Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 125
  1. Addict

    User Info Menu

    AW: Trauerkarte / Brief bei stiller Geburt

    Zitat Zitat von Marita Beitrag anzeigen
    Ich würde wohl bei etsy gucken.
    Da bin ich nicht fündig geworden irgendwie...
    Hier wurde mal vor vielen Jahren eine Karte verlinkt, an die ich mich dunkel erinnere. Leider finde ich weder den Thread, noch die Karte.

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Trauerkarte / Brief bei stiller Geburt

    Ich hab vor kurzem dieseverschickt (allerdings in einem Laden gekauft). Von denen gibt's noch mehr Pflanzenmotive, die ich unaufdringlich und geschmackvoll fand. Das Papier fühlt sich auch gut an.

    Edit: Link repariert
    Geändert von algol (14.08.2020 um 11:56 Uhr)

  3. Member

    User Info Menu

    AW: Trauerkarte / Brief bei stiller Geburt

    Zitat Zitat von Hellooni Beitrag anzeigen
    Da bin ich nicht fündig geworden irgendwie...
    Hier wurde mal vor vielen Jahren eine Karte verlinkt, an die ich mich dunkel erinnere. Leider finde ich weder den Thread, noch die Karte.
    Meinst du die?

    Trauerkarte - Kind - Nur Kinder wissen - Himmel im Herzen

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Trauerkarte / Brief bei stiller Geburt

    Ich finde die verlinkte Karte irgendwie schwierig. Es klingt, als ob das Kind nicht bei der Familie bleiben wollte.

  5. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Trauerkarte / Brief bei stiller Geburt

    Ich finde den Spruch auch schwierig. Ich finde es muss auch keine spezielle Kondolenzkarten sein, es gehen ja auch Naturmotive sehr gut. Ein Motiv mit Regenbogen kann sehr passend sein oder eines mit viel Himmel oder Wasser.

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Trauerkarte / Brief bei stiller Geburt

    Ich habe mal diese beiden verschickt:

    Trauerkarte Regenbogen mit Schleife Trauerkarte Regenbogen mit Schleife: Amazon.de: Burobedarf & Schreibwaren

    Trauerkarte"Du bist nicht mehr da" - Schlichte Klappkarte mit integriertem Blumenstrauß Trauerkarte"Du bist nicht mehr da" - Schlichte Klappkarte mit integriertem Blumenstrauss: Amazon.de: Burobedarf & Schreibwaren

    Bei der letzten finde ich schön, dass in dem Mond Samen sind, die man aufs Grab geben kann.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Trauerkarte / Brief bei stiller Geburt

    Oh, Efeu hat eine mit demselben Text verlinkt und ich finde das mit den Samen toll.
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  9. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Trauerkarte / Brief bei stiller Geburt

    Für Menschen mit entsprechenden Glaubensvorstellungen mag ich diesen Spruch: "I will hold you in my heart until I hold hou in heaven", Karten mit Herzmotiv bekommt man ja überall.

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Trauerkarte / Brief bei stiller Geburt

    Zitat Zitat von Lina88 Beitrag anzeigen
    Ich finde die verlinkte Karte irgendwie schwierig. Es klingt, als ob das Kind nicht bei der Familie bleiben wollte.
    Ja. Wenn das eine Vorstellung ist, die der Familie hilft ist das ja völlig ok, aber ich würde das nicht als Spruch wählen.

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Trauerkarte / Brief bei stiller Geburt

    Zitat Zitat von Lina88 Beitrag anzeigen
    Ich finde die verlinkte Karte irgendwie schwierig. Es klingt, als ob das Kind nicht bei der Familie bleiben wollte.
    Ja, so kann man es sehen. Ich bin mir nur ziemlich sicher, dass die Karte mal hier verlinkt wurde und dachte, die wäre gemeint!?

  12. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Trauerkarte / Brief bei stiller Geburt

    Zitat Zitat von DieKathi Beitrag anzeigen
    Oh, Efeu hat eine mit demselben Text verlinkt und ich finde das mit den Samen toll.
    Die hab ich mir direkt mal abgespeichert.

    Die Karte mit dem Heißluftballon finde ich schwierig, die würde mich sehr traurig machen, glaub ich.
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Trauerkarte / Brief bei stiller Geburt

    Die mit den Samen finde ich auch toll, aber ich glaube, ich hätte es nicht übers Herz gebracht, die Karte zu zerstören, um die Samen zu pflanzen. Wir haben alle Karten aufgehoben.

    Diese fand ich von denen, die wir bekommen haben noch besonders schön.
    Und bei dieser finde ich den Spruch wunderschön, den hatten wir auch auf unsere Trauerkarten gedruckt.
    Ansonsten haben wir viele selbstgebastelte Karten bekommen, mit Wasser, Regenbogen, Pusteblume, die fand ich auch sehr schön.

  14. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Trauerkarte / Brief bei stiller Geburt

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Die mit den Samen finde ich auch toll, aber ich glaube, ich hätte es nicht übers Herz gebracht, die Karte zu zerstören, um die Samen zu pflanzen. Wir haben alle Karten aufgehoben.

    Diese fand ich von denen, die wir bekommen haben noch besonders schön.
    Und bei dieser finde ich den Spruch wunderschön, den hatten wir auch auf unsere Trauerkarten gedruckt.
    Ansonsten haben wir viele selbstgebastelte Karten bekommen, mit Wasser, Regenbogen, Pusteblume, die fand ich auch sehr schön.
    Den wunderschönen Spruch kann ich leider nicht sehen???

  15. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Trauerkarte / Brief bei stiller Geburt

    Jedes Leben ist in der Tat ein Geschenk,
    egal wie kurz, egal wie zerbrechlich.
    Jedes Leben ist ein Geschenk,
    welches für immer in unseren Herzen weiterleben wird.

  16. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Trauerkarte / Brief bei stiller Geburt

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Jedes Leben ist in der Tat ein Geschenk,
    egal wie kurz, egal wie zerbrechlich.
    Jedes Leben ist ein Geschenk,
    welches für immer in unseren Herzen weiterleben wird.
    Danke Sophie, der ist wirklich sehr schön.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Trauerkarte / Brief bei stiller Geburt

    Zwei mehr oder weniger lose anschließende Fragen:

    Wie seid Ihr bei Totgeburten u.ä. im Umfeld in den Folgejahren mit umgegangen bzw. wenn Ihr selbst betroffen seid, was findet oder fändet Ihr gut über das erwähnte Einbeziehen/nicht-Vergessen des verstorbenen Kindes in Gesprächen hinaus?

    Bekommt Ihr Karten oder Grüße zum Geburts-/Todestag? Zum Jahrestag des ET? Wünscht Ihr Euch das? Oder eher nicht?

    Wie ist es bei der Hochzeit u.ä., ist es eher gut, wenn auch Gäste aussprechen/schreiben, dass sie daran denken, dass jemand fehlt?

    Und gibt es einen hilfreichen Weg, über lebende neue Babys im Umfeld zu sprechen?

    Ein enger Freund und seine Partnerin mussten einen (sehr) späten Abbruch machen. Ich hab die Rückmeldung bekommen, dass ich hilfreich war und ich kann natürlich nachfragen, aber ich fände es trotzdem gut, ein bisschen breiten Input zu haben. Ich sehe die auch nicht oft, sondern wir telefonieren ab und an, dann aber lange.

    Es gibt nun ein Kind in meinem nahen Umfeld, das ich zumindest gern erwähnen würde, aber ich bin unsicher...
    Geändert von durga (26.08.2020 um 11:09 Uhr)

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Trauerkarte / Brief bei stiller Geburt

    Zitat Zitat von durga Beitrag anzeigen
    Zum Jahrestag des ET? Wünscht Ihr Euch das?
    Viele interessante Fragen, nur hierzu fällt mir spontan eine Antwort ein: DAS fände ich unangebracht und zu intim, ich finde, das ist etwas zwischen den Eltern. Edit: Außer, der Geburtstag = Todestag.
    Ich finde es aber sehr schön, dass du zeigen willst, dass du das Kind nicht vergessen hast, daher: spannende Fragen, die zum Nachdenken anregen.
    Geändert von laut (26.08.2020 um 12:21 Uhr)

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Trauerkarte / Brief bei stiller Geburt

    wir bringen unseren freunden am geburts/todestag immer blumen vorbei. einfach als zeichen dafür, dass ihr kind nicht vergessen ist. anfangs dezente farben, inzwischen auch quietschbunt.
    Geändert von Serafina (26.08.2020 um 18:40 Uhr)

  20. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Trauerkarte / Brief bei stiller Geburt

    Wir hatten eine relativ große Beerdigung mit vielen Freund*innen und dass da die ein oder andere am ersten Todestag (der auch der erste Geburtstag war) eine Nachricht geschickt haben (Einfach nur: "Wir denken an euch und S." per Whatsapp z.B.) hat uns schon gefreut. Ich finde es aber auch nicht schlimm, wenn das nicht passiert.
    Der dritte Todestag war gerade und mein Mann hatte ein Foto des Grabes, das die Kinder mit Luftballons, Sonnenblumen und Muscheln aus unseren Urlauben dekoriert hatten, in seinem Whatsapp-Status. Muss ihn mal fragen, ob darauf irgendwelche Reaktionen kamen (vermutlich schon). Ich habe ein Foto des Grabes mit ausgewählten Leuten geteilt. Im Allgemeinen würde es mich aber schon wundern, wenn jemand jetzt nach so langer Zeit noch explizit daran denkt.

    Mit anderen Babys im Umkreis hatte ich nie ein Problem, aber das ist ja sehr unterschiedlich. Ich fände es glaube ich schon komisch, nicht zu erfahren, wenn andere Freunde/nähere Bekannte ein Kind bekommen, weil ich bewusst nicht darüber informiert werde, um mich zu schützen.

    Bei einer großen Familienfeier wüsste ich es jetzt gar nicht. Mein Schwiegervater ist sechs Wochen später gestorben und da hat der Pfarrer sehr viel Bezug dazu genommen, dass er jetzt innerhalb so kurzer Zeit ein zweites Familienmitglied beerdigen muss und auch, dass unser Sohn sofort nach der Todesnachricht des Opas davon überzeugt war, dass sein Bruder und der Opa jetzt im Himmel Straßenteppich spielen.

    Grundsätzlich freue mich, wenn jemand daran denkt, aber es würde mich eher wundern (nicht stören) im Alltag ohne Anlass (wie z.B. eine erneute eigene Schwangerschaft oder den Todestag) darauf angesprochen zu werden.
    Ich habe vor ein paar Wochen zum ersten Mal danach eine Geburtsbegleitung einer Schwangeren in fast der gleichen Situation gehabt, das fiel mir schwer und tat andererseits unglaublich gut und meine Kolleginnen haben mich da toll aufgefangen, das war schon gut. Da wäre es unschön gewesen, wenn sie das völlig ignoriert hätten, zumal sie den Hintergrund alle kennen.

    "Wie geht es euch?" kann man ja eigentlich immer fragen - als ernst gemeinte Frage. Bei Gesprächen, die über Smalltalk hinausgehen, kann die andere Person dann ja selbst entscheiden, ob sie an das Thema anknüpft oder nicht. Wenn es noch nicht lange her ist, freuen sie sich vielleicht auch, über das Kind (oder das ganze Drumherum) sprechen zu können.
    Ich finde eigentlich, außer "Ach, ihr kriegt bestimmt bald ein neues Kind!" kann man da gar nicht sooo viel Falsches sagen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •