+ Antworten
Seite 1 von 68 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 1352
  1. Member Avatar von Buddha
    Registriert seit
    06.01.2005
    Beiträge
    1.764

    Mein Schulkind

    Na, wer fühlt sich angesprochen?


    Ich bin ganz wehmütig! Ende nächster Woche ist die tolle Kindergartenzeit ist vorbei. Zwar wechselt das Löwenkind dort hin, aber trotzdem... das einstige Baby ist groß!
    Kinder, die;
    kleine Menschen, die ihre Eltern wahnsinnig machen.
    Vor allem vor Glück
    .

  2. Senior Member Avatar von no.choice
    Registriert seit
    13.12.2003
    Beiträge
    5.675

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Buddha Beitrag anzeigen
    Na, wer fühlt sich angesprochen?



    die büm-kinder werden groß!

    wir haben nächste woche kennenlerntag für die erstklässler und den 1. elternabend in der grundschule. ich bin schon aufgeregter als das kind, denn ich will so langsam mal wissen, mit wem sie in eine klasse kommt.
    ....poor, obscure, plain and little

  3. Member Avatar von Buddha
    Registriert seit
    06.01.2005
    Beiträge
    1.764

    AW: Mein Schulkind

    Na toll
    Kinder, die;
    kleine Menschen, die ihre Eltern wahnsinnig machen.
    Vor allem vor Glück
    .

  4. V.I.P. Avatar von Cherry-Lady
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    18.635

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Buddha Beitrag anzeigen
    Na toll
    und die büm-mütter werden alt

    War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer.



    Es ist ja in Wahrheit Glück nichts Vernünftiges, das an einem bestimmten Tun oder dem Besitz gewisser Dinge ein für allemal hinge, sondern weit eher eine Stimmung der Nerven, durch die alles zum Glück wird oder nichts.

  5. V.I.P.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    15.931

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Buddha Beitrag anzeigen
    Ich bin ganz wehmütig! Ende nächster Woche ist die tolle Kindergartenzeit ist vorbei. Zwar wechselt das Löwenkind dort hin, aber trotzdem... das einstige Baby ist groß!
    ui, bei uns geht der kiga noch ca. einen monat. vlt darf der kleine mann hier auch mal für ne stunde schnuppern kommen nächste woche, so lange der große noch im kiga ist.

    aber jetzt gibts hier ein abschiedstermin nach dem anderen: die schulanfänger gehen nochmal in die grundschule, sie gehn ins theater, haben kiga-übernachtung, abschlussfest in der gruppe, schulranzentag (da darf jeder seinen ranzen mitbringen ) ... jo... elternabend in der grundschule war schon im februar als vorabinfo, was schulreife bedeutet, was sie in der schule so machen, die hortbetreuung wurde vorgestellt (sonst wars eher uninteressant).

    und oh man, unser großer ist mehr als überschulreif - heute mittag beim abholen, hat er den türöffner vom kiga bedienen können der ist ja recht hoch angebracht, damit die kiga-kinder nicht alleine abhauen können.

  6. Enthusiast Avatar von Nagapie
    Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    717

    AW: Mein Schulkind

    Ich krame mal diesen alten Thread hoch und habe eine Frage an alle Eltern, die schon Schulkinder haben: Mal abgesehen von einem Schreibtisch, was ist möbeltechnisch noch sinnvoll für Schulkinder? Ich plane gerade unser Kinderzimmer neu und da es sich 2 Kinder teilen müssen, ist wenig Platz vorhanden. Wieviel Schulkram haben Grundschüler denn so ungefähr und was ist praktisch für Aufbewahrung und zum Ordnung halten? Rollcontainer, Bücherregal, Regal überm Schreibtisch oder was ganz anderes? Wenn wir einen 110cm breitenSchreibtisch kaufen, hätten wir maximal noch 40cm daneben Platz für einen Schrank oder ein Regal.

  7. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.953

    AW: Mein Schulkind

    was erwartet denn eure geundschule. da es bei uns zun beispiel keine hausaufgaben gibt und die meisten schulsachen in der schule bleiben, brauchen wir nur platz für den ranzen. einen schreibtisch gaben wir twar, aber der ist beim grossen zugemüllt (die kleinen nutzen ihre schreibtische zum malen und basteln). wenn wir ratsächlich etwas für die schule machen, sitzen wir am esstisch. unsere schreibtische sind übrigens aufgrund der kleinen zimmer echt schmal - einmal der schmalste micke von ikea (73 cm) und einmal flötotto luigi colani (66cm, höhenverstellbar).

  8. Enthusiast Avatar von Nagapie
    Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    717

    AW: Mein Schulkind

    Unsere Grundschule ist ein Ganztagsschule, es werden wohl dort die Hausaufgaben gemacht. Ich glaube, die Schulsachen bleiben aber nicht in der Schule, sondern werden immer mit nach Hause genommen. Hattet ihr Micke schon für Schulanfänger? Der ist ja nicht höhenverstellbar, oder?

  9. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.953

    AW: Mein Schulkind

    wir haben micke, seit die kleinen vier sind. wir haben uns einfach kleine hocker für die füsse dazu gekauft. klappt super.

  10. Enthusiast Avatar von Nagapie
    Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    717

    AW: Mein Schulkind

    Bisher hatte ich Micke ausgeschlossen, da er nicht höhenverstellbar ist. Für die Aufbewahrung von den Schulsachen sieht er aber ja ganz gut aus, so dass wir evtl. erstmal nichts zusätzliches an Möbeln bräuchten. Einen passenden Hocker hätten wir schon da, dann könnte Micke funktionieren.

  11. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.394

    AW: Mein Schulkind

    Mein Schulkind hat einen einfachen kleinen Holztisch als Schreibtisch mit IKEA-Kinderdrehstuhl, daneben ein schmales Billyregal für persönliche Sachen und Schulsachen. In dem Regal stehen z.B. ein Stehsammler und mehrere Schreibtischablagen.
    Bie ihm bleiben auch die meisten Schulsachen in der Schule, die für aktuelle Hausaufgaben benötigten Hefter sind im Ranzen. Aufbewahrung für Schulzeug brauchen wir also nicht. Das Kind macht öfters Hausaufgaben zuhause, die Herausforderung ist also, den Schreibtisch weitgehend frei zu halten (Hausaufgaben am Eßtisch funktioniert nicht).

    Im nächsten Schulkind-Kinderzimmer wird es zusätzlich zum kleinen Hausaufgaben-Schreibtisch noch einen Bau- und Basteltisch geben, der dann gerne "zugemüllt" bleiben kann.

  12. Enthusiast Avatar von Nagapie
    Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    717

    AW: Mein Schulkind

    Wir haben übrigens diese Woche den Werkhaus-Katalog ins Haus bekommen und ich glaube, die haben die Lösung für unser Platzproblem. Die einzelnen Regalmodule sind nur 30cm breit und es gibt jede Menge Innenleben-Varianten für die Varianten. Beispiel.

  13. V.I.P.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    11.214

    AW: Mein Schulkind

    *nachobenschieb*

  14. Addict Avatar von elisenstaebchen
    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    2.760

    AW: Mein Schulkind


  15. V.I.P. Avatar von Icy-Lady
    Registriert seit
    23.10.2002
    Beiträge
    19.924

    AW: Mein Schulkind

    Das geht uns alle etwas an.... -->

    Robbenschutz

    Haischutz





    NYC =

  16. Urgestein Avatar von Efeu
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.791

    AW: Mein Schulkind

    Da ist er wieder. Ist ja noch ziemlich leer!

    Ich starte mal. Wann habt/wollt ihr einen Schreibtisch besorgen und ggf. das Zimmer umstellen dafür?
    Mein Kind quengelt unglaublich nach einem Schreibtisch.
    Genauso gibt’s einige Sachen, die ich gern abschaffen würde. Uhr und Wecker zB.
    Wann habt ihr/würdet ihr anfangen konkret Dinge zu üben? zB den Schulweg. Mein Kind will es (er hat noch ein Jahr!), und ich lasse ihn beim spazieren vorgehen/fahren, aber alleine raus darf er noch nicht. Liegt ua. daran, dass Tempo 30 als Empfehlung gesehen wird.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  17. Addict Avatar von elisenstaebchen
    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    2.760

    AW: Mein Schulkind

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Ich starte mal. Wann habt/wollt ihr einen Schreibtisch besorgen und ggf. das Zimmer umstellen dafür? Mein Kind quengelt unglaublich nach einem Schreibtisch.
    Wir haben ca. 6 Monate im Voraus angefangen Möbel zu kaufen.: Schreibtisch, Drehstuhl, Schreibtischlampe.
    Davon wurde bisher NICHTS für die Schule benutzt. S. kommt, wie gesagt, in die zweite Klasse.
    Hausaufgaben macht er entweder in der Betreuung (an den Tagen, an denen wir feste Termine haben) oder Zuhause am Esstisch.

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Genauso gibt’s einige Sachen, die ich gern abschaffen würde. Uhr und Wecker zB.
    Einen Digitalwecker bekam er zur Einschulung. Allerdings eher deshalb, weil er ein extremer Frühaufsteher ist und wir damit verhindern konnten, dass er an Schultagen um 4:30 Uhr aufsteht bzw. er sich nochmal hinlegt und im besten Fall nochmal schläft. Auch zur Einschulung hat er eine Armbanduhr von seiner Patentante bekommen, aber daran hat er erst seit kurzem wirklich Interesse und kann sie auch erst seit ein paar Tagen wirklich lesen.
    Das ist aber vermutlich von Kind zu Kind unterschiedlich.

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Wann habt ihr/würdet ihr anfangen konkret Dinge zu üben? zB den Schulweg. Mein Kind will es (er hat noch ein Jahr!), und ich lasse ihn beim spazieren vorgehen/fahren, aber alleine raus darf er noch nicht. Liegt ua. daran, dass Tempo 30 als Empfehlung gesehen wird.
    Bei uns ist die Schule nur die Straße runter (ca. 300m). In der ersten Zeit sind wir jeden Morgen zusammen den Weg gelaufen. Ab seinem 7. Geburtstag (Mitte Januar), durfte er alleine in die Schule laufen (Voraussetzung war, dass er über die Ampeln läuft) und ab diesem Zeitpunkt durfte er auch alleine nach Hause laufen.
    Allerdings hat er das Abholen wieder relativ schnell eingefordert, weil alle anderen Kinder auch abgeholt werden.

  18. V.I.P.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    11.214

    AW: Mein Schulkind

    Armbanduhr gabs hier zur Einschulung (eine flikflak ) Die Uhr konnte sie da auch schon relativ gut lesen.
    Wecker gabs zu Weihnachten nach der Einschulung, weil das Aufstehen in den ersten Monaten echt mühsam war, es gab nur Theater und Stress morgens weil sie nicht aus dem Bett gekommen ist. Mit dem Wecker (ein Lichtwecker) klappt es jetzt tadellos, sie steht meistens sofort auf wenn er klingelt. Kann ich also empfehlen!

    Schreibtisch gab es glaube ich irgendwann im Sommer vor der Einschulung, aber hauptsächlich als Mal- und Basteltisch und damit sie einen Platz hat, an den die kleine nicht ran darf. Wird aber eher als Ablage genutzt und Hausaufgaben macht sie eh in der Schule.

    Schulweg haben wir vorher nur ein paar mal geübt. So richtig dann erst nach der Einschulung, da sind wir halt jedenfalls Morgen mitgegangen. Alleine bzw. mit einem Nachbarskind zusammen durfte sie so ca. ab Ostern dann gehen, als es morgens auch hell war. Nachmittags alleine nach Hause durfte sie dann auch einige Wochen später. Das klappt gut und erleichtert einem doch einiges!

  19. Urgestein Avatar von Efeu
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.791

    AW: Mein Schulkind

    Und wie habt ihr euch für ein Betreuungsmodell entschieden? So wie ich es verstanden habe, gibt’s „nur Schule“, und dann noch eine Betreuung bis 2 und eine bis 4. da kann man dann aber die Kinder nicht vorher abholen?! Was war euch da wichtig?
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  20. Regular Client Avatar von Caterpillar
    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    3.539

    AW: Mein Schulkind

    Einen Schreibtisch gab es in den Sommerferien vor der Einschulung und er hat ihn tatsächlich bis heute (5. Klasse, mittlerweile ein anderer Tisch) wirklich noch nie benutzt. Er dient nur als Ablage.
    Würde ich definitiv nicht nochmal so machen.
    Er war in der Grundschule in Ogs und konnte dort bis 16:30 bleiben, was er toll fand, weil alle seine Freunde auch dort waren.
    Früher abholen war kein Problem.
    Wecker gab es zur Einschulung, eine Uhr auch. Trägt er allerdings bis heute nicht.
    Was ist das für 1 Update?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •