+ Antworten
Seite 6 von 132 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 2640
  1. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.509

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von Ocean Beitrag anzeigen
    Mich nervt am meisten in dem Zusammenhang, wenn meine Mutter sowas meint wie: "Tja, da haben wir früher ja scheinbar alles falsch gemacht!" Dann noch mit so nem Unterton als hätte ich nicht alle Tassen im Schrank. Oder wenn anderen im gleichen Alter erzählt wird: "Xy macht man heute nicht mehr. Das muss man so und so machen."
    ich versteh das schon ein bißchen. Ich meine, die haben ja den lebenden Beweis vor sich, dass die Sachen, die sie mit ihren eigenen Kindern gemacht haben, und jetzt auf GAR KEINEN FALL mit den Enkelkindern machen dürfen, am Ende in vielen Fällen vermutlich doch eher wenig langfristigen Schaden anrichten. (Ich meine jetzt nicht Schreien lassen, eher sowas wie dem Baby Tee geben oder gesüßte Kekse.)

  2. Urgestein Avatar von Lina88
    Registriert seit
    16.08.2006
    Beiträge
    9.115

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von Pepparmint Beitrag anzeigen
    Also das mit dem viel Arbeit hört man nicht gern als Zwillingsmama?
    Ich sag das manchmal so anerkennend, also wenn ich mit denen in's Gespräch komm, dass ich vor Zwillingsmamas den Hut ziehe, weil ich oft denke "Oh Gott die hat den Schub/Zahn/etc. gleich doppelt.
    Nicht, dass das hier falsch stehen bleibt: Also nett gemeinte Anerkennung in einem richtigen Gespräch hat mir immer gut getan. Das kommt bestimmt bei den meisten Zwillingsmüttern auch gut an. Ich fand nur immer diese typischen Einkaufsgespräche doof, weil da wildfremde Leute einen in den unmöglichsten Situationen von der Seite anquatschen und es wirklich im Großteil der Fälle nach der "Zwillinge?"-Frage dann weiter ging mit "Ist bestimmt viel Arbeit, oder?" oder "Oh wie toll, Zwillinge habe ich mir auch immer gewünscht!". Das fand ich dann beides nur noch nervig und konnte da wenig Gehaltvolles drauf antworten, aber ich war in der Regel trotzdem freundlich, weil die Leute ja nicht wissen, dass man es schon zig tausend mal gehört hat und es meistens wirklich einfach nett meinen.

  3. Addict Avatar von *lalune*
    Registriert seit
    21.02.2004
    Beiträge
    2.856

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von Ocean Beitrag anzeigen
    Mich nervt am meisten in dem Zusammenhang, wenn meine Mutter sowas meint wie: "Tja, da haben wir früher ja scheinbar alles falsch gemacht!" Dann noch mit so nem Unterton als hätte ich nicht alle Tassen im Schrank. Oder wenn anderen im gleichen Alter erzählt wird: "Xy macht man heute nicht mehr. Das muss man so und so machen."
    Ah, genau. Oder ein ungläubiges "Sooo macht man das heute?!" Dabei machen ja auch heute noch Eltern Dinge unterschiedlich.

  4. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    5.048

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Ich verstehe schon, dass das die ältere Generation die Kritik persönlich nimmt. Schließlich haben die meisten nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt und wollten das Beste für ihre Kinder - so wie wir heute auch.
    Liegt wohl an beiden Seiten, da verständnisvoll zu kommunizieren.. Aber naja, das klappt halt nicht immer.

  5. Senior Member Avatar von no.choice
    Registriert seit
    13.12.2003
    Beiträge
    5.675

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von Ocean Beitrag anzeigen
    Mich nervt am meisten in dem Zusammenhang, wenn meine Mutter sowas meint wie: "Tja, da haben wir früher ja scheinbar alles falsch gemacht!" Dann noch mit so nem Unterton als hätte ich nicht alle Tassen im Schrank. Oder wenn anderen im gleichen Alter erzählt wird: "Xy macht man heute nicht mehr. Das muss man so und so machen."
    Zitat Zitat von Cinnamon Beitrag anzeigen
    Oh ja genau...da fühlen sich scheinbar viele gleich angegriffen und kritisiert dadurch, dass man es halt heute abends macht einfach....
    aber genau das kommt doch rüber, wenn man der oma empört das baby aus der hand reißt, nur weil das kind bei ihr mal am eis lecken durfte oder sie dem kind einen löffelbisquit in die hand gedrückt hat, anstelle einer fett-, gluten- und zuckerfreien apfel-dinkel-waffel.
    da kann schon der eindruck entstehen, dass man den großeltern keinen verantwortungsvollen umgang mit einem kind zutraut und ich bin mir sicher, dass ich mir da den ein oder anderen kommentar auch nicht verkneifen könnte.
    und ganz ehrlich, bei manchen aktionen, die junge (erst) eltern abziehen frage ich mich auch, ob die nicht alle tassen im schrank haben, obwohl die babyzeit meiner eigenen kinder noch nicht jahrzehnte lang her ist
    ....poor, obscure, plain and little

  6. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.380

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Grundsätzlich seh ich dasähnlich. Ich kann schon verstehen, daß viele Ältere sich persönlich kritisiert fühlen, wenn "alles" falsch ist, was sie früher besten Wissen uns Gewissens mit ihren Kindern gemacht haben (und es nicht sichtbar geschadet hat). Mir ginge es wohl nicht anders, v.a. wenn die "Kritik" mit einem besserwisserischen Unterton vorgetragen wird.

    Aber Lockerheit ist natürlich so eine Sache. Löffelbisquit für´s 8-Monatsbaby oder Sahnetorte für´s 8-Wochenbaby... die Reaktionen können von beiden Seiten exakt gleich sein.
    Geändert von Whassup (16.05.2017 um 09:45 Uhr)

  7. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.264

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Naja, hier hat doch niemand von empört aus der Hand reißen geschrieben.
    Ich finde aber, man darf durchaus sagen, wenn man nicht will, dass das Kind Eis isst etc. kommt halt auf den Ton an. Ich finde, man kann da von beiden Seiten respektvoll mit umgehen. Wenn ich aber aus dem Nichts blöd angemacht werde, einfach weil ich Dinge anders mache, muss ich mir das halt auch nicht gefallen lassen.
    Dem Baby einer Freundin wurde von der Uroma mit 3 Monaten Torte gefüttert, in der sowohl Alkohol, als auch Kaffee enthalten waren (damit das Kind mal was gescheites bekommt) - ja, ich finde, da darf man dann auch mal ein bisschen harscher im Ton werden.
    Meine Schwester findet bestimmt auch vieles, was ich mache, übertrieben oder komisch (ihr jüngstes Kind ist ein Jahr älter als mein ältestes Kind) und ich umgekehrt finde auch manches nicht so toll, was sie macht - und trotzdem würden wir uns nie auf diese Art kritisieren.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  8. Enthusiast Avatar von kaikoura
    Registriert seit
    05.05.2016
    Beiträge
    958

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Meine Mutter hat mit den Jahren erkannt, was für einen Knacks diese Erziehung bei ihr hinterlassen hat. Sie wurde aber auch insgesamt wenig liebevoll erzogen. Sowas wie schreien lassen hat sie aber damals bei uns, ihren eigenen Kindern, schon nicht gemacht.

    Manche Dinge von heute scheinen mir aber auch zu extrem in die andere Richtung zu gehen.

  9. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.380

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von Jimi Beitrag anzeigen
    Dem Baby einer Freundin wurde von der Uroma mit 3 Monaten Torte gefüttert, in der sowohl Alkohol, als auch Kaffee enthalten waren (damit das Kind mal was gescheites bekommt) - ja, ich finde, da darf man dann auch mal ein bisschen harscher im Ton werden.
    Ja eben, das IST (aus heutiger Sicht) kein verantwortungsvoller Umgang mit einem Baby mehr. Da "muß" man einschreiten, ganz egal, ob es lieb gemeint ist oder die das früher immer so gemacht haben.

  10. Addict Avatar von Anitak
    Registriert seit
    28.09.2012
    Beiträge
    2.253

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Ich finde ja auch, man sollte fragen wenn man dem Baby was zu essen geben mag. Macht man doch bei Hunden anderer Leute auch? Ich finde das gehört sich so.

  11. Alter Hase Avatar von jewa
    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    7.315

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von Jimi Beitrag anzeigen
    Dem Baby einer Freundin wurde von der Uroma mit 3 Monaten Torte gefüttert, in der sowohl Alkohol, als auch Kaffee enthalten waren (damit das Kind mal was gescheites bekommt) - ja, ich finde, da darf man dann auch mal ein bisschen harscher im Ton werden.
    Dem 3 Monate altem Baby einer Freundin von mir wurde auf einer Hochzeit mal Nutella auf den Schnuller geschmiert......auch von irgendeiner Großtante.

  12. Alter Hase Avatar von jewa
    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    7.315

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von kaikoura Beitrag anzeigen

    Manche Dinge von heute scheinen mir aber auch zu extrem in die andere Richtung zu gehen.
    Was meinst du genau?

  13. Enthusiast Avatar von kaikoura
    Registriert seit
    05.05.2016
    Beiträge
    958

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von jewa Beitrag anzeigen
    Was meinst du genau?
    Mir scheint z.B. die ganze BLW vs. Brei Diskussion übertrieben zu sein. Ich verstehe da einfach nicht, warum das so dogmatisch diskutiert wird. Warum sollte man sich überhaupt für eins entscheiden, es geht doch beides gleichzeitig/nacheinander nach Gefühl? Ich kann mir gut vorstellen, dass unsere Kinder die Artikel, die man heute so liest, nicht mehr so ganz nachvollziehen können.

    Das Tortenbeispiel finde ich natürlich auch nicht gut in dieser Konstellation. Ich würde es aber andererseits auch übertrieben finden, wenn man sauer ist, weil die Oma einem Kind unter 1, das aber schon isst, mal irgendwas mit Zucker gibt. Was weiß ich, ne Waffel oder so.

  14. Senior Member Avatar von butterfly lemon
    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    6.239

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Mein Sohn war sehr allergisch und durfte im ersten Jahr keinerlei Milchprodukte essen. Da das ja recht kompliziert ist hat sich eigentlich nie jemand getraut ihm was zu geben, weil ja praktisch überall Milch drin ist

    Ich war echt endlos genervt davon und die Übermamis die dann meinten, sie müssen 'nachziehen' haben mich kirre gemacht. Vorsichtshalber kein Gluten, Milch, Nüsse zu füttern ist ja nachweislich der beste Weg um Allergien zu verhindern Natürlich ist es gerade total in, Allergien und Unverträglichkeiten zu haben, aber muss man das gleich den Kindern beibringen...

  15. Addict Avatar von Anitak
    Registriert seit
    28.09.2012
    Beiträge
    2.253

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von kaikoura Beitrag anzeigen
    Mir scheint z.B. die ganze BLW vs. Brei Diskussion übertrieben zu sein. Ich verstehe da einfach nicht, warum das so dogmatisch diskutiert wird. Warum sollte man sich überhaupt für eins entscheiden, es geht doch beides gleichzeitig/nacheinander nach Gefühl? Ich kann mir gut vorstellen, dass unsere Kinder die Artikel, die man heute so liest, nicht mehr so ganz nachvollziehen können.

    Das Tortenbeispiel finde ich natürlich auch nicht gut in dieser Konstellation. Ich würde es aber andererseits auch übertrieben finden, wenn man sauer ist, weil die Oma einem Kind unter 1, das aber schon isst, mal irgendwas mit Zucker gibt. Was weiß ich, ne Waffel oder so.
    Ich denke, viele dieser Artikel spiegeln ja gar nicht die Wirklichkeit wieder. Im Endeffekt macht es doch jeder wie er mag, und viele einen Mix aus Beidem, bzw. eine eigene Variante?
    Das ist wie mit dem Schlafen im Elternbett - alle sagen man soll es lassen, aber ich kenne keinen, der es wirklich nicht macht.

    Und wenn man nett und freundlich darauf hinweist, dass man dem Baby keinen Zucker unter einem Jahr geben will, und sich jemand bewusst darüber hinwegsetzt - dann bin ich schon aus Prinzip sauer. Nicht wegen der kleinen Zuckermenge, sondern wegen der Ignoranz unseres Wunsches gegenüber. Ich werde da wohl niemanden das Baby aus der Hand zerren, aber je nach Situation es nicht nochmal allerfreundlichst erklären.

  16. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.264

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von Anitak Beitrag anzeigen
    Ich denke, viele dieser Artikel spiegeln ja gar nicht die Wirklichkeit wieder. Im Endeffekt macht es doch jeder wie er mag, und viele einen Mix aus Beidem, bzw. eine eigene Variante?
    Das ist wie mit dem Schlafen im Elternbett - alle sagen man soll es lassen, aber ich kenne keinen, der es wirklich nicht macht.

    Und wenn man nett und freundlich darauf hinweist, dass man dem Baby keinen Zucker unter einem Jahr geben will, und sich jemand bewusst darüber hinwegsetzt - dann bin ich schon aus Prinzip sauer. Nicht wegen der kleinen Zuckermenge, sondern wegen der Ignoranz unseres Wunsches gegenüber. Ich werde da wohl niemanden das Baby aus der Hand zerren, aber je nach Situation es nicht nochmal allerfreundlichst erklären.
    Ja zu beidem!

    Ich kenne Omas, die sich absichtlich über explizite Wünsche der Eltern hinwegsetzen (Baby soll keine Gurke essen, wieso auch immer; Kind wird vegan ernährt), das passiert alles ganz heimlich und damit wird dann vor Bekannten geprahlt. Das find ich absolut nicht ok und wäre als Mutter echt sauer, wenn ich es herausfinden würde.
    Ich bin auch kein Freund starrer Dogmen (mein Kind durfte auch mit 10 Monaten mal eine Gabel Kuchen essen), aber trotzdem finde ich schon, dass man die Vorgaben der Eltern generell zu respektieren hat. Ob man sie nun sinnvoll findet oder nicht.

  17. Alter Hase Avatar von jewa
    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    7.315

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Ja, kenne auch Omas, die ganz stolz waren, dass sie ihrem Enkel ein Würstchen geben konnten - heimlich. Weil die Eltern sich und ihre Kinder vegetarisch ernähren. Ich versteh ja, dass man als Oma manches doof findet, aber sowas finde ich genauso doof.

  18. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.509

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Das finde ich auch echt respektlos, ist aber, finde ich, auch ein ganz anderer Sachverhalt als dieses "Nur so und so ist es richtig!", über das Eltern älterer Kinder (und dazu zähle ich auch mal unsere Eltern) meiner Ansicht nach zurecht manchmal grinsen oder die Augen verdrehen.

  19. Member Avatar von Ocean
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    1.338

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich verstehe schon, dass das die ältere Generation die Kritik persönlich nimmt. Schließlich haben die meisten nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt und wollten das Beste für ihre Kinder - so wie wir heute auch.
    Liegt wohl an beiden Seiten, da verständnisvoll zu kommunizieren.. Aber naja, das klappt halt nicht immer.
    Also um hier ein Beispiel zu nennen: Es ging mal um ein Gehfrei, also die Dinger, in die man das Kind reinhockt und es dann durch die Wohnung "rennt". Ich habe dabei echt sachlich argumentiert, warum das für uns (vor allem in dem Stadium, in dem sie sich hochziehen konnte und schon am Wohnzimmertisch entlang ging) keinen Sinn macht. Ok vielleicht hätte ich nicht erwähnen sollen, dass es Studien dagegen gibt....
    Andere Sachen waren einfache Feuchttücher statt ölige, kein Puder mehr etc.

  20. Alter Hase Avatar von 5% mehr
    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    7.391

    AW: Dumme Sprüche, die ihr als Eltern zu hören bekommen habt

    Ich versuche dem auch freundlich aber bestimmt entgegen zu treten. Viele Sachen finde ich nicht schlimm (eine Gabel Kuchen mit 8 Monaten zB), aber meinem Kind wurde zB zu Silvester, da war sie 4 Monate alt, ein Schluck Sekt gegeben ("sie wollte es so gerne!") und die Oma hat sie als Saeugling immer versucht mit Kissenunterstuetzung auf allen Seiten hinzusetzen ("sonst sieht sie ja gar nichts!"). Da muessen dann beide Seiten damit leben, dass die einen eben die Eltern sind und entscheiden duerfen, und die anderen nicht.

    moderation kills the spirit

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •