+ Antworten
Seite 4 von 117 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 2330

Thema: Stillen

  1. Regular Client
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    4.746

    AW: Stillen

    Von Márta Guóth-Gumberger gibt es im GU-Verlag ein Stillbuch. Ich habe das selbst nicht gelesen, aber da die Fachliteratur zum Thema Stillen von der Autorin ziemlich gut ist, vermute ich, dass die Bücher es auch sind.
    Mit dem Stillbuch von Hannah Lothrop machst du aber auch nichts verkehrt. Die aktuellste Auflage kenne ich nicht, in den vorigen waren vor allem die Bilder schon sehr 80-er-Jahre-Style. Dem Informationsgehalt tut das aber keinen Abbruch.

  2. Senior Member Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    6.609

    AW: Stillen

    Ich hätte das Stillbuch günstig in einer Vorauflage abzugeben.

  3. Member Avatar von mity
    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    1.046

    AW: Stillen

    Stöckchen, sollte die TE es nicht haben wollen, hätte ich es gern

  4. Member Avatar von Imogen
    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    1.788

    AW: Stillen

    Ich habe Das Handbuch für die stillende Mutter von La Leche Liga gelesen und fand es recht gut.

  5. V.I.P. Avatar von Nachtkerze
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    12.037

    AW: Stillen

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Von Márta Guóth-Gumberger gibt es im GU-Verlag ein Stillbuch. Ich habe das selbst nicht gelesen, aber da die Fachliteratur zum Thema Stillen von der Autorin ziemlich gut ist, vermute ich, dass die Bücher es auch sind.
    Mit dem Stillbuch von Hannah Lothrop machst du aber auch nichts verkehrt. Die aktuellste Auflage kenne ich nicht, in den vorigen waren vor allem die Bilder schon sehr 80-er-Jahre-Style. Dem Informationsgehalt tut das aber keinen Abbruch.
    danke, das sieht auch gut aus

    Zitat Zitat von mity Beitrag anzeigen
    Stöckchen, sollte die TE es nicht haben wollen, hätte ich es gern
    ich will es verschenken und würde es daher neu kaufen, lasse dir also den vortritt


  6. Senior Member Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    6.609

    AW: Stillen

    Den ganzen Kram sehe ich immer bei DM und frage mich schon, wie das schmeckt. Zum Glück ist so viel Fruktose drin, dass ich es nicht essen/trinken darf.

    Ich finde aber vor allem den Verweis auf den Artikel über die Frau erschreckend, die nicht im Bordrestaurant im Zug stillen durfte. Wie hirnrissig. Ehrlich gesagt mache ich mittlerweile nicht mal mehr viel Umstände. damit auch ja keiner einen Blick auf meine Brust erhascht. Mein Kind stört jede Verdeckung und so oder so sind es 3 Sekunden, in denen man meinen Nippel sieht. Wenn es mehr sind, ist es mir auch egal. Danach verschwindet er im Mund meines Kindes. Der Rest ist nicht mehr, als man in jedem Schwimmbad sieht, Wer sich dran stört, hat für mich echt Pech gehabt.

  7. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    55.818

    AW: Stillen

    Da ist schon viel wahres dran.
    (Aber eine lieferung mit kraftsuppe hätte ich im wochenbett super gefunden.)

  8. Senior Member Avatar von Pepparmint
    Registriert seit
    22.04.2010
    Beiträge
    6.392

    AW: Stillen

    ich kann ja auch an energiekugeln nix falsches finden. also klar, die kann man sich auch vorher selbst machen und verwahren, aber wenn man da eben keine zeit/lust zu hat und was gesundes zum zwischendurch einwerfen will, so what.
    also klar, ich verstehe, dass produkte kritisch hinterfragt werden und grad beim thema schwangerschaft viel quark auf dem markt ist. aber ich finde, dass der artikel ziemlich bevormundend geschrieben ist. die schwangerschaft und stillzeit ist für viele mütter schon belastung genug, ich find, da darf man sich schön selbst aussuchen, welchen luxus/schnickschnack man sich zusätzlich gönnt.

  9. Senior Member Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    6.609

    AW: Stillen

    Die Stillkugeln finde ich jetzt auch nicht schlimm. So bevormundend kommt der Artikel bei mir aber eigentlich gar nicht an. Eher kritisch gegenüber der Industrie. Daa Zeug wird halt auch beworben, als wäre man nachlässig sich und dem Kind gegenüber, wenn man es nicht kauft. Dass man auch gut ohne auskommt bzw. dass die Mittelchen völlig nutzlos sind, ist vielleicht auch nicht jedem klar.

  10. V.I.P. Avatar von *seepferdchen*
    Registriert seit
    07.09.2003
    Beiträge
    17.917

    AW: Stillen

    diese still-müsliriegel hatte ich auch (geschenkt bekommen) und echt praktisch, weil ich am anfang bei jedem stillen einen dermaßenen akut-hunger und durst bekommen hatte... mir beim öffentlichen stillen was überwerfen würde mir aber im traum nicht einfallen. 1. macht das kind das nicht mit, 2. seh ich ja dann auch nicht mehr was das kind tut
    iss mit den füßen oder dem gesicht, dem besteck entkommst du nicht.

  11. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.566

    AW: Stillen

    ich hatte so ein loopschal-tuch-dingen, was ich beim stillen in der öffentlichkeit schon gern genutzt hab.
    da kann man ganz gut drunter schauen und meine tochter mochte es auch.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  12. Senior Member Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    6.609

    AW: Stillen

    Sowas hab ich auch. Und gerne an, weil ich ihn mag. Aber ich muss es beim Stillen weit von F weghalten, weil sie das alles total irre macht.

  13. Alter Hase Avatar von ~princess~
    Registriert seit
    22.05.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.555

    AW: Stillen

    Zitat Zitat von jewa Beitrag anzeigen
    bei mir war stillen einfach nur gruselig. mag jetzt nicht alles im detail aufreihen, aber die einzelnen stationen waren: verspäteter milcheinschuss, abpumpen, wochenlang blutige brustwarzen, mehrere brustentzündungen, mehrere krankenhausaufenthalte, intravenöse antibiose, mehrmal orale antibiose, schließlich abszess und op.

    und dann hab ich ganz stark milch reduziert (was auch nochmal mehre fieberschübe und entzündungen zur folge hatte), und flasche gegeben. jetzt still ich nur noch zum vergnügen, abends zum kuscheln und einschlafen, nachts ein wenig. und es ist endlich endlich schön.
    ich krame den Thread mal kurz wieder hervor..

    Jewa ( und wem es sonst noch so ging ), magst du erzählen, wie das mit dem Abszess und der OP war? Bei mir sieht es auch ganz danach aus und mich macht das langsam aber sicher so fertig alles Ich will auch, dass das Stillen endlich schmerzfrei und schön ist, doch es ist mir bisher ( 10 Wochen ) echt einfach vergönnt.
    Es ist echt zum verrückt werden. Noch dazu all das schlechte Gewissen und das Gefühl, zu "versagen" und auf meinen Körper sauer sein, dass er das natürlichste der Welt nicht einfach hinbekommt. Der Plan ist jetzt, falls das operativ behandelt werden muss nach abheilen eine Mahlzeit am Tag oder in der Nacht zuzufüttern, da die Kleine auch nicht soo gut zunimmt und ewig lange trinken würde ginge es nach ihr. Ich fürchte mit all dem Stress und den ständigen Problemen, dass die Milch vielleicht etwas zu wenig ist und schlechter zu bekommen ist. Je länger sie aber an der Brust ist, desto mehr sind die Brustwarzen aber wieder beansprucht, die trotz 2x Lasern bisher immernoch nicht 100% verheilt sind und schmerzen.

    Hat sonst noch jemand hauptsächlich gestillt und dazu eine / zwei Flaschen etc gegeben? Obwohl ich an meine Grenzen gekommen bin fühle ich mich total schlecht dabei irgendwie. Rein rational weiß ich natürlich, dass man deshalb keine schlechtere Mama ist.

    Cyan, zu den anderen Fragen:

    Ich stille nach bedarf. Tagsüber sind die Abstände länger, bis zu 4 Stunden manchmal, weil sie da 2x langen Schlaf hält im Tuch. Nachts wenn es gut läuft und kein Bauchweh sie plagt 3 Stunden ( die erste Schlafphase ), danach 2 oder 1,5. Wenns ganz doof ist dann stündlich.
    Ich stille auch zur Beruhigung und zum Einschlafen, abends allerdings dauert das EWIG. Ich sitze bestimmt seit Tagen von ca.halb 7 bis 10 im dunkeln Schlafzimmer, stille, und hoffe dass sie endlich nicht gleich wieder aufwacht nachdem sie selbst angedockt hat. Passiert das nämlich wird sofort wieder gesucht. Ich habe aber das Gefühl, wenn ich nicht abdocken würde würde sie es stundenlang aushalten immer wieder zu saugen / nuckeln. 🙈

    Ich hoffe sehr, dass zumindest nachts die Abstände mal länger werden, da ich tagsüber mit ihr im Tuch leider nicht selbst Schlaf nachholen kann.

  14. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    55.818

    AW: Stillen

    Princess
    Mist, dass du noch immer schmerzen hast, tut mir sehr leid. du arme.

    Ich weiß eh, dass man gefühle nichr einfach abschalten kann, nur weil der verstand es besser weiß. Aber es ist traurig, dass du eh alles versuchst, um vollstillen zu können, und TROTZDEM ein schlechtes gewissen hast.
    Weil: auch wenn du "nur" 90 oder 50 oder 25% des möglichen ausprobieren würdest, um vollstillen zu können, müsstest du kein schlechtes gewissen haben.
    Aber das weißt du ja eigentlich eh selber.

    Und sei nicht böse auf deinen körper! Der hat im letzten jahr unglaubliches geleistet!

  15. V.I.P. Avatar von kami.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    10.569

    AW: Stillen

    Princess, oh Mann, das tut mir leid, dass es noch immer so schwierig ist.
    Ich hatte ja nicht diese Schmerzen, aber vieles andere kommt mir bekannt vor.
    Ewiges trinken, geringe Zunahme, schlafen an der Brust, Abende mit Kind im Schlafzimmer.
    Ich musste ja auch irgendwann dir Flasche zusätzlich nehmen und ich habe damit sehr gehardert und tue es blöderweise auch jetzt noch, obwohl wir mittlerweile vier Monate die Flasche zusätzlich geben. Also ich stille und gebe vier kleinere Flaschen dazu. F findet die Flasche super und könnte wahrscheinlich auf die Brust zum ernähren verzichten, braucht sie aber ganz extrem zum schlafen und runterkommen. Sie schläft noch immer im Bett nur mit der Brust ein und auch jetzt liege ich mit ihr im Bett, weil ich keine Lust habe schon wieder zwei Stunden mit der Trage zu spazieren.


    Sei nicht böse auf deinen Körper! Ich finde es auch schwer, aber es macht die Situation nicht leichter für einen selbst und wie cyan sagt, er hat tolles geleistet!

  16. Alter Hase Avatar von ~princess~
    Registriert seit
    22.05.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.555

    AW: Stillen

    Cyan und Kami, danke schön euch beiden!

    Kami, ja, ich habe mich auch an eure Situation zurück erinnert gefühlt.

    Gestern waren wir dann im Krankenhaus. Um eine OP kam ich gsd rum, allerdings musste eine Punktion gemacht werden. Ging an der Stelle dann also 1,5cm tief mit einer Spritze rein um den Eiter rauszuholen und Auszuspülen. Das waren vielleicht Schmerzen, oh Mann. Jetzt heißt es Antibiotika und weiterhin Schmerzmittel und Montag zur Kontrolle, dass sich nicht wieder was gebildet hat.

    Wir versuchen langsam ihr das Fläschchen anzugewöhnen, aber leicht ist's nicht. Sie ist immer entweder verwirrt, empört oder belustigt wenn das in ihrem Mund landet

    Wie habt ihr es denn hinbekommen?

  17. Urgestein Avatar von Sternenratte.1
    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    9.334

    AW: Stillen

    Ohgott, du Arme!!!
    Ich drück fest die Daumen, dass es Montag gut aussieht!
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  18. V.I.P. Avatar von kami.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    10.569

    AW: Stillen

    Das hört sich ja fies an. Gute Besserung!
    F hat die Flasche sofort akzeptiert und darauf getrunken ohne einen Moment der Verwirrung. Kann dir daher in dem Bereich leider nicht helfen.

  19. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.069

    AW: Stillen

    Princess, das tut mir leid für dich, aber gut, dass du um die OP rumgekommen bist. Ich hatte zwei Abszesse die jeweils zwei Mal punktiert wurden, wenn ich mich recht erinnere. Ich habe vorher immer ne 600er Ibu genommen, das nimmt zwar nicht den Pieks, der ziehende Schmerz hinterher war aber besser zu ertragen. Ich wünsch dir alles Gute!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •