+ Antworten
Seite 4 von 132 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 2640
  1. V.I.P. Avatar von Doodlebug
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    19.922

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von p. langstrumpf Beitrag anzeigen
    Das schlimmste, was ich zu hören bekommen habe, war, dass es ja kein Wunder sei, dass unser Kind nicht gerne kuscheln würde. Ich wäre nach der Geburt ja völlig apathisch gewesen und wir hätten es dann ja einfach immer im KiWa rumgefahren und niemanden dran gelassen. Und den armen Wurm alleine gelassen.

    Schlimm fand ich daran, dass die Freundin theoretisch weiß, WIE schlecht es mir nach der Geburt ging. Ich hab mich ziemlich zurückgezogen, damit ich wenigstens dem Baby alles geben konnte, was es brauchte; Nähe, Wärme und Geborgenheit. Es schlief in unserem Bett, wurde meist getragen, geschuckelt, gestillt nach Bedarf. das habe ich ihr dann gesagt und dass ich dringend Hilfe gebraucht hätte. Da kam nur zurück, dass ich so (gemeint war: zu) abweisend gewirkt hätte und andere hätten das auch geschafft, blabla. Das hat mich menschlich sehr enttäuscht.
    Wie furchtbar. Das tut mir sehr leid!

    @perry: deine Erfahrung liest sich auch einfach nur schlimm .
    Statt Haaren wachsen mir wundervolle Flausen aus dem Kopf

  2. Alter Hase Avatar von ~princess~
    Registriert seit
    22.05.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.555

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von p. langstrumpf Beitrag anzeigen
    perry, krass! Wie gefühlskalt manche Menschen doch sein können, ist unfassbar

    Ich glaube, dass Sachen, die einem von Freunden gesagt werden, viel schlimmer sind, als so dahergeredeter Schwachsinn von quasi Fremden. Klar, nervt das, aber das andere trifft viel tiefer.

    Oh Mann! 😱😔 Langstrumpf, wenn auch bei weitem nicht in dem Ausmaße wie bei euch: mir ging es die ersten Wochen nach einer harten Geburt, der Umstellung und einem 24h ( die ersten 7 Wochen Schrei- ) Baby auch echt mies. Als ich es bei einem Treffen mit zwei Freundinnen versucht habe zu erklären, wie es mir so geht, haben sie das auch total abgetan. Von wegen das sei doch alles normal, ich solle mich nicht so anstellen. Sie haben es an sich nicht böse gemeint, aber das hatte mich echt auch getroffen.

    Grundsätzlich durfte ich so SO oft Sätze hören, in denen ganz viel Unverständnis mitschwang für unser "pflegeintensives" Baby / Kleinkind.

    "Wie, sie schläft nicht im Kinderwagen?"
    "Nach so viel frischer Luft schläft sie bestimmt super, machen ja alle Babies."
    "Und ohne Brust klappt es nicht? Versuch doch mal, sie lernt es bestimmt schnell."
    "Ewig kann sie ja nicht getragen werden."
    "Wie, sie ist noch nie einfach so eingeschlafen?"
    "Es liegt bestimmt am Stillen." ( zu diversen Dingen ^^ )
    "Aber sie ist doch ein Mädchen. Warum trägt sie denn so viel blau und grau?" ( 🙄🙄 )

    Hach ja. Es nahm aber sehr ab, je älter sie wurde. Einzig die Stillkommentare gibt es noch manchmal.

  3. Regular Client Avatar von *sternschnuppe*
    Registriert seit
    15.11.2004
    Beiträge
    4.377

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Lass ihn schreien, das kräftigt seine Lungen und hilft der Entwicklung...
    Gestern von Schwiegermutter gehört.
    Geht's noch??
    Ebenfalls von ihr: Die komplizierten Eigenschaften (viel Tragen, große Einschlafprobleme, leicht überreizt, wenig ablegbare Kinder) stammen aus meinem Familienzweig. Ihre Söhne waren nämlich nie so und das Schlechte bring ich mit.

  4. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.455

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen

    Wenn die Oma lieb ist, würde ich das schonmal versuchen zu diskutieren, oder fragen, wie sie das meint, und wie sie sich denn vorstellt, wie das für das kleine Baby dann ist.
    Ja sie ist lieb und sehr wichtig für mich. Habe versucht zu erklären dass es ihr einziges mittel zur Kommunikation bzw Äußerung von Nöten ist und sie sich dann sicher und geborgen fühlt wenn sie merkt, jemand reagiert darauf und kommt bzw was sie lernt, wenn niemand kommt... ich weiß nicht ob sie es verstanden hat also sie is geistig noch total fit und so. das hat wahrscheinlich wirklich seine Gründe in der nazizeit usw. (Sie is *35 geboren)


  5. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.807

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    das mit mütze kam bei uns auch schon.

    sonst ärger ich mich immer noch ein bisschen, dass ich vor ein paar wochen auf meine schwiegermutter gehört habe. sie waren zu besuch und der kleine schlief nach unserem ausflug tief und fest. für mein gefühl schon zu lang und ich wollte ihn wecken fürs stillen (am anfang musste man das, weil er auch zu hause noch mal ein bisschen abgenommen hatte). sie meinte dann mehrmals "och, lass ihn doch. ist doch nicht schlimm." das sahen meine brüste leider nicht so. die waren viel zu voll und taten auch schon weh. das wollte ich ihr aber nicht unbedingt sagen. ich habe sie dann ausgestrichen im bad. dabei hätte ich mein kind einfach nur wecken musste. der hätte nämlich sofort hunger gehabt.

    und sie versteht immer noch nicht, dass er nur in schlafsack ohne kissen schläft. die diskussion hatten wir schon vor seiner geburt und jetzt auch wieder. sie hat uns kinderbettzeug geschenkt. das ist total lieb, aber das brauchen wir ja frühestens in einem jahr. ich schätze die diskussion werden wir noch öfter führen.

    oh und von meiner mutter und meiner schwiegermutter kam schon die frage, ob er denn wirklich im kindersitz fahren müsse...
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  6. Inaktiver User

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von *sternschnuppe* Beitrag anzeigen
    Lass ihn schreien, das kräftigt seine Lungen und hilft der Entwicklung...
    Gestern von Schwiegermutter gehört.
    Geht's noch??
    Zum Glück habe ich solche Sprüche nicht sooo oft gehört, aber ich erinnere mich noch bestens an eine Situation, als unser Sohn (Schreibaby) ca. 6 Wochen alt war und aus Leibeskräften schrie, während ich fix und fertig war. Unsere Haushaltshilfe war da und meinte: Lass ihn doch eine Weile schreien, er muss ja seine Stimme kennen lernen!
    Ich hatte leider keine Energie, um eine Grundsatzdebatte mit ihr anzufangen:-(

    Ansonsten finde ich, man sollte mit Pauschalkritik an den Erziehungsidealen einer ganzen Generation etwas zurückhaltender sein. Wenn ich mich so umgucke, glaube ich nicht, dass es unter den heutigen Kindern unbedingt weniger Gestörte geben wird als in Zeiten von Johanna Haarer und Konsorten.

  7. Member Avatar von schokosalami
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    1.321

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von rosaPony Beitrag anzeigen
    oh und von meiner mutter und meiner schwiegermutter kam schon die frage, ob er denn wirklich im kindersitz fahren müsse...
    im auto? was ist die alternative in ihren, auf dem schoß?

    ich hab meine schwiegermutter gestern gebeten, das nächste mal den autositz für meine grad einjährige tochter mitzubringen, den wir bei ihnen gelagert haben. da fragt sie in die runde, welcher das ist. "der komische? der für rückwärts?" mein mann hat was dazu gesagt, aber ich ärgere mich echt, dass mir nix passendes einfiel.
    formerly known as virgin.suicides

  8. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    5.073

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Hm ich finde schon, dass man die Harer Ideale pauschal kritisieren darf, weil daran aus meiner Sicht einfach alles falsch ist, angefangen bei der zugrunde liegenden NS Weltanschauung. Aber natürlich wäre es naiv, davon auszugehen, dass alles was aktuell als richtig gilt, auch in 30 Jahren noch Bestand hat.

  9. Addict Avatar von Anitak
    Registriert seit
    28.09.2012
    Beiträge
    2.256

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von *sternschnuppe* Beitrag anzeigen
    Ihre Söhne waren nämlich nie so und das Schlechte bring ich mit.

    Überspringen nicht viele Dinge eine Generation? Vllt war sie ja "so"

  10. Addict Avatar von Anitak
    Registriert seit
    28.09.2012
    Beiträge
    2.256

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von p. langstrumpf Beitrag anzeigen
    Die eine Schwiegermutter erzählte, dass ihr Mutter das erste Kind ihrer großen Schwester als Baby über Nacht immer eingeschlossen hat, damit keine 'weich' wird und doch hingeht Sie fanden das sehr schlimm, aber haben sich auch nicht getraut, sich dagegen zu wehren.. Die Armen Kinder
    Seit ich das weiß, sehe ich die sozial-emotionalen Macken unserer Elterngeneration etwas differenzierter.
    Bei diesem Nivea Spot musste ich nicht weinen, aber das hier bringt mich fast dazu

  11. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.272

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Hm ich finde schon, dass man die Harer Ideale pauschal kritisieren darf, weil daran aus meiner Sicht einfach alles falsch ist, angefangen bei der zugrunde liegenden NS Weltanschauung. Aber natürlich wäre es naiv, davon auszugehen, dass alles was aktuell als richtig gilt, auch in 30 Jahren noch Bestand hat.
    Ja.
    Und es ist ja auch bei weitem nicht so, dass heute alle Kinder bedürfnisorientiert aufwachsen - es gibt ja genug Eltern, die viele Dinge ähnlich sehen wie ihre Eltern und Großeltern schon.

    Meine eine Oma (Jahrgang '26) hat wohl immer schon gesagt, dass man kleine Babies gar nicht verwöhnen kann und hat wohl auch so gehandelt.
    Meine Mutter kam nie so gut mit ihr klar (Schwiegermutter), aber das hat auch meiner Mutter Respekt und Bewunderung abgerungen.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  12. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.272

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von Anitak Beitrag anzeigen
    Bei diesem Nivea Spot musste ich nicht weinen, aber das hier bringt mich fast dazu
    Ja, was man da den Kindern und Müttern (ich sage deswegen nur Mütter, weil die Väter damals ja zum größten Teil mit den Kindern wenig am Hut hatten) teilweise angetan hat, ist schlimm und sehr traurig. Das geht ja gegen jeden Instinkt, den man als Eltern hat.
    Meine Mutter ist ein Nachzügler und hat drei relativ viel ältere Geschwister und was sie so über deren Erziehungsmethoden (60er und 70er Jahre) erzählt, ist teilweise sehr gruselig.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  13. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.807

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von schokosalami Beitrag anzeigen
    im auto? was ist die alternative in ihren, auf dem schoß?

    ich hab meine schwiegermutter gestern gebeten, das nächste mal den autositz für meine grad einjährige tochter mitzubringen, den wir bei ihnen gelagert haben. da fragt sie in die runde, welcher das ist. "der komische? der für rückwärts?" mein mann hat was dazu gesagt, aber ich ärgere mich echt, dass mir nix passendes einfiel.
    meine mutter schlug die kinderwagenwanne vor. aus eine unerindlichen grund fand sie im kindersitz angeschnallt sein sehr gemein fürs kind... sie hat aber ziemlich schnell gecheckt, dass das so jetzt viel sicherer ist früher (das war ihr argument, also dass man früher ja auch keinen kindersitz hatte(.

    bei meiner schwiegermutter ist das irgendwie noch stranger. eigentlich sind meine schwiegereltern sehr sicherheitsbedürftig. wir fahren dieses we zu ihnen und müssen mit auto von ihnen am bahnhof abgeholt werden. weil wir eh schon viel scheiß mit haben, werden wir auf den kindersitz verzichten. das wissen sie seit wochen und meinten, dass sie sich kümmern wollen. weil sie vor zwei wochen noch nichts hatten, haben wir sie auf ein angebot von amazon für einen günstigen kindersitz hingewiesen. ist ja vielleicht eh sinnvoll, wenn sie einen eigenen haben. dann hat mein mann letzte woche wieder mit ihnen deswegen telefoniert und da hat sie dann gefragt, ob denn ein kindersitz wirklich bei der kurzen strecke notwendig sei. die strafe würden sie bei erwischtwerden schon zahlen. mein mann hat ihr dann erklärt, dass ihm die strafe herzlich egal ist, aber unser kind sonst nicht mit ihnen fährt (wir also nicht kommen). jetzt haben sie von bekannten einen geliehen. nu ja.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  14. Addict Avatar von Anitak
    Registriert seit
    28.09.2012
    Beiträge
    2.256

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Krass rosaPony! Wobei ich nun mehrere Eltern kennen, die ihre Kinder ganz kurze Strecken ohne Kindersitz gefahren sind. Hätte ich von denen nie gedacht. Keine Ahnung wie ich in einer Situation reagiere, wenn ich mal in Not bin und es vermeintlich nicht anders geht. Aber erstmal erscheint es mir sehr sehr abwegig.

  15. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.305

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Pony, ihr hättet doch einfach einen bestellen und den zu ihnen liefern lassen können. Ich habe unsere Kindersitze bei meinen Eltern alle selbst gekauft (und bezahlt).

  16. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.807

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    ich kann mir das auch gar nicht vorstellen ohne. lieber laufe ich 2km zu fuß mit meinem kind auf dem arm. ich mein,bei einem medizinischen notfall kann man doch auch den rettungswagen rufen. die werden sich doch wohl nicht weigern, ein kind zu transportieren, oder? ich glaub, da steckt halt echt dieses "früher sind wir auch ohne gefahren." dahinter. mich irritiert das nur so sehr, weil sie halt wie gesagt, total auf sicherheit stehen sonst.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  17. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.807

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Pony, ihr hättet doch einfach einen bestellen und den zu ihnen liefern lassen können. Ich habe unsere Kindersitze bei meinen Eltern alle selbst gekauft (und bezahlt).
    ich glaub, darauf sind wir nicht gekommen, weil sie von anfang an gesagt haben, sie kümmern sich drum. aber das wäre vielleicht wirklich nicht doof gewesen so im nachhinein.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  18. Senior Member Avatar von butterfly lemon
    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    6.243

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Meine Oma (Jahrgang '25) war total beeindruckt von unserer Babyschale und hat selbst belächelt dass man die Kinder früher im Wäschekorb transportiert hat (und es nicht besser wusste). Die findet sowieso alles ganz toll was es jetzt gibt und wie man mit Kindern umgeht. Sie hat glaube ich ziemlich drunter gelitten wie früher alles war.


    Bei uns gab es hauptsächlich die Kommentare mit dem schreien (bloß nicht verwöhnen, man muß nicht immer gleich hin), beim Allergiekind macht ein bisschen was bestimmt nix aus (es hat sich aber keiner getraut das zu testen).
    Anfangs hatte ich große Probleme ihn abzugeben, auch wenn ich dabei war. Grade die Schwiegermama wurde da in meinen Augen oft übergriffig, ich konnte mich aber irgendwie nicht wehren, ich kam mit anfangs oft wehrlos vor. Schlimm war die Aussage (junges Baby weint, warum auch immer. Unsre Regel war, dass das weinende Kind immer zu Mama /Papa kommt): 'lass mich, ich schaff das auch' - und geht in eine andere Zimmerecke und probiert rum. Das hat mich echt fertig gemacht, woher kommt dieser bescheuerte Ehrgeiz?
    (Ich bin eigentlich eher froh wenn ich ein fremdes weinendes Kind wieder abgeben kann )

    Und ich sollte doch bitte mehr abpumpen (hab ich, wem ich arbeiten war und der Zwerg beim Papa), dann können sie ihn mal haben. 'Haben' ist ja eh so ne Sache, aber ich mach mit meinem Körper und mir was ich will.

    Beim zweiten wird alles anders hoffe ich

    Ah ja, es geht schon weiter. Der Abstand zwischen den Kindern wird 22 Monate sein - waaaaaassssss sooooooooo früh???????
    Ich habe mich bemüht nicht anzumerken dass ich nicht wie sie 20 Jahre nicht arbeiten kann wegen der Kinder...
    Geändert von butterfly lemon (15.05.2017 um 13:10 Uhr)

  19. Enthusiast Avatar von nanana
    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    994

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von butterfly lemon Beitrag anzeigen
    Anfangs hatte ich große Probleme ihn abzugeben, auch wenn ich dabei war. Grade die Schwiegermama wurde da in meinen Augen oft übergriffig, ich konnte mich aber irgendwie nicht wehren, ich kam mit anfangs oft wehrlos vor. Schlimm war die Aussage (junges Baby weint, warum auch immer. Unsre Regel war, dass das weinende Kind immer zu Mama /Papa kommt): 'lass mich, ich schaff das auch' - und geht in eine andere Zimmerecke und probiert rum. Das hat mich echt fertig gemacht, woher kommt dieser bescheuerte Ehrgeiz?
    (Ich bin eigentlich eher froh wenn ich ein fremdes weinendes Kind wieder abgeben kann )

    Beim zweiten wird alles anders hoffe ich
    Ich kann dich sooo gut verstehen. Meine Schwiegermutter wollte mir meine Tochter mal nicht wiedergeben, obwohl ich mehrfach gesagt habe, dass ich sie jetzt stillen möchte.
    Ein bisschen besser wurde es bei uns bei mehreren Enkeln zum Glück schon.

    Ansonsten meinte mein Schwager als meine zweite Tochter mal ein bisschen im Schlaf gemeckert hat: "Oh, beim zweiten Kind bist du wohl entspannter und springst nicht sofort auf". Das Kinder vielleicht unterschiedlich sind, ist ihm irgendwie nicht in den Sinn gekommen.

  20. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.008

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Also, ich muss echt sehr scharf nachdenken, weil mir gegenüber zum Glück nur selten sowas geäußert wird.

    Sehr geärgert habe ich mich über eine fremde Frau, die mich nach kurzem Smalltalk gefragt hat, ob mein Sohn (damals < 1 Jahr) eh ein eigenes Bett hat und nicht etwa bei uns schläft. Wie ich dann geantwortet habe, dass er bei uns und dadurch auch durchschläft, hat sie ganz entsetzt gezischt "ohhhhh.... DAS ist gar nicht gut!"

    Dass man da anderer Meinung sein kann, verstehe ich. Viele meiner Freunde haben ihre Kinder auch von Anfang an im eigenen Bett oder gleich im eigenen Zimmer schlafen gelegt und je nach Lebenssituation kann ich das auch gut nachvollziehen.
    Aber so sicher zu sein, dass man die einzige Wahrheit für sich gepachtet hat - das ist es, was mich in solchen Fällen aufregt.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •