Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 146
  1. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    Zitat Zitat von Malaga Beitrag anzeigen
    Ich finde bambino mio Windeln gut. Die gab es auch in 98/104. bei dm haben sie leider bei 86/92 aufgehört.

    Duscht dein Kind zu Hause nicht? Vielleicht kannst du es da ein bisschen dran gewöhnen
    Ah danke für den Tipp, dann schau ich mal bei dm. Mir sind die dort nie aufgefallen.

    J findet duschen auch daheim doof, aber wir müssen das mal wieder regelmäßiger testen. Vor dem “Wasserfall“ im Planschbecken hat er dagegen gar keine Angst.

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    Evtl gibt’s die bei dm nur im Sommer.
    Ich wollte vor drei Wochen eine normale Badehose für den Sohn kaufen und hab mir sehr schwer getan.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    vielen dank für eure antworten.

    mittlerweile läuft unser kurs und wir waren ein paar mal da.
    er geht gerne hin, ist aber noch etwas ängstlich was das tauchen angeht.
    auch vom rand springen (hat er bei anderen kindern im fortgeschrittenen kurs gesehen) ängstigt ihn.
    das ist ja aber recht normal.
    Das geht uns alle etwas an.... -->

    Robbenschutz

    Haischutz





    NYC =

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    Icy, wenn das ein guter Kurs ist, führen die die Kinder dann schrittweise ran und irgendwann klappt es und sie trauen sich (und haben totalen Spaß dabei).
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    wie sieht‘s bei euch so aus ?

    mittlerweile liebt unser kind tauchen und traut sich auch ohne festhalten vom beckenrand zu springen.

    schwimmen klappt auch schon gut, auch die technik ist gut lt trainer.
    da ist er kurz davor alleine zu schwimmen.
    jetzt muss der trainer immer noch einen kleinen finger festhalten.
    aber es wird.
    Das geht uns alle etwas an.... -->

    Robbenschutz

    Haischutz





    NYC =

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    Ich hab mal eine Frage: Hat hier jemand seinem Kind selbst schwimmen beigebracht? Wie habt ihr das gemacht? Mit welchen Schwimmhilfen? Und überhaupt?

    ich habe gerade das "Problem", daß meien Tochter sehr sehr gern schwimmen lernen will, aber noch nicht in einen Schwimmkurs kann, weil sie gerade erst 4 geworden ist. Schwimmkurs geht erst ab 5 Jahre. Sie kann mit Schwimmring auch die Schwimmzüge astrein ausführen, sie kann sich eben nur noch nicht oben halten. Aber sie hat generell viel Kraft und Körperkontrolle, ich hab das Gefühl, daß sie es mit ein bißchen richtiger Übung recht schnell lernen würde. Wir haben einen Floatsuit, das scheint mir praktikabel, weil man da den zusätzlichen Auftrieb nach und nach verringern kann.
    Aber ich bin natürlich keine Schwimmlehrerin, keine Ahnung, ob ich ihr das richtig beibringen kann.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    meine Tochter hat es auch mit 4 ohne Schwimmkurs gelernt. Sie war wöchentlich mit ihrem Vater im Schwimmbad und hat da alles mögliche gemacht (immer ohne Schwimmhilfe im nichtschwimmerbecken), vom beckenrand gesprungen, getaucht, gespielt und irgendwann konnte sie "einfach" schwimmen. die Technik hatten wir ihr irgendwann mal anfangs gezeigt, als sie es auch unbedingt lernen wollte, aber faktisch nicht mehr länger stringent geübt oder so. Sie konnte erst gut unter Wasser schwimmen, irgendwann dann an der Wasseroberfläche mit Gesicht nach unten unter Wasser, und dann ging es plötzlich auch so.

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    Danke für die Antwort. Interessant.
    Meine Tochter macht auch alles mögliche, reinspringen, tauchen u.s.w., aber sie hat immer Scwhimmhilfen um/an. Ohne wäre mir zu unsicher, weil ich nicht nur ein Kind dabei habe (aber ihr ja auch nicht). Vielleicht könnten wir es echt mal ohne versuchen.
    Die Schwimmbewegungen kann sie wie gesagt schon, ohne daß wir sie ihr gezeigt hätten.

    Haben eure Kinder generell (aus Prinzip?) nie Schwimmhilfen an?

  9. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    Das klingt toll, Narzisse!
    Tatsächlich eine Schwimmtechnik beibringen würde ich mir nicht zutrauen, weil mir dazu viel zu wenig klar ist, worauf es bei der jeweiligen Technik ankommt.

  10. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    Ich würde bei den Schwimmlehrern mal anfragen, ob sie sie unter den Bedingungen nicht doch nehmen. Könnte mir vorstellen, dass das geht. Oder ihr probiert es einfach allein und wenn es klappt, super, wenn nicht, dann halt warten... Floatsuit kenn ich nicht, wir hätten Schloris und der Schwimmkurs auch. Wenn sie die Schwimmbewegungen kann, wären die bestimmt gut für sie und ihr könnt auch nach und nach Luft rauslassen.

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    Ich glaube, dass die Schwimmhilfe weg muss, wenn sie die Technik grundsätzlich beherrscht.

    Bei uns war es letztes Jahr auch so, dass die Schwimmlehrerin das Kind nach dem Kurs mit dem Gürtel baden sehen hat und gesagt hat, den soll sie lieber ausziehen.
    Ich war mit dem 2 jährigen im
    Schlepptau nicht sonderlich begeistert, aber es war dann innerhalb von 2-3 Schwimmbad-besuchen gegessen und sie konnte schwimmen.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    Hier auch ohne Schwimmkurs. Er ist jetzt 6 (seit letzten Dienstag) und schwimmt sicher. Gestern waren wir im Pazifik schnorcheln und er hat mit den Erwachsenen mitgehalten. Ich finde diese Kurse irgendwie überbewertet und finde, dass Manche Kinder auch schon vor 4-5 schwimmen lernen können, von den Eltern dann halt.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    doch, mein Mann war bis auf 2 Ausnahmen (bei denen mir halbwegs unwohl war mit 2 nichtschwimmerkindern, der 1-jährige Bruder mit schwimmflügeln und sie ohne), alleine mit ihr dort.

    schwimmhilfen hatte sie früher oft an, die klassischen orangen Schwimmflügel und manchmal auch schloris, aber bei 1:1-betreuung geht ja auch ohne (sie wollte irgendwann ohne).

    ihre Technik ist sicher noch nicht perfekt, sie ist auch schon lange für einen Schwimmkurs ab nächstem März angemeldet (muss man hier anderthalb Jahre im voraus buchen), an dem sie wahrscheinlich auch trotzdem teilnehmen wird. aber mein Mann ist früher selbst ganz gut geschwommen und meine Schwägerin ist sportlehrerin und war bei den ersten technikzeig-Stunden zufällig auch dabei (das war im Urlaub). ich glaub auch nicht, dass es dramatisch ist, wenn ihre Technik jetzt noch nicht 100% ausgefeilt ist, da kann man sicher auch später noch viel optimieren...
    (rückwärts schwimmen ging dann übrigens quasi sofort auch.)

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    Ich denke, dass das sehr individuell ist.

    Für mich stand, auch bedingt durch unseren Wohnort, früh fest, dass alle Kinder in einen Schwimmkurs gehen und dort unter professioneller Anleitung schwimmen lernen. Das große Kind hat sich anfangs sehr sehr schwer getan und lange gebraucht bis es sich traute. Technisch war es nie ein Problem. Diese Woche ist der Knoten dann geplatzt und es brachte gleich 2 Abzeichen mit nach Hause. Kind 2 beginnt nach den Sommerferien. Ich bin gespannt wie es da läuft

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    Ab wann würdet ihr ein Kind denn „unbeaufsichtigt“ im Schwimmbad laufen lassen?
    Er hat jetzt Seepferdchen gemacht und schwimmt recht sicher. Die Trainerin meinte, dass es selten länger als 3 Monate bis Bronze dauert. Das wäre so meine „Hürde“. Aber der Gedanke, ihn im Schwimmbad einfach machen zu lassen, ist dermaßen ungewohnt, nach den ganzen Jahren der „Panik“, dass das Kind absaufen könnte.
    Wie würdet ihr da rangehen?
    Würdet ihr das Kind zb dann auch alleine in die Umkleiden lassen? An- und ausziehen kann er sich natürlich, aber er ist halt 5 und ich habe da ehrlich gesagt eher andere Ängste.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    5 wäre mir noch zu jung. So. vernunftsmäßig und so. Taucht er schon? Das stellt wohl auch ne "Gefahr" dar, ich glaube weil die Kinder durch ständiges Tauchen unbemerkt sowas wie hyperventilieren und das dann glaube ich Auswirkungen auf den CO2-Wert im Blut dadurch wiederum auf den Atemreflex hat. (irgendwie sowas, ganz genau erinnere ich mich nicht mehr.)
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    Selbst mit Bronze hab ich mal gelesen, dass Kinder in Gefahrensituationen wohl falsch reagieren können. Ich wäre wohl immer dabei *glucke*

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    Ich durfte ab Freischwimmer "unbeaufsichtigt" im Schwimmbad sein, da war ich allerdings auch schon fast 7. Meine Mutter war dann auch noch mit im Schwimmbad, aber eben nicht immer direkt in der Nähe, sondern auch mal einfach selbst Bahnen schwimmen oder auf der Wiese am Lesen. Würde ich aus heutiger Sicht wohl auch so machen. Mit 5 noch nicht, aber so ab 6 vielleicht? Je nachdem, wie das Kind so drauf ist natürlich. Vor dem Bronzeabzeichen aber auf keinen Fall.

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    Geht es ums schwimmen an sich, oder um die Gesamtsituation (großes unübersichtliches?) Schwimmbad?

    Was das Schwimmen angeht, wäre bei mir auch Bronze die Grenze. Mein Sohn hat deutlich länger als 3 Monate zwischen Seepferdchen und Bronze gebraucht (dafür dann gleich Silber hinterher gemacht )

    Was das Schwimmbad angeht, kommt es natürlich auf die Gegebenheiten an. Unser Hallenbad ist recht übersichtlich, und wenn das Kind sicher schwimmen kann, würde ich nicht mehr dauernd gucken und es beispielsweise ne Weile vom Stadtblock ins Schwimmerbecken springen lassen, ohne daneben zu stehen. DIe Umkleiden sind Einzelumkleiden, da hab ich keine Bedenken. Wenn man sich da auskennt, verläuft sich das Kind auch nicht.

    In einem Spaßbad wären mir die räumlichen Gegebenheiten zu unübersichtlich, da will ich auch von unserem Achtjährigen noch wissen, wann er wo hingeht und gehe 5 min. später gucken, ob alles ok ist. Selbiges hier im großen Freibad mit 50m-Bahn, 10er-Sprungturm und einfach einem riesigen Areal. Da sind aber nicht die Schwimmkenntnisse das entscheidende.

    Ich hab mal die Empfehlung gelesen, daß Kinder dann ganz alleine bzw. mit Freunden ins Schwimmbad dürfen, wenn sie mindestens 9 sind und Bronze haben. Bei unserem Hallenbad kann ich mir das vorstellen.

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinderschwimmen / Schwimmen lernen

    meine drei großen kinder haben relativ schnell nach dem seepferdchen das bronzeabzeichen gemacht.
    alleine im schwimmbad durften sie aber erst so mit 8 unterwegs sein und dann auch mit klaren abpsrachen, wo sie sind. also klar, ertrinken können sie auch mit absprache ,da ging es mir dann eher um andere gefahren wie belästigt werden oder überhaupt zu wissen, wo das kind zuletzt war etc.

    was wir aber schon gemacht haben, als sie bronze hatten (so mit sechs war das wohl?!), war dass ich mit den kleinen geschwistern im nichtschwimmer war und das große kind drufte dann dreimal die riesenrutsche rutschen am anderen beckenende (sehr großes becken) und sollte dann zurückschwimmen und solche sachen. damit ich eben auch aus der ferne sehen kann, wie es sich so ohne meine anwesenheit benimmt etc.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •