Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 43 von 43
  1. Stranger

    User Info Menu

    AW: Rotaviren-Impfung

    Zitat Zitat von Samsara Beitrag anzeigen
    Da es die Stiko Empfehlung ist, war das „ob“ überhaupt keine Frage.

    Zeitpunkt war zusammen mit der 6-fach Impfung und dann nach 4 Wochen (da war eh U4) und 8 Wochen (wieder zusammen mit der 6-fach) nochmal.

    Es gab keine Nebenwirkungen.
    Hier ganz genau so.

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Rotaviren-Impfung

    Zitat Zitat von Samsara Beitrag anzeigen
    Da es die Stiko Empfehlung ist, war das „ob“ überhaupt keine Frage.

    Zeitpunkt war zusammen mit der 6-fach Impfung und dann nach 4 Wochen (da war eh U4) und 8 Wochen (wieder zusammen mit der 6-fach) nochmal.

    Es gab keine Nebenwirkungen.
    So war es bei uns auch (ist ja schon länger her) - meine Hebamme hat mir damals auch dazu geraten - sie hat sich selbst infiziert und es muss schrecklich gewesen sein. Denke mal, ums KH kommt man dann mit kleinem Kind oder Baby nicht drum rum - wenn ich bedenke, wie es mir als Große bei "nur" Magen-Darm" geht...
    Hab keine Angst vor den Schatten. Denn es bedeutet nur, dass irgendwo ein Licht brennt.

  3. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Rotaviren-Impfung

    Ich hab es jetzt auch machen lassen, nachdem die Kinderärztin dazu riet, wenn er mit einem Jahr in die Krippe soll.
    alles ist ein märchen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •