Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 59
  1. Addict

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Der Honda sieht nicht mal so schlecht aus. Da muss ich mich nochmal etwas genauer informieren.
    Interessant, dass hier fast keiner ne asiatische Marke fährt. Wir konzentrieren uns zur Zeit nur auf Japaner irgendwie. VW und die dazugehörigen Marken kauf ich schon aus Prinzip nicht mehr und die französischen Marken interessieren uns jetzt auch nicht so. Vor allem von Peugeot hab ich schon viel Schlechtes gehört, bzgl. Qualität. Bleiben also eh nur Mazda, Toyota, Honda etc. übrig. Mittlerweile tendieren wir wieder zum Kombi, aber der kostet halt leider auch mehr...

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Eine Kollegin hat sich letztens als privaten Zweitwagen einen Dacia geholt, weil sie meinte, dass sie da recht viel Platz für relativ wenig Geld bekommt. Weiß allerdings nicht welches Modell genau, ich glaube den Logan

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    2 meiner Kollegen haben auch den Logan MCV und sie sind bisher zufrieden. Der kostet neu echt nicht viel. Aber mir gefällt er gar nicht
    Wir werden uns übermorgen den Avensis anschauen, den hatten wir bisher gar nicht auf dem Schirm. Sieht aber ganz gut aus, mal sehen...

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Zitat Zitat von lunacy84 Beitrag anzeigen
    Der Honda sieht nicht mal so schlecht aus. Da muss ich mich nochmal etwas genauer informieren.
    Interessant, dass hier fast keiner ne asiatische Marke fährt. Wir konzentrieren uns zur Zeit nur auf Japaner irgendwie. VW und die dazugehörigen Marken kauf ich schon aus Prinzip nicht mehr und die französischen Marken interessieren uns jetzt auch nicht so. Vor allem von Peugeot hab ich schon viel Schlechtes gehört, bzgl. Qualität. Bleiben also eh nur Mazda, Toyota, Honda etc. übrig. Mittlerweile tendieren wir wieder zum Kombi, aber der kostet halt leider auch mehr...
    Ich fahre einen Kia, und bis jetzt macht der null Mucken (ist ziemlich genau 3 Jahre alt), allerdings fahre ich extrem wenig oder zumindestens weniger als der 20.000/ Jahr Durchschnitt, er hat ca 27.000km drauf .
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Von Kia hab ich auch viel Gutes bzgl. Haltbarkeit gelesen. Meinem Mann gefällt aber nur der Niro und der ist uns noch zu teuer, weil es den erst seit Herbst (?) 2016 gibt.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Er ist halt kein tolles Auto. Also im Sinne von man steigt ein und freut sich bei jedem Fahren wie ich es zb bei Audi habe. Viel Plastik, wenig Seele, 0815 halt. Aber er ist funktional, hat gute Extras und bisher pannenfrei.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Wenn ein Fünf-Sitzer ausreicht, könnte auch ein Belingo für kleines Geld in Frage kommen. Ich glaube außer dem Fahrersitz hat jeder Platz Isofix, die Übersicht und das Platzangebot sind gut und er ist dabei gar nicht mal so riesig.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    ich hole mal den thread hoch.

    wir haben gerade einen octavia und sind prinzipiell sehr zufrieden. nächstes jahr läuft die finanzierung aus und wir denken jetzt drüber nach, ob wir auslösen oder austauschen oder, oder. das problem ist, dass autos gerade echt lange lieferzeiten haben und wir, wenn wir austauschen wollen, das jetzt entscheiden müssen.

    was fahrt ihr denn zur zeit so? eigentlich hätte ich gern fünf vollwertige sitze. außerdem haben wir immer gesagt, dass das nächste auto definitiv ein e-auto werden soll. wir waren jetzt den enyiaq probe fahren und der war echt richtig toll, ist aber quasi von der größe der octavia.

    es steht immer noch im raum, dass wir ein drittes kind bekommen und irgendwie ist es doof, dass wir jetzt niemanden sonst mehr mitnehmen können. deswegen hatten wir auch überlegt, ein kleineres auto anzuschaffen und für ausflüge im carsharing was zu leihen. normalerweise pendelt nein mann mit auto. da wäre ein großes auto auch irgendwie blöd.

    was fahrt ihr denn zur zeit? gibt es hier leute mit drei kindern, die kein auto mit drei vollständigen sitzen haben?
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  9. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Ich habe einen Opel Zafira. Der hat regulär 5 Sitze, man kriegt vermutlich mit ein bisschen Basteln auch 3 Kindersitze auf die Rückbank. Für kurze Strecken sitze ich manchmal hinten in der Mitte zwischen den Kindern, das ist wegen der ausladenden Kindersitze allerdings eher unbequem, geht für kurz aber durchaus.
    Man kann ihn zum Siebensitzer umbauen, sogar relativ schnell. Dann hat man nicht mehr sehr viel Kofferraum, aber einen klein faltbaren Buggy würde man schon noch reinkriegen. Und die sieben Sitze kann man wirklich alle gut nutzen, nur das Einsteigen in die hintere Reihe ist eher unkomfortabel, aber um ab und zu jemanden zu einem Ausflug mitzunehmen, durchaus machbar.

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Zitat Zitat von rosaPony Beitrag anzeigen
    was fahrt ihr denn zur zeit?
    wir haben mit K2 jetzt eher zufällig einen Ford S-MAX mit 5 Sitzen, Freunde mit 3 Kindern die 7-Sitzer Variante (plus Dachbox )

  11. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    wir fahren immer noch Alhambra und haben damit drei vollwertige Sitze (aber kein drittes Kind) - den kann man auch auf 7 Sitze erweitern, die Möglichkeit haben wir nicht.
    Was ich besonders schätze, sind die Schiebetüren.
    Ich weiß aber gar nicht, ob der noch produziert wird (baugleich Sharan), es scheint, dass nur Diesel ausläuft, wir haben eh Benziner, weil wir nicht so viele Strecken haben und nur 10.000km höchstens pro Jahr fahren. Automatik und Benzin war gebraucht schwer zu bekommen, wir haben beides, aber eben neu.
    E-Auto, ja das hätte ich auch gerne.

    Als Arbeitsauto haben wir einen Polo von meiner Oma, den würden wir evtl. durch E-Auto ersetzen.

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Zitat Zitat von hagelslag Beitrag anzeigen

    Als Arbeitsauto haben wir einen Polo von meiner Oma, den würden wir evtl. durch E-Auto ersetzen.
    wir hatte bis letzten herbst noch den zoe als zweitauto. den hatten wir angeschafft, weilwir beide mit auto pendeln mussten. jetzt geht das aber bei mir mit öffentlichen. da können wir ein zweites auto für uns nicht rechtfertigen. aber der zoe war super und es tat ein bisschen weh, ihn abzugeben. so als tipp für euch.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Zitat Zitat von rosaPony Beitrag anzeigen
    es steht immer noch im raum, dass wir ein drittes kind bekommen und irgendwie ist es doof, dass wir jetzt niemanden sonst mehr mitnehmen können. deswegen hatten wir auch überlegt, ein kleineres auto anzuschaffen und für ausflüge im carsharing was zu leihen. normalerweise pendelt nein mann mit auto. da wäre ein großes auto auch irgendwie blöd.

    was fahrt ihr denn zur zeit? gibt es hier leute mit drei kindern, die kein auto mit drei vollständigen sitzen haben?
    Wir haben ja gar kein Auto *bym*, nutzen aber in letzer Zeit schon öfters carsharing. Ich finde die von dir beschriebene Variante gar nicht doof, für den Normalfall ein kleineres, aber ausreichendes Auto zu haben, gerade wenn eine Person damit zur Arbeit pendelt (da wäre es ja Quatsch, so viel Blech durch die Gegend zu bewegen), und für Eventualitäten ein größeres zu mieten. Man braucht ja im Alltag auch nicht so ein großes Auto wie für den Urlaub einmal im Jahr.
    Now is the winter of our discontent

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Wir haben mit 3 Kindern auch den Seat Alhambra und lieben ihn. Er ist schnell und ohne Kraftaufwand zu einem Siebensitzer umgebaut und tatsächlich nutzen wir das auch regelmäßig für Fahrgemeinschaften zum Sporttraining der Großen. Schiebetüren sind für uns neben den drei vollwertigen Isofixsitzen auch die wichtigsten Kriterien gewesen. Mit Babyschale einfach unschlagbar praktisch, aber auch ältere Kinder verschätzen sich ja Mal gerne mit einer ausklappenden Tür oder die Parklücken sind einfach sehr schmal

  15. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Zitat Zitat von rosaPony Beitrag anzeigen
    das problem ist, dass autos gerade echt lange lieferzeiten haben und wir, wenn wir austauschen wollen, das jetzt entscheiden müssen.
    Keine konkrete Modellempfehlung, weil ich keine Ahnung von Familienautos habe, aber ihr könntet einen Gebrauchtwagen leasen, dann entfällt das Problem mit der Lieferzeit (z.B. über Leasingmarkt #werbestranger - da hab ich mich grad gestern mit einem Kollegen drüber unterhalten, weil ein Familienmitglied grad ein anderes Auto sucht).

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Meine Schwester hat mit 3 Kindern für den Alltag ohne zweiten Erwachsenen einen VW Golf Sport (oder wie der inzwischen heißt) und für Familientouren einen VW Tiguan Allspace (im Urlaub kommt eine Dachbox und Fahrradträger drauf). Letzteren finde ich allerdings sehr kuschelig und verstehe die Auswahl nicht ganz #antitipp

    Wir fahren gerade einen T6, das ist herrlich was den Platz angeht. Ist aber abartig teuer und parken in der Innenstadt ist bescheiden.

    Würden wir uns für Mittel-/längerfristig ein Auto kaufen/leasen, dann würde es wohl ein Seat Alhambra werden wegen der genannten Vorteile.

    Wir haben gerade allerdings immer ein 6-Monats Abo und suchen uns immer ein Auto aus was zu unseren aktuellen Anforderungen passt. Vielleicht ist das was für euch um versch. Autos auszuprobieren?

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Den antitipp kann ich unterschreiben. Mein Mann hat einen tiguan von der Arbeit und der Kofferraum ist echt bescheiden. Der vom a4 ist größer.
    Mein Wunschauto wäre auch Alhambra (oder ein Bus)

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Ich habe vor zwei Jahren einen gebrauchten Caddy gekauft, in der Maxivariante haben den auch einige Kollegen mit vielen Kindern. Wir sind alle sehr zufrieden und man kann im Kofferraum so ultra viel transportieren
    Confusion
    Solution
    Conclusion
    Resolution


  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Zitat Zitat von Neapolitana Beitrag anzeigen
    Ich habe vor zwei Jahren einen gebrauchten Caddy gekauft, in der Maxivariante haben den auch einige Kollegen mit vielen Kindern. Wir sind alle sehr zufrieden und man kann im Kofferraum so ultra viel transportieren
    aber den find ich optisch so unschön.

    flower, wo macht ihr das denn? vielleicht ist das echt was für uns.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Inzwischen sind die doch fast schick Kommt echt aufs Modell und die Farbe an, finde ich. Aber klar, es soll irgendwo auch optisch gefallen.
    Confusion
    Solution
    Conclusion
    Resolution


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •