+ Antworten
Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 430
  1. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.304

    Bymsches Beikostwissen

    Es gibt so viele Fragen zum Thema Beikost, dass vielleicht ein gebündelter Thread praktisch wäre, für Fragen zum Thema oder eure Erfahrungsberichte (Wie/wann habt ihr angefangen? Was sind eure Tipps?) Schreibt gerne auch Links oder Buchtipps zum Thema, die würde ich dann hier im Eingangspost nach und nach einfügen.

  2. Regular Client Avatar von _Elsa
    Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.290

    AW: Bymsches Beikostwissen

    Sehr gut! Wir sind grad angefangen, weil L. ein ganz offensichtliches Interesse am Essen hat. Wollte eigentlich 6 Monate vollstillen und dann BLW anfangen. Vorgestern gab es Karotte als Fingerfood und heute spontan Pastinake als Brei. Kam beides gut an

  3. Ureinwohnerin Avatar von LadyGola
    Registriert seit
    26.11.2002
    Beiträge
    25.962

    AW: Bymsches Beikostwissen

    Elsa wie alt ist sie. Sie hat sich das Interesse geäußert?
    Bei uns wird ganz genau beobachtet und mit gekaut. Er kann dann auch nichts anderes mehr tun außer uns beobachten wie wir essen.
    Kinder brauchen Wurzeln und Flügel.
    Wurzeln um zu wissen wo sie herkommen und Flügel um die Welt zu erkunden.

    ein wunsch für mich

  4. Regular Client Avatar von Kaddykolumna
    Registriert seit
    20.05.2005
    Ort
    Perle des Nordens
    Beiträge
    4.779

    AW: Bymsches Beikostwissen

    Danke für's Eröffnen, Stina!
    Ich beschäftige mich zumindest theoretisch schon damit; lese gerade parallel "Kinder verstehen" und "Einmal breifrei bitte!", außerdem habe ich noch zwei Breibücher ausgeliehen.
    Am 30.10. ist P. 6 Monate alt, dann wollte ich starten (sofern sie nicht vorher Interesse zeigt).
    Ob BLW/Mischform mit Brei...keine Ahnung. Ich lass es mal auf mich zukommen. Finde BLW superspannend.

  5. Senior Member Avatar von Pepparmint
    Registriert seit
    22.04.2010
    Beiträge
    6.692

    AW: Bymsches Beikostwissen

    Zitat Zitat von _Elsa Beitrag anzeigen
    Sehr gut! Wir sind grad angefangen, weil L. ein ganz offensichtliches Interesse am Essen hat. Wollte eigentlich 6 Monate vollstillen und dann BLW anfangen. Vorgestern gab es Karotte als Fingerfood und heute spontan Pastinake als Brei. Kam beides gut an
    Sie war doch gestern erst ein Neugeborenes! Wahnsinn, Zeit rast.

  6. V.I.P. Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    10.853

    AW: Bymsches Beikostwissen

    Ich bräuchte mal tipps, was man gut in die hand geben kann. Ich mache nicht wirklich blw, weil sie auch ganz gerne brei isst, aber wenn wir essen muss sie auch was haben, sonst gibts theater. ich möchte ihr nicht immer brot geben. alternativ geht noch gekochte sellerie stange, weil sie die auslutschen kann. es muss halt einerseits was im mund landen, also essbar sein, andererseits sollte es so weich sein/werden, dass es im mund nicht stückig bleibt. möhre z.b. klappt nicht, weil sie entweder so weich sind, dass sie die in der hand zermatscht oder aber wenn ich sie ein bisschen fester lasse, abgebissen (sie hat schon zähne) wird und dann große stücke im mund sind. das kriegt sie nicht hin, verschluckt sich und findet das doof. ideen? hirsekringel findet sie offensichtlich unbefriedigend.
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  7. Foreninventar Avatar von rîwen
    Registriert seit
    24.01.2005
    Beiträge
    49.121

    AW: Bymsches Beikostwissen

    Gurke funktioniert bei uns super.
    Die kann er schon auslutschen und es bricht nichts ab.
    Remember
    your words
    can plant gardens
    or burn
    whole forests down

  8. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.369

    AW: Bymsches Beikostwissen

    Artischockenblätter :luxusbaby:

    Geht gekochter Brokkoli? Den kann man so super schnell in der Mikrowelle machen...

  9. V.I.P. Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    10.853

    AW: Bymsches Beikostwissen

    Zitat Zitat von rîwen Beitrag anzeigen
    Gurke funktioniert bei uns super.
    Die kann er schon auslutschen und es bricht nichts ab.
    geht so halbwegs, da beißt sie aber auch stücke ab
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  10. V.I.P. Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    10.853

    AW: Bymsches Beikostwissen

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Artischockenblätter :luxusbaby:

    Geht gekochter Brokkoli? Den kann man so super schnell in der Mikrowelle machen...
    artischocke? neee, das ist mir zuviel aufwand

    brokkoli könnte ich nochmal probieren!
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  11. Get a life! Avatar von Teddy01
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    71.919

    AW: Bymsches Beikostwissen

    Und wenn du die Karotte kleinschneidest? Sodass sie sie mit den Fingern einzeln nehmen kann? Ich musste das lange bei Banane machen, weil er sonst immer abgebissen hat und das ganze Stück runtergeschluckt hat.
    S (21:22) :
    könnte mir vorstellen, dass er einfach gar nix denkt. wie alle männer

  12. V.I.P. Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    10.853

    AW: Bymsches Beikostwissen

    Hm, verstehe ich jetzt nicht... also ich schneide ihr das eh so dünn, dass sie es gut halten kann, sie kommt aber mit stücken generell nicht klar und würde dann ja auch stücke abbeißen.
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  13. Get a life! Avatar von Teddy01
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    71.919

    AW: Bymsches Beikostwissen

    Ich meinte in kleine Würfel schneiden. Oder kann sie das noch nicht so gut greifen bzw geht das kaputt, weil es dann auch zwischen den Fingern zermatscht wird?
    S (21:22) :
    könnte mir vorstellen, dass er einfach gar nix denkt. wie alle männer

  14. V.I.P. Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    10.853

    AW: Bymsches Beikostwissen

    achsoo, nee also sie versucht sich zwar im pinzettengriff, aber der ist noch nicht ausgereift. aber dann würde sie sich vermutlich einfach das ganze ding in den mund stopfen. oder was soll daran besser sein als am stift? sorry, ich bin heute irgendwie zu doof.
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  15. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.874

    AW: Bymsches Beikostwissen

    ah, der frage schließe ich mich an und hänge noch eine ran:

    wie überzeuge ich mein kind davon, essen selbst zu halten. greifen kann er schon super und auch mit zeigefinger und daumen wird seit wochen alles mögliche gegriffen. nur essbares einfach nicht. letztens habem wir mal eine reiswaffel probiert. das ging mal ganz gut, aber er hat ewig gebraucht, selbst zu halten. es ist ein bisschen lustig. er nimmt was in die hand und spielt damit rum. dann wird es in den mund gesteckt und sobald er merkt, dass es essbar ist, losgelassen. dann wird gemeckert, weil er es ja essen will und wir müssen das dann halten. wie kann man ihm denn beibringen, dass er das auch gern selbst halten darf? blw wird so nämlich ein bisschen albern.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  16. Member Avatar von mayakyo
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    1.907

    AW: Bymsches Beikostwissen

    bällabee, gedünstete zucchini, in ca. 10 cm lange viertel geschnitten. da lässt sich das innere auch rauslutschen, und der rest bleibt einigermaßen zusammenhängen.

  17. Urgestein Avatar von Sternenkind
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    9.839

    AW: Bymsches Beikostwissen

    Avocado

  18. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.874

    AW: Bymsches Beikostwissen

    wir haben jetzt übrigens den brei mit wasser gestreckt für flüssigkeit. das hat jetzt gut funktioniert.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  19. Foreninventar Avatar von rîwen
    Registriert seit
    24.01.2005
    Beiträge
    49.121

    AW: Bymsches Beikostwissen

    Das mit dem halten kommt noch, Pony. Dein Kleiner ist doch noch ziemlich jung.
    Remember
    your words
    can plant gardens
    or burn
    whole forests down

  20. Get a life! Avatar von Teddy01
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    71.919

    AW: Bymsches Beikostwissen

    Zitat Zitat von Bällabee Beitrag anzeigen
    achsoo, nee also sie versucht sich zwar im pinzettengriff, aber der ist noch nicht ausgereift. aber dann würde sie sich vermutlich einfach das ganze ding in den mund stopfen. oder was soll daran besser sein als am stift? sorry, ich bin heute irgendwie zu doof.
    Ich hatte die Banane z. B. in Scheiben geschnitten und dann nochmal halbiert. Da hat er eins in dem Mund gesteckt und das ging ja ganz leicht zerdrücken im Mund. Bis das nächste drin war, war das erste schon runtergeschluckt.
    S (21:22) :
    könnte mir vorstellen, dass er einfach gar nix denkt. wie alle männer

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •