+ Antworten
Seite 108 von 118 ErsteErste ... 85898106107108109110 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.141 bis 2.160 von 2360

Thema: Stillen

  1. Ureinwohnerin Avatar von Tinelli
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    31.613

    AW: Stillen

    Aber ich dachte, das Baby trinkt eben nicht gut an der Brust. Dann ist doch Pumpen besser als Milchstau?!
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  2. Ureinwohnerin Avatar von florence55
    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    27.173

    AW: Stillen

    Ist die Stillgruppe hier noch aktiv?
    Und endlich unendlich.

  3. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.432

    AW: Stillen

    Was hast du denn für Fragen?


  4. Ureinwohnerin Avatar von florence55
    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    27.173

    AW: Stillen

    Gibt es hier jemand, der stillt und zufüttern muss?
    Und endlich unendlich.

  5. Senior Member Avatar von Langspielplatte
    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    6.841

    AW: Stillen

    Zitat Zitat von florence55 Beitrag anzeigen
    Gibt es hier jemand, der stillt und zufüttern muss?
    Ich musste das, bei beiden Kindern.
    If you know you're feeling this spiritually, let me hear you say 'yeah yeah'

  6. V.I.P. Avatar von kami.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    10.678

    AW: Stillen

    Ja, ich bei F. Flasche fiel irgendwann als sie älter war weg, stillen blieb bis 2.5 (da dann nur noch 10 Sekunden nuckeln vorm Einschlafen).

  7. Member
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.337

    AW: Stillen

    ich auch, immer mal wieder bis sich die milchmenge wieder angepasst hat

  8. Ureinwohnerin Avatar von florence55
    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    27.173

    AW: Stillen

    Ich muss seit der dritten Woche zufüttern. Mache es seitdem mit Fingerfeeding.

    Sie flippt dabei aber fast immer aus, wenn das beendet ist.

    Ich finde ihr Verhalten sehr verwirrend, sie zeigt für mich keine Hungerzeichen, meine Hebamme sagte aber man solle es immer wieder anbieten. Ich biete ihr vorher die Brust an aus der sie trinkt, aber manchmal ist es auch so, dass sie mich lächelt, mit der Brustwarze spielt, in den Mund nimmt, rumhampelt, wieder abdockt.
    Da ich aber ja nach einer gewissen Zeit zufüttern muss, muss ich das ja dann trotz der fehlenden Zeichen machen.
    Ich lege sie dafür auf ein Kissen und ein Tuch unter das Kinn, da wird sie schon zappelig. Wenn ich nicht schnell genug den Finger in den Mund stecke, weint sie und sie saugt auch wie verrückt. Das ebbt dann etwas ab, manchmal wird sie auch müde, aber manchmal ist sie so gierig...da weint sie, wenn ich den Finger rausziehe, wenn ich sie dann danach nochmal andocke, will sie manchmal gar nicht.

    Jetzt eben war sie auch total zappelig, ich hab geguckt, es kam Milch aus der Brust und sie dockte immer wieder an und ab. Jetzt trinkt sie ganz ruhig.

    Hat sie eigentlich mehr Hunger und weiss aus der Brust bekommt sie nicht viel oder wie kann man das deuten?
    Geändert von florence55 (15.11.2018 um 11:20 Uhr)
    Und endlich unendlich.

  9. Senior Member
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    5.517

    AW: Stillen

    Ich vermute, dass sie checkt, dass es am Finger einfacher läuft und sie deshalb ungeduldig ist an der Brust. Was man dagegen machen kann, weiß ich allerdings nicht. Ruhige, reizarme Umgebung zum Stillen, nicht bis zum totalen Hunger warten evtl.

  10. Ureinwohnerin Avatar von feem
    Registriert seit
    27.01.2002
    Beiträge
    20.065

    AW: Stillen

    Zitat Zitat von Flashmuellarin Beitrag anzeigen
    Ich vermute, dass sie checkt, dass es am Finger einfacher läuft und sie deshalb ungeduldig ist an der Brust. Was man dagegen machen kann, weiß ich allerdings nicht. Ruhige, reizarme Umgebung zum Stillen, nicht bis zum totalen Hunger warten evtl.
    Das hätte ich auch so vermutet.

    Was unternimmst du denn momentan zur Steigerung der Milchmenge?

    Und wie sieht es mit einer anderen Zufüttermethode aus? Vielleicht nochmal das Brusternährungsset versuchen?
    and to the beat of my automatic heart
    you sing a song of life

  11. Ureinwohnerin Avatar von florence55
    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    27.173

    AW: Stillen

    Das macht mir auch gerade etwas Angst, wenn das der Grund ist. Ich glaube ein anderer ist auch, dass sie müde ist und deswegen so rumhampelt.
    Hab sie nämlich gerade nochmal angelegt und es ist schwer, dass sie nicht einschläft.

    Fand das BES eigentlich so fummelig, aber unter den Umständen muss ich das wohl doch öfter verwenden.

    Ich finds damit nur oft schwierig, weil sie dabei einschläft oder aber mit der Hand dazwischen geht. Aber gerade funktioniert es ganz gut...

    Hoffe, sie spuckt am Ende nicht wieder n Teil aus.
    Und endlich unendlich.

  12. Ureinwohnerin Avatar von florence55
    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    27.173

    AW: Stillen

    Zur Milchbildung:
    Sie regelmäßig anlegen
    Wasser trinken
    Mariendistel und Bockshornklee nehmen

    Sie ist fast rund um die Uhr an mir dran, ich müsste anpumpen oder Powerpumpen, aber das schaff ich nicht...:-/
    Und endlich unendlich.

  13. V.I.P. Avatar von Cherry-Lady
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    18.635

    AW: Stillen

    Ich kann dir auch nicht sagen, woran es liegt. Aber es erinnert mich ein wenig an die Stillzeit mit meinem großen Sohn. Dieses Hin und Weg, streckenweise schlechte Zunahme, nicht an die Brust wollen obwohl eigentlich Hunger da sein müsste etc.
    Zwischen sechs und acht Monaten habe ich ihn abgestillt und wir haben eine entspannte Beikost--und Flaschenzeit gehabt.
    Ich weiß bis heute nicht, warum das Stillen so wenig einfach war (auch nur stillen in reizarmer Umgebung möglich, immer wiederkehrende Stillkrisen wenn es mal ein paar Wochen gut lief)... Bei meinen beiden weiteren Kindern lief es problemlos.
    Ich hatte aber auch nicht das Gefühl, dass ich je zuwenig Milch gehabt hätte. Wahrscheinlich war es eine Kombi aus vielen Faktoren wie starker MSR, unruhiges Kind und unsichere Erstmama bei mir!
    Ich wünsche dir, dass ihr Ruhe reinbringen könnt!

    War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer.



    Es ist ja in Wahrheit Glück nichts Vernünftiges, das an einem bestimmten Tun oder dem Besitz gewisser Dinge ein für allemal hinge, sondern weit eher eine Stimmung der Nerven, durch die alles zum Glück wird oder nichts.

  14. Member
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.337

    AW: Stillen

    ich bin bei N. (knapp 3 monate) auch noch nicht wirklich dahinter gekommen, aber sie hampelt wohl abends herum mit ständig an/abdocken wenn die brust „leer“ ist. ihr geht es dann nicht schnell genug. die flasche (früher auch mit finger) nimmt sie aber natürlich, nur zu früh wegnehmen darf man sie ihr nicht

    tagsüber hampeln ist eher bauchweh, bäuerchen oder müdigkeit. ich glaube beim hunger-hampeln wirft sie zusätzlich noch den kopf hin- und her

    ich fand/finde es sehr anstrengend und bin teilweise zu tode genervt davon. ich hoffe, ihr findet eine erklärung/lösung
    Geändert von lyn (15.11.2018 um 12:59 Uhr)

  15. Ureinwohnerin Avatar von florence55
    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    27.173

    AW: Stillen

    Ok, also Müdigkeit war es auch. Normalerweise schläft sie ja beim Stillen ein, diesmal aber nicht (evtl. weil ja doch mehr Milch kam durchs BES?). Sie liegt in meinem Arm und ich hab ihr den Kopf gestreichelt und sie ist eingeschlafen...


    Cherry: ich finde das Stillen mit ihr oft entspannt, das zufüttern ist anstrengend. Und ich kann ihre Zeichen da nicht richtig deuten.
    Und endlich unendlich.

  16. Ureinwohnerin Avatar von florence55
    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    27.173

    AW: Stillen

    Zitat Zitat von feem Beitrag anzeigen
    Das hätte ich auch so vermutet.

    Was unternimmst du denn momentan zur Steigerung der Milchmenge?

    Und wie sieht es mit einer anderen Zufüttermethode aus? Vielleicht nochmal das Brusternährungsset versuchen?
    Du hattest doch mal was von einem
    still und abpumpen-Protokoll geschrieben...oder?
    Und endlich unendlich.

  17. Ureinwohnerin Avatar von feem
    Registriert seit
    27.01.2002
    Beiträge
    20.065

    AW: Stillen

    Ich hätte eine Empfehlung aus der Klinik, wie man mit der Pumpe die Milchbildung anregen kann, falls du kein neueres Medela Symphony-Modell o.Ä. mit „Initial“-Programm hast. Meinst du das?

    Ansich ist Zwiemilch ja absolut ok. Aber wenn du dauerhaft verunsichert bist, ob das Baby Hunger hat und die Zufütter-Variante bevorzugt, dann wäre es evtl. schon sinnvoll, das Zufüttern auszuschleichen? Und das geht halt vor allem dadurch, dem Körper durch Pumpen den erhöhten Bedarf zu signalisieren.
    and to the beat of my automatic heart
    you sing a song of life

  18. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    5.055

    AW: Stillen

    Ich musste mit wenigen Wochen Unterbrechung bis zur Beikostzeit zufüttern. Schreibe gerne später mehr. Falls du lieber in der Gruppe schreiben möchtest, dort gibt's vermutlich schon Antworten, momentan ist da aber nix los. Alles Gute dir und Glückwunsch noch zur Geburt!

  19. Ureinwohnerin Avatar von florence55
    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    27.173

    AW: Stillen

    Zitat Zitat von feem Beitrag anzeigen
    Ich hätte eine Empfehlung aus der Klinik, wie man mit der Pumpe die Milchbildung anregen kann, falls du kein neueres Medela Symphony-Modell o.Ä. mit „Initial“-Programm hast. Meinst du das?

    Ansich ist Zwiemilch ja absolut ok. Aber wenn du dauerhaft verunsichert bist, ob das Baby Hunger hat und die Zufütter-Variante bevorzugt, dann wäre es evtl. schon sinnvoll, das Zufüttern auszuschleichen? Und das geht halt vor allem dadurch, dem Körper durch Pumpen den erhöhten Bedarf zu signalisieren.
    Achso, doch, da ist so ein Programm.

    ICH würde es ja versuchen auszuschleichen, aber da kommt ja noch jemand anderes dazwischen...

    Ich muss mal gucken, wie ich das schaffen kann mit dem pumpen. Macht ja den Sinn nach jedem Stillen. Und wie lange sollte man das tun?
    Und endlich unendlich.

  20. Ureinwohnerin Avatar von florence55
    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    27.173

    AW: Stillen

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich musste mit wenigen Wochen Unterbrechung bis zur Beikostzeit zufüttern. Schreibe gerne später mehr. Falls du lieber in der Gruppe schreiben möchtest, dort gibt's vermutlich schon Antworten, momentan ist da aber nix los. Alles Gute dir und Glückwunsch noch zur Geburt!
    Danke!
    Die Gruppe hab ich nicht gefunden, würd mich freuen, wenn du was dazu schreibst!
    Und endlich unendlich.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •