Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 50 von 50
  1. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: mit baby/kleinkind im 4. stock ohne aufzug wohnen

    Bei einer freundin von mir führt der lift direkt in die wohnung. Das ist mit kinderwagen natürlich ein traum...

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: mit baby/kleinkind im 4. stock ohne aufzug wohnen

    Wir haben von 0-3 Jahre im 3.OG gewohnt. ging gut. find KiWa in der Stadt eh schon immer unpraktisch, also hatten wir bei Kind 1 nur nen geerbten Buggy mit Softtragetasche. Buggy wurde im Auto gelagert. Sein Nachfolger, als das Ding auseinanderfiel, ebenfalls. Es hat sich bei uns aber auch schnell rauskristallisiert, dass wir im Alltag nur Baby tragen. Mit Bondolino oder Mysol. ab Laufalter haben wir auch Treppenlaufen mit M trainiert. Das dauert natürlich 3x solange bis man oben ist, aber geht. Ab ca. 2 ist sie die recht verlässlich gelaufen. Ansonsten sind unsere auch eher leichte Kinder und dadurch im Zweifelsfall selbst die Große mit rund 15kg noch tragbar die Treppe hoch (schlafendes Kind aus Auto zB).

    Mittlerweile wohnen wir in ner anderen Stadt im 2. OG. Mit 2 Kindern. Meine Schwiegereltern haben immer gefragt, warum nicht EG blabla. Hat uns amüsiert. Wir findens echt nicht schlimm. Kiwa haben wir mit Baby auch nicht angeschafft. Nur ne Autoschale zum flach stellen gekauft, da eh ne neue hermusste. Die können wir bei Bedarf auf den Quinny klicken. Ist in den 6 Monaten bis jetzt ca. 4x vorgekommen...

    Einkäufe erledigen wir mit Rucksack und Hackenporsche oder Monstereinkauf ala Drogerie+Supermarkt für 7 Tage auch mal mit Auto. Wenn mein Mann da ist, trägt er das meiste hoch. Oder ich geh mehrmals, wobei er bei Rieseneinkäufen auch 2-3x gehen muss.

    Ist unser persönliches Fitnesstudio

    (Ich fänd ja eher die Frage, ob das DG ist interessant und nicht die Treppen - nie mehr schlecht bis kaum gedämmtes Sauna-DG... achja, und EG mag ich in der Stadt zB wg. Einsehbarkeit/Einbruchssngst unattraktiv. Insofern find ich 1 oder 2. OG super. Aufzug ist eh Luxus. Naja, und am wichtigsten find ich immer Raumschnitt, Aufteilung, Lage, Infrastruktur. Die Geschossfrage steht da bei uns echt auch mit Kindern eher weiter hinten. Bei engem Wohnungsmarkt erst recht.)

  3. Stranger

    User Info Menu

    AW: mit baby/kleinkind im 4. stock ohne aufzug wohnen

    wir werden das ab Juli haben. Wohnen im 4. Stock ohne Aufzug und im Sommer kommt eben das Kind. Bis jetzt finde ich es eigentlich sogar gut, weil es wie jemand schon schrieb fit hält. Nur der Besuch motzt immer Einkaufen machen wir einmal wöchentlich zu zweit und manchmal muss dann halt einer zweimal laufen, das ist aber jetzt echt kein Drama. Waschmaschine ist bei uns in der Wohnung, das ist natürlich super und wir haben im Keller nen Kiwa-Abstellplatz, da müssen wir so ca. 6 Stufen runter, ich denke das geht auch noch.

  4. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: mit baby/kleinkind im 4. stock ohne aufzug wohnen

    Nur so mittel relevant: Ich hab jahrelang im vierten Stock ohne Aufzug gewohnt (auch noch extra hoher Altbau natuerlich), und hab mein Rad jeden Tag hoch und runter getragen. Mein persoenliches Fazit war: man gewoehnt sich an alles, nach einiger Zeit fand ich es gar nicht mehr schlimm. Fit war ich auch!

    Jetzt wohnen wir in einem Haus, muessen aber trotzdem einen Absatz Treppen hoch, ich wuchte also regelmaessig den ganzen Kinderwagen mit Kind und Einkaeufen. Wenn man einmal weiss, wie man ihn anpackt, geht das auch ohne Probleme. Schwanger mit kleinem Kind finde ich aber auch problematisch!

    moderation kills the spirit

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: mit baby/kleinkind im 4. stock ohne aufzug wohnen

    Schwere Einkäufe im Kleinkindschneckentempo sind aber was anderes als ein (leichtes?) Fahrrad im eigenen Tempo
    Und ja, schwanger mit Kleinkind ist problematisch. Bzw. man muß sich halt darauf einstellen, ggf. mehrmals am Tag locker eine halbe Stunde im Treppenhaus zu verbringen. Und man braucht tolerante Nachbarn, die das Geschrei so lange hinnehmen...

    Wie gesagt, ich freue mich sehr auf Hochparterre in absehbarer Zeit

  6. Member

    User Info Menu

    AW: mit baby/kleinkind im 4. stock ohne aufzug wohnen

    Wir haben die ersten zwei Jahre von meiner großen Tochter im 4. Stock gewohnt. Das ging gut, auch in der Schwangerschaft und einer sehr lauffaulen Tochter. Es hat - was den Kinderwagen betrifft -mehr genervt, dass man 4 Stufen hoch musste, um überhaupt ins Haus zu kommen. Wie viele andere haben wir aber auch fast ausschließlich getragen.

    Wenn ich größere Einkäufe gemacht habe, hab ich sie auch manchmal einfach unten gelassen und mein Mann hat sie dann hoch gebracht.

    Wir sind umgezogen als meine kleine Tochter 5 Wochen alt war, hätten es aber nicht gemacht, wenn wir nicht eine totale Schnäppchen-Wohnung mit anderen Vorteilen gefunden hätten. Aber mit zwei Kindern bin ich jetzt trotzdem froh, dass wir nur im ersten Stock wohnen. Es istnnicht mehr so schlimm, wenn man etwas vergessen hat

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: mit baby/kleinkind im 4. stock ohne aufzug wohnen

    Wir wohnen im 4. OG
    und ich hasse es.
    Mein Sohn hat sich lange, lange Zeit geweigert die Treppen hochzugehen, das klappt jetzt erst seit zwei/drei Wochen (er wird im April drei)
    Also musste ich hochschwanger oder jetzt mit Baby das große Kind hochschleppen und oft meine hysterisch schreiende Tochter allein in der Wohnung zurücklassen.
    Ich hab wegen dieser Situation echt viele Tränen vergossen und schlimme Streits mit meinem Sohn gehabt.
    Auch mal schnell runtergehen auf den Spielplatz oder ähnliches ist halt nicht, eine Zeit lang ist er nicht einmal runtergegangen.
    Wir ziehen nur nicht aus, weil die Wohnung Eigentum ist.

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: mit baby/kleinkind im 4. stock ohne aufzug wohnen

    Für mich wäre es ein No-Go. Ich mag aber auch ohne Kind nicht höher als in der zweiten Etage ohne Aufzug wohnen. Bin lauffaul...

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: mit baby/kleinkind im 4. stock ohne aufzug wohnen

    update: es scheint nicht möglich zu sein, den kinderwagen im treppenhaus stehen zu lassen, und damit wird es dann für uns wohl nichts. täglich das sperrige ding hoch und runterschleppen ist einfach keine option, allein, weil ich da ja nur einmal blöd stolpern müsste :/

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: mit baby/kleinkind im 4. stock ohne aufzug wohnen

    Für mich wäre das auch ein No-Go. Freunde von uns wohnen auch so, haben jetzt ein Baby und wollen auch noch ne Nummer 2. Es ist halt auch beschissen, wenn die Kids dann größer werden und auch mal alleine im Garten bleiben könnten (falls das Haus einen hinten dran hat). Man hat zwar die Kinder von der Wohnung im Blick, aber ehe man dann alles immer raus- und reingeschleppt hat. Nervig. Ohne Ende. Unser Haus hat eine 7-Stufen Treppe die ich schon mit Babyschale hassen gelernt habe. Also ich fand das alles so unglaublich mühsam hochzuschleppen und dann noch ggf. ein kleines lauffaules Kind und Einkäufe. Ich denke, wenn man es vermeiden kann, sollte man das tun.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •