+ Antworten
Seite 6 von 118 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 2356

Thema: Stillen

  1. Regular Client Avatar von _Elsa
    Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.290

    AW: Stillen

    Also auch wenn ich mir jetzt hier evtl. wieder feinde mache, kann es durch das Zufüttern passieren, dass nicht genug Milch produziert wird und du dann in so einen doofen Kreislauf gerätst. Natürlich versteh ich aber deine Sorge, wenn das Kond nicht zunimmt. Ich würde dir empfehlen, dich an eine Stillberaterin zu wenden, da die genau fuckt, wieviel das Kind in welchem Zeitraum zunimmt und wieviele nasse Windeln es hat etc. Falls du niemanden hast, kannst du dich auch im stillen-und-tragen-Forum professionell beraten lassen. Dort gibt es viele Stillberaterinnen, die dich begleiten würden.

  2. Addict Avatar von liffi
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    2.483

    AW: Stillen

    Schau, dass ihm beim Stillen nicht zu warm ist - dadurch dösen Babys schneller weg. Und kitzle ihn ein bisschen an den Füßen bzw. zieh deine Brustwarze ganz ein bisschen raus, wenn er aufhört zu saugen. Wenn du jetzt zufütterst, solltest du darauf achten trotzdem möglichst oft anzulegen, damit deine Milchproduktion nicht darunter leidet.

  3. Addict Avatar von liffi
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    2.483

    AW: Stillen

    Zitat Zitat von Jatzi Beitrag anzeigen
    Ich hab auch ne frage: habe heute das erste mal abgepumpt und bei 3mal mit elektrischer Pumpe hab ich sage und schreibe 20ml zusammen gekriegt. Ich hab immer die Brust leergepumpt, die ich vorher gestillt hatte.
    Was mach ich falsch?
    Kann ich auch die andere Seite entleeren? (Kind wird nur an einer Seite gestillt?)
    Warum solltest du die andere Seite denn nicht entleeren können? Willst du die andere Brust abstillen? Dann solltest du dort nicht pumpen, ansonsten schon, damit sich die Milchproduktion dort nicht völlig einstellt.

    Warte mal ein bisschen nach dem Stillen und pumpe dann ab. Ich hab selbst nie große Mengen abgepumpt, aber zwischendurch gingen so 60ml normalerweise ganz locker. Vielleicht braucht dein Bany grad mehr Milch und es ist deswegen weniger Milch am Ende des Stillens da...

  4. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.197

    AW: Stillen

    Wegen der Pumperei: an derselben Brust pumpen, die das Kind vorher leer getrunken hat, wäre bei mir auch gar nicht gegangen. Entweder die andere Seite nehmen, oder zwischen den Stillabständen mal probieren. Bei mir ging es aber generell nicht gut, habe selten Mengen von 50ml raus bekommen, meist weniger. Habe es dann gelassen, mein Kind hatte eh ewig keine Flasche genommen und das Pumpen war nur Stress.

  5. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.109

    AW: Stillen

    Zitat Zitat von Jatzi Beitrag anzeigen
    Ich hab auch ne frage: habe heute das erste mal abgepumpt und bei 3mal mit elektrischer Pumpe hab ich sage und schreibe 20ml zusammen gekriegt. Ich hab immer die Brust leergepumpt, die ich vorher gestillt hatte.
    Was mach ich falsch?
    Kann ich auch die andere Seite entleeren? (Kind wird nur an einer Seite gestillt?)
    du kannst vielleicht an der anderen Seite abpumpen, während du stillst? der milchspendereflex wirkt ja auf beiden Seiten und dann dürfte es deutlich effektiver sein...

  6. Member Avatar von Ocean
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    1.324

    AW: Stillen

    Jatzi, warum pumpst du ab?

    Ich pumpe an einer Brust nie mehr als 25ml ab. Ich pumpe aber nur ab, um etwas zu haben, wenn ich nicht da bin. Ich pumpe also nur wenig, weil ich die Milchmenge nicht steigern will.

    Zu Orangina, schließe ich mich den anderen an. M. hat auch recht viel abgenommen in den ersten Tagen, aber ich habe sie einfach regelmäßig angelegt, davor gewickelt, nackig gemacht und an den Füßen gekitzelt. Sie war wegen der Gelbsucht recht müde und es war echt anstrengend, aber nach 1 1/2 Woche wurde es besser.

  7. Addict Avatar von liffi
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    2.483

    AW: Stillen

    Ich hätte mir das Pumpen auch sparen können - die Milch wurde fast gänzlich als Badezusatz verwendet um sie aufzubrauchen...

  8. V.I.P. Avatar von tinki
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    16.886

    AW: Stillen

    orangina, du kannst ansonsten noch versuchen ihn an der wange/kieferbereich zu kitzeln, bzw. ein bisschen kräftiger zu streicheln (v.a. wenn er aufgehört hat zu saugen und im begriff ist, einzuschlafen) und die komplette körperseite/rippenseite massieren. einfach versuchen, ihn ein bisschen zu "nerven", sodass er nicht direkt wegpennen kann.

  9. Regular Client Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    4.727

    AW: Stillen

    Orangina: noch eine Stimme pro Stillberaterin. Das ist sicherlich gut investierte Zeit (und evtl. Geld). Von Stillberatung im Stillen- und Tragen- Forum würde ich persönlich dringend abraten, da das mit täglichem Wiegen verbunden ist.
    Zum Wachhalten könnte noch helfen, die Seite zu wechseln, sobald er schläfrig wird.

    Noch 2 Fragen, ignorier sie, wenn du dazu nicht hier schreiben/Meinungen hören willst. Weißt du, wieso ihr einmal am Tag Zufüttern sollt? Bei uns war (und ist es momentan wieder) auch notwendig, aber wir sollten das immer in kleinen Mengen über den Tag verteilt machen. Und wie füttert ihr zu?

    Jatzi: Hast du mal ausstreichen probiert?
    Geändert von Stina (01.11.2016 um 19:18 Uhr)

  10. Regular Client Avatar von _Elsa
    Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.290

    AW: Stillen

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Orangina: noch eine Stimme pro Stillberaterin. Das ist sicherlich gut investierte Zeit (und evtl. Geld). Von Stillberatung im Stillen- und Tragen- Forum würde ich persönlich dringend abraten, da das mit täglichem Wiegen verbunden ist
    Ok, ich habe keine persönlichen Erfahrungen damit gemacht. Ich hatte nur vom Lesen her einen sehr kompetenten Eindruck und weil die Trageberatung dort sehr gut ist, das aufs Stillen übertragen. Täglich wiegen ist doof, weil es stresst oder weil es "unseriös" ist?

  11. Regular Client Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    4.727

    AW: Stillen

    Ich habe dort auch nur gelesen und denke, dass die sehr kompetent sind. Aber täglich Wiegen macht so viel Stress, das würde ich nur machen, wenn es wirklich aus irgendeinem Grund nötig ist. Da würde ich vorher ne Stillberaterun im RL draufschauen lassen.
    Man ist eh so sehr auf das Thema fixiert und ich vermute, das ständige Wiegen macht es nur noch schlimmer. Stress hemmt ja die Milchbildung und ich kann mir nicht vorstellen, wie man den vermeiden kann, falls die Zunahme mal unterm Sollwert ist.

  12. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    28.975

    AW: Stillen

    sehe ich auch so, mit täglich wiegen macht man sich schnell verrückt.

    orangina, pumpst du auch ab? vielleicht fällt dem kind das trinken aus der flasche zunächst leichter, und wenn es wacher und kräftiger ist, kann man die flasche wieder weglassen? hätte den zusätzlichen vorteil, dass auch die produktion weiter angekurbelt wird, was bei einem schlechttrinkenden kind ja u.u. zu wenig der fall ist.

  13. Addict Avatar von liffi
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    2.483

    AW: Stillen

    Das tagliche Wiegen ist für reine online Beratung wie übers S&T Forum halt notwendig, weil die Beraterinnen die Babys nicht sehen können und nur so kontrollieren können, dass nichts schief läuft. Drum ist eine real life Beratung sicher einfacher, aber halt nicht immer möglich.

    Sora, den Tipp zuerst die Flasche zu probieren würde ich so nicht geben - ich weiß zwar nicht wie weit verbreitet das Problem ist, aber ich hätte viel zu viel Angst vor Saugverwirrung. Kaiserschnittbabys haben oft einen weniger starken Saugreflex, die würden dann wahrscheinlich umso mehr an der Flasche bleiben. Also wenn man stillen will, würde ich es nicht probieren, sindern eher öfter stillen, weil anfangs die Milch schneller rinnt.

  14. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    28.975

    AW: Stillen

    ich hab auch eine stillfrage: mein kind (4 monate) hat zur zeit tagsüber anscheinend zum trinken keine lust .

    wenn ich mich mit ihm zum stillen hinsetze/lege, macht er ungeduldige geräusche, reißt den mund auf, und trinkt auch erst, hört aber schon bald wieder auf und guckt mich fröhlich an oder in der gegend rum, gerne plappert er auch oder steckt sich die finger in den mund. ich lege ihn dann wieder an, er trinkt wieder kurz, dann wiederholt sich das spiel. das ganze geht so lang, bis er entweder verweigert oder doch irgendwann länger trinkt. mit positionswechsel lässt es sich meist noch etwas in die länge ziehen.
    unterwegs klappt es noch schlechter, da schreit er dann auch gelegentlich.

    auch einschlafstillen klappt deshalb tagsüber oft nicht mehr so gut. nachts trinkt er aber ganz normal.

    nasse windeln hat er, stuhlgang ist seit neuestem deutlich weniger.

    kennt das jemand? was ist das wohl? aufforderung zur beikost?

  15. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    28.975

    AW: Stillen

    liffi, die flasche bekommt es doch eh schonm

  16. Addict Avatar von liffi
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    2.483

    AW: Stillen

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    liffi, die flasche bekommt es doch eh schonm
    Ah ok, stimmt.

    Versuch mal möglichst alle Ablenkungnzu reduzieren - also still am besten in abgedunkelten, ruhigen Räumen. Ansonsten ist in dem Alter nämlich einfach alles interessanter als die Nahrungsaufnahme. Beikostreife zeigt sich eher durch tatsächliches Interesse an (deinem) Essen, Imitation von Kaubewegung und sowas.

  17. Member Avatar von Ocean
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    1.324

    AW: Stillen

    Sora, trinkt er nachts dann mehr?

    Bei uns ist es so, dass sie vormittags und nachts genauso macht. Dafür trinkt sie dann aber nachmittags einmal und vorm Schlafen richtig viel. Ich hab es aufgegeben, sie dann zu "zwingen". Ich merke mittlerweile wie sie drauf ist und wechsele die Brust früher (damit sie etwa gleich viel trinkt und es keinen Milchstau gibt).
    Sie macht nicht den Eindruck zu verhungern.

  18. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    28.975

    AW: Stillen

    bezieht sich auf orangina: mein kind wurde zum stillkind, indem es immer erst gestillt wurde, dann habe ich abgepumpt, und in der zeit hat es vom papa die abgepumpte milch vom letzten mal bekommen. ich hatte auf die weise schnell mehr milch und das kind wurde schnell wacher und kräftiger. ich weiß nicht, ob wir es ohne abpumpen hingekriegt hätten.

  19. Regular Client Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    4.727

    AW: Stillen

    Zitat Zitat von liffi Beitrag anzeigen
    Das tagliche Wiegen ist für reine online Beratung wie übers S&T Forum halt notwendig, weil die Beraterinnen die Babys nicht sehen können und nur so kontrollieren können, dass nichts schief läuft. Drum ist eine real life Beratung sicher einfacher, aber halt nicht immer möglich.

    Sora, den Tipp zuerst die Flasche zu probieren würde ich so nicht geben - ich weiß zwar nicht wie weit verbreitet das Problem ist, aber ich hätte viel zu viel Angst vor Saugverwirrung. Kaiserschnittbabys haben oft einen weniger starken Saugreflex, die würden dann wahrscheinlich umso mehr an der Flasche bleiben. Also wenn man stillen will, würde ich es nicht probieren, sindern eher öfter stillen, weil anfangs die Milch schneller rinnt.
    Sehe beides genauso ;-)
    Ohne das Wiegen würden die sicher zu viel Verantwortung tragen. Aber "echte" Stillberatung ist in der Regel ja schon irgendwo auffindbar.

  20. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    28.975

    AW: Stillen

    ocean, ja, oft trinkt er nachts recht häufig.

    ich "zwinge" ihn auch nicht, das geht gar nicht. ich biete ihm die brust halt eine weile lang immer wieder aufs neue an.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •