Antworten
Seite 90 von 95 ErsteErste ... 40808889909192 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.781 bis 1.800 von 1888
  1. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Wenn es jemandem so wichtig ist, dass es genau Material X ist, dann ist es bestimmt einfacher, wenn man es als Lehrerin selbst besorgt.
    Aber hier ging es ja auch darum, dass alles besorgt wird (dafür reichen auch 20€ nicht). Das ist schon nochmal eine ganz andere Hausnummer als „nur“ die Hefte zu besorgen.
    Geändert von Teddy01 (27.09.2020 um 07:14 Uhr)

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Mohrrübe Beitrag anzeigen
    Naja, aber so ist es nunmal. Auch Lehrer dürfen frei einkaufen...
    Ich finde, es macht an dieser Stelle schon einen Unterschied, ob mal gelegentlich was für die Klasse bestellt wird oder das komplette Material. Wenn die Schulen vor Ort entscheiden, dass von nun an alles Material für die Klassen im Versandhandel bestellt wird, dann hat das schon ziemliche Folgen. Ich finde, dass das schon auch in die Entscheidung mit einfließen sollte.

    Und ganz "frei einkaufen" dürfen Schulen/Lehrer*innen vermutlich auch nicht. Ab einem gewissen Betrag müssen idR mehrere Angebote eingeholt werden und eventuell haben manche Schulen auch Richtlinien für den Einkauf.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Da unterscheidet man einfach zwischen zentralem Einkauf über den Schulträger (da muss sogar europaweit ausgeschrieben werden) und den als privat deklarierten Einkäufen der Lehrerinnen. Die Eltern müssen den "Service" ja nicht in Anspruch nehmen, aber ich würde das tatsächlich gut finden. Alle zufrieden und weniger Stress für alle.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Bei uns in der Schule (sekundarbereich) geht das übrigens nicht über individuelle Lehrer, sondern direkt die ganze Schule.

    Das heißt Mathe sagt „im September brauchen wir 850 karierte 5mm DIN A4 Hefte mit rotem Umschlag“ und Englisch sagt „Wir brauchen 900 linierte in Gelb“ und dann wird das zentral bestellt.

    Das war bisher in allen Schulen so, Kinder kaufen ausschließlich Schreibmaterialen; Hefte, Bastelblock etc werden gestellt.
    _______________________There's a tribe in Papua-New Guinea, where, when a hunter flaunts its success to the rest of the village, they kill him and then drive away the evil spirits with a drum made from his skin.


    Superstitious nonsense, of course, but one can see their point.

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Nanana, ja das Konto läuft auf den Namen derjenigen die die Klassenkasse verwaltet. Ist glaube nicht direkt als Klassenkasse deklariert.
    Klar erfordert Vertrauen (es Kasse im Umschlag aber auch). Sie zeigt uns quartalsweise die Abrechnungen und legt somit vor, was tatsächlich ausgegeben wurde.

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Mohrrübe Beitrag anzeigen
    Naja, aber so ist es nunmal. Auch Lehrer dürfen frei einkaufen...
    Habe es oben schon geschrieben, hier ist es ausdrücklich untersagt aus Wettbewerbsgründen. Unsere Schulleitung hatte damals extra für mich bei der Rechtsabteilung angefragt.
    Und unter dem Deckmantel eines ‚Privateinkaufs‘ verbotenerweise Material für mehrere 100 zu kaufen kann dann blöd ausgehen.

  7. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Mohrrübe Beitrag anzeigen
    Da unterscheidet man einfach zwischen zentralem Einkauf über den Schulträger (da muss sogar europaweit ausgeschrieben werden) und den als privat deklarierten Einkäufen der Lehrerinnen. Die Eltern müssen den "Service" ja nicht in Anspruch nehmen, aber ich würde das tatsächlich gut finden. Alle zufrieden und weniger Stress für alle.
    Ich bezweifle, dass man mit 20 Zirkeln oder Schulheften den Schwellenwert für eine europäische Ausschreibung erreicht Aber wenn die Schule aus welchen Gründen auch immer ein so großes Budget hat und eine entsprechend große Anschaffung plant, muss sie selbstverständlich auch die europaweit oder national ausschreiben oder je nach Vergaberegelung des Schulträgers mehrere Angebote einholen. Letzteres kommt bei den hiesigen Schwellenwerten jetzt auch nicht so selten vor. Ich würde mich auch davor hüten, das einfach als „private Ausgabe“ zu deklarieren.
    Allerdings kommt das Budget in diesem Fall ja nicht aus öffentlicher Hand, der/die Lehrer*in würde ja eher im Auftrag der Eltern einkaufen. Da ist schon fraglich, ob überhaupt Vergabevorschriften Anwendung finden. Ist jetzt aber auch keine Konstellation, die ich Lehrer*innen unbedingt empfehlen würde, wenn es über Buch X, das der Buchpreisbindung unterliegt und von allen im Unterricht benutzt werden muss, hinausgeht.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Rechtlich ist es wirklich problematisch, egal um welches Geld es sich handelt. Hab die Antwort unserer Rechtsabteilung nicht mehr parat, aber im Grunde das, nur das bei uns sogar ein direktes Verbot ausgesprochen wurde.

    ‚Die Landesschulbehörde hat den Lehrkräften dringend geraten, von Sammelbestellungen für Taschenrechner und andere Lernmittel Abstand zu nehmen, „da sie damit Gefahr laufen, gegen Strafvorschriften, dienstrechtliche Vorschriften, Vorschriften des Datenschutzes und die Antikorruptionsrichtlinie des Landes zu verstoßen“, wie auf der Internetseite der Behörde nachzulesen ist.‘

    Keine Sammelbestellungen durch Lehrkrafte | GEW-Wittmund

  9. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Ja, das meinte ich, warum ich das auch nicht empfehlen würde. Da hängen eben immer noch die von Dir genannten Punkte dran, insbesondere an Vorteilsnahme/Korruption habe ich gedacht. Vergaberecht soll die zwar auch verhinderten, ist ja aber nicht alles. Bei unser werden die Bücher über die Lehrer bestellt, das finde ich etwas einfacher, weil es die Buchpreisbindung gibt und alle Kinder das gleiche brauchen. Datenschutz erschließt sich mir jetzt nicht auf den ersten Blick, aber da bin ich nicht so drin.
    Geändert von stöckchen (27.09.2020 um 01:05 Uhr)
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  10. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    [Mittlerweile doch etwas OT Ich schätze mal beim Datenschutz geht es um irgendwelche Listen, die aus irgendwelchen Gründen weitergegeben werden. Da gab es wohl mal explizit ein Problem bei der Bestellung von Taschenrechnern.]

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Jazzy Belle Beitrag anzeigen
    Habe es oben schon geschrieben, hier ist es ausdrücklich untersagt aus Wettbewerbsgründen. Unsere Schulleitung hatte damals extra für mich bei der Rechtsabteilung angefragt.
    Und unter dem Deckmantel eines ‚Privateinkaufs‘ verbotenerweise Material für mehrere 100 zu kaufen kann dann blöd ausgehen.
    Hier ist es auch verboten.
    Daher wundern mich manche Beiträge. Ich dachte, Sammelbestellungen sind generell, d.h. in allen Bundesländern verboten!?

  12. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Ocean Beitrag anzeigen
    Hier ist es auch verboten.
    Daher wundern mich manche Beiträge. Ich dachte, Sammelbestellungen sind generell, d.h. in allen Bundesländern verboten!?
    In manchen Bundesländern wird nur abgeraten, es gibt aber kein Verbot und viele Schulleitungen und Lehrkräfte wissen es einfach nicht oder machen es halt trotzdem.

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Verboten, mag ja sein. Es kommt drauf an wie man es formuliert. Hier steht es allen Eltern frei die Sachen selbst zu kaufen, oder es organisiert eben "irgendwer" eine Sammelbestellung. Das KANN der Lehrer sein, es KANN aber auch ein Elternteil sein. Meine Güte. Manchmal finden sich auch Elternsprecher die das Geld einsammeln und dann eben das alles kaufen, das ist doch nicht verboten? Und Schulhefte und Zirkel für 14,99 Euro führen mit Sicherheit zu keiner Klage. Aber mei. Manchmal muss man eben auch bissl kreativ sein. Ich wüsste nicht, dass es in unserem Bundesland verboten ist. Zumindest kenne ich viele Sammelbestellungen über Lehrer. Keine Schulleitung hat das bisher untersagt (meist lohnt sich das ja auch, gerade bei den teuren Taschenrechnern gibts ja oft deftig Rabatte für Sammelbestellungen).

  14. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Einen Teufel werd ich tun und ‚kreativ‘ werden wenn mir explizit verboten wird Sammelbestellungen durchzuführen oder auch nur anzuregen. Müssen halt die Eltern selber auf die Idee kommen und ‚kreativ‘ werden.
    Und was alles zu einer Klage führt würde dich wundern!
    Genau diese Rabatte sind ja das Teil des Problems und haben auch schon zu Klagen geführt.
    Mich würde mal interessieren, wer hier im Job sonst so einfach mal bewusst gegen konkrete Anweisungen der Rechtsabteilung handelt.

  15. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Jazzy Belle Beitrag anzeigen
    Einen Teufel werd ich tun und ‚kreativ‘ werden wenn mir explizit verboten wird Sammelbestellungen durchzuführen oder auch nur anzuregen. Müssen halt die Eltern selber auf die Idee kommen und ‚kreativ‘ werden.
    Und was alles zu einer Klage führt würde dich wundern!
    Genau diese Rabatte sind ja das Teil des Problems und haben auch schon zu Klagen geführt.
    Mich würde mal interessieren, wer hier im Job sonst so einfach mal bewusst gegen konkrete Anweisungen der Rechtsabteilung handelt.
    Die wenigstens fragen vorher nach
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Hat doch auch keiner gesagt dass du das tun sollst. Viele Eltern machen das ja gemeinsam unter sich aus. Ich meinte nur, dass ich das als Elternteil "praktisch" finde. MEhr nicht. Du musst gar nix

  17. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Das wäre sowieso mein Traum, ein Elternteil, der das für alle organisiert und am Ende habe ich 25x das richtige Material für die Kinder!
    Einbinden und etikettieren tu ich das ganze Zeug ja eh.

  18. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von stöckchen Beitrag anzeigen
    Die wenigstens fragen vorher nach
    Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

    Also ich bin mir ganz sicher, dass wir das im Ref in Schulrecht behandelt haben. Sammelbestellungen gehen nicht. Es sei den es ist Teil der Schulbuchausleihe z.B.
    Darüber konnte ich mal eine zusätzliche Lektüre für einen Kurs bestellen.

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Jazzy Belle Beitrag anzeigen
    Das wäre sowieso mein Traum, ein Elternteil, der das für alle organisiert und am Ende habe ich 25x das richtige Material für die Kinder!
    Einbinden und etikettieren tu ich das ganze Zeug ja eh.
    Ich denke da findet sich schon jemand. Ob ich nun für mein Kind einkaufe, oder für 20, ist am Ende ja eh egal. Vor allem würde sich dann auch eine Online Bestellung lohnen und ich würde nicht vor dem riesigen Regal im Laden versumpfen. Alles nur eine Frage der Orga (in der Theorie - i know )

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Schulkind

    Also bevor ich das Zeug im klassensatz online bestell und dann verteile und 26x Geld einsammle, geh ich doch hier in den Müller o.ä. und such mir das für mein Kind ne Dreiviertelstunde zusammen? Oder lass es mir gegen Aufpreis zusammenstellen? So schrecklich viel Arbeit ist das doch irgendwie gar nicht? Und meine Tochter sucht sich ihre Stifte etc auch gern selbst aus, steigert ihre Vorfreude aufs neue Schuljahr. Ausgefallene Farbwünsche an Mappen o.ä. finde ich auch nervig, aber ansonsten find ich das Einkaufen nicht so besonders aufwändig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •