+ Antworten
Seite 19 von 29 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 380 von 568
  1. Regular Client Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    3.793

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Serafina Beitrag anzeigen
    in der klasse meines sohnes haben tatsächlich die meisten kinder seit der3./4. klasse einen neuen ranzen. ich bin gsnz froh, dass unserer noch passt und dir zum schulwechsel was neues nehmen können.
    Das finde ich bei den Preisen schon heftig.

  2. Alter Hase Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    7.907

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Das finde ich bei den Preisen schon heftig.
    Ja

  3. Senior Member Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    6.260

    AW: Mein Schulkind

    Wobei es ja auch diverse Modelle für 70-140€ gibt, man braucht ja auch nicht immer Sets mit allem möglichen dazu - und dann finde ich es ggf sinnvoller, zwei zu kaufen, die nicht 240-270 € kosten, sondern halt eher die Hälfte, und dafür immer gut passen. Kinder wachsen zwischen 6 und 11 ja einfach enorm und tragen ihren schulranzen 5 Tage die Woche durch die Gegend, da find ich es erstens schon wichtig, dass sie gut passen und die Preise relativieren sich auch wieder, wenn man überlegt, wie viel Geld man (für sich selbst, aber auch für Kinder, die ja schnell wieder rauswachsen) zb für Winterschuhe, die dann nur 4 Monate oder so genutzt werden, ausgibt. Schulranzen werden ja einfach wahnsinnig viel beansprucht.

  4. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    2.612

    AW: Mein Schulkind

    Mir wurde heute lustigerweise auf eBay Kleinanzeigen ein Ergobag-Set im Feed angezeigt; hat 35€ gekostet und sah auf den 1. Blick echt noch gut aus. Ich hab dann nicht weiter gesucht; aber evtl. gibts da auch einen Markt?

  5. Senior Member Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    6.423

    AW: Mein Schulkind

    Bei uns war es damals schon auch nicht unüblich, in der 3./4. Klasse einen neuen Toni zum Geburtstag oder Weihnachten zu bekommen, weil die „Kästen“ uncool waren. 4you war damals recht neu, das war dann meist die erste Wahl. Und so in der 6./7. Klasse Eastpak, Jahnsport o.ä.

  6. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.225

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    Bei uns war es damals schon auch nicht unüblich, in der 3./4. Klasse einen neuen Toni zum Geburtstag oder Weihnachten zu bekommen, weil die „Kästen“ uncool waren. 4you war damals recht neu, das war dann meist die erste Wahl. Und so in der 6./7. Klasse Eastpak, Jahnsport o.ä.
    Hier im umfeld meiner Kinder ist ein neuer ranzen ab der 5. absolute regel.
    Bei der musterauswahl habe ich meinrn kindern auch deutlich erklärt, dass es vorher keinen neuen gibt.
    Dass es wegen ranzen-zu-klein einen neuen geben musste, habe ich auch noch nicht erlebt

  7. V.I.P. Avatar von Cherry-Lady
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    18.323

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von nightswimming Beitrag anzeigen
    Hier im umfeld meiner Kinder ist ein neuer ranzen ab der 5. absolute regel.
    Bei der musterauswahl habe ich meinrn kindern auch deutlich erklärt, dass es vorher keinen neuen gibt.
    Dass es wegen ranzen-zu-klein einen neuen geben musste, habe ich auch noch nicht erlebt
    !

    War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer.



    Es ist ja in Wahrheit Glück nichts Vernünftiges, das an einem bestimmten Tun oder dem Besitz gewisser Dinge ein für allemal hinge, sondern weit eher eine Stimmung der Nerven, durch die alles zum Glück wird oder nichts.

  8. Member Avatar von schokosalami
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    1.222

    AW: Mein Schulkind

    davon gehe ich aber eigentlich auch aus. also dass es mit schulwechsel auf die weiterführende schue dann einen neuen gibt.
    das weiß mein sohn auch, dass er vorher (allein wegen nicht mehr gefallens) keinen neuen bekommt.
    formerly known as virgin.suicides

  9. V.I.P.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    15.905

    AW: Mein Schulkind

    Ich denke mal auch, dass der große zum Schulwechsel einen neuen Ranzen dann bald bekommt. ich hab damals auch eine neue schultasche bekommen (eine ganz klassische Ledertasche, die existiert auch heute noch, müsste nur mal genäht werden! so viel zur nachhaltigkeit!)

    sein dann 4 jahre benutzter Ranzen sieht immer noch gut aus (mcneill! da ist echt nix dran, ausser an den led-leucht-lichtern, aber das war mal mutwillig von nem anderen schüler abgerissen worden...).
    vielleicht tauschen wir dann, und der mittlere "darf" den dann nehmen, und sein kleiner bruder bekommt dann später seinen... mal sehen... aber irgendwie seh ichs nicht ein, den dann wegzuschmeißen! sind beide mit polizei-motivik.

    der mittlere hat einen von step-by-step. den haben wir kurz vor knapp mit dem onkel in münchen gekauft. der knägges hat dann den ganzen samstagvormittag mit ranzen auf dem rücken in der innenstadt rumlaufen müssen, weil wir mit der s-bahn in die innenstadt gefahren sind er war aber auch stolz wie bolle auf seinen ranzen und hätte ihn glaub ich auch nicht hergegeben *g*

  10. Get a life! Avatar von Teddy01
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    71.770

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Binford Beitrag anzeigen
    Mein Sohn hat den Step by Step light 2. Beim Kauf hieß es, dass er in der 3./4. Klasse eventuell etwas zu klein sein könnte ( weil die Kinder mehr Bücher nach Hause tragen ), aber ehrlich gesagt kann ich mir das bisher nicht vorstellen. Bisher bin ich zufrieden mit der Größe . Die Modelle von Scout waren viel zu breit und der Ergobag viel zu lang und die Träger haben so komisch am Hals eingeschnitten .
    Krass, das habe ich auch noch nie gehört. Bei uns gab es auch einen neuen Ranzen im Zuge des Schulwechsels.
    Und in der Schule in der ich unterrichte, müssen die die Kinder später gar nicht wirklich mehr tragen. Aber bei uns wird auch in Deutsch nicht mehr mit Büchern gearbeitet.
    Aber auch vorher war es schon so, dass auch darauf geachtet wurde, dass man nicht Lese-, Sprach- und Mathebuch an einem Tag für die Hausaufgaben brauchte.
    S (21:22) :
    könnte mir vorstellen, dass er einfach gar nix denkt. wie alle männer

  11. Senior Member
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    6.801

    AW: Mein Schulkind

    hm, uns wurde beim Ranzenkauf auch gesagt, daß er in der 3./4. Klasse evtl. zu klein wird. Nicht wegen des Schulmaterials, sondern wegen der perfekten Ergonomie. Das war schon auch sichtbar, das Kind hat wie gesagt einen langen Rücken, und wenn man in der ersten Klasse schon die längste Position einstellen muß, der Rücken wächst ja, etc.qq., dann ist der Hüftgurt eben nicht mehr auf der Hüfte, sondern am Bauch.
    Es geht aber jetzt, ich käme nicht auf die Idee, noch einen Ranzen in der Grundschule zu kaufen.

    Und tau, gut daß du es ansprichst, ich hab mich auch schon gefragt, was man mit dem nur wenig abgenutzen Ranzen dann macht. Ob wir den aufheben und vererben. Denn es wär ja ärgerlich, mehrmal so viel Geld zu bezahlen und gleichzeitig einen noch guten Ranzen für wenig Geld bei Kleinanzeigen reinzusetzen. Andererseits gönne ich es auch den kleineren Kindern, daß sie sich ihre Ranzen aussuchen dürfen... mal sehen. (Den Kindergartenrucksack haben wir weiter vererbt, das hat gut gepaßt).

  12. Urgestein Avatar von melody.
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    9.024

    AW: Mein Schulkind

    das geht gar nicht, den ranzen weitervererben. ich hätte mich echt bedankt, wenn ich keinen neuen bekommen hätte, das bekommt man doch mit wenn die geschwister sich einen aussuchen....
    falls kein geld dafür da sein sollte, ist es was anderes, aber das ist bei bym ja nicht der fall

  13. Senior Member
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    6.801

    AW: Mein Schulkind

    Ich frage mich nur ganz ernsthaft, was man mit den "alten" Ranzen macht. Ernsthalt wegschmeißen? Gehen die bei EKA?
    (Ich kann mich übrigens nicht erinnern, wie ich zu meinem Ranzen kam, ob ich mir den ausgesucht habe oder so, irgendwie war halt da. War auch nicht emotional besetzt, irgendwie eher ein Gebrauchsgegenstand).

  14. V.I.P. Avatar von Cherry-Lady
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    18.323

    AW: Mein Schulkind

    Wir haben Ranzen, Mäppchen und Sporttasche gespendet.

    War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer.



    Es ist ja in Wahrheit Glück nichts Vernünftiges, das an einem bestimmten Tun oder dem Besitz gewisser Dinge ein für allemal hinge, sondern weit eher eine Stimmung der Nerven, durch die alles zum Glück wird oder nichts.

  15. Senior Member
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    6.801

    AW: Mein Schulkind

    Das ist natürlich eine gute Idee!

  16. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.225

    AW: Mein Schulkind

    hier kann man alte ranzen auch (gerne auch gefüllt mit stiften, heften, wasserfarben, was so gebraucht wird) spenden. vielleicht machen wir das.
    k4 möchte unbedingt den ranzen von k2 nutzen, wenn sie in die schule kommt und irgendwie ist er halt auch noch wie neu.

    dieses "ich hätte mich bedankt wenn ich keinen neuen hätte aussuchen dürfen" kann ich in gewisser weise nachvollziehen, in zeiten von plastikvermüllung etc. finde ich aber, dass es, wenn etwas gut erhalten vorhanden ist, durchaus auch legitim ist, wenn jüngere geschwister etwas erben. die idee, dass alle immer etwas neues bekommen müssen, nur weil es bei den geschwistern so war und obwohl etwas gut erhaltenes vorhanden ist, ist schon ganz schön krass konsumgesellschaft...

  17. Get a life! Avatar von Teddy01
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    71.770

    AW: Mein Schulkind

    Klar, im Sinne der Nachhaltigkeit ist das nix. Aber beim Tanzen sehe ich es trotzdem auch so. Wenn das Kind nicht den Wunsch äußert würde ich den nicht vererben. Ich finde es gibt Sachen, da darf ein Kind sich auch eigene Dinge aussuchen und dazu gehört für mich der Ranzen.
    S (21:22) :
    könnte mir vorstellen, dass er einfach gar nix denkt. wie alle männer

  18. V.I.P. Avatar von Cherry-Lady
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    18.323

    AW: Mein Schulkind

    Das sehe ich wie Teddy! Der Kauf des eigenen Ranzens hat schon was rituelles irgendwie und würde ich auch nicht online machen. Vererben ansonsten finde ich super, sei es Kleidung, Spielzeug oder Möbel.

    War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer.



    Es ist ja in Wahrheit Glück nichts Vernünftiges, das an einem bestimmten Tun oder dem Besitz gewisser Dinge ein für allemal hinge, sondern weit eher eine Stimmung der Nerven, durch die alles zum Glück wird oder nichts.

  19. Senior Member
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    6.801

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Cherry-Lady Beitrag anzeigen
    Das sehe ich wie Teddy! Der Kauf des eigenen Ranzens hat schon was rituelles irgendwie und würde ich auch nicht online machen. Vererben ansonsten finde ich super, sei es Kleidung, Spielzeug oder Möbel.
    Das ist aber schon ne recht.... spezielle Sichtweise, finde ich.
    Bei mir damals war das ganz sicher nicht so. Eine Freundin, die auch ein Schulkind hat, hat den Ranzen selbst gekauft, den gab´s dann als Überraschung zur Einschulung (Kind durfte den vorher auch nicht sehen), das war für sie das normale Vorgehen.
    Ist wohl unterschiedlich, wie man damit umgeht.

    Ich könnte mir vorstellen, daß wir den Ranzen von Kind 1 für Kind 3 aufheben, da liegen 2 Jahre zwischen den Grundschulzeiten. Und dann mal gucken, entweder nimmt der Kleine ihn oder nicht, spenden können wir ihn immer noch.

    Wir haben ja nen ergobag, ich finde die gut und sie müßten auch quasi jedem Kind passen. Aber 3x nen ergobag kaufen ist schon ne finanzielle Hausnummer...

  20. Urgestein Avatar von Sternenratte.1
    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    9.198

    AW: Mein Schulkind

    Ich habe mir meinen Ranzen auch nicht ausgesucht und habe das auch nicht vermisst. Ich glaube schon, dass man dem Kind einen gut erhaltenen Ranzen vererben kann, würde es aber nicht machen, wenn da eindeutiger Widerwille kommt.
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •