+ Antworten
Seite 61 von 71 ErsteErste ... 11515960616263 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.201 bis 1.220 von 1416
  1. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.482

    AW: Mein Schulkind

    Ja, ist Thema, bzw. eher schon durch. Manche Kinder sammeln Pokemon-Karten, andere Ninjago-Karten. In Schule/Hort hat das tauschen wohl Ausmaße angenommen, so dass es unterbunden wurde. Die Karten durften irgendwann nicht mehr in die Schule / den Hort mitgenommen werden. Ich glaube, über´s Ohr genauen wurde keiner, das lief hauptsächlich zwischen gleichaltrigen Kindern ab.

    Bei uns ist das definitiv ein Fall fürs Taschengeld, im Prinzip ist sowas ja der Hauptzweck von Taschengeld. Wir gehen damit so um wie nightswimming. Toll finde ich es nicht unbedingt, aber wenn ich daran denke, was ich damals mit meinem Taschengeld gekauft habe... es waren u.a. Glücksbärchis-Karten dabei, also brauch ich da gar nichts zu sagen

    Nervig war bloß, dass mein Sparfuchs-Kind mal mitbekommen hat, dass man Dinge auch bei ebay bzw. Kleinanzeigen kaufen kann. Er hat dann natürlich gebettelt, dass wir von seinem Geld Karten dort kaufen. Haben wir manchmal genervt gemacht, mit viel erklären.

  2. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.216

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Ja, ist Thema, bzw. eher schon durch. Manche Kinder sammeln Pokemon-Karten, andere Ninjago-Karten. In Schule/Hort hat das tauschen wohl Ausmaße angenommen, so dass es unterbunden wurde. Die Karten durften irgendwann nicht mehr in die Schule / den Hort mitgenommen werden. Ich glaube, über´s Ohr genauen wurde keiner, das lief hauptsächlich zwischen gleichaltrigen Kindern ab.
    Das ist bei uns an der Schule auch so, genauso alle Jahre mit den Fußballkarten.
    Jedes Mal probieren wir es wieder und jedes Mal artet es einfach in Streit aus.
    Hier wird immer so ein Spiel gespielt wo man auf den Kartenstapel schlagen muss und die Karten, die man dabei umdreht, darf man dann behalten. Da wurden wohl kleinere öfter von den größeren ‚abgezockt‘ und es kamen dann auch Eltern in die Schule um sich bei den Lehrerinnen zu beschweren.
    Beim reinen tauschen gab es hier noch keine Vorfälle.

  3. Senior Member Avatar von Vampy
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    5.583

    AW: Mein Schulkind

    Hier sind Karten sammeln (Pokemon, Ninjago etc.) seit dem Beginn der ersten Klasse hoch im Kurs. Getauscht wird aber wenig. Und ja, die werden vom Taschengeld gekauft - die sind mir auch viel zu teuer.
    Das mit dem Wert der Karten war mir nicht so bewusst, aber mein Kind hat einen Klassenkameraden, der die Karten nur zu Hause tauschen darf, damit er nicht (mehr) abgezogen wird.
    Toll finde ich die Karten nicht, aber das ist das, was sich mein Kind am häufigsten vom Taschengeld kauft. Er sammelt sowieso gerne und das ist ok so.
    Und zu den Pokemonkarten: Die Wunschkindautorinnen schrieben, dass das Spiel dahinter so komplex wäre, dass es suuper für die kognitive Entwicklung ist (Ich glaube, mein Kind kennt das Spiel nicht soooo gut).

    By the way, wieviel Taschengeld bekommen denn eure Kinder (und wie alt sind sie)?

  4. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.014

    AW: Mein Schulkind

    pro klassenstufe pro woche 1 euro - nur vergessen wir das ständig.

  5. Senior Member
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    5.050

    AW: Mein Schulkind

    J. bekommt 1,50€ pro Woche seit er 6 ist.
    Ich dachte ursprünglich auch an die 1€-pro Schuljahr-Regel, aber alle Taschengeldempfehlungen, die ich gelsen habe, fanden das zu wenig.
    Gekauft hat er davon bisher nur Schokolade, die er mir zum Geburtstag geschenkt hat.

    Von diesen Karten habe ich noch nicht gehört und hoffe, dass wir davon verschont bleiben. Bisher sind auch Paw Patrol, Ninjago und ähnliches an uns vorbei gegangen. Ich wäre nicht böse, wenn das so bleibt.

  6. Enthusiast
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    789

    AW: Mein Schulkind

    Bei uns sind die Karten tatsächlich verboten in der Schule. Es gibt jedes Jahr eine "Kartenwoche" zum Tauschen, aber mein Kind kennt das noch nicht. Seine Freunde scheinen das nicht zu sammeln.
    Er dürfte die sich von seinem Taschengeld kaufen.

  7. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.233

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Gekauft hat er davon bisher nur Schokolade, die er mir zum Geburtstag geschenkt hat.

  8. Alter Hase Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    7.083

    AW: Mein Schulkind

    Unser Hort hat fast 1:1 den Wunschkindblog kopiert, stelle ich fest
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  9. Senior Member Avatar von Vampy
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    5.583

    AW: Mein Schulkind

    Wie meinst du das, Stöckchen? Klingt aber gut.

  10. Alter Hase Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    7.083

    AW: Mein Schulkind

    Dass sie es nicht verbieten mit ziemlich genau der Begründung, die auch im Blog steht (pädagogisch durchaus aus wertvoll). Ich gehe dann mal meine Einstellung überdenken.

    Das Büro vom Kita-/Hort-Leiter steht voller Jesper-Juul-Bücher, es gibt Aushänge, warum sie nicht bestrafen und ich habe ja hier schon öfter beschrieben, wie viele Freiheiten die Kinder haben. Der Wunschkind-Blog passt da schon gut rein. Wir hätten es schlechter treffen können
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  11. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.482

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Jazzy Belle Beitrag anzeigen
    Hier wird immer so ein Spiel gespielt wo man auf den Kartenstapel schlagen muss und die Karten, die man dabei umdreht, darf man dann behalten.
    Das Spiel gab´s in meiner Kindheit schon Da kamen aber sicher keine Eltern in die Schule, das war rein die Sache der Kinder.
    Im Schulalter finde ich es übrigens durchaus ok, wenn die Kinder mit Dingen, die sie von ihrem begrenzten Taschengeld kaufen können, ihre eigenen Erfahrungen machen können. Und wenn sie von Größeren abgezockt werden, dann sollen sie halt nicht mehr mitspielen / tauschen.

    Taschengeldhöhe hat sich bei uns nach Gefühl entwickelt. Gestartet sind wir mit 1€ pro Woche, das stieg dann pro Schuljahr, aber nicht um einen € jeweils. In der dritten Klasse sind wir zu monatlicher Auszahlung übergegangen, weil uns das ständige Kramen nach Münzen genervt hat.

  12. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.746

    AW: Mein Schulkind

    bei uns ist das taschengeld an den geburtstag gekoppelt:
    ab 5: 50 cent
    ab 6: 1 euro
    ab 7: 1,30 euro
    ab 8: 1,5
    ab 9: 2 euro

    ab 10 dann 10 euro im monat.

  13. Urgestein Avatar von Efeu
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.863

    AW: Mein Schulkind

    Hier mit 5 J. 50ct, 6 J. 1 Euro, zum 7. Geb. werden wir wieder erhöhen, auf 1,50 oder 2 Euro, mal sehen.
    Mich hat letztens gewundert, dass einige mit 6,5 Jahren noch kein Taschengeld bekommen (ohne finanzielle Gründe).

    Pokémon und co. tauchten bis jetzt nicht auf, aber wir haben auch erst die 3. Schulwoche.

    Wann haben eure Kinder denn rausgefunden, dass es kein Christkind gibt? Irgendwie beginnt unser Großer langsam zu zweifeln und hat schon öfters was gesagt, dass wir die Geschenke kaufen. Wir haben dann immer dagegen argumentiert und abgelenkt. Wie würdet ihr da vorgehen? Ich würde ihm am liebsten zugestehen, dass er dran glauben kann, wenn er will, obwohl er es eigentlich weiß.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  14. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.482

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Hier mit 5 J. 50ct, 6 J. 1 Euro, zum 7. Geb. werden wir wieder erhöhen, auf 1,50 oder 2 Euro, mal sehen.
    Mich hat letztens gewundert, dass einige mit 6,5 Jahren noch kein Taschengeld bekommen (ohne finanzielle Gründe).
    Es gibt Kinder, die bekommen nie Taschengeld. Das System gibt es in manchen Familien nicht. Meine beste Freundin in der Schule, und auch jetzt kenne ich einige Schulkinder, bei denen das so ist. Die bekommen immer mal was von den Eltern gekauft, in höhrem Alter immer mal Geld zugesteckt ohne System, oder halt zu Weihnachten / Geburtstag Geld, das sie dann ausgeben können.

  15. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.309

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Es gibt Kinder, die bekommen nie Taschengeld. Das System gibt es in manchen Familien nicht. Meine beste Freundin in der Schule, und auch jetzt kenne ich einige Schulkinder, bei denen das so ist. Die bekommen immer mal was von den Eltern gekauft, in höhrem Alter immer mal Geld zugesteckt ohne System, oder halt zu Weihnachten / Geburtstag Geld, das sie dann ausgeben können.
    Ich kenne auch einige (in meinem Alter), bei denen das früher so gehandhabt wurde.
    Viele sagen ja, dass die Kinder dann nie lernen zu Haushalten, aber ich kann ehrlich gesagt in meinem Umfeld nicht feststellen, dass die Leute, die das in der Kindheit so hatten, das heute besser/schlechter können.
    Geändert von *Flower*Power* (10.09.2019 um 15:15 Uhr)

  16. Senior Member Avatar von Vampy
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    5.583

    AW: Mein Schulkind

    Hm, unsere Kinder bekommen weniger Taschengeld als die Empfehlungen, allerdings zusätzlich noch monatlich Taschengeld von den Großeltern, sodass es dann wieder "passt".
    Stöckchen, boah ein Traumhort. Ich finde unsere Betreuung von der Pädagogik her wirklich nicht toll.

  17. V.I.P.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    15.931

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Wann haben eure Kinder denn rausgefunden, dass es kein Christkind gibt? Irgendwie beginnt unser Großer langsam zu zweifeln und hat schon öfters was gesagt, dass wir die Geschenke kaufen. Wir haben dann immer dagegen argumentiert und abgelenkt. Wie würdet ihr da vorgehen? Ich würde ihm am liebsten zugestehen, dass er dran glauben kann, wenn er will, obwohl er es eigentlich weiß.
    mmhmhmh... mein 7jähriger glaubt noch dran, wie ich die tage festgestellt hab dabei weiß er es eigentlich. und ja, irgendwann gehts ja los mit "aber das geschenk ist ja von oma, und das von der tante und das ... und welches ist von euch?" also auf die frage "aber ihr habt ja auch schon geschenke gekauft" da hab ich geantwortet, dass das christkind ja auch hilfe braucht.

    taschengeld gibts hier pro klassenstufe. fand ich einen guten anhaltspunkt für alle. manchmal (meistens) vergessen sie es... momentan gehts für den obstbaum drauf, den sie uns ansgesägt haben

  18. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.734

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Mich hat letztens gewundert, dass einige mit 6,5 Jahren noch kein Taschengeld bekommen (ohne finanzielle Gründe).
    meine tochter ist (bald) 6,5 und bekommt kein taschengeld. bisher hat sie nicht danach gefragt und es kam uns auch nicht in den sinn, weil wir nur ganz selten situationen haben, in denen sie von ihrem eigenen geld etwas kaufen könnte, was wir ihr nicht sowieso kaufen.
    in unserem alltag gehen wir nur lebensmittel kaufen

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  19. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.819

    AW: Mein Schulkind

    Und Süßigkeiten will sie nicht kaufen?

    Wenn mein Dreijähriger fragt, wer denn den Süßkramschrott kauft, den ich ihm so verwehre, sage ich immer "Schulkinder" (werde ich sicher noch bereuen)

  20. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.489

    AW: Mein Schulkind

    Meine Tochter bekommt Taschengeld, seit sie so 5 3/4 ist, erst 50 ct/Woche, seit ihrem 6. Geburtstag 1 €/Woche. Von sich aus würde sie es auch oft vergessen, aber ich seh es auch nicht als ihre Aufgabe an, uns daran zu erinnern - ich muss meinen AG ja auch nicht dran erinnern, mein Gehalt zu zahlen und hab sonst Pech gehabt... sie hat inzwischen 17,63€ (die 13 ct hat sie mal gefunden) und wir zählen es gelegentlich zusammen und wechseln Kleingeld in Scheine o.ä., aber sie möchte es auf keinen Fall ausgeben für Süßigkeiten oder so was ich war als Kind ähnlich, ich hab auch sehr viel gespart - das selbst davon einkaufen hab ich glaub eher in der 2. oder 3. Klasse angefangen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •