Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    ich dachte ja, dieses mal wirds einfacher, aber anscheinend doch nicht.

    situation: ich arbeite nichtselbständig, in den 12 monaten vor geburt hatte ich 50% gehalt, in den 7 monaten des kalenderjahres 2014 zuvor allerdings nur ca. 35%. dazu habe ich die ganze zeit selbständige tätigkeit in form eines übungsleiters gemacht, das sind nur so ca. 200€ im monat zusätzlich.

    jetzt kommt der witz: mit dem neuen elterngeld wird automatisch das kalenderjahr genommen zur berechnung von elterngeld bei selbständiger tätigkeit. das gereicht mir aber zum nachteil, da wie gesagt, ich unterschiedliches gehalt hatte.

    stimmt das so, wie ich es schreibe oder gehts doch mit 12 monate-vor-geburt? oder sollte ich mal durchrechnen, ob ich die selbständige tätigkeit einfach nicht angebe und damit auch auf das elterngeld verzichte, was mir daraus zustehen würde.

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    Ja, bei selbstständiger Tätigkeit in den 12 Monaten vor der Geburt wird der letzte steuerliche Veranlagungszeitraum angeschaut. Also 2014. Ist egal, obs nur nebenberuflich war und ob das für einen nachteilig ist. Zählt unter Pech gehabt.

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    Kenne es zumindest fürs alte Elterngeld so, wie es Jude sagt.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    mmmhpfh aber ich kann ja die selbständige tätigkeit einfach weglassen, oder?!

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    Dann würdest du besch***.
    Es ist leider so. Ich war diesmal so froh nicht mehr selbstständig was zu machen, sonst wären wir wieder bei 2011 gelandet.

    Kleiner Tipp: Wenn du so wenig verdient haben solltest, dass du nur den Grundbetrag bekämest kannst du auch formlos ein Schreiben beilegen, dass du nur den Sockelbeitrag beantragst.

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    Nee, Weglassen der selbständigen Tätigkeit wäre Betrug. Und man muss doch auch den Steuerbescheid einreichen, da sieht man das ja.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    Hab gerade das gleiche Problem. Leider ist es richtig so. Ich hab neben dem Studium gearbeitet und das zählt jetzt statt die Monate Vollzeitjob mit besserer Steuerklasse. Ist finanziell ein Riesenunterschied.

  8. Member

    User Info Menu

    AW: elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    Man kann allerdings Jahre in denen man Mutterschutz-oder Elterngeld bekommen hat ausklammern. Das war mir beim zweiten Kind vom Vorteil, weil dadurch die Zeit vorm ersten Kind genommen wurde und das natürlich eine Vollzeitstelle war und zwischen den Kindern war es nur Teilzeit. Bei mir ist es auch nur minimal selbstständige Tätigkeit gewesen...
    Mein Herz hat einen sehr langen Bremsweg!

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    betrogen fühle ich mich eher. und wenn ich ja auf elterngeld für die selbständige tätigkeit verzichte, dann wäre das ja kein betrügen???? ich ruf da mal an. finds echt ein witz. und nein, ich bekomme schon aufgrund meiner nichtselbständigen tätigkeit mehr als nur den sockelbetrag.

    find das echt sehr unfair ausgedacht. nunja, werde für den antrag eh bei der stelle persönlich einreichen und dann kann man das vlt klären

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    Ich war auch betroffen, hab dadurch auch einiges Geld verloren. Und ich habe direkt das gefragt, ob ich dann die selbständige Tätigkeit weglassen kann für die Berechnung (ging echt nur um geringe Beträge, unter 100 Euro pro Monat). Und da wurde mir von der Elterngeldstelle eben gesagt, dass das Betrug wäre und nicht ginge. Die Lage scheint da leider eindeutig zu sein

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    -

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    das ist schon fies, da wir auch echt knapper kalkulieren müssen dieses jahr, da der nebenjob vom mann weggefallen ist (der war immer ein schönes puffer). zudem will er sich beruflich umorientieren, da wäre der puffer halt nett gewesen. und jetzt noch wengier elterngeld da kommt echt freude auf.

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    Ich kapiers grad nicht mehr, nachdem ich die Frage nochmal gelesen hab. Hattest du die Selbstständigkeit neben dem Angestelltenverhältnis als Zuverdienst?

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    ja, die selbständige arbeit ist nur ein nebenjob, das sind vlt 100-200€ im monat übers jahr verteilt. voll die megakohle gell? deswegen hätt ichs dann einfach nicht angeben und auf elterngeldersatz dafür verzichtet. aber wenn das nicht geht, hab ich eben pech.
    im hauptjob hab ich in den 12 monaten vor der geburt 50% gearbeitet, im kalenderjahr eben nur 5 monate, die anderen 7 monate waren nur ca. 30% (da war ich noch in elternzeit mit dem zweiten kind, aber ohne elterngeldbezug).

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    Achso ok...
    Also durch die Selbstständigkeit wird das Kalenderjahr zur Berechnung heran gezogen und nicht der 12-Monatszeitraum vor Geburt? Also so das die Selbstständigkeit mehr wiegt?

    Ich überlege, weil mein Mann auch selbstständig war. Unsere Tochter kam am 1.1., insofern wird eh das Jahr 2014 zur Berechnung heran gezogen. So dachte ich.. Er war 10 Monate selbstständig und dann 2 Monate angestellt - das wird doch dann einfach addiert, oder?

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    Nein, es wird dann der Veranlagungszeitraum angeschaut. Bei euch waren das dann nur durchs Geburtsdatum zufällig genau die 12 Monate vor der Geburt.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    Mein Mann war letztes Jahr angestellt und seit 1.1. srlbstständig. Unser Kind ist im August geboren. Durch die Selbstständigkeit wird 2014 als Bemessungszeitraum für sein Elterngeld genommen.

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    Zitat Zitat von Jude Beitrag anzeigen
    Nein, es wird dann der Veranlagungszeitraum angeschaut. Bei euch waren das dann nur durchs Geburtsdatum zufällig genau die 12 Monate vor der Geburt.
    Das es nur zufällig so war, ist mir klar. Meine Frage war, ob es korrekt ist, dass das EG dennoch am Angestelltengehalt PLUS Selbstständigen-Gewinn errechnet wird. Nicht, dass nur eines von beiden zählt und die jeweils anderen Monate mit 0 berechnet werden.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    Zitat Zitat von Jude Beitrag anzeigen
    Mein Mann war letztes Jahr angestellt und seit 1.1. srlbstständig. Unser Kind ist im August geboren. Durch die Selbstständigkeit wird 2014 als Bemessungszeitraum für sein Elterngeld genommen.
    Also ist die Selbstständigkeit höher gewichtet oder wird einfach nach dem Status Quo entschieden? Also, was wäre, wenn es umgekehrt wäre, letztes Jahr selbstständig und dieses Jahr angestellt?

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: elterngeld selbständig/nichtselbständige tätigkeit

    Sobald man in den 12 Monaten vor der Geburt oder im letzten abgeschlossenen Kalenderjahr selbständig tätig war, zählt das letzte abgeschlossene Kalenderjahr als Bemessungsgrundlage.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •