+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 62 von 62
  1. Regular Client Avatar von *sternschnuppe*
    Registriert seit
    15.11.2004
    Beiträge
    4.404

    AW: Dammriss und andere Geburtsverletzungen

    Florence, meiner hatte 4,5 kg und den 39 Cm Kopf und kam natürlich. Es war sehr langwierig und als er dann da war, fragten sich alle, wie das so verletzungsarm (nur der Dammschnitt) geklappt hat.
    Was nach 20 h kritisch wurde, war die Naht vom Kaiserschnitt 2 Jahre vorher. Da mussten wir uns beeilen.
    Aber mein Beckenboden hat ein Jahr echt gelitten und brauchte sehr viel Zeit und Übung nach dem Riesen.

  2. Stranger
    Registriert seit
    27.08.2019
    Beiträge
    1

    AW: Dammriss und andere Geburtsverletzungen

    Hallo, am 08.06 habe ich meine wundervolle Tochter zu Welt gebracht. Es musste leider in der Pressphase ein Dammschnitt gemacht werden. Laut der Hebamme sogar ein extrem tiefer. Ich hatte wahnsinnige Schmerzen nach der Geburt. Ich konnte kaum sitzen und sogar liegen war unangenehm. Als ich dann Zuhause war gab mir meine Hebamme einen sehr guten Rat. Ich sollte mir die Lösung Kamillan holen und damit täglich ein Sitzbad machen. Hab ich dann schön artig auch gemacht und es wurde zum Glück deutlich besser. Die Wunde ist viel schneller geheilt und meine Schmerzen sind dann auch immer weniger geworden. Jetzt habe ich Gott sei dank keine Schmerzen mehr. Die Narbe ist nur nach wie vor etwas sensibel. Wenn ich spüre das sie schmerzt nehme ich aber einfach mal wieder ein Sitzbad oder lege ein warmes Tuch mit der Kamillan Lösung darauf.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •