Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 34
  1. Addict

    User Info Menu

    Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    Hattet ihr, bevor ihr schwanger wurdet bzw aufgehört habt zu verhüten, einen Termin bei der Frauenärztin/arzt? Und wenn ja, was wurde gemacht? Nur beraten oder auch ein Bluttest o.ä.?

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    nein, war ich nie. k1 ist eh ungeplant entstanden. vor den anderen schwangerschaften war ich nicht explizit beim gynäkologen.
    aber regelmäßige kontrollen zwischen den kindern habe ich natürlich immer wahrgenommen.
    ich vermute allerdings, ich bin da eher wenig repräsentativ.

  3. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    Nee, war ich nicht.
    Allerdings bin ich vorm Angehen des Kinderwunsches zum Hausarzt gegangen, um meinen Impfstatus checken bzw. auffrischen zu lassen wo nötig.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    Nee. So kurzfristig hätte ich keine Termine bekommen.
    Allerdings hatte ich ca 1 Jahr vor Kinderwunsch mal gefragt, ob ich von körperlicher Seite was beachten muss oder ob alles soweit ok ausschaut.

    Edit: ich war allerdings auch komplett durchgeimpft und hatte da auch keinen Nachholbedarf. Das oder bekannte hormonelle Schieflagen wären für mich ein Grund, vorher nochmal hinzugehen

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    Ich musste jeweils hin, um mir Gynefix bzw Spirale ziehen zu lassen. Mehr wurde da auch nicht gemacht, deswegen gäbe es bei anderen Verhütungsmitteln keinen Grund, vorab zum Gyn zu gehen. Impfungen hatte ich vorab schon bei der Hausärztin aufgefrischt.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    Impfstatus checken lassen! ansonsten nein
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    Vorm ersten Kind habe ich es bei einer normalen Untersuchung angesprochen. Bis auf Folsäure empfehlen hätte die FÄ aber nichts weiter gemacht, ich habe sie gebeten, einige Blutwerte bestimmen zu lassen. Das war gut, weil ich nämlich einen zu hohen TSH (Schilddrüsenwert) hatte. Vor dem zweiten Kind war ich nicht beim FA.

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    Impfstatus ist wichtig, und eine Blutuntersuchung ist auch nicht verkehrt. Meine Freundin hatte aufgrund einer ihr unbekannten Schilddrüsenfehlfunktion eine Fehlgeburt.

  9. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    Ich hatte bei der normalen Kontrolluntersuchung mal angesprochen, dass ich das eventuell demnächst plane und gefragt, ob ich was beachten muss. Da wurde dann aber nur nochmal mein Impfstatus gecheckt. Achso und ein "Rezept" für Folsäure hab ich bekommen, aber das muss man ja eh selbst zahlen, insofern eigentlich unsinnig.
    I will dance
    when I walk away

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    Zum Impfstatus: Röteln, Masern, Varizellen ist gut vor der Schwangerschaft nochmal aufzufrischen (sofern notwendig). Keuchhusten kann bzw. soll man sogar im 3. Trimester impfen, wenn geimpft werden soll, weil dann das Baby gleich mitgeschützt wird.

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    Ich war ein halbes Jahr vorher da. War aber im Rahmen der sowieso nötigen Kontrolle. Um den Impfstatus habe ich mich selbständig gekümmert.
    Vor dem zweiten Kind war ich dann nicht mehr bei der FÄ.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥♥

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    Ich hab auch bei der normalen Kontrolle meinen Impfstatus checken lassen, auch um im Falle der Fälle nicht gleich ins Beschäftigungsverbot zu rutschen. Hätte dann auch wiederkommen sollen für die Grippeimpfung, aber das war dann zu spät...

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    die pille hatte ich da schon zwei jahre abgesetzt. das hatte uch mit meiner gyn abgesprochen. hatte aber nichts mit einem baldigen kinderwunsch zu tun. ich hatte ein paar monate, bevor wir den kinderwunsch angegangen sind, einen normalen kontrolltermin. zu dem zeitpunkt war das noch nicht so konkret in planung.

    impfen lasse ich mich regelmäßig. weshalb sie da nicht noch mal drüber geschaut hat. dummerweise fiel mir dann im letzten trimester auf, dass meine letzte keuchhustenimpfung zu lange her war. das kann man da ja aber zum glück noch nachholen. bei einem zweiten kind würde ich aber das alles noch mal kontrollieren lassen.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  14. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    beim ersten kind hab ich das mit meiner ärztin besprochen, weil ich da medikamente genommen habe. beim zweiten war das nicht mehr notwendig und meinen impfstatus kannte ich, weil beim betriebsarzt nicht lange davor geimpft bzw. titer gecheckt wurden.
    es ist nicht deine schuld, dass die welt ist, wie sie ist. es wär' nur deine schuld, wenn sie so bleibt.

  15. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    Ne, ich kam gar nicht darauf, dass man das machen könnte. Folsäure hab ich genommen und dass mein Impfstatus gut ist, wusste ich. Zum Zahnarzt wollte ich eigentlich, das habe ich dann aber zu lange aufgeschoben.

  16. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    Hab ich gemacht, dadurch wurde zum Glück frühzeitig meine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt und behandelt,

  17. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    Nee, nur normal zur Kontrolle, wo er mir dann immer Glück gewünscht hat ist aber auch nicht wirklich nötig


  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    Ich habe das gemacht, es kam irgendwie mit der Arzthelferin zur Sprache, dass wir bald nicht mehr verhüten wollen, und dann hat sie mir so einen Termin empfohlen. Der Impfstatus wurde gecheckt, zwei Impfungen wurden daraufhin noch gemacht, und eine Blutuntersuchung gab es auch, ich weiß aber nicht mehr, auf was. War irgendwie insgesamt kein sehr einprägsamer Termin.
    Geändert von sora (23.06.2017 um 23:36 Uhr)

  19. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    Ich habe nicht vor vor der ersten Schwangerschaft zum Gynäkologen zu gehen. Ich weiß genau, dass man mich als Privatversicherte dann erstmal gründlich auf den Kopf stellen wird. Vermutlich wird man dann irgendwas finden, was dann auch erstmal ewig lang weiter abgeklärt werden muss, dann werden Spezialisten hinzugeholt, wo man wieder ewig lang auf Termine wartet und am Ende wird mir dann gesagt, dass ich zwar schwanger werden kann, mittlerweile aber zu alt bin.

  20. Fresher

    User Info Menu

    AW: Vor der Schwangerschaft zur Gynäkologin?

    Ich bin hin und es wurde auf dem US was (nicht-gynäkologisches) gesehen was tatsächlich noch operiert werden musste und sonst zu Komplikationen hätte führen können. Aber für US muss man inzwischen ja was dazuzahlen. Igelleistung und so...

    Ich find Schilddrüse, Eisen und Impfstatus checken lassen auf jeden Fall sinnvoll. Wobei das ja die Hausärztin/Arzt genauso machen kann.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •