Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 59
  1. Addict

    User Info Menu

    Familienauto - welches habt ihr?

    Die Frage steht ja schon oben: welche Autos habt ihr und warum gerade diese? Wir wollen uns ein neues kaufen, weil unser Audi A3 nur Probleme macht. Jetzt überlegen wir ob wir nen Mazda 3 oder nen 6 kaufen sollen. A3 hat fast das gleiche Kofferraumvolumen wie Mazda 3. Der Mazda 6 ist halt ein Riesenkombi und hat viel Volumen. Ich weiß nur nicht ob wir den Platz brauchen. Außerdem ist der so lang und breit, da werden wir Schwierigkeiten mit unserer Garage bekommen. Und für einmal pro Jahr Urlaub gleich so ein Riesending anzuschaffen? Allerdings werden wir bald zu 4. sein und dann hab ich Bedenken, dass der Mazda 3 doch zu klein sein könnte?!

  2. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Wir haben einen Seat Alhambra und zwei Kinder.
    Er hat Schiebetüren und das finde ich so toll!
    Er hat hinten drei vollständige Sitze, alle mit Isofix.
    Und der Kofferraum ist sehr groß, da passte unser Zwillingskinderwagen super rein.
    Er ist baugleich mit dem VW Sharan, aber viel günstiger.
    Ich kenne einige Familien mit einem T5 von VW, aber der wäre mir wieder zuuu groß.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Wir fahren einen Skoda Roomster mit zwei Kindern. Der Kofferraum war nur jeweils in der Babyzeit etwas eng, weil außer dem Kinderwagen nicht viel reinpasst - aber wir haben ohnehin meist getragen und hatten zeitig sitzende Kinder, so dass wir zeitnah auf einen Liegebuggy mit kleinen Packmaßen umgestiegen sind.
    Das Auto ist von der Grundfläche eher klein, was für uns vom Parken her super ist (Großstadt, wir passen auch in kleine Parklücken, das ist da ja nicht ganz irrelevant). Durch die Form kriegt man aber im Kofferraum ordentlich was unter, die Kinder sitzen hoch und alles ist sehr übersichtlich.
    Wenn wir zelten fahren, und Familienzelt, Grill, Isomatten, Schlafzeug, Kochkram, Strandzeug etc. mitnehmen, wird es etwas knapp mit dem Platz. Dafür haben wir einen Dachkoffer, damit passt alles ganz bequem.
    Zudem war er sehr günstig (wir haben neu inkl. Winterreifen 12.000€ dafür gezahlt). Man muss aber sagen, dass uns die Schönheit eines Autos so überhaupt nicht interessiert. Ein aufregendes Design kann man ihm nämlich wirklich nicht nachsagen .

    Den Seat Alhambra haben wir uns letztens auch angeschaut, der ist zumindest in der engeren Auswahl, wenn unserer mal auseinanderfällt.
    我不明白你的意思 . 别胡说了!

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Fiat Qubo. Der ist aber nichts für Ästheten mit seinem eher schrägen Charme :')
    Aber er hat, was wir wollten (u.a. Schiebetüren), man hat nen ganz guten Überblick und er ist klein genug, um in Parkhäusern nicht in Tränen auszubrechen.
    es ist nicht deine schuld, dass die welt ist, wie sie ist. es wär' nur deine schuld, wenn sie so bleibt.

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Wir hatten während des Mutterschutzes auch den A3 und jetzt gerade übergangsweise einen normalen Golf und das geht gar nicht. Der Kofferraum ist nur mit Kinderwagen schon voll 😏

    Wir bekommen bald einen Skoda Octavia (Kombi), da freue ich mich schon drauf!

    Wenn ich dürfte, würde ich aber den Seat Alhambra nehmen! (bietet meine Firma leider nicht als Dienstwagen an). Hagelslag hat die Vorteile ja schon beschrieben. Der ist als Jahreswagen auch gar nicht sooo teuer.

    Sonst guck auch mal hier: http://www.bym.de/forum/familie-freu...enkutsche.html

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Wir haben einen Peugeot Partner Tepee. Das ist jetzt auch nicht das ästhetischste aller Designs, aber ich liebe ihn. Schiebetüren, drei vollwertige Sitze hinten (schon nett, wenn man mal hinten bei den Kindern sitzen muss), den Kinderwagen konnte ich ohne klappen einfach so hinten reinstellen.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Wir haben einen normalen Golf, seit ein paar Wochen mit 2 Kindern, ich hab da noch nichts vermisst bisher. Die Große fährt vorwärts, sonst wäre es hinter meinem Mann zu eng, aber das ist schon seit fast 2 Jahren so, sie hat nur die Seite gewechselt.
    Ja, der Kofferraum ist mit dem normalen KiWa voll, den nehmen wir in den Urlaub nicht mit, sondern nur das Buggygestell mit MC-Adaptern und vor allem die Trage. Weder am Strand noch im deutschen Mittelgebirge brauche ich einen Kinderwagen...

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    wir haben einen sharan mit bald 2 kindern und großem hund.
    der kofferraum ist gold wert
    [rot]~Auch beim Lachen kann das Herz trauern~[/rot]

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Wir haben einen Golf Kombi. Das reicht uns. Im Alltag fahre ich mit den zwei Kindern in meinem Polo. Ich mag kleine Autos lieber und der ist absolut ausreichend. Der Kinderwagen passt in den Kofferraum und wenn ich zusätzlich Einkäufe unterbringen muss stelle ich die in den Fussraum beim Beifahrersitz.
    Die Gedanken sind frei!

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Zitat Zitat von hagelslag Beitrag anzeigen
    Wir haben einen Seat Alhambra und zwei Kinder.
    Er hat Schiebetüren und das finde ich so toll!
    Er hat hinten drei vollständige Sitze, alle mit Isofix.
    Hier auch.

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    wir bekommen diese woche einen skoda octavia kombi. ich freue mich schon ziemlich drauf. zur zeit fahren wir noch den corsa meiner schwester und mit kinderwagen hinten passt quasi nicht mehr wirklich was rein. wir habend deswegen extra einen kinderwagen mit kleinem packmaß gekauft. kann ja im octavia dann auch nicht schaden. wir haben mal mit dem superb kombi geliebäugelt, aber der ist echt super lang und rein rational reicht der octavia völlig.

    vor zwei wochen waren wir bei meinen schwiegereltern und wurden von meinem schwiegervater mit seiner mercedez c-klasse abgeholt. der kofferraum ist ja mini. wenn mein mann so wie ich auch für eine woche gepäck mit gehabt hätte, hätte das nicht mehr ins auto gepasst. also nicht, dass hier jemand was von c-klasse geschrieben hätte, aber es hat mich nachhaltig beeindruckt.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Doch so viele mit etwas größeren Autos... Seid ihr dann auch von der Qualität zufrieden, also Ausstattung z.B. und Wartungskosten? Für uns ist wichtig dass das Auto wartungsarm ist. Mit unserem A3 standen wir schon bei 30000 km öfter in der Werkstatt und auf sowas hab ich keine Lust mehr...
    Vans haben schon viel Platz, das stimmt, und sind auch praktisch. Mazda 5 haben wir uns angeschaut, der wäre auch ok. Allerdings soll der ein Rostproblem haben... Argh, schwierig

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Wir haben den Peugeot erst seit 18 Monaten und da kann man noch nicht viel sagen. Wir waren aber mit dem vorherigen Auto (auch Peugeot) sehr zufrieden. Wir hatten schon überlegt, aus Qualitätsgründen einen Caddy zu kaufen. Der hat uns aber zum einen nicht gefallen von der Optik (noch mehr Pizzaservice) und zum anderen haben meine Eltern ständig was an ihrem VW und der Hersteller verhält sich dazu mega unkulant. Das hat uns jetzt nicht wirklich überzeugt. Unser Auto hat jetzt neu mit Rückfahrkamera und weiterem Schnickschnack knapp 18.000 € gekostet. Einen VW hätten wir für das Geld nur mit ordentlich km auf dem Buckel bekommen. Das Geld sparen wir dann lieber für Reparaturen Allerdings fahren wir unsere Autos in der Regel auch bis zum bitteren Ende und es kommt uns dabei nicht auf den Wiederverkaufswert an.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Ich muss ehrlich gesagt nicht so auf Qualität und Wartung achten, da es ein Dienstwagen ist, der alle 3 Jahre ausgetauscht wird.

    Mit dem A3 musste ich auch nur so oft zu Audi, weil ich >40.000km/Jahr fahre und der ein Wartungsintervalle von 30.000km hat.

    Meine Kollegen mit Kind(ern) fahren inzwischen fast alle Octavia oder Superb, weil sich rumgesprochen hat, dass das Preis-/Leistungsverhältnis viel besser ist als beim Passat oder A4/6, 3er/5er BMW.

  15. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Wir haben im Februar einen Ford Grand C-Max gekauft.
    Wichtig war für uns, dass neben dem Zwillingskinderwagen auch noch etwas anderes in den Kofferraum passt, wir mit Kindersitzen noch genug Beinfreiheit haben und die Kinder etwas höher sitzen, damit ich nicht so kriechen muss. Wie praktisch das in der Realität mit Schiebetüren und Baby ist, habe ich heute mit dem Baby einer Freundin gemerkt.
    Das Auto fährt sich bisher gut, aber viel mehr kann ich dazu auch noch nicht sagen.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    Meine Kollegen mit Kind(ern) fahren inzwischen fast alle Octavia oder Superb, weil sich rumgesprochen hat, dass das Preis-/Leistungsverhältnis viel besser ist als beim Passat oder A4/6, 3er/5er BMW.
    Wir und viele Bekannte fahren auch Octavia und sind bislang sehr zufrieden.

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Ja. Das höhere Sitzen ist echt sooo viel wert mit Kindern! Schön bei drei vollwertigen Sitzen finde ich auch, dass ein Kindersitz in die Mitte kann. So kann muss man als Erwachsener hinten nicht in der Mitte sitzen und ich finde praktisch, dass ich beim Anschnallen des Kindes in der Mitte im Auto sitzen kann (wir haben aber auch Reboarder, vorwärtsgerichtet bringt das keine Erleichterung). .
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  18. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    wir hatten bis kurz vor k3 den fabia kombi, der für uns mit zwei kindern perfekt war. dann hatten wir diesen peugeot partner tepee, der dann aber ab k4 zu klein war, weswegen wir dann einen citroen jumpy irgendwas hatten (halt einen achtsitzer). den hat mein exmann behalten und ich habe seitdem einen skoda octavia kombi, und der ist für uns zu fünft wunderbar und vor allem ein kofferraumwunder.
    sollte ich im lotto gewinnen und zeitgleich ein neues auto benötigen, würde ich mit einen seat alhambra, oder den sharan oder einen touran zulegen, weil ich manchmal gerne noch nen platz mehr für den opa, ein gastkind etc. hätte.

  19. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Wir haben zwischen skoda octavia und renault megane jeweils als Kombi geschwankt und uns schlussendlich für den Renault entschieden.
    Das Volumen ist ähnlich, der Komfort auch und am Ende war der Renault ein bisschen günstiger

    Aber auch da war der Kofferraum mit dem Konderwagen dann schon gut gefüllt. Ein großer Koffer hätte nicht mehr zusätzlich reingepasst.

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Familienauto - welches habt ihr?

    Da wir ab und an vier Kinder transportieren müssen, haben wir uns gebraucht für einen Honda FR-V entschieden. Der hat zweimal drei Sitze pro Reihe, einen ganz guten Kofferraum und wir können noch eine Dachbox nutzen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •