+ Antworten
Seite 115 von 117 ErsteErste ... 1565105113114115116117 LetzteLetzte
Ergebnis 2.281 bis 2.300 von 2330

Thema: Stillen

  1. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    11.790

    AW: Stillen

    Stimmt, jetzt wo du s sagst, das war bei S. am Anfang auch ganz oft der Fall.
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  2. Stranger
    Registriert seit
    22.11.2018
    Beiträge
    22

    AW: Stillen

    Zitat Zitat von Moehrchen Beitrag anzeigen
    Bei mir hat‘s im Liegen nachts mit dem Stillen bei beiden erst nach 6-8 Wochen überhaupt annähernd geklappt. Obwohl das Stillen sonst sehr unkompliziert war, ich glaub auch, das liegt an den anfänglichen Proportionen und der „Passivität“ des Neugeborenen ganz zu Beginn.
    War bei meinem Kind auch so. Inzwischen will es nur noch im Liegen stillen.

  3. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.084

    AW: Stillen

    Okay dann muss ich mich einfach mal in Geduld noch üben!


  4. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.084

    AW: Stillen

    ich muss noch mal was Fragen:
    Haben wir mit 18 Tagen schon die erste cluster-phase erreicht? Er hängt mir seit morgens um 8 fast nonstop an der Brust...


  5. V.I.P. Avatar von Cherry-Lady
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    18.560

    AW: Stillen

    Zitat Zitat von Cinnamon Beitrag anzeigen
    ich muss noch mal was Fragen:
    Haben wir mit 18 Tagen schon die erste cluster-phase erreicht? Er hängt mir seit morgens um 8 fast nonstop an der Brust...
    Ja, war bei uns mit drei Wochen auch so.

    War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer.



    Es ist ja in Wahrheit Glück nichts Vernünftiges, das an einem bestimmten Tun oder dem Besitz gewisser Dinge ein für allemal hinge, sondern weit eher eine Stimmung der Nerven, durch die alles zum Glück wird oder nichts.

  6. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.084

    AW: Stillen

    Ja danke. meine Hebamme hats auch gerade bestätigt.
    Was man alles so vergisst....


  7. Ureinwohnerin Avatar von florence55
    Registriert seit
    07.02.2004
    Beiträge
    27.152

    AW: Stillen

    Ich muss auch mal was fragen.

    Ich stille und füttere zu, was ja einige wissen. Hatte ich hier ja schonmal erzählt. Meine Tochter bekommt 2-3 Flaschen pro Tag.

    Gibts hier jemanden, der auch noch nach der ersten Stillzeit immer mal ab und an Schmerzen hat? Oder ist das darauf zurück zu führen, dass sie länger stillt...(also zeitlich eben einfach länger saugen muss, um auf eine bestimmte Menge zu kommen) und dass das die Brustwarze dann mehr beansprucht?

    Manchmal sind sie auch weiß oder blau... Bilde mir dann ein mit Magnesium wird es besser.
    Und endlich unendlich.

  8. V.I.P. Avatar von maedchen
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    13.970

    AW: Stillen

    Liegen deine Still BHs eng an, so dass die Brustwarzen angedrückt oder abgeknickt werden? Oder hast du die Schmerzen nur während des Stillens und sonst nicht?
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  9. Ureinwohnerin Avatar von florence55
    Registriert seit
    07.02.2004
    Beiträge
    27.152

    AW: Stillen

    Zitat Zitat von maedchen Beitrag anzeigen
    Liegen deine Still BHs eng an, so dass die Brustwarzen angedrückt oder abgeknickt werden? Oder hast du die Schmerzen nur während des Stillens und sonst nicht?
    Ich hab eigentlich unterschiedliche Schmerzen. Mal ist es weiß, mal fühlt es sich zu Anfang schmerzhaft an, da sticht es richtig, mal ist es so, wenn einfach zu lange (so ab 20 Minuten) getrunken wird.

    Teilweise glaube ich, hängt das damit zusammen, dass sie nicht gut angedockt ist, allerdings geht es nicht anders. Ich mache all das, was man machen soll, damit sie die Brustwarze richtig im Mund hat, manchmal geht es trotzdem nicht. Ich hab das Gefühl, das hängt eher mehr von ihrer Laune ab, als vom richtigen Anlegen.

    Und wenn die Brust dann mal weiß ist, dann tut das ne Weile weh.

    Und ja, die BHs liegen eng an, aber ich würd sagen normal...?

    Ich frag mich nur...ist es normal, dass die Brustwarzen auch nach 6 Monaten immer noch berührungsempfindlich sind?
    Und endlich unendlich.

  10. Newbie
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    189

    AW: Stillen

    Vasospasmus?! Da hilft tatsächlich Magnesium.

  11. Ureinwohnerin Avatar von florence55
    Registriert seit
    07.02.2004
    Beiträge
    27.152

    AW: Stillen

    Zitat Zitat von _Ella Beitrag anzeigen
    Vasospasmus?! Da hilft tatsächlich Magnesium.
    Ja, das ist es ja auch ab und zu mal. Also, wenn die weiß oder lilablau sind.

    Aber es ist ja nicht immer so. Ich hab zum Beispiel auch kein gutes Gefühl, wenn ich meine Brüste nach dem duschen abtrockne. Ich kann mir auch kein Handtuch mehr so rumwickeln. Ich wollte schon voll lange hier mal fragen.

    Ich kann Tops ohne BH anziehen ohne dass das stört, aber sie sind immer noch etwas berührungsempfindlich. Das finde ich schon komisch.
    Und endlich unendlich.

  12. Newbie
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    189

    AW: Stillen

    Ah ok sorry, dann hab ich das Überlesen. Zu deinen anderen Beschreibungen kann ich leider nix sagen.

  13. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.084

    AW: Stillen

    Das die so empfindlich sind, hatte ich aber auch länger. ich kann dir gar nicht sagen wie lange. Ich glaube aber schon dass es normal ist. würdest du sagen dass sich die aktuelle Milchmenge, so wie sie es aktuell neben den Flaschen braucht, so gut eingependelt hat? Also weiss die Brust wieviel sie produzieren soll?


  14. Ureinwohnerin Avatar von florence55
    Registriert seit
    07.02.2004
    Beiträge
    27.152

    AW: Stillen

    Zitat Zitat von Cinnamon Beitrag anzeigen
    Das die so empfindlich sind, hatte ich aber auch länger. ich kann dir gar nicht sagen wie lange. Ich glaube aber schon dass es normal ist. würdest du sagen dass sich die aktuelle Milchmenge, so wie sie es aktuell neben den Flaschen braucht, so gut eingependelt hat? Also weiss die Brust wieviel sie produzieren soll?
    Ok.

    Puh, ich find das schwierig zu sagen. Sie hat ja megagut zugenommen.

    Ne Weile hab ich viel mehr zugefüttert, hatte da aber auch den Eindruck, sie verlangt nach mehr. Jetzt ist es schon ne ganze weile recht konstant, was die Menge innerhalb von 24h angeht, hat sich aber im Rhythmus etwas verändert...(ich hab oft drei Flaschen am Tag gegeben und nachts nur gestillt, manchmal da auch noch eine, in letzter Zeit reichen oft auch 2 Flaschen und dann nachts eine). Ich hab aber selber eher das Gefühl, dass ich die Flaschen mehr gebe, wenn ich denke, sie trinkt jetzt schon soooo lange an der Brust, offenbar bekommt sie nicht das, was sie gerne hätte und dann geht es natürlich mit Flasche schneller. Und nachts eben auch oder es schmerzt mich dann eben und ich kann nicht mehr.

    *laberlaber...hat nicht deine Frage beantwortet...

    Also, ich würde sagen, ja...hat sich schon eingependelt, wenn ich auch sagen muss, dass ich schon drauf achten muss, regelmäßig anzulegen und ich manchmal denke an einigen Tagen, es kommt mehr und an manchen Tagen weniger. Aber das ist wohl normal.
    Und endlich unendlich.

  15. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    11.790

    AW: Stillen

    Ich hatte das beim ersten Kind lange, jetzt beim zweiten ansatzweise. Ich habe dann diesmal wegen eines verstopften Milchkanals angefangen Lecithin zu nehmen und dann war es weg. Wäre vielleicht einen Versuch wert. Kostet nicht viel bei DM von Doppelherz...
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  16. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.613

    AW: Stillen

    florence, ich würde mich mal an eine stillberaterin wenden mit deinen problemen. ferndiagnosen sind da sicher schwierig und vielleicht lassen sich die schmerzen ja abstellen.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  17. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    11.470

    AW: Stillen

    Ich möchte demnächst hin und wieder abpumpen, damit auch Milch da ist wenn ich nicht da bin.

    Pumpenempfehlungen? Was ist am praktischsten zur Aufbewahrung? Wie habt ihr am Anfang gefüttert, direkt mit Calma?

  18. Member Avatar von talia
    Registriert seit
    05.12.2003
    Beiträge
    1.558

    AW: Stillen

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Ich möchte demnächst hin und wieder abpumpen, damit auch Milch da ist wenn ich nicht da bin.

    Pumpenempfehlungen? Was ist am praktischsten zur Aufbewahrung? Wie habt ihr am Anfang gefüttert, direkt mit Calma?
    Ich hatte eine Medela Handmilchpumpe und habe die Milch entweder einfach in der Flasche im Rückschrank aufbewahrt (wenn klar war, dass sie noch am selben Tag verfüttert wird) oder sonst in Muttermilchbeuteln von Medela oder Lansinoh eingefroren. Die Calma Sauger haben bei uns nicht funktioniert, deshalb habe ich einfach "normale" genommen. War kein Problem mit Saugverwirrung, obwohl das erste Kind direkt Geburt 1-2 mal am Tag ein Fläschchen zusätzlich zur Brust bekommen hat.

    Ich hätte die Pumpe inkl. drei passenden Fläschchen und zwei Calma Saugern auch abzugeben, falls du Interesse hast.


  19. Urgestein Avatar von UteSchnute
    Registriert seit
    27.05.2010
    Beiträge
    8.752

    AW: Stillen

    Ich habe viel mit der Medela swing Maxi gepumpt. Hat gut geklappt. Hatte auch Milchbeutel zum einfrieren. Die har R. dann im warmem Wasser erwärmt...
    Calma hat E. Nie kapiert. Wir haben Fläschchen von mam.

  20. Regular Client
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    4.776

    AW: Stillen

    Ich pumpe mit einer alten Avent Isis-Handpumpe (noch die unergonomische Version). Für ab und zu geht das.
    Zum Einfrieren nutze ich die Aventbecher, die kann man nachher auch für Beikost oder zum Mitnehmen von Snacks verwenden.
    Wir nutzen die Aventflaschen. Calma haben wir beim Großen anfangs genommen, aber dann schnell gewechselt (ich weiß gar nicht mehr, warum). Die Kleine kam mit Calma nicht zurecht, Avent klappt gut.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •