Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 67 von 67

Thema: MenB-Impfung

  1. Member

    User Info Menu

    AW: MenB-Impfung

    Achso, meine Kasse (DAK) meinte: Die Kosten für diese Impfung werden privat berechnet. Die DAK-Gesundheit übernimmt jedoch die Kosten des Impfstoffes sowie der Kassensatz für die Impfleistung auf Einreichung der Rechnungen und der Impfstoffverordung .
    Hab keine Angst vor den Schatten. Denn es bedeutet nur, dass irgendwo ein Licht brennt.

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: MenB-Impfung

    Also ich weiß jetzt nicht wie alt sein Kind ist, aber unser Sohn wurde mit 8 Jahren geimpft. Nebenwirkungen hatte er keine, obwohl er eigentlich bei jeder Impfung davor zu Fieber geneigt hat.
    Beim zweiten Mal hatte er ein mega Ei an der Einstichstelle und es war sehr lange rot und heiß und bestimmt 3 Wochen hat ihm der Arm weh getan.



    Zitat Zitat von sandpapertears Beitrag anzeigen
    Ich wusste von der B-Impfung bisher nichts - bis mich der neue KiA darauf angesprochen hat bei der U11. (Ab 10 gibt es wohl noch einen Impfstoff.) Hat jemand schon ein älteres Kind impfen lassen? Die Nebenwirkungen schrecken mich schon auch etwas ab... Hier in der Nähe gab es wohl einen (ja, "nur" einen, aber trotzdem) Jungen (14/15 Jahre), der ist ziemlich schnell daran gestorben (also abends Kopfschmerzen, morgens KH und dann gestorben). Jetzt kommt aber erstmal die zweite HPV, dann wahrscheinlich im Sommer wieder FSME auffrischen. Wenn, dann würde ich das auch nicht kombinieren. Ich weiß es echt nicht...

  3. Member

    User Info Menu

    AW: MenB-Impfung

    Zitat Zitat von knuddelente Beitrag anzeigen
    Also ich weiß jetzt nicht wie alt sein Kind ist, aber unser Sohn wurde mit 8 Jahren geimpft. Nebenwirkungen hatte er keine, obwohl er eigentlich bei jeder Impfung davor zu Fieber geneigt hat.
    Beim zweiten Mal hatte er ein mega Ei an der Einstichstelle und es war sehr lange rot und heiß und bestimmt 3 Wochen hat ihm der Arm weh getan.
    Meine Tochter ist 9, wird Ende Juli 10,d. h. sie wäre bei der Impfung mind. 10, da, wie gesagt, noch HPV und evtl FSME-Auffrischung ansteht.
    Hab keine Angst vor den Schatten. Denn es bedeutet nur, dass irgendwo ein Licht brennt.

  4. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: MenB-Impfung

    Zitat Zitat von sandpapertears Beitrag anzeigen
    Achso, meine Kasse (DAK) meinte: Die Kosten für diese Impfung werden privat berechnet. Die DAK-Gesundheit übernimmt jedoch die Kosten des Impfstoffes sowie der Kassensatz für die Impfleistung auf Einreichung der Rechnungen und der Impfstoffverordung .
    Mir sagten sie aber nur bis Vollendung des 2. Lebensjahres.

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: MenB-Impfung

    Meine große Tochter wurde um den 7. Geburtstag rum geimpft - paar Tage (3?4?) hat ihr Arm ordentlich weh getan, ansonsten hatte sie agm Nachmittag nach der Impfung mäßiges Fieber und war ziemlich schlapp (am nächsten Morgen dann noch erhöhte Temperatur).

  6. Member

    User Info Menu

    AW: MenB-Impfung

    Zitat Zitat von tilda23 Beitrag anzeigen
    Mir sagten sie aber nur bis Vollendung des 2. Lebensjahres.
    Bei mir meinten sie, dass die Impfung bis 2 Jahre vorgesehen ist. Ich lese da jetzt nicht heraus, dass sie es nicht übernehmen. Aber es gibt ja einen Impfstoff ab 10 Jahren.
    Hab keine Angst vor den Schatten. Denn es bedeutet nur, dass irgendwo ein Licht brennt.

  7. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: MenB-Impfung

    Zitat Zitat von sandpapertears Beitrag anzeigen
    Bei mir meinten sie, dass die Impfung bis 2 Jahre vorgesehen ist. Ich lese da jetzt nicht heraus, dass sie es nicht übernehmen. Aber es gibt ja einen Impfstoff ab 10 Jahren.
    Bei meiner fast dreijährigen Tochter wollen sie nichts übernehmen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •