Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 25
  1. Addict

    User Info Menu

    Sport in der Schwangerschaft

    Ihr Lieben, was habt ihr denn so an Sport gemacht? Habt ihr vorher auch schon was gemacht, um euch fit zu halten? Wenn ja, habt ihr euer Sportpensum beibehalten oder reduziert?

    Ich werd aus verschiedenen Artikeln leider nicht ganz schlau. Einerseits diese Sprüche "mach das, was sich gut anfühlt" und dann aber "bloß nicht joggen oder zu viel belasten, etc.".
    <3

  2. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Sport in der Schwangerschaft

    mein körper hat mir sehr genau gesagt, was ging und was nicht. anfangs war ich nur hundemüde und mir war permanent schlecht so dass an sport nicht zu denken war.

    klettern/bouldern hab ich relativ schnell aufgegeben. joggen war ich immer mal, wurde mit größerem bauch aber zu beschwerlich. aber ich bin bis zum et viel rad gefahren. das ging gegen ende besser als gehen.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Sport in der Schwangerschaft

    Ich bin weiter geritten und habe ansonsten viele Spaziergaenge gemacht. Eigentlich wie vorher, mit Reiten dann im 7. Monat aufgehoert und auch vorher nur noch Schritt in der Halle oder auf dem Platz.

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Sport in der Schwangerschaft

    Ich gehe nach wie vor (momentan 37. SSW) ins Fitnessstudio und trainiere mit reduzierten Gewichten oder mach die ein oder andere Cardioeinheit. Die gleichen Dinge wie vorher, nur mit runtergeschraubter Intensität.

    Zusätzlich mach ich spezielle Schwangerenkurse für Yoga und Aquafit (Schwimmvariationen/Gymnastik im Wasser).

    Habe mich aber auch die gesamte Schwangerschaft körperlich sehr wohl und fit gefühlt. Bin nur etwas schneller aus der Puste!

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Sport in der Schwangerschaft

    Von der 7. bis zur 12. Woche habe ich nichts gemacht. Danach war ich Langlaufen (das ging sehr gut), im Fitnessstudio (bis zur 30. Woche etwa), Radfahren, Wandern und Nordic Walking (jeweils mit Wanderstöcken, weil ich ohne immer Bauchstechen hatte). Zum Schluss war ich noch viel Spazieren.

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Sport in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von schnaengs Beitrag anzeigen
    klettern/bouldern hab ich relativ schnell aufgegeben.
    Wann bist denn damit wieder eingestiegen nach der Schwangerschaft?
    Geändert von blauer_Engel (16.06.2016 um 21:46 Uhr)

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Sport in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von schnaengs Beitrag anzeigen
    das ging gegen ende besser als gehen.
    so ist es bei mir auch. längere strecken gehen ist absolut glückssache, radfahren geht eigentlich immer gut.

    zusätzlich kann ich schwimmen nur empfehlen. ich hab erst so mit mutterschutz angefangen, regelmäßig zu gehen, aber ich merke richtig, wie es mir den rest des tages körperlich besser geht, weniger rückenschmerzen, aufstehen fällt leichter, etc.

  8. Inaktiver User

    AW: Sport in der Schwangerschaft

    Ich gehe so viel wie möglich spazieren, ansonsten mache ich ein bisschen Gymnastik für die Bauchmuskeln und für die Oberschenkel, und ich tanze Zumba, allerdings lasse ich da die Sprünge weg. Außerdem mach ich gerade Hula Hoop auf der Wii. Eigentlich alles wie vorher, ich achte aber auch darauf, ob mein Körper mitmacht oder nicht.

    Schwimmen will ich auch unbedingt wieder öfter, unabhängig von Schwangerschaft etc ist das imho eine der besten Arten, seinen Körper gesund zu halten, aber schwanger natürlich gleich doppelt.

  9. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Sport in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Wann bist denn damit wieder eingestiegen nach der Schwangerschaft?
    leider gar nicht so richtig

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Sport in der Schwangerschaft

    Ich war beim Großen noch ne Weile joggen, bis es mit dem Bauch zu unangehm wurde. Bei der kleinen hab ich mich das nicht getraut, weil es da vor allem am Anfang alles nicht so gut aussah.
    Bei beiden war ich aber viel schwimmen, und bin bis zur Geburt Fahrrad gefahren. Wandern war ich auch bei beiden.
    Ach, und beim Großen hab ich Schwangerenyoga gemacht, aber das war blöd, das war mir zu viel meditieren und zu wenig tatsächliche Bewegung.
    我不明白你的意思 . 别胡说了!

  11. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Sport in der Schwangerschaft

    Ich habe vor der Schwangerschaft Thai Boxen gemacht. Das musste ich dann mit positivem Test quasi aufgeben. Die Gefahr, dass mir im Eifer des Gefechts doch mal jemand in den Bauch tritt, war einfach zu groß. Am Anfang habe ich noch die Aufwärm- Technik- und Ausdauereinheiten mitgemacht und nur das Sparring weggelassen. Aber das war für mich unbefriedigend und für meine jeweiligen Trainingspartner auch doof, weil natürlich keiner dafür verantwortlich sein wollte, wenn irgendwas passiert wäre.

    Ich habe dann sehr schnell komplett aufgehört. Meine Ausdauer wurde auch schnell schlechter, weil mich die Schwangerschaftsübelkeit schlimm erwischt hat.

    Ich war dann häufig schwimmen.

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Sport in der Schwangerschaft

    Ich bin in der ersten Schwangerschaft so bis zur 30. Ssw noch regelmäßig geklettert, nur noch toprope/nachstieg und aus bauchmuskelgründen keine großen Überhänge mehr.

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Sport in der Schwangerschaft

    Ich habe bis zur 30. Woche Capoeira gemacht (ich trainiere Angola, da wird weniger rumgesprungen) und dabei die Bauchmuskelübungen und sonstige ungünstige Bewegungen weggelassen. Ich fühle mich zwar immer noch fit genug zum Trainieren, aber auch wenn es ein Kampfsport ohne Körperkontakt ist, könnte immer was passieren. Und verständlicherweise ist es den anderen unangenehm, mit mir zu spielen.

    Meine täglichen Wege mach ich nach wie vor mit dem Rad, das geht sehr gut, und spazieren/wandern geh ich auch noch viel.
    Geändert von algol (17.06.2016 um 11:42 Uhr)

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Sport in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    und aus bauchmuskelgründen keine großen Überhänge mehr.
    Hahaha narzisse, damit bist du zu meiner persönlichen Heldin aufgestiegen, das würde ich bestimmt nicht mal unschwanger schaffen

  15. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Sport in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von Flashmuellarin Beitrag anzeigen
    Ich gehe nach wie vor (momentan 37. SSW) ins Fitnessstudio und trainiere mit reduzierten Gewichten oder mach die ein oder andere Cardioeinheit. Die gleichen Dinge wie vorher, nur mit runtergeschraubter Intensität.
    Genau so hab ichs auch gemacht.
    “Why should I be bothering myself with questions which shall eternally remain unanswered? How queer that wave of agony; melancholy paralyzing my senses, beautifully, yet for nothing.”

  16. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Sport in der Schwangerschaft

    Mir ging es die ganze Schwangerschaft über sehr gut bis auf extreme Müdigkeit am Anfang.
    Bin daher bis kurz vor der Geburt geritten, am Ende nicht mehr so lange (30min). Mir hat es gegen die Rückenschmerzen sehr geholfen. Bin aber davor natürlich schon geritten und war es gewohnt. Ab ca 5. Monat nur noch Schritt und Galopp, dass dafür bis zum Schluss.

    Ich bin bestimmt nicht die Vorzeige-vernunftsmama, aber ich habe mich wohl gefühlt. An Tagen an denen ich ein komisches Gefühl hatte habe ich es eben gelassen.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Sport in der Schwangerschaft

    Mache Aquafitness und gehe viel spazieren. Beim Aquafitness war ich 1x in dem Schwangerenkurs, aber das fand ich ein wenig lahm, daher bin ich beim alten Kurs geblieben und mache nur einige Übungen anders (z.B. Übungen für die gerade Bauchmuskulatur).
    if you want me, satisfy me

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Sport in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Hahaha narzisse, damit bist du zu meiner persönlichen Heldin aufgestiegen, das würde ich bestimmt nicht mal unschwanger schaffen
    Exheldin leider, mir geht's da wie schnaengs, ich hab mich von 2-3 x pro Woche vor dem 1. Kind zur gelegenheitsklettererin so 6x im Jahr entwickelt mir fehlt nach dem Umzug in die Kleinstadt hier einfach ein passender kletterpartner, eine gute Halle und Zeit...

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Sport in der Schwangerschaft

    erstmal vielen lieben dank für eure zahlreichen antworten!

    hatte denn jemand mal das Gefühl "oops, jetzt hab ich zu viel gemacht"?


    ach, flashmuellerin, so würde ich das auch gern machen:
    Zitat Zitat von Flashmuellarin Beitrag anzeigen
    Ich gehe nach wie vor (momentan 37. SSW) ins Fitnessstudio und trainiere mit reduzierten Gewichten oder mach die ein oder andere Cardioeinheit. Die gleichen Dinge wie vorher, nur mit runtergeschraubter Intensität
    aber nun bin ich schon wieder verunsichert, weil bei den cardioeinheiten der puls ja doch ganz schön hoch.
    <3

  20. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Sport in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von Wannabebaby Beitrag anzeigen
    ach, flashmuellerin, so würde ich das auch gern machen:


    aber nun bin ich schon wieder verunsichert, weil bei den cardioeinheiten der puls ja doch ganz schön hoch.
    Dann mach so langsam, dass der Puls eben nicht so hoch geht - ich hab mich auch erschrocken wie niedrig die Intensität teilweise sein muss. Ist aber zumindest bei mir ganz tagesabhängig und manchmal geht's richtig gut zur Sache. Manchmal eben nicht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •