impfen lassen?

    Unser Kinderarzt macht es normalerweise zur U6 mit 12 Monaten, aber falls man dann schon einen Kitaplatz hat, ist das ja etwas spät. Bin unsicher wie früh sinnvoll ist.

  7. Alter Hase Avatar von Wolkenlos
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    7.739

    AW: Danke Impfgegner

    Mit knapp 12 Monaten gab es die erste Impfung. Kita beginnt jetzt mit 14 Monaten. Gab es da nicht Studien, dass zu früh nicht so sinnvoll ist..? *dunkel.erinner

  8. Inaktiver User

    AW: Danke Impfgegner

    Hier wird es kurz vor der U6 geimpft zur Untersuchung für die Kita, die zwei Wochen darauf losgeht, also mit fast einem Jahr.

  9. Alter Hase Avatar von Louja
    Registriert seit
    07.06.2001
    Beiträge
    7.198

    AW: Danke Impfgegner

    Ich würde den Kia bitten zum frühestmöglichen Termin zu impfen. 10 oder 11 Monate sind das, weiß es nicht genau.
    I am as bored as a pacific pistol

  10. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    68.082

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Wann habt ihr MMR impfen lassen?

    Unser Kinderarzt macht es normalerweise zur U6 mit 12 Monaten, aber falls man dann schon einen Kitaplatz hat, ist das ja etwas spät. Bin unsicher wie früh sinnvoll ist.
    Nachdem es in Ö zeitweise so viele Fälle gab, wird der frühestmögliche Zeitpunkt empfohlen, das ist direkt mit Beginn des 10. Monats...haben wir auch so gemacht. Die zweite Dosis gabs jetzt gerade mit knapp 14 Monaten. Ggf. würde ich lieber dann nochmal den Titer kontrollieren und nötigenfalls eine dritte Dosis impfen lassen als in der aktuellen Situation nicht zum ehestmöglichen Zeitpunkt zu impfen.

  11. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    68.082

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von Wolkenlos Beitrag anzeigen
    Mit knapp 12 Monaten gab es die erste Impfung. Kita beginnt jetzt mit 14 Monaten. Gab es da nicht Studien, dass zu früh nicht so sinnvoll ist..? *dunkel.erinner
    Wenn der Nestschutz noch zu stark ist, kann es sein, dass die früherw Impfung nicht ganz so gut anschlägt und evtl der Titer niedriger ist als empfohlen. Muss aber nicht sein. Und umgekehrt kanns natürlich genauso sein, dass der Nestschutz schon komplett weg ist und sich ein Kind dann schon vor der ersten Impfung anstecken könnte, wenn man nicht zum erstmöglichen Zeitpunkt geimpft hat.

  12. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.378

    AW: Danke Impfgegner

    Aber aktuell hört/liest man doch eigentlich wieder nix von masernfällen? Also ich würde immer vor dem kitastart impfen wollen, aber ansonsten find ich die u6 schon ausreichend, wenn man nicht gerade in einem risikoumfeld wohnt.

  13. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.545

    AW: Danke Impfgegner

    Mein Baby wird seine erste Impfung nun erst mit 3 Monaten statt mit 2 erhalten, weil in der Kinderarztpraxis eine Ärztin plötzlich länger ausfällt. Die ersten Impfungen kommen jetzt einfach zur U4.

    Würdet ihr das hinnehmen oder irgendwie noch Mühen dransetzen, dass er doch noch wie geplant mit 2 Monaten die erste Grundimmunisierung bekommt? (zB andere Praxen durchtelefonieren, ob die das einmalig machen würden.) Oder ist das unnötig wegen Nestschutz? Das große Geschwister fängt in dem Zeitfenster mit dem Kindergarten an, ich hätte schon gern ein möglichst geschütztes Baby...

  14. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    68.082

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Mein Baby wird seine erste Impfung nun erst mit 3 Monaten statt mit 2 erhalten, weil in der Kinderarztpraxis eine Ärztin plötzlich länger ausfällt. Die ersten Impfungen kommen jetzt einfach zur U4.

    Würdet ihr das hinnehmen oder irgendwie noch Mühen dransetzen, dass er doch noch wie geplant mit 2 Monaten die erste Grundimmunisierung bekommt? (zB andere Praxen durchtelefonieren, ob die das einmalig machen würden.) Oder ist das unnötig wegen Nestschutz? Das große Geschwister fängt in dem Zeitfenster mit dem Kindergarten an, ich hätte schon gern ein möglichst geschütztes Baby...
    Meinst du da jetzt die 6-fach, oder die Rota? Oder beide? Die Rota würde ich unbedingt versuchen, so bald wie möglich zu bekommen, je später desto weniger sinnvoll - man sollte allerspätestens bis zur 12. Woche mit dem Schema begonnen haben (in dem Fall wirklich je früher desto besser!).
    Und dann würde ich tatsächlich auch gleich schauen, dass die 6-fach ebenfalls gleich mitgemacht wird, spart Zeit und Kinderarztbesuche und Organisationsaufwand.

  15. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    68.082

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Aber aktuell hört/liest man doch eigentlich wieder nix von masernfällen? Also ich würde immer vor dem kitastart impfen wollen, aber ansonsten find ich die u6 schon ausreichend, wenn man nicht gerade in einem risikoumfeld wohnt.
    Und? Was sagt uns das, bzw. was bedeutet das für die "Sicherheit" dbzgl.?

  16. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.545

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von wendo Beitrag anzeigen
    Meinst du da jetzt die 6-fach, oder die Rota? Oder beide? Die Rota würde ich unbedingt versuchen, so bald wie möglich zu bekommen, je später desto weniger sinnvoll - man sollte allerspätestens bis zur 12. Woche mit dem Schema begonnen haben (in dem Fall wirklich je früher desto besser!).
    Und dann würde ich tatsächlich auch gleich schauen, dass die 6-fach ebenfalls gleich mitgemacht wird, spart Zeit und Kinderarztbesuche und Organisationsaufwand.
    Ich meine beide, ja. Das mit Rota wusste ich nicht, danke, dann versuche ich das wirklich.
    Geändert von sora (22.08.2019 um 23:11 Uhr)

  17. Senior Member
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    5.000

    AW: Danke Impfgegner

    Wir haben absichtlich erst mit 4 Monaten begonnen, weil wir nach dem 2+1-Schema haben impfen lassen. Dann spart man sich eine Impfung. Die Empfehlung in Deutschland zu einer Grundimmunisierung mit 3+1 beruht ja gerade darauf, dass bei Impfbeginn mit 8 Wochen die Immunantwort geringer ausfällt als mit 3-4 Monaten und deshalb eine Dosis mehr nötig ist.
    Von der 6-fach Impfung ist für ein kleines Baby ja vor allem Pertussis relevant, weil noch verhältnismäßig häufig und je kleiner desto gefährlicher. Wenn der Bruder geimpft ist und ihr geimpft seid, würde ich mich damit aber auch nicht verrückt machen.

  18. Senior Member
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    5.000

    AW: Danke Impfgegner

    Ach so, Rota haben wir nicht impfen lassen, aber die sollte wirklich eher früh erfolgen, weil die Komplikationsraten nach der Impfung in höherem Alter ansteigen.
    Aber ob ich da jetzt wegen 4 Wochen unbedingt eine andere Praxis aufsuchen würde, weiß ich nicht. Was sagt denn eure Praxis dazu? Die müssen ja auch bei Ausfällen bestimmte dringliche Sachen durchführen, wenn sie nicht ganz geschlossen haben.

  19. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    68.082

    AW: Danke Impfgegner

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Wir haben absichtlich erst mit 4 Monaten begonnen, weil wir nach dem 2+1-Schema haben impfen lassen. Dann spart man sich eine Impfung. Die Empfehlung in Deutschland zu einer Grundimmunisierung mit 3+1 beruht ja gerade darauf, dass bei Impfbeginn mit 8 Wochen die Immunantwort geringer ausfällt als mit 3-4 Monaten und deshalb eine Dosis mehr nötig ist.
    Von der 6-fach Impfung ist für ein kleines Baby ja vor allem Pertussis relevant, weil noch verhältnismäßig häufig und je kleiner desto gefährlicher. Wenn der Bruder geimpft ist und ihr geimpft seid, würde ich mich damit aber auch nicht verrückt machen.
    Das finde ich jetzt tatsächlich interessant... in Ö wird nämlich auch nur 2+1 geimpft, aber trotzdem schon im 3. Monat begonnen. Also 3. Monat, 2 Monate später und Booster nochmal 6 Monate später.
    Vielleicht gibts da auch einfach unterschiedliche Impfstoffe, für die unterschiedliches empfohlen ist?

    edit: gerade im Impflan (D) gesehen... "bei Verwendung eines monovalenten Impfstoffes kann diese Dosis entfallen" - gemeint ist die Dosis 1 Monat nach der ersten. D.h. es gibt auch generell die Möglichkeit nur 2+1 zu impfen, trotz Beginn bereits im 3. Monat. Hexyon hat generell ein 2+1 Schema empfohlen für Infanrix hexa gibts beide Varianten, 3+1 und 2+1

    --> würde das also ggf. einfach mal mit dem Kinderarzt besprechen, scheinbar spricht wenig bis gar nix dagegen, insgesamt 3x zu impfen, wenn die Abstände entsprechend angepasst werden.
    Geändert von wendo (22.08.2019 um 23:19 Uhr)

  20. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.545

    AW: Danke Impfgegner

    Hm, okay, ich wusste noch irgendwie, dass manche hier absichtliche später impfen.
    Habt ihr Rota dann gar nicht geimpft?
    Hast du zufällig einen guten Link zum 2+1-Schema?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •