Antworten
Seite 51 von 79 ErsteErste ... 41495051525361 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.001 bis 1.020 von 1577
  1. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Mohrrübe Beitrag anzeigen
    Welche Brotdosen eigenen sich denn für Kinder und sind stapelbar? Ich habe hier eine Plastikdosensammlung vom Feinsten, alle leider nicht ineinander stapelbar und nicht kompatibel. Wenn das Kind jetzt auch noch welche braucht, bin ich hoffnungslos verloren. Welche sind kindgerecht und stapelbar? Am liebsten auch nicht aus Plastik, gibts sowas stapelbares auch aus Alu oder sowas und in hübsch?
    Habt ihr schon nen Schulranzen? Unsere bisherigen Brotdoseb haben gar nicht in das dafür vorgesehene Fach gepasst, so dass ich eh nicht viel Auswahl hatte für eine neue.

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Wieso müssen Brotdosen für´s Kind stapelbar sein?
    Wir haben keine neue extra gekauft, sondern verwenden die, die wir eh haben, ja nachdem, was mitgenommen wird. Es ist momentan nur ne Kleinigkeit fürs zweite Frühstück, nachdem das Kind zuhause üppig gefrühstückt hat. Lieblingssnack ist ne Banane, Brot wird abgelehnt, meist gibt es irgendein Obst oder Gemüse mit. Dafür braucht´s nun wirklich keine neue Dose.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Mohrrübe Beitrag anzeigen
    Welche Brotdosen eigenen sich denn für Kinder und sind stapelbar? Ich habe hier eine Plastikdosensammlung vom Feinsten, alle leider nicht ineinander stapelbar und nicht kompatibel. Wenn das Kind jetzt auch noch welche braucht, bin ich hoffnungslos verloren. Welche sind kindgerecht und stapelbar? Am liebsten auch nicht aus Plastik, gibts sowas stapelbares auch aus Alu oder sowas und in hübsch?
    kein metall, sber die lassen sich geschlossen gut aufeinander stapeln und sind sehr robust.https://www.rostimepal-markenshop.de...oducts/rm10763
    Geändert von Serafina (21.06.2019 um 19:10 Uhr)

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    @ Whassup: Damit Sie wenig Platz weg nehmen. Ich wasche nicht so oft ab. NOch mehr nicht stapelbare Dosen finden keinen Platz. Wir nehmen alle immerzu irgendwelche Dosen. Der Ranzen ist vorhanden und hat genug Platz.
    Geändert von Mohrrübe (21.06.2019 um 20:59 Uhr)

  5. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Ich hab da so ein paar Boxen durchgetestet, angefangen von ner Yumbox, die 5 abgetrennte Fächer hatte. Es musste ja nur das allertollste sein.. würde ich nicht nochmal machen.
    Wichtig ist mir jetzt, das die Dose ziemlich flach ist, da sie sonst zuviel Platz wegnimmt. Sie nimmt eh nur ein zusammengeklapptes Brot mit und Apfel/Gemüse. Also ne Trennung ist schon ziemlich wichtig.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht



  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Also 5 Fächer brauchen wir jetzt nicht, aber Brot und Obst sollte reinpassen.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Wir haben seit Jahren die freche Pause oder so ähnlich von Tupper, gibt’s in klein und groß. Sind auch stapelbar (falls du meinst, dass man sie mit Deckel drauf stapeln kann ).

    Edit: Clevere Pause

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Mohrrübe Beitrag anzeigen
    @ Whassup: Damit Sie wenig Platz weg nehmen. Ich wasche nicht so oft ab. NOch mehr nicht stapelbare Dosen finden keinen Platz. Wir nehmen alle immerzu irgendwelche Dosen. Der Ranzen ist vorhanden und hat genug Platz.
    Schimmelt das dann nicht?

  9. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Wir haben seit Jahren die freche Pause oder so ähnlich von Tupper, gibt’s in klein und groß. Sind auch stapelbar (falls du meinst, dass man sie mit Deckel drauf stapeln kann ).

    Edit: Clevere Pause
    „Freche Pause“ solltest Du bei Tupper mal anregen. Das passt doch wunderbar zur frisch-frechen Marketingstrategie.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Hihihi.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Schimmelt das dann nicht?
    Was, wieso? Die landen in der Spüli und irgendwann läuft die durch. Ich will aber mehrere Dosen haben, damit wir nicht jeden Tag abwaschen müssen. Die vielen, nicht stapelfähigen Dosen nehmen eben immer so viel Platz weg, die Lock&Lock Dinger kann man ja teilweise ineinander (ohne Deckel) stapeln, aber ich hab noch andere, von jedem Dorf nen Hund und das nervt. Will da einfach mal umstellen.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Mohrrübe Beitrag anzeigen
    , aber ich hab noch andere, von jedem Dorf nen Hund und das nervt. Will da einfach mal umstellen.
    Haha ja, von jedem Dorf nen Hund zu Hause zu haben würde mich auch nerven

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Sagt mal, vielleicht ist es eine blöde Frage, aber wie gestaltet Ihr mit Schulkindern denn den Tag, so ganz rein praktisch-logistisch. Gern auch die, deren Kinder dieses Jahr in die Schule kommen. Grundschule dürfte ja durchschnittlich von ca. 8-13 Uhr dauern, ein Arbeitstag deutlich länger. Wie macht ihr das denn zeitlich mit Bringen/Abholen (falls die Kinder gebracht/-holt) werden, Hort, Nachmittagsgestaltung, Betreuung, zu-Hobbys-gehen, allein zu Hause sein etc.?


    (Hintergrund meiner Frage ist der, dass mein Freund und ich beide voll arbeiten + langer Pendelweg, d.h. wir sind theoretisch 10 Stunden außer Haus. Der Kindergarten deckt davon ja eine gewisse Zeit ab und wir haben auch abholende Großeltern vor Ort, sodass sich das jetzt eingegroovt hat. Aber Schule ist ja deutlich kürzer und selbst wenn L. eine Ganztagsschule besuchen wird, soll sie eigentlich nicht morgens die erste und abends die letzte im Hort sein und ich grübele, wie man das lösen kann.)
    Herr Pisanelli! Herr Pisanelli!

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Aber das ist doch nichts anderes als Kiga. Wenn deine Eltern das Kind abgeholt haben vom Kiga, können Sie es doch auch aus dem hort holen? Also bei uns ändert sich da nicht viel, nur dass wir einen anderen Weg fahren müssen, die Zeiten sind die gleichen. Der Kiga hatte von 6 bis 17 Uhr auf, der Hort ist sogar von 6 bis 18 Uhr auf. Nutzen wir so nicht, aber eigentlich ists doch kein Unterschied? Am Anfang werden wir es so machen wie im Kiga, hinbringen und abholen. Später soll er dann wenigstens auch alleine heimgehen können.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Ja, aber derzeit nur zweimal die Woche, mehr kann man ihnen nicht zumuten und das will ich auch sowieso nicht. Am liebsten würde ich (aus Gründen) das großelterliche Abholen sogar noch reduzieren, aber dann kämen wir gar nicht rum.
    Geändert von Ananasringi (22.06.2019 um 12:14 Uhr)

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    In unserer Stadt ist der Ganztag inzwischen Grundschul-Standard. 8-16 Uhr ist kostenlos (der Unterricht selbst geht bis mittags) und es ist auch erwünscht, dass die Kinder das zumindest teilweise nutzen. Wenn ich es richtig verstanden habe, darf man den Ganztag nicht nutzen, wenn das Kind weniger als 3 (oder 2?) Tage die Woche nachmittags bis mindestens 3 Uhr geht, weil man dann offenbar keinen Bedarf hat. Das betrifft hier wahrscheinlich die wenigsten Kinder, man muss den Bedarf nämlich nicht nachweisen, kann sein Kind also für den Ganztag anmelden und dann kontrolliert wahrscheinlich eh keiner, ob man 2 oder 3 Mal die Woche nachmittags eher abholt. Ich schweife ab wollte nur sagen, dass die allermeisten Kinder bis 3 oder 4 Uhr in der Schule sind. Zusätzlich gibt es Früh- und Spätdienste, ich glaube ab 6 und auf jeden Fall bis 18 Uhr. Wir werden uns umstellen von aktuell 9-17 Uhr Kita auf 8-16 Uhr Schule und haben zusätzlich bis 17 Uhr dazu gebucht, weil wir sicher nicht immer 16 Uhr schaffen werden, 1-2 Mal die Woche wird es später. Großeltern haben meine Kinder in den letzten 2 oder 3 Jahren genau 0 Mal abgeholt, Babysitter haben wir nicht, wir müssen also so klar kommen. Was wir angedacht haben ist eine „Kooperation“ mit mindestens einem anderen Kind/dessen Eltern, die das gleiche Problem haben. Wenn man dann ab und an mal das andere Kind mitnimmt, muss man den Spätdienst noch seltener nutzen. Wir wohnen alle ums Eck, das macht es leicht. Aber es ist bisher nur Theorie, mal sehen, ob alles so klappt wie gedacht.
    Und ich arbeite nicht VZ (34h werden es dann sein) und wir haben beide Arbeitswege etwa 30 min, das spart im Vergleich auch schon mal deutlich Zeit ein.
    Hobbys laufen momentan nur am WE, Verabredungen mit FreundInnen auch unter der Woche, wenn die Mütter unsere Tochter dann eher mitnehmen aus der Kita oder bei direkten Nachbarn auch durchaus noch nach der Kita. Dann essen die Kinder mal woanders Abendbrot und kommen erst um 8 nach Hause, passt auch.

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Unseren Erstklässler haben wir noch nicht nach der Schule allein zuhause gelassen. Jetzt in der dritten Klasse geht das gut mal ne Weile. Kinder sind da ja auch unterschiedlich.
    Aber sonst, klar: Wie im Kindergarten. Es wird vom Hort abgeholt, wenn man mit arbeiten fertig ist.

    Bei uns war es ja so, dass das Kind den "langen" Schultag wesentlich schlechter weggesteckt hat als den genauso langen Kindergartentag, aber auch das ist ja individuell verschieden.

    Wo wohnen denn eure Großeltern? Könnte das Kind vielleicht dorthin alleine gehen?

    Wir werden in Zukunft wohl auch mit einer Nachbarsfamilie kooperieren, deren Kinder auf dieselbe Schule gehen. Mal sehen, wie engmaschig das wird.

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    hier ist das ganztagsangebot auch von 8-16 uhr, wobei der unterricht bis 15.30 uhr geht. betreuung gibt es von 6-18 uhr. wir nutzen sie von 7-18 uhr. bei verabredungen gehen die kinder mit anderen mit oder spielen mit denen inzwischen auch allein bei uns. hobbies sind teilewrise in die betreuung integriert, teilweise finden sie danach statt. ansonsten nutzen wir babysitter und grosseltern.

  19. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Unser Kind geht nach der Schule in den Hort (selten auch davor). Die Schule garantiert nur Betreuung bis 12:30 Uhr, manchmal ist aber Unterricht bis 13:15 Uhr. Meistens fängt der Unterricht um 8:50 Uhr an, momentan einmal in der Woche um 8.
    Nächste Woche wird es wohl hitzefrei geben und Schule ist dann immer um 12:30 Uhr vorbei. Die Kinder, die einen Hort besuchen können dann schon früher in den Hort.
    Der Hort bietet Betreuung von 7-17 Uhr. Aus diversen Gründen wechselt unser Kind im nächsten Schuljahr den Hort und da geht die Betreuung sogar bis 18 Uhr. Meist ist unser Kind nur bis 16 Uhr im Hort, ca. 2 Mal in der Woche sogar nur bis 15 Uhr. Die Großeltern holen einmal in der Woche ab.
    Die Schule bietet ansonsten diverse AGs an. Die Hortkinder werden entsprechend geschickt.

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Nehmt ihr Geschwister mit zur Einschulung? Wir sind uns noch uneinig, ob der kleine Bruder an dem Tag in den Kiga gehen soll. Ich kenne es von meiner Arbeit zum Teil so, dass sogar ältere Geschwister dann vom Unterricht freigestellt sind.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •