+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 71
  1. Enthusiast Avatar von Moehrchen
    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    776

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    Wäre es nicht möglich, dass du 12 Monate Basis-EG nimmst und dein Mann dann Monate 13-16 EG Plus macht, nur ohne Teilzeitarbeit? Dann hast du diesen Break nicht nochmal drin und er bekommt 4 Monate lang halbes EG ausbezahlt und ist voll zu Hause.

  2. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.170

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    Zitat Zitat von rosaPony Beitrag anzeigen
    eine ganz blöde frage, aber wieso stellt ihr nicht trotzdem den betreuubgsabtrag für ab 14monate? oder sucht eine tagesmutter für das erste kitajahr und wechselt mit 2 Jahren in die kita?
    Natürlich wäre das das Optimalste. Einen Kitaplatz haben wir sicher ab Sommer 2020 (Geschwisterbonus, meine Tochter geht in die gleiche Kita). Sommer 2020 gehen einige Kinder in die Schule, daher werden erst dann Plätze frei. Sollte vorher ein Kind rausgehen, könnten wir den Platz früher bekommen. Die Betreuungssituation ist eine Katastrophe, aus Erfahrung mit meiner Tochter weiß ich, wie schwierig es ist, überhaupt einen Platz zu bekommen. Eine Tagesmutter für ein paar Monate zu suchen möchte ich ehrlich gesagt nicht, wenn wir einen Platz ab Sommer 20 sicher haben.

    Zitat Zitat von Moehrchen Beitrag anzeigen
    Wäre es nicht möglich, dass du 12 Monate Basis-EG nimmst und dein Mann dann Monate 13-16 EG Plus macht, nur ohne Teilzeitarbeit? Dann hast du diesen Break nicht nochmal drin und er bekommt 4 Monate lang halbes EG ausbezahlt und ist voll zu Hause.
    Stimmt, an diese Option habe ich noch gar nicht gedacht... jedoch wären es nur um die 700€ Elterngeld für ihn, plus mein Verdienst aus Teilzeit... das wäre dann schon arg wenig. Anderseits hätte ich bei unbezahlter EZ für 2 Monate auch kein Einkommen und müsste vom Ersparten leben. Ich müsste das mal durchrechnen. Danke Möhrchen für den Tipp

  3. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.813

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    Zitat Zitat von Hellooni Beitrag anzeigen
    Natürlich wäre das das Optimalste. Einen Kitaplatz haben wir sicher ab Sommer 2020 (Geschwisterbonus, meine Tochter geht in die gleiche Kita). Sommer 2020 gehen einige Kinder in die Schule, daher werden erst dann Plätze frei. Sollte vorher ein Kind rausgehen, könnten wir den Platz früher bekommen. Die Betreuungssituation ist eine Katastrophe, aus Erfahrung mit meiner Tochter weiß ich, wie schwierig es ist, überhaupt einen Platz zu bekommen. Eine Tagesmutter für ein paar Monate zu suchen möchte ich ehrlich gesagt nicht, wenn wir einen Platz ab Sommer 20 sicher haben.
    ah, ok. ich hatte an 1,5jahre tagesmutter und dann 2021 in die kita wechseln. für ein paar monate würde ich auch keine tagesmutter nehmen wollen. das verstehe ich. ich glaube, ich würde auch zu moehrchens vorschlag tendieren. jobtechnisch finde ich das schwierig, erst mal für zwei monate wieder zu kommen und dann wieder zwei monate komplett weg zu sein.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  4. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.170

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    Zitat Zitat von rosaPony Beitrag anzeigen
    jobtechnisch finde ich das schwierig, erst mal für zwei monate wieder zu kommen und dann wieder zwei monate komplett weg zu sein.
    Genau das. Fände ich auch total doof.
    Ich habe mal grob Möhrchens Vorschlag durchgerechnet und es ist tatsächlich das optimalste bisher Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen, gut, dass ich hier gefragt habe
    Dann muss ich beim EG-Antrag einfach nur in der Spalte meines Mannes bei den Monaten 13,14,15 und 16 ein Kreuz bei Elterngeld Plus machen? Die Elterngeldstelle rechnet das dann automatisch aus?

  5. Member Avatar von Königskind
    Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    1.122

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    Wir haben eine ähnliche Problematik, das Kind kommt Anfsng April und das kitajahr startet immer im August, unterjährig ist hier auch quasi nicht möglich...
    wir haben auch den Geschwistervorteil und jetzt mit der Kita vereinbart, dass wir schon einen Platz ab kommenden August nehmen und mit der Eingewöhnung Anfang 2020 erst starten - zahlen müssen wir natürlich trotzdem - vielleicht ist sowas für euch auch eine Option? Es fühlt sich aber schon etwas sonderbar an, das ungeborene Kind anzumelden...

    Ansonsten würde ich es wie von möhrchen vorgeschlagen machen, das ist auch unser Ansatz, wenn wir das Gefühl haben, dass es uns doch zu früh ist...

    If this city never sleeps
    Does that mean that no one dreams?

  6. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.170

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    Königskind, ich glaube nicht, dass das bei uns möglich wäre. Die Kita nimmt erst ab dem 1. Geburtstag und ab Sommer 2019 sind alle Plätze reserviert. Die Kita muss ja bestimmt auch vorweisen, an wem sie die wenigen Plätze vergeben hat. Hier läuft das ja über den Kitagutschein, den man in Elternzeit meines Wissens nach nicht bekommt. Hmm. Aber das ist doch wirklich cool, dass ihr das so Regeln konntet, auch wenn es sich komisch anfühlt
    Wie regelt ihr dann erstmal die EZ? Du 12 Monate mit Basiselterngeld? Und dann dein Mann mit EG oder ggf. EG plus?

  7. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.700

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    Zitat Zitat von Hellooni Beitrag anzeigen
    Königskind, ich glaube nicht, dass das bei uns möglich wäre. Die Kita nimmt erst ab dem 1. Geburtstag und ab Sommer 2019 sind alle Plätze reserviert. Die Kita muss ja bestimmt auch vorweisen, an wem sie die wenigen Plätze vergeben hat. Hier läuft das ja über den Kitagutschein, den man in Elternzeit meines Wissens nach nicht bekommt. Hmm. Aber das ist doch wirklich cool, dass ihr das so Regeln konntet, auch wenn es sich komisch anfühlt
    Wie regelt ihr dann erstmal die EZ? Du 12 Monate mit Basiselterngeld? Und dann dein Mann mit EG oder ggf. EG plus?
    sowas darf im grunde nicht sein.
    der elternbeitrag ist ja nur ein kleiner teil dessen, was der kiga ansonsten von der stadt/dem land (?) für einen kigaplatz zahlt. keine kita kann für mehrere monate auf diesen zuschuss verzichten und nur den elternbeitrag nehmen. andererseits darf die kita den großen betrag pro betreutem kind von der stadt nur nehmen, wenn wirklich ein kind betreut wird. alles andere wäre betrug.
    das ist auch das gleiche problem mit dem höher buchen, als betreuung benötigt wird.

  8. Alter Hase Avatar von Wolkenlos
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    7.739

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    Ich verstehe vor allem nicht, inwiefern sich das 'lohnt', wenn man für den Platz zahlt. Ihr zahlt dann von August bis Februar/März (?) ohne dass das Kind hingeht. Alternativ könnte das Kind ja auch ein Jahr später starten und wenn beide Elternzeit nehmen, hat man doch 14 Monate, dh es wäre schon Juni und man hat 2 Monate zu überbrücken. Also klar, es kommt darauf an, wie teuer der Platz ist und wie hoch der Verdienstausfall ist aber ich finde das auch ne sehr kreative Lösung 😂

  9. Member Avatar von Königskind
    Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    1.122

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    Ja, so ganz offiziell ist das sicher nicht - es ist aber eine Betriebskita, da läuft das evtl nochmal anders... keine Ahnung ehrlich gesagt 😑 und die Kita nimmt ab 4 Monaten auf, sonst würde es natürlich auch nicht gehen... tatsächlich ist das hier aber recht gängiges Prozedere, auch wenn es sicherlich nicht ganz richtig ist!
    Und wenn das alles so klappt, dann würde ich wieder - ganz klassisch- 12 Monate nehmen und mein Freund 2 Monate, die wir aber zeitgleich nehmen.

    If this city never sleeps
    Does that mean that no one dreams?

  10. Member Avatar von Königskind
    Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    1.122

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    Nein, lohnen tut sich das sicher nicht... auch wenn wir dann Anfang Januar mit der Eingewöhnung starten. Aber es geht mir auch nicht so sehr um Kosten und Vefdienstausfall. Ich habe die Eingewöhnung bei meiner Tochter als sehr problemlos erlebt und würde daher gerne wieder in einem ähnlichen Alter starten, 1,5 wäre mir persönlich zu spät.

    Ich möchte hier aber gar keine Diskussion über das richtige Alter, frühe Fremdbetreuung etc lostreten. Ich kann eure Punkte total verstehen, anders wäre es mir auch lieber (Also die Möglichkeit unterjährig zu starten) - ich bin aber ehrlich gesagt einfach froh, dass die 'kreative' Lösung für uns funktioniert....

    (Und das sage ich alles jetzt, vielleicht sehe ich in sechs Monaten alles ganz anders )

    If this city never sleeps
    Does that mean that no one dreams?

  11. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.307

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    Zitat Zitat von Hellooni Beitrag anzeigen
    Stimmt, an diese Option habe ich noch gar nicht gedacht... jedoch wären es nur um die 700€ Elterngeld für ihn, plus mein Verdienst aus Teilzeit... das wäre dann schon arg wenig. Anderseits hätte ich bei unbezahlter EZ für 2 Monate auch kein Einkommen und müsste vom Ersparten leben. Ich müsste das mal durchrechnen. Danke Möhrchen für den Tipp
    Du könntest doch in der Zeit VZ arbeiten, wenn dein Vertrag nicht ohnehin auf weniger ausgelegt ist. Also wenn dein Mann ganz zu Hause bleibt, meine ich.

  12. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.170

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    Wir haben heute (vorerst) beschlossen, dass ich nicht mit 20 Std., sondern mit 30 Std. einsteige. Vollzeit im Schichtdienst hatte ich die letzten Jahre gemacht und es war wirklich eine Qual, vor allem mit bald 2 Kindern. Aber 30 Std. würde gut passen, auch finanziell

  13. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.307

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    Schön, dass ihr eine gute Lösung gefunden habt

  14. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.170

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    Danke Bym <3

  15. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.170

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    Eine Frage habe ich noch: könnte ich zB auch für die Monate 12+13 Elterngeld Plus bekommen (vorher normal Basiselterngeld) und somit meine EZ um einen Monat verlängern? Und mein Mann dann EG Plus in den Monaten 14,15,16 und 17?

  16. Addict
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    2.501

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    Ja, das geht. Probier einfach mal den Rechner im Internet aus, da kann man munter rumprobieren. Hat mir letztens auch die Erleuchtung gebracht .

  17. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.170

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    Zitat Zitat von helgoland Beitrag anzeigen
    Ja, das geht. Probier einfach mal den Rechner im Internet aus, da kann man munter rumprobieren. Hat mir letztens auch die Erleuchtung gebracht .
    Hab ich gerade gemacht und du hast Recht Das ist ja echt super! 👍

  18. Regular Client Avatar von Jatzi
    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    4.867

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    Pff, da hab ich mich wohl nicht gut genug ausgedrückt ;D
    .
    stop making stupid people famous.

  19. Senior Member Avatar von Zucker
    Registriert seit
    14.12.2004
    Beiträge
    5.835

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    ich habe auch eine frage: wenn man seine elternzeit in zwei blöcken nehmen möchte, muss man das ja schon von anfang an so angeben und beim arbeitgeber einreichen. aber was ist, wenn man dazwischen den arbeitgeber wechselt? gilt dann noch der erste antrag oder kann man den zweiten block von neuem mit 7 wochen vorlauf einreichen?

  20. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.170

    AW: Elternzeit-Frage(n)

    Zitat Zitat von Jatzi Beitrag anzeigen
    Pff, da hab ich mich wohl nicht gut genug ausgedrückt ;D
    Doch doch, aber da hab ich noch nicht gecheckt, was das alles überhaupt sein soll

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •